GG-Premium-Magazin 6 und 7/2018

Bild von ChrisL
ChrisL 154273 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostet

20. Juli 2018 - 9:36 — vor 20 Wochen zuletzt aktualisiert
Die neue Ausgabe unseres monatlichen PDF-Magazins samt Editorial sowie „Hinter-den-Kulissen-Fotos“, in dem dieses Mal die Monate Juni und Juli zusammengefasst sind.

Premium- und Premium-Plus-User von GamersGlobal können sich ab sofort das neue Premium-Magazin herunterladen, in dem die Ausgaben für Juni und Juli zusammengefasst sind. Nutzen könnt ihr dafür entweder diesen Direktlink oder den Link „Premium“, der sich in der Navigation links neben eurem Profilbild befindet und durch den ihr unter anderem zur Übersicht über alle bisher erschienenen Magazine geführt werdet.

Wie gewohnt, enthält das dieses Mal 144 Seiten umfassende PDF das (zweiseitige) Editorial des GamersGlobal-Chefredakteurs Jörg Langer sowie die „Fotos des Doppelmonats“ (plus E3-Special) . Den Abschluss bildet das „WortSpiel“.

Nachlesen könnt ihr im Premium-Magazin alle Artikel, die wir in den Monaten Juni und Juli veröffentlicht haben. Unter anderem handelt es sich dabei um die Tests zu Detroit - Become Human, Pillars of Eternity 2 - Deadfire, Dark Souls - Remastered, Vampyr oder auch Wolfenstein 2 - The New Colossus für die Switch. Hinzu kommen die Previews zu Cyberpunk 2077 oder Battlefield 5 sowie die erweiterte Fassung des Sprechertextes zum Detroit-Become-Human-Test von Harald Fränkel.

Informationen zum GG-Probeabo für 0,99 Euro findet ihr auf dieser Seite. Das GamersGlobal-Magazin ist nur einer von mehreren Premium-Vorteilen, die weiteren:

  1. Die Stunde der Kritiker mit zwei erfahrenen Spiele-Kritikern gibt es 3x pro Monat als Teil des Premium-Abos.
  2. Werbefreiheit bei allen News, Artikeln, Videos (Ausnahme: Sponsorings wie z.B. Logoänderung).
  3. Jeden Video-Test optional per Sprechertext oder Audio-Test (+ personalisiertem Audio-Feed!) nutzen.
  4. In Jörgs Spielemonat schreibt der GG-Chef 100% subjektiv über zumeist rund 10 Spiele und einen Geheimtipp (Beispiel).
  5. 10% Rabatt beim Spielekauf: Premium-User erhalten auf alle Spiele-Käufe bei GMG.com – auch bereits rabattierte! – 10% Extrarabatt.
  6. Die Viertelstunde: Der Zusammenschnitt von mehreren Preview-Spielstunden ist premium-exklusiv!
  7. Täglich 5 Bonus-Seiten bei unseren Foto-Reportagen von Messen wie der Tokyo Game Show, GDC oder E3.
  8. Premium-User sehen zu jeder SdK auch das live kommentierte Uncut-Video von Jörg Langer.
  9. Steige schneller im Rang auf, indem du monatlich bis zu 10.000 GamersGlobal-Gulden in EXP umtauscht (2:1)
  10. Erlebe die beste Video-Qualität per Streaming/Download direkt von unserem Server
  11. Verlängere dein Premium-Abo (ab 3 bezahlten Monaten) um 1 Monat (für 2000 GGG, auch mehrfach).
  12. Jeden Monat nimmst du als Premium-User automatisch an der Verlosung aktueller Spiele teil.
  13. Dir steht die Komplettanzeige von Artikeln ohne Umblättern zur Verfügung (mit/ohne Bilder)
  14. Höherer GGG-Einsatz bei Groß-Verlosungen (max. 1000 statt 500 GGG)
  15. Ignorier-Button für User: Name grau, Comments eingeklappt
  16. Längere Leseproben von Retro Gamer
  17. Ab 1 Jahr Premium: Einmalig kostenloses Retro-Gamer-Heft bestellbar (über sofort kündbares Retro-Gamer-Abo)
  18. Bevorzugte Betakey-Vergabe (bei unseren sporadischen Verlosungen): Mind. 50% der Keys gehen an Premium-User
  19. Jährliche Belohnung für Langzeit-Abonnenten:Wählt zwischen Bonus-GGG oder Bonus-EXP.
Slaytanic 24 Trolljäger - P - 49521 - 20. Juli 2018 - 9:40 #

