Star Wars - The Old Republic: Update "Galaktische Legende" veröffentlicht

PC
Bild von Drapondur
Drapondur 109732 EXP - 28 Endgamer,R9,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Abonnement.Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Meister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreicht

12. August 2018 - 14:30 — vor 6 Tagen zuletzt aktualisiert
Star Wars - The Old Republic ab 169,99 € bei Amazon.de kaufen.

Bioware hat diese Woche das Update 5.9.2 mit dem Titel Galaktische Legende für Star Wars - The Old Republic veröffentlicht. Dieses ist, wie bereits in der Roadmap für diesen Sommer angekündigt, ganz auf Player-vs-Player-Gefechte ausgerichtet. Folgende Neuerungen erwarten euch:

  • Neue Arena: Mandalorianischer Kampfring (Kämpfe in Vierer-Teams)
  • Neue Festung: Rishi-Versteck (eigene Festung auf dem Planeten Rishi, die nach Belieben gestaltet werden kann)
  • Rishi-Festungs-PvP-Kämpfe (erstmals ist es möglich, eure eigenen PvP-Kämpfe mit selbst aufgestellten Regeln in den speziell ausgewiesenen Frei-für-Alle-PvP-Bereichen zu veranstalten)
  • Verbesserungen in der Spielersuche (gruppierungsübergreifend über alle 8-gegen-8-Kriegsgebiete, 4-gegen-4-Arenen und 12-gegen-12-Raumjäger-Schlachten)

Mit dem Update endet auch die Saison 9 und bringt euch neue Belohnungen, darunter ein kampfgezeichneter Holo-Rancor oder das Rüstungsset des Befehlshaber-Verteidigers. Weitere Informationen könnt ihr den Quellen entnehmen.

Video:

Aladan 24 Trolljäger - - 46545 - 13. August 2018 - 5:56 #

Danke für die News. Man hört sonst ja recht wenig von SWTOR, da wohl kaum Werbung dafür gemacht wird.

Hermann Nasenweier 16 Übertalent - P - 4212 - 13. August 2018 - 9:57 #

Was eigentlich schade ist, da es wirklich Spass macht. Allerdings fehlt mir momentan die Zeit dazu ;(

Aladan 24 Trolljäger - - 46545 - 13. August 2018 - 12:20 #

Ich glaube, das Thema Zeit ist bei den meisten dieser Spiele das große Problem. :-D

vgamer85 18 Doppel-Voter - 9066 - 13. August 2018 - 11:54 #

Hoffentlich erscheint das Hauptspiel für die Konsolen :-) Dann werd ichs wie Star Trek Online nachholen.

Baumkuchen 16 Übertalent - 4574 - 13. August 2018 - 15:20 #

STO hat jedenfalls gezeigt, dass man ein Spiel trotz massiver Tastaturbelegung auch einfach umsetzen kann. Das teilweise automatische Ausführen von Fähigkeiten unter bestimmten Vorraussetzungen könnte man auch bei anderen MMOs versuchen, die nicht nur auf 5 Knöpfe ausgelegt sind.

Anderes Beispiel Tera. Das hatte ja damals auch nicht gerade wenige Tasten, aber die Fähigkeiten ließen sich für mich nach einer Weile über Zweit- und Drittbelegung wunderbar ausführen. Der Heiler war bisschen stressig, aber insgesamt hat es mir so sogar mehr Spaß gemacht!

SWTOR, WoW und Konsorten stelle ich mir mitunter etwas schwieriger vor, weil man die Ziele zwar fest eingeloggt hat, man aber beispielsweise für Heilprozesse definitiv etwas schnelleres braucht. Da fallen mir die alten Heiler-Addons ein, mit Vierecken und Reichweitenanzeige. Damit würde es dann gehen.

Oder Optional ganz einfach ne Tastatur-Maus-Steuerung anbieten. So wie Final Fantasy? War das nicht so da?

Aladan 24 Trolljäger - - 46545 - 13. August 2018 - 15:26 #

Am Beispiel Final Fantasy XIV sieht man ja sehr gut, wie es funktionieren kann. Ist aber auf jeden Fall ein Spiel für Gamepad-Akrobaten, da es wirklich herausfordernd ist, da die Übersicht zu behalten.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 72147 - 13. August 2018 - 19:52 #

Ist bei Neverwinter auch nicht viel anders. Das Pad ist teilweise dreifach belegt. :D

Aladan 24 Trolljäger - - 46545 - 13. August 2018 - 20:05 #

Kann ich mir gut vorstellen. Das ist selbst mit Maus und Tastatur teilweise anstrengend, weil es zig Untermenüs gibt.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 72147 - 14. August 2018 - 7:57 #

Das navigieren ist manchmal echt eine Qual. Aber man gewöhnt sich dran. Wenn jedoch MS wirklich endlich mal die T&M für die Box bringt, könnte ich mir vorstellen dass SWTOR dort noch aufschlägt.

Drapondur 28 Endgamer - - 109732 - 14. August 2018 - 10:40 #

Würde mich für die Konsolenspieler freuen aber SWTOR ist schon bald sieben Jahre alt und sonderlich erfolgreich ist es (leider) auch nicht mehr. Ob dann noch eine Umsetzung lohnt? Es sei denn, sie puschen es mit ein paar besonderen Inhalten.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)