Forza Horizon 4: Mehr als 2 Millionen Spieler in der ersten Woche

PC XOne
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 162096 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

10. Oktober 2018 - 16:32 — vor 6 Tagen zuletzt aktualisiert
Forza Horizon 4 ab 63,87 € bei Amazon.de kaufen.

Eine Woche nach der Veröffentlichung von Forza Horizon 4 (im Test: Note 8.5) hat Microsoft nun erste Statistiken zu ihrem Racer bekanntgegeben. Die wichtigste Info betrifft die Spielerzahlen: Innerhalb der ersten Woche (plus Frühstart für Besitzer der Ultimate Edition) haben sich demnach schon mehr als zwei Millionen Spieler auf die virtuellen Straßen Großbritanniens begeben. Wie sich die Zahlen genau verteilen, also wie viele sich das Spiel gekauft haben und wie viele es sich über den Game Pass geholt haben, verrät Microsoft allerdings nicht.

Stattdessen nennt der Publisher ein paar andere Statistiken. So wurden auf Mixer, Twitch, YouTube und Facebook bereits 4,6 Millionen Stunden Videomaterial zu Forza Horizon angesehen. Die zwei Millionen Spieler haben außerdem zusammen schon 1,3 Milliarden Kilometer zurückgelegt, sich 4,1 Millionen Grundstücke gekauft, 74,4 Millionen Autos im Fuhrpark angesammelt und 377,7 Millionen Straßen entdeckt.

steever 17 Shapeshifter - P - 8139 - 10. Oktober 2018 - 16:33 #

Dank GamePass kann Microsoft jetzt immer wunderschöne Spielerzahlen für ihre Spiele verkünden. Hat was. :D

Thomas Barth 21 Motivator - 29195 - 10. Oktober 2018 - 16:48 #

Selbst wenn alle 2 Millionen das Spiel über dem Game Pass haben, kann man nicht sagen das es nicht erfolgreich ist. Wenn nur 10% der Nutzer des Game Pass diesen dauerhaft abonnieren, 30% auf ein halbes Jahr pro Jahr kommen und die restlichen 60% sich sich extra einen Monat für das Spiel abonniert hat, dann sind das jährliche Einnahmen von 72 Millionen Dollar und das ohne das die Verkäufe der Mikrotransaktionen mit inbegriffen sind.

Und das Beste ist, je länger das Spiel im Abo gespielt wird, desto höher sind die jährlichen Einnahmen durch die Abo-Gebühren und höchstwahrscheinlich auch durch die Mikrotransaktionen. Wie gesagt, das ganze sind dann Einnahmen ohne ein einziges Spiel zu verkaufen.

steever 17 Shapeshifter - P - 8139 - 10. Oktober 2018 - 17:13 #

Ich sagte ja nichts dazu, ob es erfolgreich ist oder nicht. Sondern nur, dass MicroSoft nun dank GamePass jetzt immer schöne Spielerzahlen bzw. allgemein Zahlen veröffentlichen kann. Ohne GamePass wären es sicher nicht 2 Millionen Spieler. Ich spiele er zurzeit auch recht gerne, dank Gamepass, hätte es mir aber ganz sicher (noch) nicht geholt... gehöre aber jetzt auch zu den über 2 Millionen, die eins von 4,1 Millionen Grundstücke gekauft haben, mehrere der 377,7 Millionen Strecken entdeckt hat usw. ;)

Extrapanzer 15 Kenner - P - 3707 - 10. Oktober 2018 - 23:12 #

Das Geld der 2 Mio. Spieler müssen sich dann aber womöglich alle Vollversionen teilen, die am GamePass teilnehmen und dann ist das vielleicht gar nicht mehr so viel Geld, was da am Ende anteilmäßig ausgeschüttet wird.
Aber zum Glück kommen ja nicht so viele Neuerscheinungen ;-)

Thomas Barth 21 Motivator - 29195 - 11. Oktober 2018 - 11:37 #

So wie sich alle Neuerscheinungen bei Netflix das Geld "teilen" müssen. Da ist wundert es mich auch immer wieder, wieviel ich für 14€ monatlich kriege.

Ausserdem kommen jeden Monat neue Spiele in den Game Pass und es sind immer über 100. Irgendwie muss es sich also schon für Microsoft rentieren, wenn sie mit so wenigen Neuerscheinungen soviele Spiele, so günstig anbieten können. ;)

vanni727 13 Koop-Gamer - P - 1404 - 10. Oktober 2018 - 18:04 #

Hab's mir direkt gekauft, denn so Sachen wie GamePass sind nichts für mich. Zum Ausprobieren der Spiele mag das sicher nützlich sein, bevor man Summe X für ein Spiel ausgibt, was einem dann doch nicht gefällt (warum auch immer). Aber 1. hatte ich bereits mit Forza Horizon 3 und Forza Motorsport 7 eine Menge Spaß und wusste daher, was mich erwarten wird und 2. verbinde ich persönlich solche GamePässe oder generell Spieleabos immer ein wenig mit Druck und letztlich auch Zwang "jetzt hast du schon das Abo, dann musst du dieses Spiel auch spielen, damit sich's lohnt".
Ich fände es z. B. auch albern, DLCs für ein Spiel zu kaufen, die mir zwar dann gehören, nur das Spiel selbst nicht. Aber jeder so, wie er mag :-).

Noodles 24 Trolljäger - P - 47099 - 10. Oktober 2018 - 18:58 #

Hab da ne ähnliche Einstellung, deshalb nutze ich auch nicht den Game Pass, Origin Access oder ähnliches.

steever 17 Shapeshifter - P - 8139 - 10. Oktober 2018 - 19:09 #

"Ich fände es z. B. auch albern, DLCs für ein Spiel zu kaufen, die mir zwar dann gehören, nur das Spiel selbst nicht."
sehe ich genauso und werde als Gamepassbesitzer natürlich nie einen DLC kaufen. Gibt ja genügend andere Spiele im Abo und auch sonst zu kaufen. ;)

Desotho 16 Übertalent - P - 5972 - 10. Oktober 2018 - 21:08 #

Gibt ne Demo. Die hat mir persönlich auch vollkommen ausgereicht.

vgamer85 18 Doppel-Voter - 9525 - 10. Oktober 2018 - 18:10 #

Gratulation. Wollte mir es per gamepass holen, aber dann doch Shadow of the Tomb Raider und jetzt AC Odyssey, sowie Fifa 19 gespielt..wird nachgeholt. :-)

Extrapanzer 15 Kenner - P - 3707 - 10. Oktober 2018 - 23:26 #

Ich hol mir gar nix mehr vor dem schwarzen Freitag.
Am Samstag danach ärgere ich mich dann über Spiele zum halben Preis, die doch nur auf dem PoS-MoJ vergammeln und schwöre, Spiele doch erst wieder bei Bedarf zu kaufen, also nix Neues vor 2037.

Da fällt mir ein ... habe ich die Zombie-Erweiterung von RDR eigentlich durch, oder darf ich mir nicht mal RDR2 kaufen ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)