Super Smash Bros. Ultimate: Goldstatus erreicht + Statement von Reggie

Switch
Bild von Denis Michel
Denis Michel 220007 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

15. November 2018 - 9:32 — vor 4 Wochen zuletzt aktualisiert
Super Smash Bros. Ultimate ab 49,95 € bei Amazon.de kaufen.

Nintendos Brawler Super Smash Bros. Ultimate (im E3-Anspielbericht) hat den Goldstatus erreicht. Damit steht der geplanten Veröffentlichung am 7. Dezember nichts mehr im Wege. Wie Reggie Fils-Aime, Chief Operating Officer von Nintendo of America, in einem Interview mit den US-Kollegen von Kotaku verriet, hätte er sich den Release entschieden früher in diesem Jahr gewünscht. Eine Veröffentlichung im Dezember sei sowohl aus der geschäftlichen Perspektive als auch aus der Sicht der Händler schwierig. Vor allem die Tatsache, dass der Titel Black Friday und damit den Start der Weihnachtseinkaufsaison in den USA verpasst, dürfte Reggie missfallen. Mit der Gesamtleistung der Konsole zeigt er sich jedoch sehr zufrieden:

Wenn ich mir unser Wachstumstempo anschaue. Dass wir in der Lage waren, Fortnite, Diablo 3 und Wolfenstein auf unsere Plattform zu bringen und wenn man die starke Unterstützung durch Drittanbieter und die unabhängige Community betrachtet: ich denke, wenn wir uns beide im Januar wiedersehen und uns die Gesamtleistung der ersten 22 Monate ansehen, dann werden wir glaube ich ziemlich stolz darauf sein, was die Nintendo Switch in den USA erreichen konnte.

Game Designer Masahiro Sakurai hat sich ebenfalls zu Wort gemeldet und ging in der aktuellen Ausgabe der japanischen Famitsu (via Siliconera) auf ein paar Dinge bezüglich des Spiels ein. So entschuldigte er sich für die lange Wartezeit für die amiibo. Wie er angab, dauert es nach der Erschaffung eines Prototyps noch ein ganzes Jahr, bis ein amiibo den Auslieferungszustand erreicht. Zudem ging er auf die Abwesenheit von Trophäen im Spiel ein und erklärte, dass man sich sehr früh dafür entschied, diese zu entfernen: „Ich musste die Arbeitskraft auf andere Dinge aufteilen, die mehr Aufmerksamkeit benötigten, als es manchen Leuten vielleicht bewusst war“, so Sakurai. Den kompletten Artikel könnt ihr euch unter dem Quellenlink durchlesen.

PraetorCreech 17 Shapeshifter - P - 6796 - 15. November 2018 - 9:38 #

Für mich klang Smash Ultimate immer wie ein Aufguss vom Sm4sh der WiiU. Vergleichbar mit der Mario Kart 8 Geschichte. Lange Zeit habe ich die Entwicklung gar nicht verfolgt, ich kenne ja Sm4sh schon. Erst vor kurzem ist mir aufgefallen wie viel neues da drin steckt und dass es wirklich als alleinstehender Serienteil durchgeht. Ich freu mich.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7638 - 15. November 2018 - 12:11 #

Wikipedia:
"Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung gibt es 74 spielbare Kämpfer, davon jede einzelne aus den Vorherigen Titeln und 11 Newcomer. Es wurden auch 5 weitere DLC-Kämpfer angekündigt. [17] Nintendo of Japan hat über Twitter bestätigt, dass Super Smash Bros. Ultimate im TV-Modus in 1080p mit 60 fps und im Handheld-Modus mit 720p mit ebenfalls 60 fps laufen wird. Außerdem wird es möglich sein, das Spiel mit einem GameCube-Controller und passendem Adapter auf der Nintendo Switch zu spielen."

Meintest Du das? Ich finde es eines DLCs würdig, aber al eigenständiger Serienteil?

Also klar, für Leute, die keine Wii U besessen haben, ist das ein absolutes Muss - ich hingegen habe aber eine und von daher lasse ich es auf der Switch aus.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13114 - 15. November 2018 - 13:04 #

interessant in dem zusammenhang wie viele hier meinen das abstreiten und das spiel vermeintlich in schutz nehmen zu müssen, wenn man darauf hinweist, dass das spiel ja größtenteils ein rehash bisheriger inhalte und assets ist. insofern ist das eigentlich nicht ein regulärer neuer serienteil. auch wenn Nintendo hier verständlicherweise etwas anderes behauptet.

ist nur komisch in dem zusammenhang, weil andere fighting games dafür massiv kritisiert werden, wenn sie einfach bisherige inhalte neu verpacken und updaten. allerdings gibt es auch eine deutliche trennung zwischen den zielgruppen von regulären fighting games und Smash.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7638 - 15. November 2018 - 13:27 #

Ich stehe der Wiederaufbearbeitungspolitik Nintendos auch eher skeptisch gegenüber. Also nicht generell, denn die Spiele, die man da geboten kriegt sind ihr Geld allemal wert.

Nur bin ich ein überzeugter Wii U User gewesen, der all die großen Titel bereits hat und der dementsprechend nicht 50 - 60 € erneut dafür ausgeben will, auch wenn sie mit allen DLCs daherkommen.

Allerdings folge ich dem unterschwelligen Vorwurf mit Nintendo-Fans nicht. Die Spiele sind nun mal einfach eine Klasse für sich und ganz sicher der Grund, wieso diese Firma ein Stein im Brett bei mir hat. Bisher war ich noch von keinem Titel enttäuscht, selbst wenn es ein Blindkauf war. OK, ausgenommen Starfox für die U. Aber ansonsten begründet sich die Loyalität der User nicht nur auf reinen Mythos und Fanboytum.

Specter 17 Shapeshifter - P - 6340 - 15. November 2018 - 13:38 #

Von mir aus kann Nintendo gern jedes einzelne WiiU-Spiel auf die Switch bringen - solange sie vor allem erstklassige neue Titel für die Switch veröffentlichen. In Ausnahmefällen (MK8D, Bayonetta1+2) schlage ich nochmal zu. Aber die Switch habe ich natürlich für neue Titel gekauft. Und die sind bereits da oder angekündigt.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13114 - 15. November 2018 - 13:52 #

Smash ist sicherlich auch nicht ohne grund so populär (ich selbst kenn nur den N64 teil). aber jo, wenn man Smash WiiU schon besitzt, ist das für den casual spieler nicht unbedingt so interessant zum vollpreis. denn im grunde ist es ja immer noch dasselbe spiel. bei anderen fighting games haben neue teile oftmals ein ganz neues spiel- und art design und stehen damit für sich.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49921 - 15. November 2018 - 13:22 #

Da fehlt aber unter anderem auch, dass jeder einzelne Kämpfer im Gameplay überarbeitet wurde, so einige der alten Kämpfer neu erstellt werden mussten und die Spielsysteme z. B. auch neu ausgerichtet werden (Ultimate-Meter z. B.).

Dazu gibt es mit den Spirits ein großes neues Feature im Spiel, mit World of Light einen neuen Singleplayer-Modus und mehrere neue Multiplayer-Modi.

PraetorCreech 17 Shapeshifter - P - 6796 - 15. November 2018 - 13:31 #

Genau das meinte ich. Großen neuen Spielmodus, die Spirits, die Überarbeitung jeden einzelnen Charakters, hier mal dem Mega Buster 50% mehr Reichweite gegeben, da mal die Schlagkraft reduziert... In Summe sehe ich die Änderungen auch nicht als geringer an als zwischen zwei Soul Calibur oder DoA Teilen an. Natürlich ist es immer noch keine Neuentwicklung, aber auch keine einfache "Gold Version mit kleinen Extras" wie bei Mario Kart 8.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7638 - 16. November 2018 - 9:51 #

Ah, ok - vielen Dank, ich schau mir das mal in Videos an.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49921 - 15. November 2018 - 10:10 #

Das neue Smash ist so vollgepackt mit Inhalt, freue mich einfach riesig drauf. :-)

Specter 17 Shapeshifter - P - 6340 - 15. November 2018 - 11:43 #

Freue mich auf die Limited Edition des Spiels, die natürlich längst vorbestellt ist! Ab morgen ist ja das Smash-Konsolen-Bundle verfügbar. Damit hat Nintendo Smash also doch noch in den Black-Friday-Kaufrausch untergebracht...

Flatinger 10 Kommunikator - 542 - 15. November 2018 - 12:17 #

Wie Geil wird das denn.

Ich warte schon ganz sehnsüchtig auf dieses Game.
Wird ebenso wie Mario Kart die perfekte Version des Franchise.

Ich frag mich nur was Nintendo nach diesen Deluxe Versionen mit den Marken plant.
Für mich riecht das alles so nach letzter kompletter Teil.

Specter 17 Shapeshifter - P - 6340 - 15. November 2018 - 13:15 #

Spieleserien, die pro Titel mehr als 10 Mio. Einheiten verkaufen, werden wohl niemals einen letzten Teil haben ;)

Jürgen 23 Langzeituser - P - 44293 - 15. November 2018 - 16:51 #

Mein Ältester wartet schon darauf. Da wir außer einem 2DS keine Nintendo-Konsole hatten, bis die Minis kamen, freuen wir uns auch über diese "Neuauflagen".

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 20628 - 15. November 2018 - 18:53 #

Sind GG und Herr Fils-Aime nun also schon per du? Spektakulär.

PraetorCreech 17 Shapeshifter - P - 6796 - 16. November 2018 - 11:55 #

Wegen der Überschrift? Die Abkürzung dürfte vom Platzmangel kommen. Sehe da aber bei Reggie auch kein Problem. Auf ihn wird häufiger nur mit Vornamen referenziert, und das hat er in der mittleren Vergangenheit auch selber befeuert.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)