Assassin's Creed 3 Remastered wird grafisch und spielerisch verbessert

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 209946 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

10. Oktober 2018 - 11:48 — vor 6 Tagen zuletzt aktualisiert

Bild stammt aus der Originalversion (2012)

Wie seit dem letzten Monat bekannt ist, wird Ubisoft das 2012 erschienene Assassin's Creed 3 (Testnote: 9.0) im März des kommenden Jahres in einer Remastered-Version veröffentlichen. Das Spiel wird nicht nur einzeln im Handel, sondern auch als Teil des Season-Pass-Programms von Assassin’s Creed Odyssey (Testnote: 8.0) erhältlich sein. Nun haben die Macher über die Support-Website auch Details zu den Verbesserungen verraten, die ihr im Spiel erwarten könnt.

Demnach wird der Titel mit HDR-Support und Auflösungen von bis zu 4K (Ultra-HD) auf dem PC, Xbox One X und der PS4-Pro aufwarten (auf der Xbox One und der PS4 werden 1080p geboten). Zudem ist von hochauflösenden Texturen, einem neuen System für Beleuchtung, einem neuen Renderverfahren und weiteren grafischen Verbesserungen, wie schöneren Umgebungen und visuellen Effekten, neuen Charaktermodellen, sowie dichteren Menschenmengen die Rede. Darüber hinaus wurden laut dem Entwickler basierend auf dem Feedback der Spieler verschiedene Spielmechaniken verbessert und einige Features überarbeitet oder optimiert.

hex00 18 Doppel-Voter - P - 9232 - 10. Oktober 2018 - 11:49 #

Das klingt gut. Wird auf jeden Fall ein Blick hinein geworfen. :-)

euph 25 Platin-Gamer - P - 63381 - 10. Oktober 2018 - 11:51 #

Mit AC3 bin ich nie richtig warm geworden, das wird sich wohl auch nicht als Remaster ändern.

JackoBoxo 18 Doppel-Voter - P - 10452 - 10. Oktober 2018 - 12:25 #

Geht mir leider auch so.

euph 25 Platin-Gamer - P - 63381 - 10. Oktober 2018 - 12:33 #

Ich bedauere das noch nicht mal. Mit der AC-Reihe war es bisher immer eine Up and Down

Noodles 24 Trolljäger - P - 47100 - 10. Oktober 2018 - 14:21 #

Ich mochte die Hauptmissionen und die Seeschlachten. Aber alles andere, was das Spiel an Nebenkram zu bieten hatte, war der generischste Schrott, hab da deswegen für mich eher untypisch fast nur die Story durchgezogen.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35253 - 10. Oktober 2018 - 15:34 #

Ja bei AC3 und Unity habe ich im Grunde alles nur ein paar mal ausprobiert, mich dann aber auch strikt an die Haupthandlung gehalten. Wobei, bei Unity noch mehr als damals in AC3.

Noodles 24 Trolljäger - P - 47100 - 10. Oktober 2018 - 15:59 #

In Unity hab ich fast alles gemacht, war allerdings auch mein allererstes AC, da gabs noch keine Ermüdung bei mir. ;) Ich spiel AC in einer völlig verqueren Reihenfolge und auch nur die Teile, deren Setting mich anspricht. :D Meine Reihenfolge, in der ich gespielt hab, ist Unity -> Liberation HD -> Teil 3 -> Rogue -> Syndicate und dazwischen noch die drei Chronicles-Teile. An Teil 1, der Ezio-Trilogie sowie an Black Flag hatte ich irgendwie nie ein Interesse. Origins und Odyssey will ich aber spielen.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35253 - 10. Oktober 2018 - 18:06 #

Ich spiele die Serie quasi seit damals, von Teil 1 an in chronologischer Reihenfolge. Gab aber auch immer wieder Ermüdung dazwischen, aber eben auch nette Teile wie AC2 + Brotherhood, Black Flag und nun halt Syndicate, das ich gerade spiele.

