Soul Calibur 6: Trailer-Leak zeigt Cervantes in Aktion

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 206647 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

12. September 2018 - 11:40 — vor 1 Woche zuletzt aktualisiert
Soul Calibur 6 ab 69,99 € bei Amazon.de kaufen.

Bereits vor wenigen Tagen wurde durch einen Leak bekannt, dass sowohl der Fechtkünstler Raphael Sorel, als auch der „unsterbliche Pirat“ Cervantes de León in Soul Calibur 6 (im Anspielbericht) wieder als spielbare Charaktere mit von der Partie sein werden. Nun ist auf YouTube auch ein erster Trailer durchgesickert, der Cervantes erstmals mit seinen beiden Waffen in Aktion zeigt (auf den offiziellen Kanälen ist das Video bisher noch nicht zu finden).

Den Clip, der auf dem YouTube-Kanal „rooflemonger“ veröffentlicht wurde, könnt ihr euch unterhalb dieser Zeilen zu Gemüte führen. Soul Calibur 6 wird bereits im kommenden Monat, ab dem 19. Oktober 2018, für PC, Xbox One und die PS4 digital und im Handel erhältlich sein.

Video:

Baumkuchen 16 Übertalent - 4671 - 12. September 2018 - 15:27 #

Hatte schon fast die Befürchtung, Cervantes taucht nur als Endboss auf! Freut mich sehr!

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12662 - 13. September 2018 - 17:13 #

macht man in fighting games kaum noch. solange der enboss kein riesiges monster oder so etwas ist, was als spieler-char ungeeignet wäre, nimmt man den auch mit ins roster auf. man hat ja dann schon die ganzen assets und moves designed.

Baumkuchen 16 Übertalent - 4671 - 14. September 2018 - 20:33 #

Da ist was dran. Meist ist es dann eher so ein Viehzeug, was dann zufällig die Moves von Figuren im Roster hat. War ja schon seit spätestens SC2 auch in dieser Serie der Fall.

Aladan 24 Trolljäger - P - 47831 - 13. September 2018 - 23:13 #

Cervantes geht immer!

Maverick 30 Pro-Gamer - P - 353075 - 14. September 2018 - 10:35 #

Freu mich auf das neue Soul Calibur. :)

wizace 13 Koop-Gamer - 1680 - 14. September 2018 - 18:36 #

Tja, gute alte Zeit. Früher konnte man noch schlampige Animationen mit Clippingfehlern im Grafikbrei untergehen lassen. Heute, eher nicht. Insgesamt wirkt das Spiel im Video eher wie ein billiger Aufguss. Ich habe keine höher polygonierten Modelle gesehen, keine feinen Texture, keine zeitgemäßen Effekte oder Hintergründe. Sieht alles aus wie Cut 'n Paste aus dem/n Vorgäger(n).
Bin nicht geflasht und das, obwohl ich Soulblade geliebt habe. Wie wäre es mit einem Remaster davon?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit