Diablo: Netflix plant womöglich TV-Serie

PC MacOS andere
Bild von Labrador Nelson
Labrador Nelson 140890 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S7,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Abonnement.Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtDieser User war an Weihnachten 2017 unter den Top 25 der SpenderDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltDieser User hat uns bei der GDC-Doku 2019 mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User war bei der TGS 2016 Aktion unter den Top Spendern

2. September 2018 - 1:00 — vor 42 Wochen zuletzt aktualisiert
Diablo ab 34,90 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem HBO mit Game of Thrones immense Erfolge feiert und Amazon ganz groß in die Produktion der Herr der Ringe-Serie investiert, hat der Streaming-Gigant Netflix vor einigen Monaten erst mit der Ankündigung einer The Witcher-Serie gekontert. Das scheint aber laut Branchen-Insider Mario-Francisco Robles noch nicht alles zum Thema Big-Budget-Fantasy-Abenteuer zu sein.

Robles will herausgefunden haben, dass Netflix bereits einen Autor engagiert habe, um Blizzards Hack'n'Slay-RPG-Franchise Diablo in eine TV-Adaption zu verwandeln. Kein Geringerer als Schreiber und Produzent Andrew Cosby (Eureka, Haunted) soll dafür gewonnen worden sein. Aktuell ist Cosby in Hollywood als Drehbuchautor für den Hellboy-Reboot tätig. Sein letzter erfolgreicher Film, an dem er als Produzent beteiligt war, ist 2 Guns aus dem Jahr 2013 mit Denzel Washington und Mark Wahlberg in den Hauptrollen.

Gute Erfahrungen hat Netflix in puncto Spiele-Verfilmung bereits mit Castlevania gemacht. Die Animeserie ist weiterhin erfolgreich und eine dritte Staffel soll bereits in Planung sein. Ob die angebliche Diablo-Serie eine Real-Life- oder eventuell auch eine Animations-Reihe werden soll, ist nicht bekannt. Da dieses Gerücht bislang weder von Netflix noch von Blizzard offiziell bestätigt wurde, solltet ihr die Meldung erstmal mit Vorsicht genießen. Sollte es verlässlichere Informationen dazu geben, werdet ihr es auch bei uns erfahren.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7365 - 2. September 2018 - 1:01 #

Teufel auch!

Aladan 24 Trolljäger - - 51720 - 2. September 2018 - 7:35 #

Auf wen sich die Serie wohl fokussieren würde?

TSH-Lightning 20 Gold-Gamer - P - 22132 - 2. September 2018 - 9:31 #

Ganz ehrlich? Wird nicht funktionieren, da entweder zu nah an Diablo und es ist als Spieler (Kenner) langweilig ist oder es ist zwar interessant aber man fragt sich was das mit Diablo zu tun hat.

Jac 18 Doppel-Voter - P - 9003 - 2. September 2018 - 11:02 #

Das ist leider meistens das Problem.

vgamer85 19 Megatalent - - 14952 - 2. September 2018 - 9:42 #

Klingt für mich nicht interessant. Es sei denn es wird wie GoT ein Hit. Dann schaue ich später rein ;-)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 76975 - 2. September 2018 - 10:54 #

Folge 1: "Da ist ein Typ namens Diablo, klatsch ihn um. "
Folge 2: Loot
Folge 3: Loot
Folge 4: Diablo wird umgeklatscht.
Ende.

Maulwurfn (unregistriert) 2. September 2018 - 12:15 #

Läuft mindestens 12 Staffeln

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 20570 - 2. September 2018 - 22:05 #

Supernatural in der Diablo Edition ^^

Novachen 19 Megatalent - 14287 - 2. September 2018 - 21:14 #

Das ist aber nur das Ende des ersten Charakters. Wie in den Spielen überlebt Diablo dann doch, weshalb ja der nächste Abenteurer losgeschickt wird.

Neben den drei Charakteren gibt es dazu ja auch noch 3 Spiele (oder 4, wenn man Hellfire dazu zählt)... also sind das ja schon alleine 12 Charaktere a 4 Folgen... macht also im Höchstfall 48 Episoden. Dazu noch durch Hellfire das Ass im Ärmel mit zwei weiteren Charakteren a 4 Episoden...

Reicht also schon für die durchschnittliche Halbwertzeit von Serien.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 132453 - 2. September 2018 - 10:58 #

Möchte keine Serie, ich möchte ein neues Addon oder Diablo 4. :(

MrFawlty 18 Doppel-Voter - F - 9374 - 2. September 2018 - 11:41 #

Als "billige" Animationsserie (wie Clone Wars oder Castlevania) würde ich es nicht ansehen. Und als Real-Life müsste es schon 10 Millionen/Folge kosten um gut zu wirken.
Letzteres ist bei Netflix allerdings nicht unmöglich.

Janosch 24 Trolljäger - - 55868 - 2. September 2018 - 11:47 #

Wenn es denn sein soll, ich muss es mir ja nicht anschauen...

De Vloek 15 Kenner - 2963 - 2. September 2018 - 14:53 #

Wenn sich die Serie an der "Story" von D3 orientiert, kann das nix werden.

Aladan 24 Trolljäger - - 51720 - 2. September 2018 - 19:32 #

Also eine Staffel Diablo die nur aus Cinematics besteht.. Selbst wenn sie jede Folge für sich steht. Ich würde mir das sofort ansehen. ;-)

Ich hab schon Gänsehaut, wenn ich nur an das Cinematic am Grab denke.

bsinned 17 Shapeshifter - 7795 - 2. September 2018 - 21:48 #

Die Cinemarics waren, wie für Blizzard üblich, echt klasse. Die Story von D3 war allerdings wirklich Schrott. Und in einem Spiel, in dem die Story ziemlich egal ist, muss das erst mal auffallen.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22680 - 2. September 2018 - 21:53 #

Und von allen Seiten wird man zugelabert. Klar sind die Texte der NPC optional, aber die blauen Sternchen über den Köpfen nerven.

Aladan 24 Trolljäger - - 51720 - 3. September 2018 - 5:55 #

Das ist meiner Meinung nach eine Stärke des Spiels, dass es im Story Modus so viel Hintergrund und die Sicht der Akteure auf die aktuellen Ereignisse bietet. Wer das nicht möchte, spielt dann halt den Abenteurer Modus oder ignoriert die ganzen optionalen Gespräche.

De Vloek 15 Kenner - 2963 - 3. September 2018 - 19:12 #

Das Dumme ist, man MUSS die Kampagne einmal komplett durchspielen, bevor der Abenteuermodus freigeschaltet wird. Und das für jeden einzelnen Charakter.

Ich habe beim ersten Mal durchspielen die Geschichte von Akt 1 und 2 noch mit Interesse verfolgt. Akt 3 war auch noch ganz ok, bis dann auf einmal Azmodans ständiges Gelaber dazukam. Nervtötender geht es wirklich nicht. Da hab ich die Sprachausgabe stummgestellt und alle weiteren Dialoge weggeklickt. Hab mir hinterher eine Zusammenfassung aller Cinematics und Story-Sequenzen bei Youtube angeschaut, und war dann echt froh das alles übersprungen zu haben. Egal wie toll die Cinematics gemacht sind (und das sind sie in der Tat), schwachsinnige Story bleibt schwachsinnige Story.

Noodles 24 Trolljäger - P - 52904 - 3. September 2018 - 19:15 #

Ich fand eher dumm, dass man das Spiel einmal durchspielen muss, um die höheren Schwierigkeitsgrade freizuschalten. Selbst der höchste, den man zu Anfang verfügbar hat, ist sowas von einfach, dass das einfach nur ein stupides Durchklicken ohne jegliche Herausforderung ist. Fand ich sehr enttäuschend, ich spiel nämlich auch so eine Art Spiel nicht zigmal durch und hätte gern direkt ne ordentliche Herausforderung. Die ersten beiden Teile waren auf Normal jedenfalls nicht so extrem einfach.

De Vloek 15 Kenner - 2963 - 3. September 2018 - 19:41 #

Die ganze Schwierigkeitsgrad-Progression ist eh für die Tonne. Ich hab beim ersten mal auch auf Normal gespielt, und war erstaunt wie easy das alles ist. Alle weiteren Chars habe ich auf Meister hochgelevelt, selbst das war teilweise viel zu easy weil man ja schon ab dem ersten Dungeon mit Legendaries zugemüllt wird.

Sobald man dann Level 70 ist, kann man getrost mehrere Schwierigkeitsgrade überspringen. Wenn man schon ein Set zusammen hat, kann man direkt mit Qual 8 bis 10 weitermachen, und nach relativ kurzer Zeit ist selbst Qual 13 zu einfach, dann bleiben einem nur noch die Rifts um wenigstens etwas Herausforderung zu haben. Gut, man kann natürlich absichtlich einen schwachen Build spielen, aber wer macht das schon...

De Vloek 15 Kenner - 2963 - 3. September 2018 - 19:32 #

Ich muss mich korrigieren. Hab grad nochmal reingeschaut, der Abenteuermodus steht (mittlerweile?) für alle Charaktere zur Verfügung wenn man die Kampagne 1x mit einem beliebigen Char durch hat.

Baumkuchen 16 Übertalent - 5890 - 3. September 2018 - 15:30 #

Naja, früher wurde man ja fast schon genötigt, das Spiel bis zum Maximallevel 3-5x durchzuspielen. Da bleibt schon einiges hängen, selbst wenn man es nicht wollte. Das erste Mal habe ich noch gebannt überall zugehört.

Ich tat mich an der PS4 inzwischen allerdings schon schwer daran, überhaupt noch einmal durch die Story zu kommen :o)

Wrongfifty 13 Koop-Gamer - 1248 - 2. September 2018 - 15:52 #

Wer es sehen will soll es sehen.Es wird keinem wehtun und frisst kein Brot.

RomWein 14 Komm-Experte - 2477 - 2. September 2018 - 16:09 #

Nur weil eine Serie auf Diablo BASIERT, heißt das ja nicht, dass man haarklein die Geschichte der Spiele nacherzählen muss. Das Setting und die grobe Story sind generell zumindest ein guter Nährboden, auf dem man sein eigenes Pflänzchen großziehen kann.

Gadeiros 15 Kenner - 3322 - 2. September 2018 - 17:23 #

könnte interessant werden, wenn sie es schön dunkel machen und in einen dark fantasy bereich von diablo1 setzen.

Toxe (unregistriert) 2. September 2018 - 18:03 #

Kann nur besser werden als diese groteske Handlung von D3.

PatStone99 16 Übertalent - - 5978 - 2. September 2018 - 18:40 #

Lieber die Geschichte von Warcraft 1 bis 3 als CGI-Serie. Das dann in 4K-Auflösung :)

Noodles 24 Trolljäger - P - 52904 - 2. September 2018 - 18:40 #

Theoretisch kann man da sicher eine gute Serie draus machen, ist nur die Frage, ob Netflix das auch hinkriegt. ;)

Novachen 19 Megatalent - 14287 - 2. September 2018 - 21:15 #

Gab es früher nicht die Sendung "Geschichten aus der Gruft"?

Ich glaube vom Titel durchaus treuer als das Original :P

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22680 - 2. September 2018 - 21:20 #

Pff, ich hatte ja auf ein Musical gehofft.

Akki 17 Shapeshifter - F - 6022 - 2. September 2018 - 22:33 #

Breaking News: Jede Folge entsteht zufallsgeneriert.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 6786 - 3. September 2018 - 10:13 #

Funktioniert auf diesem Medium nicht in der Art, wie das Spiel mit seinem düsteren und einsamen Setting funktioniert hat.

TheRaffer 19 Megatalent - - 18071 - 3. September 2018 - 19:52 #

Wie wollen die das vernünftig umsetzen? Die Faszination des Spiels besteht aus permanentem Loot zur Versserung der eigenen Werte, etwas das sich im Fernsehen nicht zur Verzückung der Zuschauer einsetzen lässt.

Toxe (unregistriert) 3. September 2018 - 23:41 #

Die Welt als solche ist auch interessant, jedenfalls in D1+2. Da liesse sich eine Menge erzählen.

TheRaffer 19 Megatalent - - 18071 - 4. September 2018 - 21:49 #

Ja, aber hat das dann wenig mit dem zu tun, was ich mit "Diablo" verbinde...

Toxe (unregistriert) 4. September 2018 - 22:19 #

Also ich verbinde Welt, Setting und Atmosphäre aus 1+2 schon sehr stark mit Diablo.

Noodles 24 Trolljäger - P - 52904 - 4. September 2018 - 22:30 #

Ich auch. Denke jedenfalls nicht nur an Loot. :D

TheRaffer 19 Megatalent - - 18071 - 4. September 2018 - 22:38 #

Dann hast du es nicht lange genug gespielt. :P

Noodles 24 Trolljäger - P - 52904 - 4. September 2018 - 22:58 #

Teil 2 schon, 1 und 3 nicht so.

TheRaffer 19 Megatalent - - 18071 - 5. September 2018 - 17:35 #

Ich hauptsächlich Teil 1.
2 war von der Story her besser, aber der Schinderdschungel hat mich so zum Kotzen gebracht...

Noodles 24 Trolljäger - P - 52904 - 5. September 2018 - 17:54 #

Ja, ich hab so einige Charaktere bis zum Dschungel gebracht und nicht weiter, weil ich den auch nicht so wirklich mochte. :D

Kirkegard 19 Megatalent - 17602 - 4. September 2018 - 8:44 #

Mir egal, wenns was taugt wird's geguckt.
Schlimmer als die Teen-Zielgruppen optimierte Shannara Verschandelung von Amazon kanns kaum werden.
Da gehen auch ein paar Hack and Slay Geschichten im Diablo Universum.

Jason Momoa wird den Barbaren spielen ;-) Jede Staffel dann mit einer anderen Charaklasse im Mittelpunkt...
Barbar - weiblich/männlich
Nekro -
Magier -
Kreuzritter -
Hexendoktor -
Mönch -
Dämonenjägerin -

Na, wie wäre eure Lieblingsbesetzung?

Maulwurfn (unregistriert) 5. September 2018 - 8:11 #

Kevin Sorbo!

Despair 17 Shapeshifter - 6646 - 5. September 2018 - 10:38 #

Chuck Norris. Spielt alle, inklusive Diablo.

Kirkegard 19 Megatalent - 17602 - 5. September 2018 - 11:25 #

Das ist die Lösung! Und Lucy Lawless Adria und alle anderen Frauen Rollen.

TheRaffer 19 Megatalent - - 18071 - 5. September 2018 - 17:36 #

Shannara war echt gewöhnungsbedürftig!

Das ganze steht und fällt doch mit Deckard Cain...

Aladan 24 Trolljäger - - 51720 - 6. September 2018 - 6:02 #

Wieso nicht gleich Cain als Hauptcharakter, kurz nachdem Er bemerkt, was mit Leoric passiert und er endlich seine Pflichten als Horadrim ernst nimmt.

Kirkegard 19 Megatalent - 17602 - 6. September 2018 - 7:46 #

Lebt Ian McKellen noch?

Aladan 24 Trolljäger - - 51720 - 6. September 2018 - 8:00 #

Ja, aber ich würde da eher den etwas jüngeren Cain hernehmen. Zu dem Zeitpunkt ist er ja erst um die 35. Zum Zeitpunkt von Diablo 1 ist Deckard um die 56. Dieser Zeitraum dazwischen wäre sicherlich gut in eine Serie zu packen.

TheRaffer 19 Megatalent - - 18071 - 6. September 2018 - 20:45 #

Und das Intro wäre dann nur der "Diablo"-Schriftzug und eine Stimme aus dem Off, die sagt: "Stay a while and listen..." :P

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22680 - 6. September 2018 - 21:34 #

Da bekomme ich ja allein beim Lesen des Kommentars Gänsehaut :-)

Kirkegard 19 Megatalent - 17602 - 7. September 2018 - 8:22 #

Ein Anfang nach meinem Geschmack ^^

TheRaffer 19 Megatalent - - 18071 - 7. September 2018 - 18:32 #

Danke :)

NordishBen 15 Kenner - P - 3678 - 4. September 2018 - 13:09 #

Bin ich mal sehr gespannt wie das im Ergebnis aussieht.

Mitarbeit