Resident Evil: Capcom kündigt drei Portierungen für die Switch an

PC Switch 360 XOne PS3 PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 265079 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

27. Oktober 2018 - 9:52 — vor 11 Wochen zuletzt aktualisiert
Resident Evil 0 HD ab 19,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Resident Evil 0 HD ab 19,99 € bei Amazon.de kaufen.

Der japanische Entwickler und Publisher Capcom wird die Switch im kommenden Jahr mit gleich drei Portierungen aus der Survival-Horror-Adventure-Serie Resident Evil beglücken. Dies gab der Spielehersteller zum Wochenende hin über den eigenen Twitter-Account bekannt. Geplant sind demnach „die Portierungen der Fan-Favoriten Resident Evil (Testnote: 7.5), Resident Evil 0 und Resident Evil 4 (Testnote: 7.0).“ Auch wenn Capcom in seinem Tweet nicht weiter ins Detail geht, dürfte es sich hierbei um Portierungen der HD-Versionen handeln.

Ein konkreter Veröffentlichungstermin wurde vorerst noch nicht genannt. Auch ist unklar, ob die Entwickler irgendwelche Anpassungen oder Änderungen bei den Umsetzungen für die Hybridkonsole vornehmen werden. Weitere Infos sollen aber „schon bald“ folgen.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 8301 - 27. Oktober 2018 - 10:25 #

Da scheinen sich die anderen beiden Ports offensichtlich gelohnt zu haben.

Jabberwocky 15 Kenner - 2902 - 27. Oktober 2018 - 14:18 #

Nice! Einer meiner Grundsätze ist zwar, nach Möglichkeit keine Spiele auf Switch zu kaufen, die ich genau so schon auf anderen Plattformen habe. Was zum Beispiel RE 4 HD für mich ausschließen würde. Aber das RE 1 Remake habe ich noch auf keinem anderen System. Für so €30 ließe sich drüber reden. (Auch wenn's wahrscheinlich eher €40 werden.)

Grumpy 17 Shapeshifter - 6591 - 27. Oktober 2018 - 14:19 #

eher 20

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 8301 - 27. Oktober 2018 - 22:25 #

Kann ich voll verstehen und mache es auch so. Aber ich sehe es genauso wie Grumpy und gehe eher von 20 € aus. Die scheinen sich ja ordentlich Gewinn auszumalen, wenn nach den 2 bereits veröffentlichten Teilen gleich noch 3 ältere Ports kommen sollen. Das geht nur, wenn man angesichts der beachtlichen Konsumentenschaft von 20 Mio entsprechend rechnet.

Evoli 17 Shapeshifter - 8547 - 27. Oktober 2018 - 21:20 #

Resident Evil 4 hat meine PS2 damals irgendwie nicht lesen können, warum auch immer (das Spiel war neu gekauft und lief bei Bekannten auch tadellos). Vielleicht gebe ich dem Game jetzt noch mal eine Chance...

TheEdge 15 Kenner - 2817 - 29. Oktober 2018 - 9:07 #

Unbedingt. Das ist für mich der beste Teil der Serie.

Mitarbeit