Call of Duty - Black Ops 4: Update 1.02 + Finale PC-Anforderungen

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 218945 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

9. Oktober 2018 - 12:34 — vor 8 Wochen zuletzt aktualisiert
Call of Duty - Black Ops 4 ab 55,19 € bei Green Man Gaming kaufen.
Call of Duty - Black Ops 4 ab 33,97 € bei Amazon.de kaufen.

Treyarch hat dem Bericht eines Käufers der Disc-Version von Call of Duty - Black Ops 4 zufolge das Update 1.02 auf den Weg gebracht. Die Server des Spiels sind allerdings derzeit offline. Der Patch ist nach Angaben des Nutzers rund 12 GB groß. Gleichzeitig gaben die Macher die finalen Systemanforderungen für die PC-Version des Ego-Shooters bekannt. Diese sehen wie folgt aus:

Mindestanforderungen:

  • Betriebssystem: Windows 7 oder höher mit 64-Bit
  • Prozessor: Intel Core i3-4340 oder AMD FX-6300
  • Grafikkarte: Geforce GTX 660 2 GB / GTX 1050 / Radeon HD 7950
  • Grafikspeicher: 2 GB VRAM
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM

Empfohlene Hardware:

  • Betriebssystem: Windows 10 mit 64-Bit
  • Prozessor: Intel i5-2500K oder Ryzen R5 1600X
  • Grafikkarte: Geforce GTX 970 / GTX 1060 / Radeon R9 390 / AMD RX 580
  • Grafikspeicher: 4-6 GB VRAM
  • Arbeitsspeicher: 12 GB

High Refresh / Competitive Specs: (empfohlen für Wettbewerbsteilnehmer mit Monitoren, die eine hohe Bildwiederholrate bei einer Auflösung von 1080p verwenden):

  • Betriebssystem: Windows 10 mit 64-Bit
  • Prozessor: Intel i7-8700K oder AMD Ryzen 1800X
  • Grafikkarte: Geforce GTX 1080 / Radeon RX Vega⁶⁴ Grafik
  • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM

Ultra-Spezifikationen (das Setup für Spieler mit 4k-Monitoren):

  • Betriebssystem: Windows 10 mit 64-Bit
  • Prozessor: i7-8700K oder AMD Ryzen 2700X
  • Grafikkarte: Geforce GTX 1080 Ti
  • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 12937 - 9. Oktober 2018 - 12:54 #

"Wettbewerbsteilnehmer mit Monitoren, die eine Bildwiederholrate höher als 1080p verwenden" <-- hö?

Bildwiederholrate und dann eine Auflösung?

Noodles 24 Trolljäger - P - 48133 - 9. Oktober 2018 - 12:57 #

Habs korrigiert.

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10131 - 9. Oktober 2018 - 17:26 #

Meine GTX 780 ti hat nur 3GB VRAM :/ Für Empfohlene Einstellungen nicht so optimal.Also Full HD auf Ultra läuft bestimmt unter 40 FPS, aber auf Hoch geht das bestimmt ordentlich.

Henmann 13 Koop-Gamer - 1645 - 9. Oktober 2018 - 18:25 #

Wäre interessant zu wissen ob die PC Portierung jetzt besser wird seid das alles über Battlenet kommt. Vorher waren die ja alle mau und verbugt.

Ich hoffe Blizzard hat da Qualitätssicherung wenn es über ihren client kommt. Davon mache ich einen Kauf abhängig.

Hab nach MW2 keins mehr gespielt, hab aber wieder bock drauf.
Die Ports bei Steam waren ja größtenteils totale scheiße.

Ein extra pc Test hier wäre schön.

gar_DE 17 Shapeshifter - P - 8073 - 9. Oktober 2018 - 23:41 #

Steam (oder der Client allgemein) hat aber nichts mit der Qualität des Ports zu tun, das haben die Entwickler selber verbockt. Außerdem gehört Activision (der Publisher der letzten CoD) zu Blizzard.

Sie legen bei dem Spiel vermehrt Wert auf die PC-Umsetzung, es könnte also was werden. Allerdings muss sich zeigen, ob typische PC-Features wie z.B. Serverbrowser oder ähnliches kommen werden.

Noodles 24 Trolljäger - P - 48133 - 10. Oktober 2018 - 0:13 #

Erzählen die das nicht bei jedem CoD, dass sie dieses Mal mehr Wert auf den PC-Port legen. :D

gar_DE 17 Shapeshifter - P - 8073 - 10. Oktober 2018 - 7:38 #

Ja, und im Vergleich MW2 und MW3 gab es ja schon enorme Fortschritte. Aber das es nie wieder das echte PC-Spiel werden wird, dass Modern Warfare war, ist spätestens nach dem Remaster von MW klar.

Tasmanius 19 Megatalent - - 19684 - 9. Oktober 2018 - 21:19 #

Mal spontane Minisonntagsfrage:
Wer hier interessiert sich trotz fehlendem SP für CoD und wer nicht?
Ich nicht.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 12937 - 10. Oktober 2018 - 8:23 #

Gar nicht. Fand aber auch die Black Ops mit SP schon eher so lala.

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 12278 - 10. Oktober 2018 - 19:42 #

Ohne SP, ohne mich ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit