Kingdoms of Amalur - Reckoning: Remaster benötigt Zustimmung von EA

PC 360 PS3
Bild von Denis Michel
Denis Michel 206767 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

11. September 2018 - 11:50 — vor 2 Wochen zuletzt aktualisiert
Kingdoms of Amalur - Reckoning ab 14,99 € bei Amazon.de kaufen.

Ende vergangener Woche gab THQ Nordic den Erwerb der Rechte am Kingdoms-of-Amalur-Franchise bekannt. Einige Fans des 2012 erschienenen Action-Rollenspiels Kingdoms of Amalur - Reckoning (Testnote: 8.0) hoffen seitdem auf eine Fortsetzung, oder ein Remaster des Spiels. Doch während Ersteres ohne Weiteres möglich ist, braucht Letzteres offenbar eine Zustimmung von Electronic Arts, denn wie THQ in einer E-Mail an die britischen Kollegen von Eurogamer.net erklärte, besitzt der Publisher nach wie vor die Veröffentlichungsrechte für den Titel.

Dies bedeutet, dass jede Neuveröffentlichung des Spiels zunächst eine Zustimmung des kalifornischen Unternehmens bekommen muss. Die Beziehung zwischen EA und 38 Studios wollte THQ nicht kommentieren und merkte an, dass man „nur“ die Marke erworben habe.

Angesichts unserer Erfolgsbilanz wissen wir, dass die brennenden Fragen sich meist um ein mögliches Remaster, ein Remake, oder einen Port für aktuelle Plattformen drehen. Wir haben uns jedoch dazu entschieden, noch nicht konkret auf diese Anfragen einzugehen, da wir zuerst unsere Köpfe zusammenstecken und unsere Hausaufgaben machen möchten. Wir werden erst dann über etwas sprechen, wenn wir uns selbst sicher sind und uns etwas vertrauter mit dem Franchise fühlen.

Funatic 16 Übertalent - P - 4920 - 11. September 2018 - 12:41 #

Das ist jetzt mal ein Remake das ich wirklich nicht brauche.

Tr1nity 28 Endgamer - 103169 - 11. September 2018 - 12:45 #

Wenn, dann sollen sie was neues machen. Ein Remaster ist nun wirklich nicht von Nöten. Das Spiel ist doch gut gealtert. Und bald gefühlt jedes 7. Ei, errrr Spiel, für die PS4/Xbox One auffrischen, um den Markt auch noch zu bedienen, wird langsam langweilig ;).

Ganon 23 Langzeituser - P - 45672 - 11. September 2018 - 12:50 #

Wie bei Alpha Protocol, wo es ja neulich Gerüchte um ein Remaster gab, wäre der Erfolg eines solchen sicher förderlich für eine Fortsetzung. Weiß nicht so recht, ob man die entwickeln würde, ohne vorher den Vorgänger auf diese Weise wieder in Erinnerung zu rufen bzw. neuen Leute bekannt zu machen - und natürlich Geld reinzubekommen für die Entwicklung.

Aladan 24 Trolljäger - P - 47845 - 11. September 2018 - 12:55 #

Ja, zumindest eine neue Veröffentlichung auf den aktuellen Konsolen und nochmals auf PC wäre sicherlich förderlich. Muss ja nicht viel gemacht werden, bisschen höhere Auflösung usw., was man schon auf PC hatte.

Vidar 19 Megatalent - 13739 - 11. September 2018 - 13:03 #

Nja doch man müsste schon bisschen was machen, gerade die ganzen Post Processing Effekte/Beleuchtung müssen wirklich überarbeitet werden.

KOA:R war eines der Spiele die es zb Motion Blur und mit dem damaligen (furchtbaren) Bloom Lighting absolut übertrieben haben.
Allein beim schauen auf die Screens bekomm ich schon Kopfschmerzen. :D

Aladan 24 Trolljäger - P - 47845 - 11. September 2018 - 13:05 #

Ähnlich wie bei Dragon´s Dogma. Da muss aber wirklich nicht viel gemacht werden, gab damals ja auf PC schon einen inoffiziellen Patch dafür.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 12102 - 11. September 2018 - 17:17 #

> Muss ja nicht viel gemacht werden

Und warum sollte ich dafür dann (nochmals) Geld ausgeben!?

Thomas Barth 21 Motivator - 29107 - 11. September 2018 - 17:20 #

Vielleicht wärst du einfach nicht die Zielgruppe, sondern eher ein paar Leute die das Spiel noch nicht gespielt haben. Könnte durchaus die Bekanntheit der Marke vergrößern.

Tr1nity 28 Endgamer - 103169 - 11. September 2018 - 13:13 #

Natürlich würden sie das nur wegen dem zusätzlichen Geld machen. Darum drehen sich die ganzen Remaster ja auch. Für eine Entwicklung brauchen sie das sicher nicht. Sowas wird unabhängig geplant. Die fangen jetzt nicht erst dann an, bis die Kohle aus dem Remaster da ist, damit sie mit dem entwickeln anfangen können ;). Das gibt nur einen zusätzlichen Publicity-Schub, wenn die Konsolen auch langsam die PC-Grafik gekommen. Viel mehr sind doch all diese Remaster in meinen Augen nicht.

Just my two cents 16 Übertalent - 5134 - 11. September 2018 - 13:27 #

Diese "gerüchte" waren doch auch nur heiße Luft und Clickbait.

Ganon 23 Langzeituser - P - 45672 - 11. September 2018 - 13:31 #

Ja, kann gut sein. Aber unter der News las man halt auch wieder dutzendfach "sollen lieber einen Nachfolger machen". Da denke ich mir halt: So bekannt und beliebt ist das bei der breiten Masse nicht, dass sie nach so langer Zeit einfach einen Nachfolger auf den markt werfen. Da wird erst mal mit einem Remaster getestet, wie es ankommt.

Tr1nity 28 Endgamer - 103169 - 11. September 2018 - 13:41 #

Wobei man mit einem Nachfolger Fehler/Macken etc. ausmerzen und frischere Elemente einbauen kann. Auch kann eine ganz neue Zielgruppe gewonnen werden, die selbst ein Remaster für "zu alt" finden. So testet man neue Gewässer an, ob was ankommt. Ein Remaster ist doch das gleiche Gedöns wie vorher, nur in etwas hübscher. Das holt selten jemand hinterm Ofen hervor.

Jonas S. 19 Megatalent - P - 16427 - 11. September 2018 - 13:13 #

Verstehe ich auch nicht warum hier nach einem Remaster gerufen wird. Das Spiel sieht heute noch gut aus. Etwas neues wäre da wirklich passender.

Labrador Nelson 29 Meinungsführer - P - 124349 - 11. September 2018 - 13:19 #

Mal sehn ob das was wird, bzw. wann das was wird. Im Grunde hab ich nichts gegen ein Remaster, würde das Spiel dann eben mit besserer Grafik zu Ende spielen, aber eigentlich wäre eine Fortsetzung schöner.

Extrapanzer 15 Kenner - P - 3664 - 11. September 2018 - 14:07 #

Amalur ist für 10-20 Euro noch immer im aktiven Katalog verschiedener Download-Seiten und EA verdient immer noch Geld damit. Welches Interesse hätten die an einem Remaster, der an ihnen komplett vorbeigeht? Eben!
Die nächsten Akteure sind vermutlich nicht die Entwickler, sondern eine Horde Anwälte, die prüfen, ob man einen einfachen Remaster dreist unter neuem Namen anbieten kann. "Return to Amalur" oder so ...

Noodles 24 Trolljäger - P - 46622 - 11. September 2018 - 15:26 #

Wieso sollte EA bei einem Remaster leer ausgehen? THQ Nordic und EA würden sich da sicher irgendwie einigen, dass jeder ein Stück vom Kuchen bekommt.

NathCim 12 Trollwächter - 874 - 11. September 2018 - 14:13 #

Ein Remaster würde halt nicht die Probleme des Spiels lösen. Es hat sich einfach leer angefühlt, repetitiv, die Story hat mich nicht wirklich gefesselt. Irgendwie war es wie ein MMO, dass man zum Single Player gezwungen hat (nur mein persönliche Feeling).

Epic Fail X 16 Übertalent - P - 5706 - 11. September 2018 - 16:54 #

Nicht nur deines! In gewisser Weise das deprimierendste RPG, das ich je gespielt habe.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35097 - 11. September 2018 - 16:39 #

Da gibt es erstmal andere Spiele, von denen ich gerne ein Remaster für aktuelle Konsolen hätte, zB. die Mass Effect Trilogie.

Vidar 19 Megatalent - 13739 - 11. September 2018 - 17:49 #

Nun wäre mir durchaus recht wenn Nordic die ME Reihe auch kauft. :D

Drapondur 29 Meinungsführer - - 115208 - 11. September 2018 - 18:32 #

Hab's noch auf dem PoS/MoJ. Brauch kein Remaster. Bin schon am überlegen das als nächstes zu spielen.

Bantadur 12 Trollwächter - 1128 - 12. September 2018 - 10:33 #

Liegt bei mir auch noch auf dem Stapel. Aber jetzt wandert es erstmal nach hinten, ein Remaster würde ich vorziehen.

zfpru 16 Übertalent - P - 5055 - 12. September 2018 - 6:56 #

Man kann ja einen Kompromiss nehmen. Man macht Quasi ein Remaster. Ändert das leicht und nennt das Teil 2.

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 10696 - 13. September 2018 - 5:53 #

Damit macht man doch keinen wirklich glücklich...

Kirkegard 19 Megatalent - 16846 - 12. September 2018 - 7:21 #

Das ist ein nettes RPG, welches zum Release relativ gefloppt ist und irgendwann in jedem zweitem Sale mit den Zusatzinhalten günstig zu haben war. Ich habe es sogar komplett durchgespielt. Aber es hat jetzt nicht die Fanbase, die den Aufwand für eine Weiterführung der Marke lohnt. Obwohl schon Aufwand betrieben wurde eine eigene Welt mit Lore zu entwickeln.
Ach, und wer gerade Lust auf ein ausgereiftes Dragon Age light ohne Springen hat, voila, da kann man die Lücke mit füllen ;-)

Foederalist 08 Versteher - 211 - 12. September 2018 - 8:35 #

Ich hatte es auch damals durchgespielt. Wobei ich mich gegen Ende eher durchgequält habe. Am Anfang hat es mir super gefallen (ich mag so bunte Welten), aber im Laufe des Spiels wurde es für mich unglaublich eintönig.
Ein zweiter Teil, bei dem solche Schwächen nicht mehr vorhanden sind, wäre durchaus interessant. Aber ein Remaster vom ersten Teil braucht niemand.

Berthold 17 Shapeshifter - - 6142 - 12. September 2018 - 15:27 #

Ich habe es seinerzeit auf der Xbox360 durchgespielt (sogar auf 1000 Gamerscore) und viele Stunden hineingehängt. Ich muss aber meinem Vorkommentator Foederalist recht geben, ich musste mich auch gegen Ende hin schon ein wenig zwingen, es zu beenden. Ein Remaster würde ich mir nicht nochmal geben!
Bei einem Remaster von "Alpha Protocol" würde ich aber schon überlegen, ob ich mir das zulege. Ich mag Agentensettings und es hat mir damals auf der Xbox360 sehr gut gefallen! :-)
Tja, so verschieden sind wohl Geschmäcker :-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit