Driveclub: Director arbeitet ab sofort für Slightly Mad Studios

PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 261030 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

28. August 2018 - 13:10 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Driveclub ab 1,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Driveclub ab 15,98 € bei Amazon.de kaufen.

Paul Rustchynsky, der ehemalige Game Director hinter Driveclub (Testnote: 7.5) und zuletzt Onrush (Testnote: 6.0), hat sich Slightly Mad Studios, dem Entwicklerteam hinter Project Cars 2 (Testnote: 9.0), angeschlossen. Dies gab er kürzlich selbst via Twitter bekannt. „Heute beginnt mein neues Abenteuer bei Slightly Mad Studios“, schreibt Rustchynsky auf seinem Account. Wie er verrät, wird er dort als Game Director an einem nicht näher genannten Projekt arbeiten. „Ich kann es kaum abwarten, euch darüber zu erzählen, was kommen wird“, heißt es in dem Tweet.

Rustchynsky hat sich nach der Schließung von Evolution Studios im Jahre 2016 durch Sony gemeinsam mit dem Großteil des Teams Codemasters angeschlossen, wo er als Game Director im neuen Studio „Codemasters Evolution“ an Onrush arbeitete. Nach desaströsen Verkäufen des Arcade-Racers (in Großbritannien wurden lediglich rund 1.000 Exemplare in der Release-Woche im Handel verkauft) entließ Codemasters im Juli dieses Jahres die Führungskräfte und zahlreiche andere Mitarbeiter der im britischen Runcorn ansässigen Zweigstelle.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 142244 - 28. August 2018 - 14:38 #

Tja, ich hab auf der gamescom auch kurz mal Onrush gespielt. Oje, war irgendwie Müll. Vor allem das Fahren mit Motorrädern war grauslig. Jedenfalls wünsch ich Paul alles Gute und viel Erfolg im neuen Studio.

Ganon 24 Trolljäger - P - 52017 - 3. September 2018 - 12:09 #

Schade, ich fand Onrush sah spaßig aus und hatte auf eine PC-Umsetzung gehofft. Aber das klingt ja nicht danach, als würde die noch kommen (oder sich lohnen).

Mitarbeit