Anthem: Trailer zeigt „Our World, My Story“-Konzept / VIP-Demo geplant

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 248408 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

2. September 2018 - 9:16 — vor 42 Wochen zuletzt aktualisiert
Anthem ab 14,99 € bei Amazon.de kaufen.

Der sich derzeit bei Bioware in Arbeit befindende MMO-Actiontitel Anthem (im gamescom-Anspielbericht) wurde im Rahmen der diesjährigen PAX West mit einem neuen Trailer bedacht. Der Clip erklärt das „Our World, My Story“-Konzept, mit dem die Entwickler eine gemeinsame Online-Welt mit persönlichen Geschichten kombinieren, die für jeden Spieler einzigartig sein sollen. Das Deutsch untertitelte Video könnt ihr euch im Anschluss an diese Meldung anschauen.

Neben dem neuen Trailer gab es auch eine Ankündigung einer „VIP-Demo“ für den Titel. Die Anspielversion wird am 1. Februar des kommenden Jahres erscheinen und wie der Name schon andeutet, nicht für alle Spieler, sondern nur für die Vorbesteller und für Abonnenten von Electronic Arts’ Xbox-Service EA-Access verfügbar sein. Ob auch Origin-Access-Nutzer auf dem PC bedient werden, hat der Publisher nicht konkretisiert. Laut Lead Producer Mike Gamble wird die Demo kein technischer Test oder eine Beta, die drei Wochen vor dem Release herauskommt, um Feedback zu sammeln, sondern eine Demonstration des fertigen Produkts sein.

Die Demo-Exklusivität bedeutet aber nicht, das Nicht-Vorbesteller keine Möglichkeit haben werden, vor der Veröffentlichung ebenfalls einen Blick auf den Titel zu werfen, denn die üblichen Alpha- und Betatests sind ebenfalls geplant und das Entwicklerteam machte klar, dass es im Zuge dieser auch Gelegenheiten für „potentielle Käufer“ geben wird. Damit stellt der Publisher eine öffentliche Beta in Aussicht, die üblicherweise kurz vor dem Launch stattfinden. Anthem wird am 22. Februar des kommenden Jahres für PC, Xbox One und die PS4 erscheinen.

Video:

Graubirne76 15 Kenner - - 2863 - 2. September 2018 - 9:25 #

Schaut gut aus, Bioware hat immer schon gute Spiele gemacht. Leider gefällt mir der Fokus auf den Multiplayer-Modus nicht so...:(
Warte da lieber auf das nächste Mass Effect (falls es denn überhaupt rauskommt...)

Amonamarth 13 Koop-Gamer - P - 1324 - 2. September 2018 - 10:04 #

Manche Leute würden wohl eher von "...haben Mal gute Spiele gemacht" sprechen.
Auf eine weitere seelenlose Leichenfledderei der legendären Mass Effect-Reihe könnt ich ebenfalls gern verzichten.

Aladan 24 Trolljäger - - 51707 - 2. September 2018 - 11:43 #

Falls Bioware Edmonton ein neues Mass Effect machen sollte, würde es sowieso etwas komplett neues werden. Sie hatten mit Andromeda ja gar nichts zu schaffen, deren letztes Spiel war Dragon Age Inquisition und da bauen sie gerade aufs große Storyfinale hin.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104577 - 2. September 2018 - 13:17 #

Ich fand jetzt Andromeda nicht seelenlos. Auf ein neues Mass Effect würde ich mich freuen.

Harry67 17 Shapeshifter - - 8967 - 2. September 2018 - 16:25 #

So sehe ich das auch.

Jac 18 Doppel-Voter - P - 9003 - 2. September 2018 - 11:01 #

Vielleicht wird es das, was Destiny 2 hätte sein können. Vielleicht aber auch nicht, ich warte ab. Der bisher gezeigte Content sieht jedenfalls gut aus.

Thomas Barth 21 Motivator - 29356 - 3. September 2018 - 1:57 #

Ich denke wenn nochmal ein neues Mass Effect kommt, dann mit einem ähnlichen Konzept wie Anthem. Nach den miserablen Verkaufszahlen von Mass Effect Andromeda, werden sie wohl nicht nochmal über 100 Millionen Dollar in ein Singleplayer-Spiel investieren, dass zu leicht in Gefahr läuft, sich trotz einem bekannten Namen so schlecht zu verkaufen.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7311 - 2. September 2018 - 9:26 #

Aber ich bin doch immer VIP. Auch ohne EA Access.

vgamer85 19 Megatalent - - 14886 - 2. September 2018 - 9:43 #

Bin gespannt wie BioWare es umsetzt. Die können RPGs sehr gut :-)

McSpain 21 Motivator - 29062 - 2. September 2018 - 10:19 #

Wie cool wäre es erst wenn sie welche machen würden?

vgamer85 19 Megatalent - - 14886 - 2. September 2018 - 11:07 #

Dragon Age kommt ja ;-)

Aladan 24 Trolljäger - - 51707 - 2. September 2018 - 11:55 #

Bin ich froh, das Bioware Edmonton ihr eigenes Ding machen. Die aktuellen Klassichen PC-RPG´s beweisen mir immer wieder, dass sie (leider) nichts mehr für mich sind.

Selbst das geniale Divinity - Original Sin 2 verliert mich einfach irgendwann, weil mir das Kämpfen und das Gameplay an sich zu wenig Spaß macht. :-/

Maulwurfn (unregistriert) 2. September 2018 - 12:10 #

Oje.

Toxe (unregistriert) 3. September 2018 - 10:11 #

Man sollte hier kein RPG erwarten, das würde nur in einer Enttäuschung enden. Jeder der hier auf irgendwas in Richtung Dragon Age oder Mass Effect hofft sollte die Erwartungen lieber deutlich herunterdrehen.

Die Erwartung sollte eher ein Destiny oder The Division sein, und dann kann man mal weiter schauen was Bioware als eigenen Twist bringt.

vgamer85 19 Megatalent - - 14886 - 3. September 2018 - 10:18 #

Jap, wollte nur damit schreiben dass die ja eigtl RPGs gut können aber das hier wird was ganz anderes werden :-)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 132415 - 2. September 2018 - 11:06 #

Die Grafik ist top aber bin mir nicht sicher, ob mir das Spiel gefallen wird.

TSH-Lightning 20 Gold-Gamer - P - 22129 - 2. September 2018 - 11:10 #

Da wird verdammt viel versprochen und wenn das so stimmt dann könnte das Spiel richtig gut werden. Aber leider hat man die Floskeln schon zu oft gehört und daher glaube ich das nicht so recht. Die Grafik, die Art der Bewegung und Spielwelt ist ansprechend, aber es sind für mich noch zu viele Fragezeichen. Auf Bioware alleine kann man sich, auch dank EA, leider nicht mehr verlassen.

Aladan 24 Trolljäger - - 51707 - 2. September 2018 - 11:51 #

Am Ende hört man doch bisschen was vom Main Theme, das gefällt mir! Scheint wohl ähnlich wie in Dragon Age und Mass Effect einprägsam zu werden. :-)

Alles gesehene gefällt mir bisher ausgesprochen gut, die Stadt hat was von einer Citadel 2.0. Die ersten Lore Videos zu Anthem haben mich auch schon sehr angesprochen, da steckt eine Menge Arbeit drin.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 132415 - 2. September 2018 - 13:32 #

Hier kannst Du Dir das ganze Stück anhören: http://lvlt.bioware.cdn.ea.com/bioware/u/f/eagames/
bioware/blog/anthem/Anthem_Valor_FreelancerTheme.wav
Mir gefällt's. :)

Aladan 24 Trolljäger - - 51707 - 2. September 2018 - 14:11 #

Vielen Dank dafür. Gefällt mir wirklich sehr gut

Pro4you 19 Megatalent - 14739 - 2. September 2018 - 13:21 #

Das Spiel richtet sich an erwachsene und sie nennen es "VIP-Demo". So ein Marketing schwachsinn

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 12464 - 2. September 2018 - 13:24 #

Ich weiß immer noch nicht, was ich daraus machen soll. Wird das ein besseres Destiny?

Toxe (unregistriert) 3. September 2018 - 10:12 #

Wer kann das jetzt schon sagen? Warte den Release ab und schau dann, was es geworden ist. Alles andere ist pure Spekulation.

Janosch 24 Trolljäger - - 55868 - 2. September 2018 - 14:42 #

Je mehr ich davon sehe, umso mehr komme ich zu der Überzeugung, dass es sehr wahrscheinlich nicht meine Art von Spielen ist.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 140863 - 2. September 2018 - 15:59 #

Nun, wenn das so aufgeht wie Bioware es sich vorstellt, meinetwegen. Mal Tests abwarten und dann vielleicht mal solo reinschauen.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22680 - 2. September 2018 - 20:20 #

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass das Spiel durchfallen wird. Oder zumindest nicht EAs Erwartungen erfüllt. Und ich glaube, EA und Bioware wissen das.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 6785 - 2. September 2018 - 22:11 #

Destiny 2 war wohl ein finanzieller Erfolg auf Konsolen und PC und es g4fallt mir persönlich auch sehr gut. Anthem könnte noch eins drauf setzen.

Thomas Barth 21 Motivator - 29356 - 3. September 2018 - 1:46 #

Sieht absolut klasse aus, ist spielerisch garantiert auch richtig gut und macht bestimmt auch verdammt viel Spaß.

Aber da ich das grundlegende Konzept solcher Spiele bereits kenne, kann ich jetzt schon sagen das ich neben Warframe und Final Fantasy XIV keine Zeit mehr für solche Spiele habe.

Aber besonders das Konzept mit den kostenlosen Updates und DLC, wird sehr viele Spieler anlocken und zu langfristigen Kunden machen.

rammmses 19 Megatalent - P - 17281 - 3. September 2018 - 9:13 #

Also im Grunde ist der Bioware "Story-Content", dass der Händler im Hub seine Lebensgeschichte erzählen kann und man ab und zu Dialogoptionen hat, aber während der Missionen weder Dialoge noch Entscheidungen stattfinden. Nicht mein Spiel.

Aladan 24 Trolljäger - - 51707 - 3. September 2018 - 9:17 #

Dialoge werden auch außerhalb stattfinden. Zu "Entscheidungen" außerhalb des Hubs wurde noch nichts gesagt.

rammmses 19 Megatalent - P - 17281 - 3. September 2018 - 9:33 #

Also damit meinte ich keine Dialogoptionen außerhalb, Missionen verlaufen wohl immer komplett linear

Vidar 19 Megatalent - 14157 - 3. September 2018 - 9:21 #

Und selbst die Dialogoptionen scheinen nur begrenzt zu sein

https://i.imgur.com/L80zgkC.jpg

oder auch
https://www.pcgamer.com/anthems-conversation-system-allows-for-two-dialogue-choices/

Aladan 24 Trolljäger - - 51707 - 3. September 2018 - 9:43 #

Die sind bewusst kleiner gehalten, dass Spiel hat ja auch eine andere Zielgruppe. Wurde auch so auf dem Q&A gesagt. Werden einige sicher so nicht gern sehen, aber ist meiner Meinung nach kein großes Problem.

Mir ist wichtig, dass man eine Menge über die Welt und der Geschichte dahinter lernt. Die ist für mich bisher der Star von dem, was ich gesehen habe.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 6785 - 3. September 2018 - 10:05 #

Das Spiel soll doch meiner Beobachtung nach ein Koop-MMO-Shooter werden. Was sollen da für Entscheidungen stattfinden und wofür soll das gut sein? Entscheidungen sorgen bei den meisten Spielen nur dafür, dass man bestimmte Teile des Inhalts nicht zu sehen bekommt. Das mag bei RPGs vielleicht Sinn machen. In einem Shooter kann es ruhig etwas linearer ablaufen.

Die wirkliche Freiheit eines Shooters ist, mit einer anderen Ausrüstung und anderer Taktik das Ziel ebenso erreichen zu können.

Mich persönlich halten ewige Dialoge immer auf und ärgern mich, weil sie den Spielablauf unterbrechen. Das hat Destiniy 2 ganz gut gelöst, da hält sich das in Grenzen und auch die Cutscenes sind nicht zu langwierig aber schön und andersartig genug, um Interesse zu wecken.

Anthem spricht mich wegen der fantastischen Optik, der fremden, faszinierenden Welt und dem unterhaltsamen Gameplay an. Wenn ich Dialoge will, schaue ich einen Film.

rammmses 19 Megatalent - P - 17281 - 3. September 2018 - 11:49 #

Wenn EA das so kommunizieren würde ok, aber diese Bioware-Leichenfledderei, bei der angeblich ja noch was von den Tugenden übrig bleibt, führt halt zu solchen Diskussionen und falschen Erwartungen.

Aladan 24 Trolljäger - - 51707 - 3. September 2018 - 12:22 #

Da passt der Kommentar ja eigentlich perfekt rein. Auch der hier hört sich wieder nur nach gebashe an.

Wie oft sollen die Jungs und Mädels von Bioware noch zeigen, dass ihr Anthem ein Koop-RPG-Shooter mit Story, Bioware-Charakteren und einem Singleplayer-Hub ist?

Toxe (unregistriert) 3. September 2018 - 12:33 #

Ich hoffe Bioware verwässert das Spiel nicht zu sehr, nur um zu versuchen die "ihr habt früher aber andere Spiele gemacht!" Leute zufriedenzustellen. Denn diese Leute werden eh nicht zufriedenzustellen sein sondern eh nur darüber meckern wie Bioware es wagen kann, etwas anderes zu machen als das was sie schon die ganze Zeit gemacht hatten.

Aladan 24 Trolljäger - - 51707 - 3. September 2018 - 12:35 #

Ich denke, dass sie das Spiel so schon längst in einem ziemlich fertigen Zustand haben. Was in letzter Zeit bestimmt mehr Arbeit gemacht hat, war sicher die Umarbeitung einiger Systeme, die zuvor vielleicht über Lootboxen funktioniert haben.. ;-)

Ganon 24 Trolljäger - P - 51169 - 3. September 2018 - 14:03 #

Demo nur für Vorbesteller, was für ein Quatsch. Eine Demo soll doch zum Kauf verleiten. Wer es schon gekauft hat, braucht keine mehr. Das führt eher dazu, dass manche vielleicht merken, dass es ihnen doch nicht so gefällt und sie die Vorbestellung canceln.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104577 - 3. September 2018 - 14:34 #

Das scheint leider Mode zu werden mit diesem vorbestellen. Vermutlich damit sich das später auf dem Papier gut macht. Ich glaube bei Devision 2 ist es ebenfalls so, daß man das Spiel vorbestellen muß, um überhaupt an einer Beta teilnehmen zu dürfen/können. Persönlich gefällt mir diese Richtung absolut nicht und hoffe, das wird nicht wirklich zur Mode.

Aladan 24 Trolljäger - - 51707 - 3. September 2018 - 14:45 #

Die Demo ist doch für Vorbesteller und Nutzer von Access auf Konsole und PC, wie bei einigen anderen Spielen zuvor. Zudem steht im Text, dass auch "Potentielle Käufer" eine Chance bekommen sollen, dass Spiel vor Release anzuspielen.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 32866 - 3. September 2018 - 16:45 #

Was für ein Blödsinn mit der Demo-Exklusivität. Dann bestellt man also vor, merkt bei der Demo, dass das Spiel doch nicht so gefällt und storniert wieder. Wem soll damit geholfen sein? Dem Konsumenten nicht, dem wird es nur umständlicher gemacht. Dem Publisher auch nicht, denn Vorbedtellungen sind noch lange keine abgesetzten Spiele.
Kann man auch gleich weglassen und es einfach bei den Testzeiträumen belassen. Eine Demo dieser Art ist nur dämlich, sonst nichts.

Edit:
Access hatte ich überlesen. Optimal ist das trotzdem nicht.

Harry67 17 Shapeshifter - - 8967 - 3. September 2018 - 18:48 #

Da saß sicher eine größere Runde Marketingleute tagelang zusammen um dem heruntergeramschten "Exklusiv" Begriff neue Exklusivität zu verleihen.

Alleine die Verlagerung auf die Frage "Darf ich es nun spielen, oder nicht?" ist ja nichts anderes als der Versuch, die Attraktivität eines möglicherweise nur durchschnittlichen Spiels über das Image der Spieler zu definieren bzw. abzusichern.

Aladan 24 Trolljäger - - 51707 - 3. September 2018 - 18:58 #

Nur mal zur Info. JEDES Spiel von EA bietet so den einen oder anderen Vorabzugang für Access-Kunden. Zumeist ist das sogar noch besser geregelt, weil du direkt ins echte Spiel einsteigen kannst und schon einmal z. B. 10 Stunden ins Hauptspiel reinspielen kannst inklusive Übernahme des Spielfortschritts usw.

Das hier ist jetzt wirklich keine neue Erfindung extra für Anthem..

TheRaffer 19 Megatalent - - 18053 - 3. September 2018 - 20:33 #

Fällt aus wegen MMO... :(

Mitarbeit
Labrador Nelson
News-Vorschlag: