Der Herr der Ringe: Jeremy Soule will die Musik zur Serie komponieren

Bild von Denis Michel
Denis Michel 218850 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

16. November 2018 - 15:34 — vor 3 Wochen zuletzt aktualisiert

Bildquelle: Twitter (@mistersoule)

Der Komponist Jeremy Soule, der den Spielern vor allem durch seine Musik zu Spielen wie Icewind Dale, Dungeon Siege, Guild Wars 2 und der Elder Scrolls-Reihe bekannt sein dürfte, würde gerne den Soundtrack für Amazons kommende TV-Adaption von Der Herr der Ringe liefern. Dies gab der Macher kürzlich selbst über den eigenen Twitter-Account bekannt.

Alles begann mit dem Tweet eines Followers, der Soule als Komponisten vorschlug, da Amazon bisher niemanden für diese Position offiziell ankündigte. Soule startete daraufhin eine Abstimmung, bei der von rund 2.500 Fans 95 Prozent mit Ja gestimmt haben. Der Musiker bedankte sich für die Unterstützung, merkte jedoch auch an, dass die Entscheidung letzten Endes nicht bei ihm, sondern bei den Serien-Verantwortlichen liegt. Ob Amazon Soule den Job gibt, bleibt abzuwarten. Sollte es dazu kommen, würde er in die ziemlich großen Fußstapfen von Howard Shore treten, der mit der Musik für die Verfilmungen von Der Herr der Ringe und Der Hobbit echte musikalische Meisterwerke schuf. Darauf angesprochen twitterte Soule: „Howard hat einen absoluten Kult-Soundtrack abgeliefert. Er ist wahrlich einer der besten aller Zeiten.“

bsinned 17 Shapeshifter - 7742 - 16. November 2018 - 15:54 #

Wie aussagekräftig wird seine Abstimmung schon sein?
Die Fans von 5 Seconds to Summer (of Summer?) würden wahrscheinlich auch ihren Lieblingen die Stimme geben.

brrrr

Denis Michel Freier Redakteur - 218850 - 16. November 2018 - 16:06 #

"Wie aussagekräftig wird seine Abstimmung schon sein?"
Kaum bis gar nicht. Wichtig ist, dass er selbst Interesse daran hat, jetzt liegt die Entscheidung bei Amazon. Er hat mit Skyrim eines der besten Spiele-Soundtracks abgeliefert, wäre durchaus interessant was er aus der Vorlage machen kann.

mastermo316 19 Megatalent - 19042 - 16. November 2018 - 16:09 #

Warum brauchen wir noch eine Adaption zu Herr der Ringe? Die Peter Jackson-Version ist bereits großartig. Amazon glaubt doch nicht ersthaft, dass sie etwas besseres produzieren können? Vor allem da TV- oder Streamingproduktionen ein geringeres Budget haben.

Warum werden nur noch Reboots, Remakes, Fortsetzungen, Adaptionen oder eine Mischung aus den Genannten gemacht?

Hollywood hat keinerlei Ideen mehr, es geht nur noch darum mit immer größeren und teureren Produktionen von in der Vergangenheit erfolgreichen Konzepten viel Geld zu verdienen. Eine ähnliche Situation gab es bereits in den 60ern: die endete in einer Krise für Hollywood als die Zuschauer das Interesse an den Superheldenfilmen der Zeit: große, aufwendige Musicals verloren und diese an den Kinokassen flopten.
Nun mussten die Studios sich endlich auf die Suche nach neuen Talenten und Ideen machen. Ein paar Jahre später begann dann eine goldene Ära des anspruchsvollen Kinos in den späten 60er und 70er in der neue junge Regisseure wie Spielberg, Lucas, Coppola, Kubrik oder Scorsese einige der besten Filme aller Zeiten produzierten.

Hoffen wir, dass sich die Geschichte wiederholt und endlich neue Talene neue Stoffe umsetzen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 48114 - 16. November 2018 - 16:19 #

Soweit ich weiß, spielt die Geschichte der Serie vor der der Bücher/Filme.

Despair 17 Shapeshifter - 6170 - 16. November 2018 - 16:33 #

Ums Budget würde ich mir keine Sorgen machen, Amazon scheint auch kohletechnisch Großes vorzuhaben.

Ansonsten bietet Mittelerde genug Stoff für interessante Geschichten abseits der Ring-Story. Ich hoffe, dass man sich am Silmarillion orientiert, aber irgendwie glaube ich nicht so recht daran. Könnte zu wenig blockbusterig für die breite Masse sein... ;)

Denis Michel Freier Redakteur - 218850 - 16. November 2018 - 17:08 #

"Warum brauchen wir noch eine Adaption zu Herr der Ringe? Die Peter Jackson-Version ist bereits großartig."

Die soll ja auch nicht ersetzt werden. Die Serie soll sich auf "unerforschte Geschichten" fokussieren, die vor den Ereignissen in den Büchern spielen (Silmarillion etc).

