Tekken 7: Termin für Anna Williams und Lei Wulong steht fest

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287130 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

19. August 2018 - 12:54 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Tekken 7 ab 24,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Tekken 7 ab 17,17 € bei Amazon.de kaufen.

Anfang August bestätigte Bandai Namco im Zuge des EVO-Events in Las Vegas, dass Tekken 7 (Testnote: 8.0) mit einem zweiten Season Pass bedacht wird (wir berichteten). Nun hat der Spielehersteller auch den Veröffentlichungstermin für die ersten beiden enthüllten Charaktere, Anna Williams und Lei Wulong, bekannt gegeben. Demnach werden die zwei Veteranen der Spielserie den Käufern des Passes ab dem 6. September 2018 zur Verfügung stehen.

Der Preis für den Pass liegt laut den Kollegen von Gematsu bei 25,99 US-Dollar. Der Euro-Preis wurde zwar noch nicht genannt, dürfte aber wahrscheinlich, wie schon beim ersten Season Pass, bei 24,99 Euro liegen. Neben den beiden Charakteren umfasst das Paket noch Negan aus The Walking Dead als Gastcharakter sowie drei weitere Kämpfer, die noch enthüllt werden.

Video:

NordishBen 15 Kenner - P - 3956 - 19. August 2018 - 12:58 #

Diese ganzen Season-Pässe sind doch nervig. Du sollst was zahlen ohne genau zu wissen was du dafür bekommst und wie gut das ist.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 19. August 2018 - 13:35 #

man kann ja schlussendlich auch abwarten oder sich nur gewisse DLCs kaufen, die im season pass enthalten sind. dann kauft man auch nicht die katze im sack.

NordishBen 15 Kenner - P - 3956 - 19. August 2018 - 13:40 #

Ändert trotzdem nichts daran, dass dieses ganze Season-Pass-Geschäft doch recht dubios ist. Teilweise wird man da ja auch doch recht übel für Nichtigkeiten abgezockt, die eigentlich durch den ursprünglichen Preis des Spiels hätten abgedeckt sein müssen.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 20. August 2018 - 13:18 #

stimmt schon. da sollte man dann aber seinen completion-wahn, den viele spieler offenbar haben und der entsprechend ausgenutzt wird, mal ruhen lassen. gerade bei openworld-games sind in season passes ja oft nur belanglose items oder mini-quests drin.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 8781 - 19. August 2018 - 13:29 #

Ohne Anna ist Tekken nicht komplett.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35097 - 19. August 2018 - 16:22 #

Ohne Lei Wulong auch nicht.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 19. August 2018 - 13:35 #

Denis, verwechselst du das nicht mit Street Fighter 5? es gab bisher bei Tekken 7 keine möglichkeit DLC-chars durch ingame-money freizuschalten und diesbzgl gibts auch keine hinweise, dass sich das geschäftsmodell zukünftig ändern würde. bei season 1 konnte man damit nur kosmetische accessoires freischalten. man wird die neuen chars allerdings einzeln kaufen können für jeweils $4.99, wie der quellen-news zu entnehmen ist.

Denis Michel Freier Redakteur - 287130 - 19. August 2018 - 14:32 #

Da hast du vollkommen Recht. Da hatte ich tatsächlich Street Fighter 5 im Sinn. Danke für den Hinweis, ist korrigiert. ;)

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22591 - 19. August 2018 - 13:42 #

Sehr cool :-) Das Spiel gabs zuletzt im Xbox Sale für unter 25 Euro zu ergattern...aber ich warte bis es unter 15 Euro verfügbar ist.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35097 - 19. August 2018 - 16:24 #

Ganz schön happig für ein paar Charaktere inklusive solchen, die ausgelagert in DLCs schon ein ziemlich freches Geschäftsgebahren anzeigen.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 20. August 2018 - 13:15 #

jeweils 5€ für einen char bzw 25 für alle 6 geht doch in ordnung. was soll jetzt daran frech sein? und nein, hier wurde nichts ausgelagert. Tekken 7 ist ja mittlerweile über ein jahr alt und hatte schon seine ursprünglichen post-release-DLCs (Geese, Noctis). da kann man aber sagen, war der erste season pass überteuert.

und auch chars die in bisherigen teilen vorkamen, müssen bei einem neuen serienteil komplett neu entwickelt werden. machen daher also auch nicht weniger arbeit. vlt ist das etwas was genre-laien nicht unbedingt verstehen und daher meinen, das wäre unfair und bekannte serien-chars müssten stets schon im release-zustand vorhanden oder zunmindest umsonst nachgeliefert werden. oder woran liegt das? erklär du es mir, ich begreif es nicht.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35097 - 20. August 2018 - 14:05 #

Ich finde 5€ für einen Charakter subjektiv einfach teuer, allerdings bin ich im Genre auch nicht so bewandert und unterschätze die Entwicklung und den Aufwand für solche Charaktere möglicherweise.

Gegen Auslagerung in DLCs habe ich per se nichts. Wenn dies aber Charaktere trifft, die so eng mit dem Namen Tekken verwoben sind wie Anna Williams oder Lei Wulong, dass selbst mir die Namen was sagen, finde ich das nicht so dolle vor allem mit meinem subjektiven Gefühl des überteuerten Preises.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 20. August 2018 - 16:00 #

ok, das wirds wohl sein. wenn man sich näher beschäftigt, sieht man halt wie aufwändig tatsächlich einzelne chars sind. neben den eigentlichen animation muss halt auch allgemein überlegt werden, was für ein toolset ein char und welche moves wie kombiniert werden können. dazu kommen dann die ganzen frame data, also wie schnell moves sind, wie ihre hit- und hurt-boxen proportioniert sind. und dann muss alles auf balancing und broken stuff (wie infinite combos) abgeklopft werden. triffts nicht ganz, aber ich würde das am ehesten mit einem neuen volk in einem strategie-spiel vergleichen wollen, nur eben im kleineren maßstab.

Anna und Lei mögen zwar populär sein, aber unverzichtbar sind eigentlich nur chars wie Heihachi, Kazuya und Jin. schlussendlich ist das bei einem neuen teil einer fighting game serie immer eine abwägung die begrenzte anzahl an roster-plätzen (bedingt durch zeitrahmen und entwicklungskosten) zu besetzen mit einem guten mix aus verschiedenen gameplay-archtypen, bekannten und beliebten chars sowie komplett neuen. klar, dass dann welche auf der strecke bleiben. und Anna / Lei sind halt ähnlich zu Nina / Law. da hat man in das release-roster die plätze lieber für andere verwendet. aber dafür gibts ja dann auch DLCs um dann bei bedarf doch noch einige serien-veteranen zurückzubringen. ist halt dennoch nicht weniger aufwand als für einen neuen char.

in Street Fighter 5 gibts ja zB auch nicht Honda, Fei Long oder T. Hawk, obwohl schon seit SF2 dabei. und Sagat kam jetzt erst vor kurzem in season 3 dazu. wenn man stets alle serien-chars mitnehmen wollen würde, hätten sowohl Street Fighter 5 als auch Tekken 7 mit über 80 chars rauskommen müssen. da muss man halt ne auswahl treffen. außer man heißt Smash Bros und nutzt einfach die assets aus dem bisherigen spielen und nennt es einen neuen teil xD

äh ja.. mal wieder länger geworden als geplant, sry ^^

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35097 - 20. August 2018 - 16:07 #

Kein Grund zur Entschuldigung, ich danke Dir für Deine Ausführungen :)
Da steckt wohl doch einiges hinter, wenn Kampfspielcharaktere ins aktuelle Portfolio aufgenommen werden, so sehr war mir das gar nicht bewusst, wenngleich ich durchaus eine leichte Ahnung davon hatte.

Mitarbeit
ChrisL