Nach allem, was ich bisher so darüber gehört habe, habe ich auf Origins und Odyssey ganz definitv Lust (deshalb hatte ich vor ein paar Tage ja auch Syndicate begonnen). In der Summe mag ich die Serie, wenn ich mal alles zusammennehme rangiert sie aber halt auch nur bei einem "Gut". Sie hat ihre Höhepunkte, aber auch ihre öden Ableger wie, zumindest in meinen Augen, AC3 und Unity. Missen möchte ich die Spiele aber auch nicht, nach einigem Abstand machen sie dann doch wieder Spass, eines nach dem anderen könnte ich dann aber auch nicht durchspielen. ;-)

Noodles 24 Trolljäger - P - 47100 - 10. Oktober 2018 - 19:01 #

Ne, für die totalen Meisterwerke halt ich die AC-Spiele auch nicht, sind für mich auch so gute bis sehr gute Spiele, die ich gern mal spiele, aber immer schön mit Pausen dazwischen. Wobei das eigentlich alles auch generell auf die AAA-Spiele von Ubisoft zutrifft. :D

Baumkuchen 16 Übertalent - 4753 - 10. Oktober 2018 - 15:41 #

Damit habe ich dann schon in Revelations begonnen, spätestens da gingen mir die Nebenmissionen im Browser-Software/Mobile-Stil schon gehörig auf die Nerven.

Die Story fand ich von den von mir gespielten ACs gar mit die Beste.

Janosch 22 AAA-Gamer - - 37405 - 10. Oktober 2018 - 11:58 #

Mmh, wenn das bedeuten würde, dass ich das Spiel ohne korrupte Spielstände endlich mal beenden kann, wäre ich froh

vgamer85 18 Doppel-Voter - 9525 - 10. Oktober 2018 - 12:07 #

Hab ich 2016 nachgeholt und finde den Teil ganz ok. Die Story ist am Ende nicht so toll mMn. Da fand ich das Ende von Unity besser.(Also letztes Drittel des Spiel inklusive Endkampf)

Labolg Sremag 13 Koop-Gamer - 1638 - 10. Oktober 2018 - 12:11 #

hmm HDR, nice! nur am PC ist das so eine Qual...

Red Dox 16 Übertalent - 4500 - 10. Oktober 2018 - 12:33 #

AC3...pass.
Sollten lieber Black Flag aufpolieren/erweitern, denn das war einfach drei Klassen besser ;)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12762 - 10. Oktober 2018 - 13:23 #

sind mir beide zu generisch. wenn man sich auf die story-missionen konzentriert, sind beide gut. ansonsten fühlen sich die ganzen nebenmissionen und fetch quests wie zeitverschwendung an. da soll ja in den neueren AC-teilen jetzt besser sein (Origins, Odyssey).

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 72943 - 10. Oktober 2018 - 22:12 #

Was sollen sie denn an BF aufpolieren? Das Spiel sieht immer noch erstklassig aus.

Harry67 17 Shapeshifter - P - 6608 - 11. Oktober 2018 - 6:00 #

Ich habs nach Origins wieder gestartet und war in jeder Hinsicht sehr ernüchtert. Es freut mich aber, dass Odyssey dem Seefahrertum nun wieder etwas näher kommt.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35253 - 11. Oktober 2018 - 8:11 #

Es ist ja noch nicht sooo lange her, daß ich Black Flag auf der PS4 gespielt habe und man sieht dem Spiel dann doch durchaus an, daß es auch noch auf der PS3/360 lief. Das macht es jetzt nicht hässlich, ist aber auch kein Vergleich zu späteren Teilen.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 72943 - 11. Oktober 2018 - 11:45 #

Ich habe BF erstmalig 2015 auf der 360 gespielt. Dann noch mal letztes Jahr auf der One. Der grafische Unterschied ist schon deutlich sichtbar. Und muss sich hinter Unity imo nicht verstecken. Aber wahrscheinlich ist das wieder mal eine Wahrnehmungsfrage.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35253 - 11. Oktober 2018 - 11:55 #

Naja ich fand schon, daß man es sehen kann. Aber ich sage ja nicht, daß das die PS4 Version nun schlechter gemacht hätte. Der Punkt war einfach nur, daß man in meinen Augen sehen konnte, daß es davon auch eine PS3/360 Version gibt, aber das macht das Spiel jetzt nicht schlechter.

Harry67 17 Shapeshifter - P - 6608 - 11. Oktober 2018 - 11:55 #

Muss es wohl sein, oder Unity sähe auf dem PC sehr viel besser als auf der One?

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 72943 - 11. Oktober 2018 - 14:06 #

Weiss ich nicht. Ich kenne nur die One Version, die sieht aber klasse aus.

Golmo 17 Shapeshifter - 6169 - 10. Oktober 2018 - 12:34 #

Schade das sie immer noch kein 60FPS AC Spiel schaffen :(
Mit der PS5 vielleicht und dem Remaster von Unity ;)

Aladan 24 Trolljäger - P - 48641 - 10. Oktober 2018 - 12:36 #

So ist das mit den Konsolen halt (leider).

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35253 - 10. Oktober 2018 - 12:43 #

Nee danke, ich passe, das möchte ich definitiv nicht nochmal spielen.

Wesker 14 Komm-Experte - 2504 - 10. Oktober 2018 - 13:50 #

Sehe ich ähnlich. Für mich sogar das schlechteste AC bisher.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35253 - 10. Oktober 2018 - 14:58 #

Ebenso, dicht gefolgt von dem Langeweiler Unity.

BrutusJuckus 14 Komm-Experte - 2646 - 10. Oktober 2018 - 17:15 #

Wie würdet ihr Assassins Creed Rogue bewerten? Den würde ich gerne noch in angriff nehmen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 47100 - 10. Oktober 2018 - 17:26 #

Spaßige Seeschlachten, schöne Storymissionen, Nebenmissionen mal mehr, mal weniger gelungen, viel zu vollgestopft mit Sammelkram.

BrutusJuckus 14 Komm-Experte - 2646 - 10. Oktober 2018 - 17:49 #

klingt doch gut. Den Sammelkram kann ich ausblenden. Den nutze ich eigentlich nur, wenn mir die Umgebung an sich gefällt und ich einen Grund benötige, mehr Zeit in ihr zu verbringen. Danke dir.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35253 - 10. Oktober 2018 - 18:09 #

Rogue habe ich noch nicht gespielt, das klang mir immer so ein wenig wie ein Seitenableger. Ich habe über das Spiel um ehrlich zu sein noch nie konkret nachgedacht bzw. es in Erwägung gezogen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12762 - 11. Oktober 2018 - 17:16 #

zählt im gegensatz zu Liberation allerdings als hauptteil und bildet inhaltlich eine brücke zwischen den anderen teilen:

"It is the seventh major installment in the Assassin's Creed series, and acts as a sequel to 2013's Assassin's Creed IV: Black Flag and a prequel to 2012's Assassin's Creed III with its final mission being the prologue to 2014's Assassin's Creed Unity."

hab jetzt gerade im zuge der ganzen AC-diskussionen Black Flag gespielt und beendet und werde dann auch mit Rogue fortfahren.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 72943 - 11. Oktober 2018 - 17:34 #

Die Richtige Reihenfolge: Black Flag, Rouge, Ac 3 und Liberation.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12762 - 11. Oktober 2018 - 19:48 #

ich spiel stets nach reihenfolge der veröffentlichung. demnach also:
AC3, Black Flag und Rogue.

Liberation ignorier ich, da es kein hauptteil ist und story-mäßig auch kaum was bieten soll. das gameplay der reihe ist zwar ok, aber deswegen spiele ich AC nicht. bin eh schon bemüht möglichst wenig von dem generischen zeugs zu machen.

BrutusJuckus 14 Komm-Experte - 2646 - 11. Oktober 2018 - 21:39 #

Genauso sieht es bei mir auch aus. Nach AC3 und BF kommt Rogue drann. Hoffentlich zur Weihnachtszeit. Liberation setze ich auch aus. Bei dem habe ich das Gefühl, dass es nur Zeitverschwendung wäre. Und Odyssey will zudem ja auch noch begonnen werden.

Tasmanius 19 Megatalent - - 17873 - 11. Oktober 2018 - 21:42 #

Mein Tipp: Rogue bloß nicht nach Unity spielen. Von den wenigen Dingen die Unity richtig gemacht, ist der Schleichbutton mit das Richtigste.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 72943 - 11. Oktober 2018 - 22:00 #

Mehr vom gleichen: Ja.
Zeitverschwendung: Nein.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 72943 - 11. Oktober 2018 - 22:01 #

Diese Ansicht bringt dich aber darum, die Teile in der richtigen Reihenfolge zu spielen. Ist doch scheissegal wann sie erschienen.
Du schaust doch auch nicht beispielsweise SW Episode 1 nach Star Wars Episode 6 nur weil letzterer früher erschien."^^
Black Flag handelt von Edward Kenway, seines Zeichens Vater von Haytham, und Grossvater von Connor.
In Rouge wird die Zeit vor Ac 3 behandelt, vor allem zeigt das Spiel was aus Edward wurde, und erzählt nebenbei die Geschichte von Achilles, und wie es zu der Zerschlagung des Assassinenordens in Amerika und dem Aufstieg der Templer kam.
Ac 3 schliesst dann mit Connors Geschichte die Story ab.
Und wenn man die Spiele wirklich in der Reihenfolge spielt, bleiben einem viele Fragezeichen erspart.
Liberation ist übrigens so schlecht nicht, es ist nur teilweise ein wenig inkonsequent, und spielt zur selben Zeit wie Ac 3.
In Rouge wird zudem der Grundstein zu Unity gelegt, da dort die Geschichte des Mördes von Arnos Vater erzählt wird.

Noodles 24 Trolljäger - P - 47100 - 11. Oktober 2018 - 22:26 #

Mich hat an Liberation enttäuscht, dass es viel zu wenig aus der Verkleidungsmechanik gemacht hat. Die hätte für alternative, offenere Lösungswege und taktische Überlegungen, welche Verkleidung man nutzt, sorgen können, aber nein, es wird einem die ganze Zeit genau vorgeschrieben, wie man sich anziehen soll und was man zu tun hat.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 72943 - 11. Oktober 2018 - 22:52 #

Ja, das fand ich auch blöd.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12762 - 12. Oktober 2018 - 2:09 #

nein, das ist keineswegs scheißegal. ja, bei einem Star Wars run schaue ich auch die filme in der reihenfolge ihrer erscheinung. hat damit zu tun, dass trotz prequels die werke oftmals auf künftige ereignisse anspielen oder auf dinge verweisen, deren hintergrund man aus den vorher erschienen sequels kennen muss. schließlich wurden die ja auch mit dem wissen gemacht, dass der betrachter wohl die vorherigen werke kennt.

und bei AC gibts ja auch noch die rahmenhandlung wo das zusätzlich sinn macht, denn Abstergo lässt hier seine mitarbeiter auch nicht nach der geschichtlichen reihenfolge die DNA-erinnerungen durchforsten, sondern quer durcheinander. würde man AC3 nach Black Flag spielen, so macht die rahmenhandlung nicht nur keinen sinn mehr, sondern man wird auch extrem gespoilert. (*)

weiterhin finde zumindest ich es irritierend wenn ich eine film- oder spielreihe verfolge und nicht die entwicklung der technik und des zeitgeists derselbigen durchlebe dabei. zwischen verschiedenen stilen dann hin und herzuspringen, finde ich irritierender als ohnehin geplante handlungssprünge.

(*) die TV-serie Spartacus ist dafür auch ein exzellentes beispiel. da gibts eine prequel staffel "Gods of the Arena" welche nach der ersten regulären staffel "Blood and Sand" erschien. aber wehe man kommt da auf die idee diese als erste zu sehen, denn dann wird einem "Blood and Sand" aufs aller heftigste gespoilert.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 72943 - 12. Oktober 2018 - 6:26 #

Hier wirst du höchstens ein wenig in der Gegenwart gespoilert. Im Rest null.
Und da ich es mag Szenen zu sehen, und später mitzubekommen warum dies so war, hab ich kein Problem damit.
Aber hey, jeder wie er mag. Hier ging es ja nur darum, in welcher Reihenfolge die Ereignisse ablaufen. ;)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12762 - 12. Oktober 2018 - 13:20 #

jo, kein ding. hat beides jeweils vor- und nachteile.

LRod 15 Kenner - - 2993 - 10. Oktober 2018 - 12:46 #

Hab das irgendwo mal umsonst bekommen und bis heute nicht gespielt. Amerikanischer Bürgerkrieg, Cowboys etc.pp. reizt mich irgendwie so gar nicht ;-)

Origins und Odyssee habe ich auch nicht gespielt. Da wäre das auch von daher ganz unten auf meiner Liste..

So schlecht sehen die älteren Teile aber doch eigentlich auch nicht aus. Braucht es da ein Remastered? Naja, scheint sich ja zu rechnen.

Just my two cents 16 Übertalent - 5144 - 10. Oktober 2018 - 13:42 #

"Hab das irgendwo mal umsonst bekommen und bis heute nicht gespielt. Amerikanischer Bürgerkrieg, Cowboys etc.pp. reizt mich irgendwie so gar nicht ;-)"

Wie gut, dass es in dem Spiel um beides nicht geht...

LRod 15 Kenner - - 2993 - 10. Oktober 2018 - 15:10 #

Daran siehst du wie sehr mich das Setting interessiert :-)

Das einzige Spiel zum Thema "Amerikanische Geschichte", dem ich etwas abgewinnen konnte, war Colonization.

Just my two cents 16 Übertalent - 5144 - 10. Oktober 2018 - 17:57 #

Colonization endete im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - genau da spielt auch AC3...

LRod 15 Kenner - - 2993 - 10. Oktober 2018 - 19:58 #

Das hat mir aber nicht wegen sondern trotz des Szenarios gefallen. Bei AC habe ich Teil 1, 2 und Black Flag gespielt. Es bleibt also viel Auswahl an interessanten Szenarien, die mir persönlich halt einfach lieber sind als dieses hier. Daher der Satz "umsonst bekommen, aber noch nie reingeschaut".

Werde beizeiten eher mal in Origins reinschauen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 46186 - 10. Oktober 2018 - 13:52 #

Cowboys waren ein gutes Jahrhundert später als der Unabhängigkeitskrieg. ;-)

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 12457 - 10. Oktober 2018 - 13:54 #

Und weiter westlich, würde ich mal sagen.

Epic Fail X 16 Übertalent - P - 5766 - 10. Oktober 2018 - 19:45 #

Cowboys in Massachusetts halte ich auch für eher unwahrscheinlich.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 20209 - 10. Oktober 2018 - 20:13 #

Dürfen die kein Urlaub machen?

Just my two cents 16 Übertalent - 5144 - 10. Oktober 2018 - 23:23 #

https://www.youtube.com/watch?v=UzuyjnVXKcY

Epic Fail X 16 Übertalent - P - 5766 - 11. Oktober 2018 - 9:39 #

Touché!

Faerwynn 18 Doppel-Voter - P - 9145 - 10. Oktober 2018 - 12:51 #

Ah super, dann kann ich das mal nachholen. :)

furzklemmer 15 Kenner - 3414 - 10. Oktober 2018 - 12:55 #

Aus meiner Sicht das von der Allgemeinheit am meisten unterschätzte AC. Ich fand’s großartig. Auch und insbesondere den (langen) Anfang. So entwickelt man einen Pro- und Antagonisten.

Und auch die Rahmenhandlung in der Gegenwart, die mir immer sehr gefallen hat, wurde da noch ernst genommen. Alles weg heute.

Golmo 17 Shapeshifter - 6169 - 10. Oktober 2018 - 13:21 #

Teil 3 war ja auch der Abschluss der Rahmenhandlung.
Wenn ich an den Anfang denke, hab ich jetzt schon kein Bock mehr. Das war einfach viel zu lang.

PraetorCreech 16 Übertalent - P - 5086 - 10. Oktober 2018 - 14:14 #

Ja, der Anfang ist nicht so schlimm, wie er immer gemacht wird. Und währenddessen m.M.n. auch recht unterhaltsam. Die Gegenwartshandlung war auch in Ordnung. Für mich zu viel Höhle, sie hätten ruhig noch mehr in der Welt erzählen können, aber trotzdem hat's Spaß gemacht endlich den Kram hinter dem Edenapfel erklärt zu bekommen. Das Ende fand ich doof, auch wenn ich einsehe, dass alles so enden musste.
Dennoch ist AC3 nicht so unterschätzt, wie Du das hier beschreibst. Die Klettermechanik wurde im Vergleich zu den Vorgängern massiv runtergeschraubt, weil im damaligen Amerika kaum was zu erklettern war. Die Seefahrten fühlten sich nur irgendwie rangeklatscht an, waren für sich ganz nett, störten für mich aber das Gesamtbild. Die Storyprogression war seltsam mit Zeitsprüngen an (für mich) ungünstigen Punkten. Ich mag nach dem Durchspielen nicht behaupten die Vergangenheits-Story komplett verstanden zu haben. Und dabei kam sie mir eigentlich recht dünn vor.
Ich will das Spiel auch nicht schlechter reden als es ist. Damit kann man schon viel Spaß haben, sonst hätte ich es ja nicht durchgespielt, aber die AC Reihe hat einfach auch ein paar Meisterwerke hervorgebracht, dazu gehört AC3 eben nicht.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 72943 - 10. Oktober 2018 - 22:14 #

Wieso musste deiner Meinung nach die Gegenwart so enden? Ich fand das Ende total idiotisch.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35253 - 10. Oktober 2018 - 15:32 #

Von welchem Anfang reden wir hier? Der Prolog wo man Kenway spielt? Weil das war in meinen Augen der beste Teil des Spiels, danach ging es bergab. ;-)

furzklemmer 15 Kenner - 3414 - 10. Oktober 2018 - 16:37 #

Exakt von dem Teil sprach ich, ja. Ich hatte mich bewusst nicht vorab über AC3 informiert. Dann flashte mich der Anfang umso mehr.

Golmo 17 Shapeshifter - 6169 - 10. Oktober 2018 - 16:49 #

Ehm...das halte ich für unmöglich. Man sieht doch direkt auf dem Cover schon Connor. Ich wusste von Anfang an: Das ist nicht der Hauptcharakter...wie lange muss ich das jetzt spielen? Es war eine Qual!

Jürgen 23 Langzeituser - P - 43626 - 10. Oktober 2018 - 17:09 #

Ich war von dem Anfang trotzdem überrascht. Und zwar positiv.

Noodles 24 Trolljäger - P - 47100 - 10. Oktober 2018 - 17:28 #

Ich fands super, erstmal alle als Kameraden kennenzulernen, die später zu den Feinden werden.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35253 - 10. Oktober 2018 - 18:13 #

Ich fand den Teil super, vor allem weil Kenway im Gegensatz zu Connor tatsächlich Charm und Charakter hatte und nicht so ein langweiliger, farbloser Unsympath war. Die Qual kam dann danach als man Connor spielen musste.

Ein ähnliches Problem auch in AC Unity mit Arno, den fand ich auch ziemlich öde.

Naja zum Glück kompensiert Syndicate das ja gerade ganz vorzüglich mit seinen beiden Hauptcharakteren.

Harry67 17 Shapeshifter - P - 6608 - 11. Oktober 2018 - 6:06 #

Echt? Arno fällt wenigstens nicht negativ auf. Das pubertäre Krakeele von Jakob ging mir vom ersten Satz an auf den Geist.

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 30202 - 11. Oktober 2018 - 7:36 #

Kann ich so unterschreiben.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35253 - 11. Oktober 2018 - 8:08 #

Hast Du das auf Deutsch oder Englisch gespielt? Denn auf Englisch finde ich zumindest den Sprecher von Jacob ganz okay. Ich bevorzuge allerdings auch Evie und war am Anfang auch nicht unbedingt der Jacob-Fan, allerdings wurde er (bisher) im Laufe des Spieles besser.

Harry67 17 Shapeshifter - P - 6608 - 11. Oktober 2018 - 8:26 #

Ich hab's auf Deutsch gespielt und wäre ehrlich gesagt nie auf die Idee gekommen, die Sprache zu wechseln, weil Ubi in der Regel auf völlig professionellem Niveau synchronisiert.

Noodles 24 Trolljäger - P - 47100 - 11. Oktober 2018 - 13:43 #

Die deutsche Synchro von Syndicate ist auch echt gut, habs aber trotzdem auf Englisch gespielt, weil es halt atmosphärisch besser zu London passt. :)

Noodles 24 Trolljäger - P - 47100 - 11. Oktober 2018 - 13:50 #

Ich mochte Jacob und Evie auch, fand sie vor allem im Zusammenspiel ziemlich witzig. War aber auch eher der Evie-Fan und hab fast nur sie gespielt, außer es war anders vorgegeben. ;)

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 72943 - 11. Oktober 2018 - 7:38 #

Ich empfand das genau andersrum. Ich mochte Connor, der ist alles andere als ein farbloser Unsympath. Kenway hingegen war ein dämliches egoistisches Rindviech. Erst gegen Ende konnte ich ihn halbwegs ab.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35253 - 11. Oktober 2018 - 8:14 #

Connor hatte doch wirklich keinerlei interessante Charakteraspekte oder auch nur irgendeine Form von Profil, Charm oder Witz. Gibt es irgendein Attribut, was man dem zuschreiben könnte? Mir fällt da ausser "langweilig" keines ein. Da steht er halt in ziemlich krassem Gegensatz zu anderen Hauptcharakteren der Serie.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 72943 - 11. Oktober 2018 - 11:51 #

Er hatte sicher nicht das Charisma eines Ezio. Aber er hatte durchaus interessante Aspekte. Die du wahrscheinlich vor lauter Ablehnung gar nicht wahrgenommen hast. Und so krass fand ch den Unterschied nicht. Aber das ist jetzt wieder wie üblich eine Geschmacksfrage. Ich mochte ihn leiden, du halt nicht. ;)

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35253 - 11. Oktober 2018 - 12:00 #

Naja was heisst "vor lauter Ablehnung", das klingt ja jetzt ein wenig so, als wenn ich vorher schon wusste daß mir das Spiel nicht gefallen würde und es unterbewusst nur deshalb gespielt habe, um mich darin nochmal zu bestätigen. ;-)

In kannte den Charakter ja vorher nicht und habe mich dann von ihm überzeugen lassen wollen – aber da kam halt nix. Ich kann Connor, zumindest soweit ich mich noch erinnern kann, jetzt spontan eigentlich nur drei Attribute zuweisen:

- Er war Indianer.
- Eher der ruhigere Typ.
- Tut was man ihm sagt.

Mehr fällt mir dazu leider nicht mehr ein.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 72943 - 11. Oktober 2018 - 14:05 #

Ein Zitat aus dem Spiel, welches ihn sehr gut beschreibt.
"Dieses Land reißt mich entzwei. Ein Teil von mir will kämpfen und alle Eindringlinge zurückschlagen. Der andere Teil von mir ist der Eindringling."
Und nein, er tut nicht alles was man ihm sagt. Sonst hätte er Haytham gleich abgemurkst, anstatt zu versuchen ihn zur hellen Seite zu bekehren. Er ist für mich eher mit Luke Skywalker vergleichbar. Beide besitzen eine sehr ähnliche Charakterzeichnung und Geschichte.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 72943 - 10. Oktober 2018 - 22:15 #

Um Connor zu spielen brauchst du zwei Stunden. Das ist nun echt alles, aber keine Qual.

Tino128 12 Trollwächter - P - 1007 - 10. Oktober 2018 - 18:08 #

Kann Ich so ebenfalls unterschreiben.
Haytham hätte IMO ein eigenes Spinoff wie "Rogue" verdient.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 72943 - 10. Oktober 2018 - 22:16 #

Wozu? Man kennt doch seine Story?

Tino128 12 Trollwächter - P - 1007 - 11. Oktober 2018 - 8:48 #

Aber nur wenn man auch das Buch "Forsaken" gelesen hat.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 72943 - 11. Oktober 2018 - 11:53 #

Hab ich nicht. Aber wenn man Rouge und Ac3 gespielt hat, noch dazu die dortigen Lexikoneinträge liest, hat man imo alles interessante über ihn erfahren.

Kotanji 12 Trollwächter - 1759 - 10. Oktober 2018 - 13:00 #

Teil 3 war der beste Teil, gerade wegen dem "langsamen" Anfangsteil, der von allen gehasst wird. Aber Remaster. Mei, wers braucht und nochmal nen altes Spiel spielen will, obwohl es ca. 1000 andere gute aktuelle gibt.

BrutusJuckus 14 Komm-Experte - 2646 - 10. Oktober 2018 - 17:19 #

"von allen" - ziemlich gewagte These!

Noodles 24 Trolljäger - P - 47100 - 10. Oktober 2018 - 17:26 #

Vor allem wird es ja hier in den Kommentaren schon widerlegt. :D Naja, Kotanji halt.

Jürgen 23 Langzeituser - P - 43626 - 10. Oktober 2018 - 21:20 #

Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 12457 - 10. Oktober 2018 - 21:30 #

Und auf der Beerdigung wird kein Schwein sein...

Jürgen 23 Langzeituser - P - 43626 - 10. Oktober 2018 - 23:14 #

Ich trauere ihm jetzt schon hinterher.

vgamer85 18 Doppel-Voter - 9525 - 11. Oktober 2018 - 0:14 #

1000?Ach nö, net so viele andere..ich will lieber AC 3 xD

andreas1806 17 Shapeshifter - P - 6833 - 10. Oktober 2018 - 13:08 #

Ich bin der Meinung, ein Patch hätte es auch getan ;)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12762 - 10. Oktober 2018 - 13:25 #

ein patch verkauft sich nicht!

tidus1979 12 Trollwächter - P - 859 - 10. Oktober 2018 - 13:33 #

Der Grind wird optimiert und auf die neuen Mikrotransaktionen angepasst?

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35253 - 10. Oktober 2018 - 14:57 #

Du meinst die, die man AC-typisch geflissentlich ignorieren kann?

Just my two cents 16 Übertalent - 5144 - 10. Oktober 2018 - 13:59 #

Ich mag Teil 3 und freue mich aufs Remaster. Ich hoffe Ubi ist fleißig und verbessert wirklich. Das ganze Handelsystem war schon damals eine Katastrophe.

Noodles 24 Trolljäger - P - 47100 - 10. Oktober 2018 - 14:25 #

War aber auch egal, da das Spiel so leicht war, dass man überhaupt kein Geld brauchte, um sich bessere Ausrüstung zu kaufen. Das bisschen Geld, dass man immer so mal bekommen hat, hat eigentlich schon gereicht. Mir zumindest. ;)

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 30202 - 10. Oktober 2018 - 14:33 #

Eines meiner liebsten Spiele aus der Reihe.

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 11142 - 10. Oktober 2018 - 18:09 #

Das gab es mal irgendwo für lau und liegt seitdem auf meinem PoS. Vielleicht sollte ich dem endlich mal eine Chance geben.

Glaube aber mal nicht, dass es die Remastered Version für Eigentümer des Originals obendrauf gibt. :P

misc 15 Kenner - P - 2754 - 10. Oktober 2018 - 20:34 #

Wird dieser Remaster dann in etwa die Qualität von Black Flag auf den NexGen Konsolen haben oder soll es besser aussehen? Black Flag hatte ich auf der Xbox360 begonnen und dann auf der PS4 nochmal gekauft (jeweils als Sale). So großartig verbessert kam mit die die PS4 Version nämlich nicht vor.

MFH 08 Versteher - 197 - 10. Oktober 2018 - 20:39 #

Da hätte ich persönlich ja lieber ein Spin-off zu Haytham (für mich war der Anfang der einzige Lichtblick an AC3...)

Tino128 12 Trollwächter - P - 1007 - 11. Oktober 2018 - 8:50 #

Same here !!!

Labrador Nelson 29 Meinungsführer - P - 124999 - 10. Oktober 2018 - 21:41 #

Ausgerechnet den bescheuertsten Teil der Reihe? Ach nöö! Häßlich wie die Nacht finster, öde wie ein Furz in der Latrine und sooooo booooring! Nein danke!

Noodles 24 Trolljäger - P - 47100 - 10. Oktober 2018 - 23:03 #

Habs erst letztes Jahr gespielt und fand es nicht hässlich wie die Nacht. Man merkt dem Spiel sein Alter zwar klar an, ich fand es aber trotzdem noch hübsch und atmosphärisch.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 72943 - 10. Oktober 2018 - 22:19 #

Schön, Schön, spiel ich gerne wieder. Aber nur, wenn auch endlich die Bugs gefixt werden.

Jürgen 23 Langzeituser - P - 43626 - 10. Oktober 2018 - 23:14 #

Und für neuen Gamerscore.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 72943 - 11. Oktober 2018 - 7:35 #

Nö. Ich mag die Ac einfach.

Janosch 22 AAA-Gamer - - 37405 - 11. Oktober 2018 - 8:36 #

So lange die Speicherstände nicht wiederholt den Geist aufgeben und ich nach 20 Stunden von vorne anfangen muss, wäre ich schon zufrieden.

Aladan 24 Trolljäger - P - 48641 - 12. Oktober 2018 - 13:00 #

Ohne das tolle Gameplay der aktuellen Spiele und die RPG-Elemente werde ich damit wohl nicht mehr warm.

Novachen 19 Megatalent - 13582 - 12. Oktober 2018 - 23:56 #

Nie gespielt. Keinen Teil von denen, dabei habe ich ja sogar alle bis 4 ^^.

Warte wohl auf Assassins Creed in Space... mit Nazizombies vom Mond und der AfD vom Mars.

Bruno Lawrie 17 Shapeshifter - P - 7442 - 13. Oktober 2018 - 13:49 #

Das AC mit dem besten Einstieg, finde ich. Die ersten Stunden sind enorm gut inszeniert. Leider lässt das Spiel dann stark nach und wird sehr generisch.

Noodles 24 Trolljäger - P - 47100 - 13. Oktober 2018 - 13:53 #

Also ich fand, die Storymissionen bleiben bis zum Ende ziemlich gut und auch abwechslungsreich. Die ganzen Nebenbeschäftigungen sind aber extrem generisch, das stimmt.

Bruno Lawrie 17 Shapeshifter - P - 7442 - 13. Oktober 2018 - 14:07 #

Schlecht fand ich AC3 auch nicht. Für mich war's ein einigermaßen gutes Spiel. Hab's auch bis zum Ende durchgespielt.

Nur der Kontrast zu den ersten Stunden, die ich wirklich herausragend gut fand, ist schon ziemlich stark. Und Connor fand ich als Protagonist auch nicht sonderlich gelungen, da war Ezio in den drei Teilen davor sehr viel besser. Und in den ersten Stunden spielt man ja nicht Connor.

Wenn man nicht zig Stunden in das Spiel versenken möchte, aber ein paar Euro für gute Inszenierung übrig hat, kann ich auch empfehlen, es sich in einem Sale zu holen und einfach nur die ersten fünf Stunden zu spielen. Lohnt sich.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)