"Vor allem da TV- oder Streamingproduktionen ein geringeres Budget haben."

Amazon hat ein Budget von einer Milliarde bereitgestellt. Das sind Game of Thrones Verhältnisse. Allein für die Rechte wurden 250 Millionen hingeblättert. Ein Geldproblem haben sie nicht...

AlexCartman 17 Shapeshifter - P - 7584 - 16. November 2018 - 19:25 #

Hat jemand das "Silmarillion" durchgelesen? Ich habe angefangen und bin kläglich gescheitert. Zu viele Namen und zu wenig Geschichte. Wenn sie das verfilmen, gute Nacht!

Maulwurfn Community-Moderator - P - 21376 - 16. November 2018 - 19:35 #

Eigentlich ziemlich viel Geschichte, liest sich aber nicht wie ein Roman, eher eine Sammlung geschichtlicher Ereignisse eines fiktiven Universums. Schöpfungsgeschichte der Welt etc, wenn das wirklich verfilmt wird, in seinem gesamten Umfang, 20 Staffel a 10 Folgen, grob geschätzt, aber ich glaube so richtig traut sich das keiner.

Olipool 16 Übertalent - 4566 - 16. November 2018 - 19:38 #

Ja habe ich mit großer Freude gelesen. Es stimmt, dass am Amfang in zwei Sätzen 5 neuen Namen fallen, aber das dient finde ich mehr so dem Aufbau von Epik und Atmosphäre. Das hat so was biblisches. Da kommen zu Beginn in einem Satz ja auch mal 10 Namen vor.
Die wichtigsten Namen tauchen dann aber immer wieder auf und letztlich kannst du das ganze ja auch erstmal mehr als Backstory für HdR lesen. Wo kommt Sauron letztlich her, was ist der Ring, wer sind diese Beren und Luthien, über die mal beiläufig im Film geredet wird. Da fallen einem schon mal die Doppelkinne runter, wenn es dann dutzende Seiten Geschichte gibt und HdR plötzlich in einem anderen Licht erscheint und man begreift, warum sich das so tief anfühlte.

Xaridir 14 Komm-Experte - P - 1996 - 16. November 2018 - 19:57 #

Ja, die ersten Kapitel sind zäh, aber sobald die Schöpfung Geschichte beginnt zieht die Geschichte an.

Despair 17 Shapeshifter - 6170 - 16. November 2018 - 20:50 #

Ich habe zwei Anläufe gebraucht, der Anfang ist wirklich zäh. Danach kommen aber ein paar wirklich lesenswerte Kurzgeschichten. Ich denke schon, dass man da einige in die Serie packen könnte.

Tasmanius 19 Megatalent - - 19672 - 16. November 2018 - 21:07 #

Mehrmals. Mit großer Begeisterung und Freude.

Claus 30 Pro-Gamer - - 219868 - 17. November 2018 - 0:30 #

same here.
Wenn das Silmarillion verfilmt würde, dann wäre das episch.

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 30790 - 17. November 2018 - 2:07 #

Ich bin ebenso gescheitert, habe aber auch nur einen Versuch gestartet. Neben den zahllosen Namen hat mir auch die trockene Erzählweise zu schaffen gemacht.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35789 - 16. November 2018 - 16:09 #

Watt, HdR Serie? Hmm, na da ist die Fallhöhe aber ganz schön hoch.

manacor 13 Koop-Gamer - P - 1226 - 16. November 2018 - 17:50 #

den Soundtrack zu Icewind Dale höre ich heute noch sehr gerne ...

Olipool 16 Übertalent - 4566 - 16. November 2018 - 19:47 #

Brauchen täte das keiner, und Amazon würde das auch nicht machen, um was besser zu machen. Nur ihr Konto :D

Eigentlich könnten sie doch den Skyrim Soundtrack gleich nehmen, da ist doch alles drin.

gamalala2018 (unregistriert) 16. November 2018 - 22:32 #

Es gibt leute, die haben sich daran fast totgehört. Sicherlich kein gutes Marketing bzw. Makeup für eine Serie :-)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 126696 - 16. November 2018 - 20:22 #

Warum nicht? Ich mag seine Musik und diverse Soundtracks von ihm höre ich immer wieder mal.

Master_Sandro 11 Forenversteher - 633 - 16. November 2018 - 21:03 #

Jeremy Soule ist einer DER Größen der Spiele-Musik.
Traue ihm das absolut zu! Gerade "Fantasy" Musik ist sein Spezialgebiet.
Gönne ihm es auch total, seinen Bekanntheitsgrad dadurch auszuweiten.

Herr der Ringe ist natürlich ne Hausnummer
gerade bei der Glanzleistung die Howard Shore hingelegt hat.
So manche wünschen sich bestimmt wieder Shore und sind enttäuscht.
Ich bin gespannt!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit