Hellsign: Paranormales Action-RPG im Early-Access gestartet // Trailer

PC Linux MacOS
Bild von schlammonster
schlammonster 154129 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S4,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.

11. November 2018 - 12:42 — vor 4 Wochen zuletzt aktualisiert

Als im November 2016 die Kickstarter-Kampagne zu Hellhunter fehlschlug, ließen sich die Entwickler von Ballistic Interactive nicht demotivieren. Sie kündigten an, alternative Finanzierungsmöglichkeiten zu suchen. Ob die Australier in den vergangenen zwei Jahren einen Publisher oder private Investoren gefunden haben ist nicht bekannt, dennoch erschien das mittlerweile in Hellsign umgetaufte Action-RPG am letzten Freitag im Rahmen des Early-Access-Programms auf Steam.

In Hellsign seid ihr ein freiberuflicher Geisterjäger und verfolgt die Bestie, die vor fast einem Jahrzehnt eure Familie ausgelöscht hat. Die Jagd durch das ländliche Australien führt euch dabei in das beschauliche Städtchen Windsor Heights, in dem in jüngster Zeit, genauer seit der Wiedereröffnung des Ravenhall Manor, immer wieder Bewohner spurlos verschwinden - und hier beginnt das Spiel. Zu Beginn nur mit einer Taschenlampe und einer rostigen Waffe ausgerüstet, sollt ihr euren Charakter mit neu gefundenen oder gecrafteten Waffen und Fallen sowie durch das Erweitern eurer Fähigkeiten und das Studieren eurer Gegner zu einem fähigen Geisterjäger aufbauen.

Hellsign wird noch eine ganze Zeit lang im Early-Access verweilen. Nach Angaben der Entwickler ist zwar die Mechanik des Spiels fast komplett, enthalten sind derzeit aber nur ein erstes Kapitel sowie eine geringe Anzahl an Gegnern und Gegenständen. Zurzeit erhaltet ihr das Spiel für 12,49 Euro. Preiserhöhungen haben die Entwickler mit der Veröffentlichung jedes weiteren Kapitels sowie der finalen Version angekündigt, mit der ihr jedoch frühestens Ende 2019 rechnen könnt.

Video:

Der Marian 20 Gold-Gamer - P - 22870 - 11. November 2018 - 12:45 #

Das sieht sehr interessant aus. Könnte funktionieren.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 130169 - 11. November 2018 - 14:03 #

Ja, macht wirklich einen interessanten Eindruck.

TSH-Lightning 20 Gold-Gamer - P - 21294 - 11. November 2018 - 14:12 #

Sieht erstaunlich gut aus, bin aber kein Freund von Early-Access.

Hexer92 13 Koop-Gamer - 1474 - 11. November 2018 - 16:11 #

Sieht stark nach Alien Shooter aus. Ist mal auf der Wunschliste.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 126753 - 11. November 2018 - 16:34 #

Hat was. Ich setze es mal auf die Wishlist.

Kotanji 12 Trollwächter - 1846 - 11. November 2018 - 18:03 #

Ist seit paar Jahren auf der most Wanted.

Tasmanius 19 Megatalent - - 19718 - 11. November 2018 - 21:02 #

Wie cool! Hoffentlich wirds was!

hex00 18 Doppel-Voter - P - 9370 - 12. November 2018 - 8:36 #

Ich konnte jetzt nichts von Coop lesen. Schade! Ich finde, dass es bei solch einem Spiel immer Sinn macht.

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 12337 - 12. November 2018 - 18:41 #

Oha, das könnte was werden, wenn es das ist, was mein Kopf sich gerade ausmalt...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action-RPG
09.11.2018 ()
Link
0.0
LinuxMacOSPC