Aus den Tunneln an die Luft

GC 2018: Metro Exodus angespielt – Schleichen vor Schießen

PC XOne PS4
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 174734 EXP - 29 Meinungsführer,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtXbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschrieben

22. August 2018 - 14:14 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Teaser

Durftet ihr die Tunnel der Metro in den Vorgängern der Metro-Reihe nur für kurze Abstecher (und nur mit Gasmaske) verlassen, geht es in Exodus in die freie Natur. Wir haben den Shooter angespielt.
Metro Exodus ab 25,90 € bei Amazon.de kaufen.

Nach Metro 2033 und Metro - Last Light kehrt im nächsten Jahr Artyom zurück. Dieses Mal werdet ihr euch mit dem Held wider Willen allerdings deutlich seltener im Untergrund aufhalten, sondern stattdessen die Natur des postapokalyptischen Russlands unsicher machen. Wie sich Metro Exodus anfühlt und welche Änderungen mir beim Anspielen auf der Gamescom 2018 aufgefallen sind, verrate ich euch im Folgenden.

Die Messedemo von Metro Exodus beginnt mitten im Spiel mit einer Zwischensequenz unter der Wasseroberfläche. Unser Charakter Artyom kämpft ums Überleben, ehe er von einer Frau namens Olga aus der verstrahlten Brühe gefischt wird. Sie sagt noch kurz, sie könne uns helfen, wenn wir sie aufsuchen würden, doch dann fällt Artyom in Ohnmacht. Als er wieder zu sich kommt, ist Olga verschwunden.

Gleich nach wenigen Metern, auf denen wir eine von Olga platzierte Armbrust einsammeln, kommen wir zu einem Dorf. Ein Zettel am Ortseingang begrüßt uns bereits: „Banditen, verschwindet!“ Unterzeichnet haben die kurze, aber eindeutige Nachricht die Brüder der Küste. Wie in den letzten beiden Spielen wird es auch in Metro Exodus wieder diverse Fraktionen geben, die mal freundlich, mal neutral, mal feindlich zueinanderstehen. In meinem Demoabschnitt bekam ich es neben den Brüdern der Küste und den Banditen auch noch mit den Pionieren und den Piraten zu tun.

Gemeinsam mit Artyom pirsche ich mich langsam durch das kleine Dörfchen. Das ist zwar verlassen, wie ich feststelle, aber die Atmosphäre ist bereits hier packend. Insbesondere die Beleuchtung, die sich nach der Tageszeit richtet, sorgt für eine bedrückende und in den Abendstunden fast schon unheimliche Stimmung.

Im zweiten Dorf stoße ich dann auf erste Gegner. Da ich zu forsch bin, werde ich entdeckt – und muss gleich feststellen, dass Artyom in Metro Exodus alles andere als viel einstecken kann. Nur wenige Treffer der Gegner, die über ...

13 Kommentare

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 13 Kommentare), benötigst du ein Fairness- oder Premium-Abo.
Mitarbeit