PS5: Briefing für Entwickler auf der Playstation Devcon 2018?

andere
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287157 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

28. Oktober 2018 - 10:35 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Sony wird aktuellen Gerüchten zufolge im Rahmen der diesjährigen Playstation Devcon in London möglicherweise ein Briefing zur PS5 mit teilnehmenden Entwicklern veranstalten. Das berichtet die Spiele-und Technology-Website Gearnuke. Das Event behandelt hauptsächlich technische Themen und ist ausschließlich für Entwickler gedacht. Auch die PS4-Pro und das VR-Gerät Playstation VR wurden im Vorfeld der Ankündigung auf der Veranstaltung besprochen.

Sony habe aktuell keine weitere Hardware außer der PS5 in Arbeit, heißt es seitens der Quelle und die Tatsache, dass bisher jedes Details zum Event geheimgehalten wird, könne ein Hinweis auf ein Briefing zur PS5 sein. Aktuell ist tatsächlich noch nicht mal bekannt, wann genau die Veranstaltung stattfindet. Bisherige Devcon-Events wurden normalerweise irgendwann Mitte des Jahres abgehalten. Durch die Verschiebung in das vierte Quartal 2018 möchte Sony möglicherweise frühe Leaks verhindern. Unbestätigten Gerüchten zufolge soll das Gerät angeblich schon 2020 auf den Markt kommen. Sony hat zudem vor kurzem nach einem Product Manager für die „Next-Generation-Playstation-Kampagne“ gesucht. Ob es bei der ganzen Geheimniskrämerei tatsächlich um die PS5 geht, bleibt abzuwarten. Auf eine offizielle Ankündigung der Konsole werden wir ohnehin noch eine Weile warten müssen.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5425 - 28. Oktober 2018 - 10:57 #

Die Konsole müßte intern doch schon längst fertiggestellt sein, wenn sie 2020 oder gar 2019 im Laden stehen soll.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 28. Oktober 2018 - 13:44 #

Nicht unbedingt. Laut einiger Gerüchte scheint AMD soweit zu sein. Einzelne Komponenten können jedoch noch angepasst werden.

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22998 - 28. Oktober 2018 - 11:01 #

Ich bin gespannt wann die PS5 rauskommt :-) Kann ruhig erst 2020 erscheinen.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95606 - 28. Oktober 2018 - 13:27 #

Ja, aktuell brauche ich die noch nicht sofort. Bin mit dem gebotenen aktuell mehr als zufrieden.

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22998 - 28. Oktober 2018 - 20:48 #

Ja, ich müsste und wollte God of War und vielleicht noch paar andere Titel nachholen.

Jac 18 Doppel-Voter - P - 11149 - 28. Oktober 2018 - 13:38 #

Ich schätze immer noch, dass sie zum Weihnachtsgeschäft 2019 rauskommt.

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22998 - 28. Oktober 2018 - 20:47 #

Ja ok, da kann ich es mir auch holen :-) Why not.

NichtMehrDa 21 Motivator - 29356 - 28. Oktober 2018 - 21:01 #

Meinetwegen können beide Konsolen gerne 2019 kommen, umso schneller, umso früher werden sie günstiger und umso länger habe ich Zeit die Spiele dieser Gen nachzuholen. ;)

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23754 - 28. Oktober 2018 - 11:25 #

Wenn ich mir Spiele wie RDR2 oder Horizon Zero Dawn anschaue, frage ich mich ernsthaft, wozu eine neue Konsole gut sein soll. Im Gegensatz zum Ende der letzten Generation, habe ich nicht das Gefühl, dass derzeit irgendwelche Kompromisse eingegangen werden müssen. Im Gegenteil, die meisten Entwickler erreichen nicht mal die Qualität der Vorzeige-Titel.

NichtMehrDa 21 Motivator - 29356 - 28. Oktober 2018 - 12:33 #

Auf einem großen Fernseher und wenn man nah genug dran sitzt, sehen die Spiele auf der PS4 und Xbox One schon nicht mehr so schön aus. Wenn man aber eine Pro oder One X hat und auch RDR2, The Witcher 3 und AC: Odyssey ansieht, brauchen wir wirklich keine neue Generation.

Aber eventuell für einige die gerne maximale Details, 4K und 60 FPS hätten, vorausgesetzt die Pro und X bekommen die Spiele auch noch.

Faerwynn 18 Doppel-Voter - - 11444 - 28. Oktober 2018 - 22:24 #

Das ist so die Frage... wenn Sony der Meinung ist, Tech-Freaks kaufen sich noch die PS4 Pro, dann werden sie sicher noch eine Weile keine PS5 bringen. Aber wenn ihre Marktforschung zu dem Schluß kommt, dass wir alle gleich eine PS5 kaufen werden... ;)

NichtMehrDa 21 Motivator - 29356 - 28. Oktober 2018 - 23:22 #

Ich bezweifle es ja ganz stark, dass die PS5 wieder so stark wird wie die PS4 und würde empfehlen möglichst nur noch kleinere Verbesserungen an der Hardware vorzunehmen, um zu verhindern das man seine Community erneut neu aufbauen muss. Aber ich weiß auch nicht was in den Köpfen der jüngeren Gamer, ausser Fortnite, Brüsten, Die Sims und Bibis Beautypalace, noch so vor sich geht. ;)

RomWein 15 Kenner - 2714 - 28. Oktober 2018 - 16:29 #

Japp, wenn PS4Pro und XB1X nicht auf den Markt gebracht worden wären, würde eine PS5/XBNext für ca. 2020 wegen höherer Auflösung zumindest ein wenig mehr Sinn machen. Aber so sehe ich da auch noch keinen Bedarf. Wie du schon schreibst, die wenigsten Spiele kommen an die grafische Qualität der optischen Premiumtitel heran. Selbst ein Uncharted 4, das ja auch schon eine Weile auf dem Markt ist, sticht noch aus der Masse heraus. Dazu dann noch die Schwämme an Remastered-Zeug, das der PS4-/XB1-Hardware wahrscheinlich noch nicht mal ein müdes Arschbackenrunzeln entlockt... für was also eine PS5/XBNext?

Zumal ja ohnehin davon ausgegangen werden kann, dass in der ersten Hälfte der nächsten Gen wieder nur Remastered-Kram und Cross-Gen-Ports erscheinen. Die Anzahl der exklusiven Vorzeigetitel für die neuen Konsolen wird sich für die erste Zeit vermutlich im niedrigen einstelligen Bereich bewegen. Wenn ich da z.B. an Bloodborne denke, dass auch lange Zeit DAS PS4-Spiel auf weiter Flur war.

Ne, sorry... ich glaube es wäre rausgeworfenes Geld vor der PS5Slim/Pro oder XBNextS/XBNextX auf Next-Gen-Zug aufzuspringen. Soviel hat mich diese Gen zumindest gelehrt. Bis dahin dürfte ich auch den Backlog, der sich in dieser Gen angesammelt hat, auch zu großen Teilen "weggespielt" haben. ;)

VikingBK1981 19 Megatalent - 16108 - 28. Oktober 2018 - 19:22 #

Denke es wird keine Remastered Titel geben, denn die neune Konsolen werden keine neu Plattform mehr sein. MS macht es ja vor. Alle Spiele laufen auf allen Systemen.

Somit werden die neuen Konsolen auch nichts großes neues bieten sondern nur mehr Details, mehr FPS und und und.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 28. Oktober 2018 - 20:02 #

Richtig und Sony wird dann wohl auch einen UHD Player verbauen, nachdem sie das im Gegensatz zu Microsoft noch weg gelassen haben.

NichtMehrDa 21 Motivator - 29356 - 28. Oktober 2018 - 20:17 #

Ausserdem wird Sony viele zukünftige Spiele vorstellen, für die man wahrscheinlich mindestens eine PS4 Pro oder PS5 benötigt, einfach nur mit 4K und mehr FPS werden sie die Massen nicht begeistern können.

Kotanji 12 Trollwächter - 1939 - 28. Oktober 2018 - 12:40 #

So ein Dünnpfiff (wie so oft). Nächstes Jahr kommen mindestens 4 exklusive (Meister) werke raus, da kündigt man vorher natürlich den Nachfolger an.

NichtMehrDa 21 Motivator - 29356 - 28. Oktober 2018 - 12:46 #

The Last of Us kam im Juni 2013, im November 2013 kam die PS4 und im Juli 2014 die PS4 Version. Was spricht also nun gegen ein PS5?

euph 27 Spiele-Experte - P - 95606 - 28. Oktober 2018 - 13:28 #

Mit dem Dünnpfiff hast du recht. Gut, dass du deine Kommentare selbst so gut einschätzen kannst.

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22998 - 28. Oktober 2018 - 20:49 #

Was kommt neben Days Gone und dem Spiel mit dem Walking Dead Schauspieler noch raus?Hab da nicht so viele Titel in Erinnerung.

Noodles 24 Trolljäger - P - 61991 - 28. Oktober 2018 - 21:07 #

The Last of Us 2 fällt mir noch ein. Aber was ist dann das vierte? :D

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 28. Oktober 2018 - 21:13 #

Ghosts of Tsushima.

Noodles 24 Trolljäger - P - 61991 - 28. Oktober 2018 - 21:17 #

Dann haben wir jetzt alle, sehr gute Zusammenarbeit. :D

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23754 - 28. Oktober 2018 - 21:20 #

Wobei das, Death Stranding und LoU2 nicht für 2019 bestätigt sind und auch erst 2020 kommen könnten. Sony hat sehr langen Atem was Ankündigungen angeht. Offiziell sind nur Days Gone und Dreams für 2019.

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22998 - 29. Oktober 2018 - 1:01 #

Okay, dann sinds nur zwei Titel für 2019 :-)

NichtMehrDa 21 Motivator - 29356 - 28. Oktober 2018 - 21:18 #

Final Fantasy 7 Remake
Ghost of Tsushima
The Last of Us 2
Days Gone

Death Stranding wäre das fünfte, aber ob das noch für die PS4 rauskommt?

Grumpy 17 Shapeshifter - 7141 - 28. Oktober 2018 - 21:36 #

100% kommt das noch für ps4

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 28. Oktober 2018 - 21:48 #

Ich gehe sogar soweit und sage die kommen alle für die jetzige und die nächste Generation. Und selbst mit Abwärtskompatibilität wird es Re-Releases geben.

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22998 - 29. Oktober 2018 - 1:02 #

Ach, sind doch einige :-) Ach Death Stranding ist das Spiel wo ich mit dem einen Walking Dead Schauspieler meinte.

iYork 18 Doppel-Voter - 9513 - 28. Oktober 2018 - 14:11 #

Was, schon? Die PS4 ist doch grade mal 2 Jahre alt. Da bin ich mir zielmlich sicher, es kann, nein, es darf gar nicht anders sein!

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5425 - 28. Oktober 2018 - 14:32 #

Eigentlich war sie schon bei der Markteinführung vor 5 Jahren technisch angestaubt.

iYork 18 Doppel-Voter - 9513 - 28. Oktober 2018 - 15:00 #

5 Jahre? Danke, jetzt fühle ich mich alt. Dir auch einen schönen Sonntag!

Gadeiros 15 Kenner - 3423 - 28. Oktober 2018 - 15:15 #

es gab zwar gerüchte vor der ps4, daß da was angekündigt wird, aber ich kann mich nicht erinnern, daß das damals zuvor durchgesickert ist, daß sie sich mit devs treffen zum hardware briefing. von daher zweifel ich fast an diesem gerücht

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6205 - 28. Oktober 2018 - 16:56 #

Ich habe zwei Regalfächer voll mit PS3-Titeln. Bei der aktuellen Generation habe ich nicht mal ein Regalbrett für alle Konsolen voll und ich habe nur 4 reine Digitalversionen. Für einen Wechsel fehlen also gut 50 gute konsolenexklusive Spiele für PS4pro,X1X oder Switch.
Für einen Wechsel fehlt außerdem billiger Massenspeicher. Gerade wurde ein Festplattenwerk geschlossen, d.h. bevor es 2 TB auf SSD für 50 Euro gibt, scheitert eine neue Konsole schon am Einführungspreis.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13702 - 28. Oktober 2018 - 20:31 #

Wozu SSD? Da die Festplatte schon immer das größte Nadelör bei der Spieleperformance war, haben sich alle Entwickler daran gewöhnt, es gut zu umschiffen und Assets frühzeitig vorauszuladen.

Wenn man am PC (oder auf der PS4) Spiele auf SSD statt HDD installiert, hat man ein bißchen kürzere Ladezeiten und der ein oder andere Nachladeruckler bleibt aus. Aber ansonsten hat man bis auf ein paar seltene Ausnahmen keine Vorteile.

Wichtiger fände ich eher, dass mal eine höhere Bauhöhe als 9,5mm in den Konsolen für die 2,5"-HDDs eingeplant wird. Die 9,5mm-Modelle stagnieren leider seit Jahren bei 2TB und größere Modelle bekommt man nur mit einer höheren Bauart.

XmeSSiah666X 17 Shapeshifter - P - 6645 - 28. Oktober 2018 - 19:44 #

Ich hoffe ja sehr, dass es auch einen PSVR Nachfolger geben wird.
Und dann hoffentlich ohne Kabel und mit 4K.

NichtMehrDa 21 Motivator - 29356 - 28. Oktober 2018 - 19:55 #

Ist preistechnisch für den Massenmarkt noch nicht machbar, alleine eine Lösung für Wireless HDMI kostet derzeit 200-400€ und dann benötigt man noch zwei 4K Displays im Headset. Wenn so etwas kommt, dann garantiert nicht von Sony, die produzieren möglichst günstig und in kleinen Schritten, um den Massenmarkt zu erreichen. Die größte Neuerung vom PSVR CUH-ZVR2 war gerade mal das HDR-Passthrough der Box.

Toxe (unregistriert) 29. Oktober 2018 - 12:01 #

Also um ehrlich zu sein brauche ich im Moment noch keine PS5, in der PS4 steckt für mich noch eine Menge Leben und würde in genau einem Jahr eine PS5 erscheinen (was ich nicht glaube) dann wäre diese technisch vermutlich ziemlich langweilig.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 29. Oktober 2018 - 12:28 #

Technisch ist durch die CPU/GPU-Generation von 2016/2017 und deren Revisionen in den Folgejahren ein Riesensprung möglich.

Toxe (unregistriert) 29. Oktober 2018 - 13:40 #

Aber ich sehe da irgendwie nicht daß das "jetzt", 2019, nochmal genau so ein Sprung wäre wie von PS3 zu PS4/Pro.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 29. Oktober 2018 - 13:48 #

Der Sprung wäre selbst von der X aus sehr groß. Eine Verdoppelung (von der X), vielleicht sogar Verdreifachung (von der Pro) der Leistung ist bei gleichem Preis sicher möglich.

Toxe (unregistriert) 29. Oktober 2018 - 13:58 #

Was jetzt aber auch kein so großer Sprung wäre, denn ich habe die Befürchtung daß die kommende Generation von 4K "geplagt" sein wird. Die großen Studios werden mit 4K werben und zeigen, wie hübsch ihre Spiele aussehen werden (in 30 FPS, logisch). Aber wenn genau diese Hardware-Mehrleistung für die vierfache Auflösung draufgeht, sehen die Spiele mal blöd gesagt in der Praxis quasi genau so aus wie jetzt schon, nur halt in der vierfachen Auflösung.

So lange es dann für jedes Spiel einen alternativen 1080p/60 FPS Modus geben würde, könnte ich mir das ja noch gefallen lassen, aber ich befürchte im Moment daß die kommenden Spiele einfach nur an der Auflösung drehen und in der Praxis nicht so viel anders aussehen werden wie jetzt.

Wobei man sich an dieser Stelle natürlich eh mal fragen müsste, was man denn persönlich eigentlich von einer neuen Generation erwarten würde. Und für mich wäre es eher 60 FPS zum Standard zu machen (die Plattformbetreiber könnten das zB. erzwingen) aber FPS sieht man ja leider nicht auf Screenshots, daher wird es vermutlich exakt so weitergehen wie bisher auch: Hübschere Grafik, 30 FPS wie bisher. Und hübschere Grafik heisst dann wohl vor allem 4K, womit sich in der Praxis nicht so viel bei der "gefühlten Hübschheit" tun würde.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13702 - 30. Oktober 2018 - 11:10 #

Die Auflösung belastet nur die GPU. Wenn die CPU der limitierende Faktor ist und nur 30 Frames berechnet bekommt, kann man auch bei 1080p keine 60 fps haben. Sieht man schön bei der PS4 Pro, wo nur die GPU ein deutliches Upgrade bekam. Da laufen noch viele Spiele bei 1080p mit 30 fps.

joker0222 29 Meinungsführer - P - 111112 - 29. Oktober 2018 - 14:01 #

Außer durchgängig 60fps bei allen Spielen frage ich mich, was das groß bringen soll. Die Optik ist bei Pro und X bereits jetzt sehr gut. Und selbst auf den Standardmodellen sehen Titel wie Horizon oder Ryse hervorragend aus.
Am Ende würde es wohl wieder so aussehen, dass man in Vergleichen 4x reinzoomen und Sequenzen in Zeitlupe und Splitscreen ablaufen lassen muss, um Unterschiede zu erkennen.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 29. Oktober 2018 - 14:15 #

Es gibt soviel mehr, als nur die pure "Optik". Natürlich würde da einiges reingehen und vielleicht sogar in die Framerate. Aber auch KI, stufenlose Übergänge, Draw Distance, neue und wesentlich verbesserte Effekte usw. sind Dinge, die durch mehr Leistung noch besser umsetzbar werden. VR ist auch ein Thema, das immens davon profitieren wird.

Letztendlich wird die neue Generation einen allgemeinen grafischen Standard bringen, den momentan zum größten Teil nur die exklusiven Titel hinbekommen.

joker0222 29 Meinungsführer - P - 111112 - 29. Oktober 2018 - 14:15 #

Hat sich bei den Generationswechseln von PS3/360 zu PS4/One z.b. hinsichtlich der KI soviel getan? Ich habe nicht den Eindruck.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 29. Oktober 2018 - 14:19 #

Ja, da hat sich eine Menge getan. In aktuellen Spielen können wesentlich mehr NPC´s gleichzeitig dargestellt und gesteuert werden, als in PS3/360 Spielen. Zudem können die Engines wesentlich effektiver Inhalte streamen, um intelligent zu entscheiden, was der Spieler gerade sieht und was nicht.

NichtMehrDa 21 Motivator - 29356 - 29. Oktober 2018 - 15:31 #

und dennoch wurden die Spiele nicht besser, sondern einfach nur größer und schöner. Schon irgendwie seltsam...

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23754 - 29. Oktober 2018 - 22:59 #

Da fällt mir nur AC Unity ein, kein anderes Spiel hat sonst sonderlich viele NPCs, und selbst die AC Reihe hat in allen Naxhfolgern diesen Aspekt wieder massiv zurück gefahren. Die Spielwelten sind leider nicht lebendiger geworden als in GTA V auf PS3.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 30. Oktober 2018 - 6:00 #

Da hast du eindeutig eine Menge verpasst. Zuletzt Spider-Man hat gezeigt, wie es geht. Trotz der immensen Geschwindigkeit hast du zig NPCs, die immer noch dazu in der Lage sind, verschiedene Dinge durchzuführen.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23754 - 1. November 2018 - 11:16 #

Ja, Spider-Man lasse ich durchgehen, das ist technisch sehr beeindruckend vor allem mit seiner Geschwindigkeit, ist aber auch ein Ausnahmetitel.

NichtMehrDa 21 Motivator - 29356 - 29. Oktober 2018 - 15:28 #

Ja hat sich, man hat angefangen die KI gegen richtige Menschen auszutauschen, da eine KI kein Geld für kosmetischen Kram ausgibt. ;)