Dolmen - Stars are bleeding: Zweiter Kickstarter-Versuch erfolgreich

PC
Bild von Steffi Wegener
Steffi Wegener 8592 EXP - 17 Shapeshifter,R9,S4,A1,J5
Fleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefülltBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

8. Oktober 2018 - 12:41 — vor 19 Wochen zuletzt aktualisiert

Das Science-Fiction-Rollenspiel Dolmen - Stars are bleeding hat auf Kickstarter eine zweite Chance bekommen (wir berichteten) und diese erfolgreich genutzt. Nachdem der vom H.P.-Lovecraft-Stil inspirierte Titel vom brasilianischen Entwickler Massive Work Studio zunächst an einem 90.000-Dollar-Ziel gescheitert war, programmierte man Dolmen dennoch weiter und setzte diesmal die Marke mit 15.000 Dollar wesentlich niedriger an. 

585 Unterstützer spendeten 20.272 Dollar, wodurch sogar noch ein Zusatzziel erreicht wurde. So dürfen sich die designierten Spieler auf zwei zusätzliche Waffen freuen, die im neuesten Kickstarter-Update auch gleich vorgestellt wurden. Zudem arbeitet man neben der PC-Version, die zuerst 2019 auf Steam erscheinen soll, auch an Umsetzungen für PS4 und Xbox One.

Dolmen spielt auf dem düsteren Alien-Planeten Revion Prime, auf dem ihr euer Überleben unter vielen verfeindeten Rassen sichern müsst. Typische Survival- und Open-World-Elemente wie das Erstellen eigener Waffen und Rüstungen sind hier ebenso wichtig wie die zahlreichen Shooter-ähnlichen Kämpfe.

Desotho 17 Shapeshifter - 6274 - 8. Oktober 2018 - 14:18 #

Soweit ich das sehe versuchen sie ja einen Publisher zu bekommen, ohne den dürfte das auch ganz schnell versanden.

Steffi Wegener 17 Shapeshifter - 8592 - 8. Oktober 2018 - 15:18 #

Zur Not schnappt sich das THQ Nordic. So wie die derzeit drauf sind...

TheRaffer 19 Megatalent - - 16473 - 8. Oktober 2018 - 18:43 #

Freut mich für die Entwickler. Bei dem Spiel lasse ich mich gerne überraschen :)

Aladan 24 Trolljäger - P - 50658 - 9. Oktober 2018 - 5:13 #

Wow, 20k.. Brauchen die jetzt Geld oder nicht? 20k ist selbst für Brasilien nicht viel Geld.

PraetorCreech 17 Shapeshifter - P - 7063 - 9. Oktober 2018 - 7:46 #

Mittlerweile unterstütze ich lieber kleine Projekte auf Kickstarter, die mir vielleicht 2 oder 3 Stunden Unterhaltung versprechen, als die riesigen Dinger, die bei allem die Größten und Tollsten sein wollen. Das klappt mit Kickstarter Geld nämlich eh nie, oder aber erst viele Jahre nach dem eigentlichen Termin. Auf beides habe ich nur noch begrenzt Lust.
Tja, und dann gibt es so Kickstarter wie hier, die mich zuerst einmal aufgrund ihres kleinen Spendenziels interessieren, bis ich dann verstehe, dass sie auch die Größten und Tollsten sein wollen, aber eben mit Publisher Geld. Kickstarter ist weder Kick noch Start, es ist Überbrückungsgeld. Sei ihnen gegönnt, aber nichts für mich.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action-RPG
4. Quartal 2019
Link
0.0
PC