Schönen Dank, werde ich gleichmal runterladen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378533 - 20. Juli 2018 - 9:42 #

Lohnt sich! Extralanges Editorial und vier Seiten „Fotos des Monats“.

jguillemont 22 AAA-Gamer - P - 33617 - 20. Juli 2018 - 9:46 #

Jetzt bin ich gespannt! Danke für den Aufwand und die Mühe. Ganz besonders an Chrisl.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49853 - 20. Juli 2018 - 9:44 #

Werde ich mir dann mal anschauen. Wie immer vielen Dank für die Arbeit! :-)

euph 26 Spiele-Kenner - P - 66575 - 20. Juli 2018 - 9:51 #

Ah, da ist es ja endlich :-)

scienceguydetl 14 Komm-Experte - P - 2064 - 20. Juli 2018 - 9:57 #

Oh. Super. Das aktuelle Magazin. Ich freu mich. :-)

euph 26 Spiele-Kenner - P - 66575 - 20. Juli 2018 - 10:02 #

Tolle Fotos und sehr interessantes Editorial.

Mit einer Anpassung des Abopreises auf einheitlich 5 Euro im Monat hätte ich kein Problem. Was mir vom Prinzip noch besser gefallen würde, wäre tatsächlich ein laufendes Abo mit z.B. monatlicher Lastschrift. Hier wäre vielleicht Steady eine Möglichkeit, die seit kurzem von Auf ein Bier verwendet wird. Das zu implimentieren bedeutet natürlich Aufwand und Gebühren wollen die auch - ist vielleicht trotzdem was, worüber man sich mal Gedanken machen kann.

LRod 15 Kenner - - 3344 - 20. Juli 2018 - 11:13 #

Dass eure Testvideos gut in die Zeit passen glaube ich auch. Erfreulich ist ja immerhin, dass die YT-Abonnentenzahl langsam aber stetig steigt und immer wieder erfolgreiche Videos wie jetzt zum FC5-DLC dabei sind.

Leider habe ich keine Ahnung, ab was für Zahlen das wirklich etwas bringt, aber immerhin geht die Tendenz nach oben.

xan 17 Shapeshifter - P - 8473 - 20. Juli 2018 - 11:14 #

Vielen Dank wieder für das Magazin. Interessantes Editorial. Harren wir mal der Dinge, die da kommen mögen vom Herrn Langer. Die Abo-Preispolitikprobleme sehe ich ein, wenn jeder sonstige Podcast mehr Geld nimmt und weit weniger Aufwand betreibt.

Ganon 24 Trolljäger - P - 47342 - 20. Juli 2018 - 11:30 #

Was die Abopreise angeht: Es stimmt, dass 3,,9 im Monat wengier sind als die 5 €, die ich bei Patreon für die Spieleveteranen zahle. Aber das sind eben 5 € (eigentlich $) im Monat, und ein GG-Abo ist eine Einmalzahlung für ein Jahr, also ein höherer Betrag auf einmal. Das ist einerseits psychologisch ein Problem, andererseits für Manchen auch finanziell. Möchte man monatlich oder dreimonatlich zahlen, wird es aber insgesamt teurer.
Sprich, ein Abo für 5 € im Monat bei (optional) monatlicher Zahlweise wäre vermutlich der Königsweg. Aber das war ja deine Überlegung, wenn cih das Editorial richtig verstanden habe.

Zuletzt noch das obligatrische Lob an ChrisL. Super Arbeit mti dem Magazin und das WortSpiel fand ich diesmal besionders schön.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378533 - 20. Juli 2018 - 11:38 #

Hüstel, genau das steht doch im Edi drin als Idee :-)

Ganon 24 Trolljäger - P - 47342 - 20. Juli 2018 - 12:26 #

Ähm, ja, dann... gute Idee von dir. ;-)
Vorhin vergessen: haputmenü abo-exklusiv? Sollte das nicht dazu da sein, neue User von YouTube herzulocken?

ChrisL Unendliches Abo - P - 154273 - 20. Juli 2018 - 11:42 #

> ... das WortSpiel fand ich diesmal besionders schön.
Dankeschön!

floppi 24 Trolljäger - - 47388 - 20. Juli 2018 - 13:14 #

Dem schließe ich mich an! Nice find! Danke für die Arbeit.

Maverick 30 Pro-Gamer - P - 378706 - 20. Juli 2018 - 11:37 #

Danke für die Mühe, Chris. :)

Aladan 24 Trolljäger - P - 49853 - 20. Juli 2018 - 11:38 #

Die mögliche Umstellung auf einen einheitlichen Abo-Wert (und bei Paypal die Gebühren einfach mit draufschlagen) halte ich für eine gute Idee.

schneckal 12 Trollwächter - P - 971 - 20. Juli 2018 - 12:12 #

ich verstehe ganz ehrlich die langen Überlegungen sowieso nicht, zum Teil zumindestens: Leute geben einen Haufen Geld für Unsinn schwafelnde Tageszeitungen aus. Einen Podcast lasse ich mir, bei Gott nicht als einziger, 5-10 Euro kosten, eben WEIL mir die unabhängige Berichterstattung von geschätzten Leuten das Wert ist. Die € 4 monatlich für GG sind schlicht und ergreifend unter Wert. Die Zielgruppe ist spitz und wird es auch sicherlich bleiben, aber meine Güte....5-10 gibt doch jeder aus, der das Angebot schätzt. Oder? Das gilt sowohl für alte als auch neue user. Ich bin durch dier erste Jörg-Folge von Auf-ein-Bier auf GG gekommen, hat nicht lange bis zum Abo gedauert. Ehrlicherweise habe ich mich über den Preis gewundert, bei dem Gebotenen.
Liebe Grüße aus Österreich

Jac 17 Shapeshifter - P - 8488 - 20. Juli 2018 - 12:16 #

Da hast du grundsätzlich recht und mir persönlich ist es GG auch definitiv wert. Ich verstehe aber, dass man sich viele Gedanken dazu macht, schließlich hängen ja Arbeitsplätze von der richtigen Entscheidung ab.

rammmses 19 Megatalent - P - 15933 - 20. Juli 2018 - 12:59 #

Das Problem ist die Masse. "5-10" ist doch nicht so viel, aber es gibt eben auch Netflix, AeB, PS Plus, Amazon prime, gamestar plus usw.; das läppert sich schnell und mit 5€/Monat liegt GG im üblichen Preisbereich bzw. bereits darüber, wenn man sich das kostenlose Angebot anderer Seiten anguckt.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 66575 - 20. Juli 2018 - 13:05 #

Jepp, es gibt so viele Angebote, die für sich genommen nicht viel kosten und angemessen bepreist sind. In der Masse wird dann aber schon geschaut, was lohnt sich und was nicht. Persönlich halte ich 5-6 Euro für GG für okay. Darüber hinaus würde ich mir schon Gedanken machen.

schneckal 12 Trollwächter - P - 971 - 20. Juli 2018 - 12:18 #

natürlich macht man sich Gedanken. Aber ich meine zu wissen dass Jörg den Gedanken schon seit einer halben Ewigkeit mit sich herumträgt. Aber ich sehs auch anders: habe selbst ein Unternehmen und will für meine Leistung entsprechend etwas sehen. Nicht alle nehmens, aber die die´s wollen findens gut....

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35795 - 20. Juli 2018 - 12:52 #

Was die Finanzierung angeht, ich habe es öfter schon mal gesagt und würde es an dieser Stelle nochmal sagen wollen: GG sollte vielleicht versuchen sich von populären F2P Spielen etwas abzuschauen und versuchen eine Möglichkeit zu finden, so eine Art von Microtransactions bzw. In-App-Purchases anzubieten, zB. für kosmetische Inhalte oder irgendwelche Dinge, die man kaufen und dann verbrauchen kann (wie zB. GGG Booster oder so).

Denn wenn eines klar ist dann daß es da draussen eine Menge Leute gibt, die bereit sind hier und dort mal ein paar Euro für MTA/IAP abzudrücken um sich dadurch besser zu präsentieren oder einen Vorteil zu bekommen.

Nun stellt sich natürlich die Frage, was das denn für Dinge sein sollten, die man auf einer Web-Seite wie GG zum Kaufen anbieten könnte. Und ja, mehr als schlau reden kann ich an dieser Stelle auch nicht, wirklich gute konkrete Beispiele fallen mir da nicht ein ausser sowas wie Dinge, mit denen man zB. seine Foren-Beiträge oder Kommentare verzieren könnte, zB. mit Farben, Icons, Banner oder ähnlichem.

Und es gibt bestimmt Leute, denen es 10 Euro wert wäre, neben ihrem Namen bei einem Kommentar ein "PC Master Race" stehen zu sehen...

Oder vielleicht will ich ja mal einen "Ihr habt ja alle keine Ahnung, Spiel X ist super!" Kommentar schreiben, den ich dann mit 100 GGG Einsatz unverrückbar ganz oben und mit nochmal 100 GGG Einsatz fettgedruckt direkt unter einem Test stehen haben möchte. Und diese GGG müssen natürlich auch wieder von irgendwo herkommen, vielleicht... durch einen "P2W" GGG Booster?

Ist aber letztlich auch egal, ob mir was gutes einfällt, denn wie bei so vielen Dingen hat GG eine Resource, die man dafür nutzen kann: Die Community. Man könnte ja mal eine Umfrage starten und um Meinungen bzw. konkrete Vorschläge bitten, ich bin mir sicher daß dort ein paar gute Ideen herumkommen würden.

Ich erinnere in diesem Zusammenhang nur nochmal daran wie Jörg vor sehr vielen Jahren mal in einem Podcast sagte, daß er überrascht davon war daß doch so einige Leute mal eben einen bestimmten Betrag gespendet hatten, nur um eine Medaille dafür zu bekommen.

Ganz ehrlich, von einer Erhöhung des Abo-Preises verspreche ich mir persönlich überhaupt nichts. Ich halte diesen hier beschriebenen Schritt in Richtung Gamification für deutlich ertragreicher. Wie gut man damit den Geldbeutel der Leute erreichen kann, zeigen ja diese ganzen widerlichen Abzock-F2P-Spiele zur Genüge. Da liegt Potential, man muss nur versuchen es abzuschöpfen – idealerweise natürlich ohne dabei die Leser abzuzocken oder seine Seele dem Teufel zu verkaufen.

Ich sehe hier jedenfalls eine Menge Potential.

rammmses 19 Megatalent - P - 15933 - 20. Juli 2018 - 13:00 #

Oh wie, bring mal Jörg nicht auf Gedanken xD

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35795 - 20. Juli 2018 - 13:44 #

Das Problem ist halt, daß alle bisherigen Maßnahmen nichts neues sind sondern nur ein drehen an schon bekannten Schrauben:

- Abo-Preis rauf oder runter wird in meinen Augen exakt gar keinen Effekt haben und im Zweifelsfall sogar nur Leute vergraulen.

- Crowfunding Aktionen wie Let's Plays oder Dokus sind bekannt und nichts neues und auf Dauer besteht da nur die Gefahr, daß der Brunnen irgendwann mal versiegt, weil es irgendwann zu alltäglich und uninteressant wurde.

- Abo-Aktionen mit Rabatten sind auch nur ein weiteres Drehen an der Abo-Schraube, genau so wie das Finden von weiteren Vorteilen, die man dem Abo hinzufügen könnte.

Ich fürchte, auf Kurz oder Lang muss man versuchen, neue Schrauben zu finden.

Und was Spiele angeht gibt es hier ja durchaus Vorbilder, wie vorhin schon genannt. Und GG setzt ja schon auf Gamification, die Ansätze waren ja von Anfang an vorhanden, da stellt sich mir die Frage ob man das nicht noch weiter vorantreiben sollte.

joker0222 28 Endgamer - P - 108161 - 20. Juli 2018 - 14:10 #

Zurecht verhassten Abzock-F2Ps nachzueifern kanns aber auch nicht sein.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35795 - 20. Juli 2018 - 14:18 #

Ich habe nicht gesagt, daß man denen nacheifern sollte, sondern den anderen. Der Erfolg der Abzock-F2P Spiele belegt nur, daß es funktioniert.

floppi 24 Trolljäger - - 47388 - 20. Juli 2018 - 13:24 #

Da sehe ich vor allem eine Menge Potential bestehende zahlende User zu vergraulen, wenn so etwas nicht en pointe eingeführt wird.

roxl 13 Koop-Gamer - P - 1694 - 22. Juli 2018 - 17:26 #

Das sind sicher interessante Ideen. Ich glaube aber das Hauptproblem ist die fehlende Popularität der Seite. Die Basis jener die GG überhaupt ansurfen, also die potentiellen Abonnenten, ist zu gering. Abomodelle im Netz sind so attraktiv weil sehr viele Leute zu relativ geringen Preisen grosse Umsätze generieren, sich die Leistung des Anbieters dadurch aber kaum ändert. Gamersglobal hat top Content und braucht 'einfach' viel mehr Leute, die sich diese Kosten und hoffentlich auch Gewinne teilen.
Ist die Abo-Zahl gross, kämen Deine Entsafter-Methoden besser zum Tragen...;)

bastib 08 Versteher - 215 - 20. Juli 2018 - 13:29 #

Jörg, mit https://stripe.com/ kann man wiederkehrende Abos mit verschiedenen Bezahlarten - als "Ersatz" für Paypal realisieren. Denkt auch dran auf HTTPS umzustellen, Google straft non-Https Seiten ab. Ich fänds gut, wenn ein GG Abo mir monatlich 5 EUR vom Bankkonto abzieht - mit Stripe ist das möglich!

Claus 30 Pro-Gamer - - 219885 - 20. Juli 2018 - 21:26 #

Sehr genial!
Schade, dass es GG nicht wirklich als Heft gibt...

LRod 15 Kenner - - 3344 - 21. Juli 2018 - 9:19 #

Das denke ich auch jeden Monat. Gibt es da keinen Druck- und Versandservice, der das für euch günstig drucken und verschicken kann? DAS wäre doch mal ein Anreiz für eine höhere Abo-Stufe :-)

ChrisL Unendliches Abo - P - 154273 - 23. Juli 2018 - 10:22 #

Ob es wirklich ausreichend User/Leser gäbe, die an einem gedruckten Magazin interessiert wären? Ich habe da nach wir vor meine Zweifel (und wie Jörg schon öfter sinngemäß sagte -- und da stimme ich zu --, ist das derzeitige PDF-Layout schlicht nicht gut/schön genug für eine Druck-Version).

Claus 30 Pro-Gamer - - 219885 - 23. Juli 2018 - 12:23 #

Die Inhalte würden aktuell ja auch noch nicht für ein ganzes Heft reichen.
Ob es genug Leser gäbe? Vermutlich, wobei das sicher mit dem Aufwand und den ggf. beteiligten Partnern (Kapital, Backoffice etc.) stehen und fallen würde.

Print ist zwar nicht mehr das, was es mal war. Aber es ist noch. Und mitunter auch erfolgreich. Ob aktuelle Testberichte im monatlichen Rythmus noch das ist, was der Leser bekommen möchte - knifflig.

Aber regelmäßig etwas zum schmökern, staunen, schmunzeln (oder gar lachen)? Ist schon was ganz anderes. Das können auch Testberichte sein. Wenn sie denn anders sind, und nicht nur aktuell sein wollen (den Kampf kann ein monatliches Heft nun einmal nicht gegen online gewinnen).
Aber Rubriken wie "once upon a time", "gestern vor einem Jahr", "nachgehakt", "was macht eigentlich...", mit Zusammenfassungen, Rückblicken, Ausblicke, Interviews, Reports, Kommentare, Termine etc., das ist alles nicht tagesaktuell, und damit ist online-only zumindest ein Zahn gezogen.

ChrisL Unendliches Abo - P - 154273 - 23. Juli 2018 - 22:54 #

Was du beschreibst, ist ein nahezu vollwertiges "Offline-Magazin" -- so etwas sowohl zeitlich als auch finanziell und inhaltlich zu organisieren bzw. generell zu stemmen dürfte äußerst schwierig sein (wie du ja auch selbst schon andeutest).

Die Ideen zu möglichen Inhalten lesen sich teilweise natürlich interessant (Zusammenfassungen, Nachgehakt). Ich kann mir jedoch nicht vorstellen, dass die Redaktion das neben all den anderen, sehr wichtigen (Kern-)Arbeiten auch noch packt.

Claus 30 Pro-Gamer - - 219885 - 23. Juli 2018 - 23:08 #

Nein, natürlich packt sie das in der heutigen Aufstellung nicht. Das war auch gar nicht mein Gedanke.
Aber das zu lesen, was es sein könnte, wenn da mehr muscle hinterstecken würde - das wäre schon was.
In Ansätzen habe ich das ja immerhin in Form der Retro-Gamer, so eine leichte Idee, was sein könnte wenn...

Admiral Anger 25 Platin-Gamer - P - 55653 - 23. Juli 2018 - 17:50 #

Ich will übrigens immer noch den gedruckten Wortspiel-Kalender für 2019! ;)

ChrisL Unendliches Abo - P - 154273 - 23. Juli 2018 - 22:35 #

Finde die Idee nach wie vor nicht uninteressant, um es mal so zu formulieren. :)

Mal ganz konkret gefragt, falls du es tatsächlich ernst meinst: Was wäre dir ein A4-Kalender wert? Schon allein für den Druck in Standard-Qualität -- also noch ohne investierte Zeit -- muss mit einem Betrag ab 15 Euro gerechnet werden.

Habe mal aus Neugier ein bissel rumprobiert; eine Umsetzung wäre ohne allzu großen Aufwand machbar ... ;)

Admiral Anger 25 Platin-Gamer - P - 55653 - 23. Juli 2018 - 22:47 #

Also mein Bauchgefühl hätte im Vorfeld 20 Euro gesagt, aber aus Liebhabergründen könnte ich noch einen Fünfer drauflegen. ;)
Eine kleine Tischvariante hätte aber auch was. :)

ChrisL Unendliches Abo - P - 154273 - 23. Juli 2018 - 23:09 #

Eine Tischvariante hätte ein anderes Format (zum Beispiel quadratisch). Da die derzeitigen PDFs/WortSpiele im A4-Format vorliegen, müssten sie entsprechend angepasst werden, wodurch (einmalig) ein höherer Aufwand entsteht (es sollte ja auch halbwegs "schön" aussehen).

Vielleicht mache ich in den kommenden Tagen mal einen Test mit der schneller umzusetzenden A4-Variante. Melde mich dann bei dir zwecks Lieferadresse. :)

Ganon 24 Trolljäger - P - 47342 - 24. Juli 2018 - 8:17 #

Also die Idee finde ich großartig, da könnte ich auch schwach werden...

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 49521 - 24. Juli 2018 - 16:59 #

Ich würde höchstwahrscheinlich auch einen Abnehmen. ;)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 126705 - 21. Juli 2018 - 10:43 #

Danke an alle Beteiligten! War wieder sehr interessant.

Gaiska 12 Trollwächter - P - 924 - 21. Juli 2018 - 20:37 #

juhu endlich eine neue ausgabe :)

roxl 13 Koop-Gamer - P - 1694 - 22. Juli 2018 - 17:00 #

Mich würde interessieren wie und warum die bestehenden Enten in den Teich kamen. Wie wäre es mit einer Erhebung? Die Resultate gäben vielleicht Hinweise darauf, wie die Bekanntheit von gg gesteigert werden könnte.
In meinem Fall nervte mich ein gewisser Langer im altklugen Schlagabtausch mit Boris Schneider während den Spieleveteranenfolgen; gleichsam einem peinlichen Bewerb darüber, wer denn nun von den beiden der intellektuellere sei.

Zumindest ist Jörg in der Spielebranche der aktivere und so besuchte ich die von ihm des öftern erwähnte Seite. GG. Das war vor etwa 3 Jahren. Den Podcast selbst fand ich eher als Beigemüse während einer Googlesuche nach den 'alten Zeiten'.

Ein zufälliger Glückstreffer also.

Und danke an chris

joker0222 28 Endgamer - P - 108161 - 22. Juli 2018 - 17:37 #

In meinem Fall war's reiner zufall, dass ich die Seite mal angesurft hatte und danach immer mal wieder. Von Jörg, Heinrich & Co. hatte ich zuvor aber noch nie gehört.
Boris kannte ich, aber nur als Kugelblitz von der Xbox 360. Dass der eine Journalistenvergangenheit hatte wusste ich auch nicht.

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 49521 - 22. Juli 2018 - 18:47 #

Seit seeligen PC Player Zeiten habe ich was von Jörg gelesen (Heinrich lese ich schon seit Happy Computer Zeiten). ;)
Nach seinem Weggang von der GameStar habe ich mich irgendwann mal gefragt was der jetzt eigentlich macht und bin über Google dann hier gelandet.

Noodles 24 Trolljäger - P - 48133 - 22. Juli 2018 - 19:04 #

Ich kannte Jörg auch noch aus der PC Player, aber nach seinem Weggang bei der Gamestar war er für mich erstmal weg und ich hab mich auch nicht gefragt, was er nun macht. Dann hab ich irgendwann 2009 oder 2010 nach Videos zu GTA 4 gesucht und bin da auf ein Video von Jörg Langer dazu gestoßen. Hieß glaub ich "Jörg spielt". Und darüber bin ich dann irgendwie bei GG gelandet und geblieben. :)

euph 26 Spiele-Kenner - P - 66575 - 22. Juli 2018 - 20:41 #

Ich bin über die Retro Gamer hier gelandet und hatte meinerstes Abo dann durch die drei Freimonate, die man als Abonnent der Retro Gamer hier bekommt.

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 49521 - 22. Juli 2018 - 20:45 #

Damit begann meine Enten-Karriere hier auch. ;)

Aladan 24 Trolljäger - P - 49853 - 23. Juli 2018 - 4:57 #

Ich bin damals Jörg auf seinem Blog gefolgt und als er GG angekündigt hat, hab ich mich dort dann bisschen später angemeldet.

Maverick 30 Pro-Gamer - P - 378706 - 23. Juli 2018 - 9:53 #

Das war auch mein Weg zu GG. ;)

floppi 24 Trolljäger - - 47388 - 23. Juli 2018 - 8:42 #

Ich wurde über einen Kommentar bei GameStar auf GG aufmerksam und bin hängengeblieben. Ist jetzt so 9 Jahre um den Dreh her.

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 75185 - 23. Juli 2018 - 10:06 #

Dito bei mir, war ein Hinweis auf den Dragon Age Origins Test damals.

Ganon 24 Trolljäger - P - 47342 - 23. Juli 2018 - 9:39 #

Jörg hat dich genervt, du fandest ihn peinlich, und dann bist du GG-Abonnent geworden? Sehr interessanter Verlauf der Ereignisse. ;-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378533 - 23. Juli 2018 - 11:04 #

Endlich hat mal eine Strategie von mir Erfolg!

roxl 13 Koop-Gamer - P - 1694 - 23. Juli 2018 - 19:24 #

Yep. Hat mich überzeugt, der Jörg.

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 75185 - 22. Juli 2018 - 17:58 #

Danke wie immer an ChrisL für die Mühe :)

AlexCartman 17 Shapeshifter - P - 7604 - 23. Juli 2018 - 20:54 #

Ich finde die vier Euro auch zu billig. Im Moment „behelfe“ ich mir, indem ich einmal im Jahr 25 Euro spende, so dass ich bei etwas über 6 Euro im Monat lande. Wird das Abo also erhöht, werde ich vermutlich die Spende kürzen. Das soll bitte keine Drohung sein, sondern nur ein Hinweis, dass eine Erhöhung des Abopreises nicht unbedingt zu mehr Einnahmen führen muss.

Janosch 23 Langzeituser - - 44450 - 24. Juli 2018 - 12:38 #

Schön, dass ich jetzt im Urlaub bin und endlich mal dazu komme mir eines dieser Meisterwerke zu Gemüte zu ziehen. Hätten die am Kiosk wirklich keine Chance?

minsche 11 Forenversteher - P - 569 - 24. Juli 2018 - 15:11 #

@Jörg: Kurze Rückmeldung zu Deinen Gedanken im Editorial:
Für mich ist tatsächlich die Spieledatenbank mit Zugriff auf uralte Tests ein wichtiger Kernbestandteil und Hauptgrund für mich, die Webseite zu besuchen. Aus meiner Sicht wäre es also sinnvoll nur die letzten 12? Monate für alle, die älteren Tests aber nur den Abonnenten zugänglich zu machen.

Gruß aus Bremen

Janosch 23 Langzeituser - - 44450 - 24. Juli 2018 - 16:21 #

Und ich fände eine Speichergunktion prima, mit der man sich seine Lieblingsartikel leichter zugänglich machen kann, gerne auch nur für Premiumenten. Ansonsten stimme ich meinem Vorschreiber voll und ganz zu!

Maverick 30 Pro-Gamer - P - 378706 - 25. Juli 2018 - 6:24 #

Das mit der Speicherfunktion für die Artikel finde ich eine gute Idee, würde mir auch gefallen. :)

Harry67 17 Shapeshifter - P - 7414 - 27. Juli 2018 - 5:03 #

Das fände ich auch nicht schlecht. Zumindest wenn die Datenbank keine größere SEO Relevanz hat.

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 12278 - 29. Juli 2018 - 13:25 #

Danke an alle Beteiligten für diese Ausgabe:)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)