MoMoCa am 16.7.2018: Die kleine, feine Zielgruppe
Teil der Exklusiv-Serie GG-Podcast

Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 371434 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.

16. Juli 2018 - 11:54 — vor 4 Wochen zuletzt aktualisiert
Achtung, Achtung: Herr MoMoCa-Gag wird dringend gesucht. Herr MoMoCa-Gag ist nicht zur Arbeit erschienen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Redaktion.

Willkommen zum ersten MoMoCa nach der WM 2018! Ganz ohne Videobeweis glauben wir, dass uns eine schöne Woche bevorsteht, und deshalb legen wir – das sind heute Dennis Hilla und Jörg Langer sowie natürlich indirekt auch wieder mehrere User, über ihre Fragen –  auch gleich los...

  • 00:39  Was gespielt? Dennis ist der Staubsaugerspinne in Bloodborne begegnet...
  • 01:20  ... was Jörg zu peinlichem Eigenlob in Sachen Dark Souls Remastered verleitet
  • 02:34  Dennis bekämpft Bloodborne-Gewaltphantasien und spielt Hollow Knight
  • 04:08  Jörg hat zuletzt WH40K Gladius gespielt und geht noch mit dem Test schwanger
  • 04:58  Vorschau: Far Cry 5 - Gestrandet auf dem Mars, Thief of Thieves ...
  • 05:40  ... Jörgs Spielemonat, das Premium-MagazinRüdigers Retro-Tagebuch   
  • 07:10  Vermutlich heute startet das "größte, beste, tollste, ambitionierteste, vielleicht auch größenwahnsinnigste Crowdfunding, das wir je gemacht haben". Will heißen: Es gibt allererste Infos zum nächsten Japan-Doku-Crowdfunding.   
  • 10:45  Ach ja, wir liefern wieder unseren Amazon-PrimeDay-Service für euch
  • 11:57  Zu den Userfragen. Wolfen würde interessieren: Lesen wir privat Spielehefte?
  • 13:22  Claus fragt: Habt ihr in Sachen Bekanntheitssteigerung noch Pfeile im Köcher?
     
  • 25:39  Jörg antwortet immer noch. Denn es geht ums Eingemachte. Also im Prinzip ist das hier das extralange "Thema der Woche"...
     
  • 25:48  Auch Dennis hat noch weitere Gedanken zu Claus' Frage und unserer Zielgruppe
  • 27:48  Jörg hat Sprachprobleme bei Flitzefischs Frage, also muss Dennis ran: Hero U?
  • 28:22  Slaytanic: "Gibt es demnächst eine Abonnenten-Aktion? Brauche eine Karotte!"
  • 30:30  Drapondur:  "Wieso ist Denis Michel kein Pro Gamer?" (also vom Rang her...)
  • 31:20  Wir sagen Tschüs!

Den neuesten Montagmorgen-Podcast könnt ihr euch oberhalb dieser News als MP3 herunterladen oder anhören sowie im Folgenden via YouTube genießen (sobald die Verarbeitung abeschlossen ist). Am besten aber abonniert ihr den Podcast gleich per RSS-Feed oder iTunes! Wir freuen uns wie immer über eure Fragen (als Comment)!

Video:

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 48561 - 16. Juli 2018 - 11:55 #

Erster.

Sisko 23 Langzeituser - P - 39508 - 16. Juli 2018 - 11:55 #

MoMoCa Zeit!

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 48561 - 16. Juli 2018 - 11:55 #

Zweiter.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371434 - 16. Juli 2018 - 11:55 #

Lüge!

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 48561 - 16. Juli 2018 - 11:56 #

Mist, wieder einmal zu langsam. :)

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 10220 - 16. Juli 2018 - 18:09 #

Wem sagst du das? :(

Janosch 22 AAA-Gamer - - 36886 - 16. Juli 2018 - 18:35 #

Irrtum... ;)

JackoBoxo 18 Doppel-Voter - P - 10348 - 16. Juli 2018 - 11:57 #

NEIN!!!
Zu spät!

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 48561 - 16. Juli 2018 - 11:59 #

Das kenne ich nur zugut, aber ich habe die 3 Erfolge jetzt komplett! :)

advfreak 15 Kenner - P - 3608 - 16. Juli 2018 - 12:07 #

Frechheit! :P

Maverick 30 Pro-Gamer - P - 340701 - 16. Juli 2018 - 12:16 #

Glückwunsch. :)

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 48561 - 16. Juli 2018 - 12:35 #

Danke Schön. :)

euph 25 Platin-Gamer - P - 59549 - 16. Juli 2018 - 12:40 #

Glückwunsch und willkommen im Club

euph 25 Platin-Gamer - P - 59549 - 16. Juli 2018 - 12:40 #

Viiiiiel zu spät ;-)

Maverick 30 Pro-Gamer - P - 340701 - 16. Juli 2018 - 12:20 #

Von den Themen (auch bei den User-Fragen) scheint das ein sehr interessanter MoMoCa zu sein. ;)

euph 25 Platin-Gamer - P - 59549 - 16. Juli 2018 - 12:40 #

Allerdings, muss ihn mir unbedingt anhören.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - P - 24064 - 16. Juli 2018 - 12:25 #

Bei mir im Podcatcher ist sie leider noch nicht?!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371434 - 16. Juli 2018 - 12:41 #

Tut mir leid, der Podcast-Feed ist von Anfang an drin, müsste also erscheinen.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - P - 24064 - 16. Juli 2018 - 12:47 #

Alles klar, danke für die Info. Dann übe ich mich noch etwas (weiter) in Geduld ;)

Dennis Hilla Redakteur - P - 55400 - 16. Juli 2018 - 13:39 #

Schau doch jetzt mal nach, mein Podcatcher zeigt ihn nun an. An manchen Tagen dauert das Übermitteln einfach etwas länger ;)

Aladan 24 Trolljäger - - 46545 - 16. Juli 2018 - 12:25 #

Gerade am hören, freu mich schon mal auf heute Abend.

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 71877 - 16. Juli 2018 - 13:22 #

Findet Dennis es doof, dass er sich noch nicht im Impressum wiederfindet? ;)

euph 25 Platin-Gamer - P - 59549 - 16. Juli 2018 - 13:28 #

Interessante Folge. Bin auf das Crowdfunding gespannt.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - P - 24064 - 16. Juli 2018 - 13:38 #

Hättest du letzte Nacht mal in die Matrix geschaut ;)

euph 25 Platin-Gamer - P - 59549 - 16. Juli 2018 - 13:39 #

Da hab ich gespielt und geschlafen :-)

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 12248 - 16. Juli 2018 - 14:02 #

Hahahahaha! Angebliche Orientierungslosigkeit!

Epic Fail X 16 Übertalent - P - 4448 - 16. Juli 2018 - 21:10 #

Ach, alles ist relativ. Ich gucke mir ja parallel das LP von Nils und Simon an und die beiden schaffen es, zu zweit tatsächlich doppelt so orientierungslos wie Jörg zu sein.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 18982 - 16. Juli 2018 - 14:31 #

Abopreis erhöhen, aber nicht weiter in irgendwelchen Zwischenschritten aufsplitten, sehe ich positiv, kann nicht sein, das ein LP von Dark Souls mehr Kohle abwirft!

Jac 17 Shapeshifter - P - 7658 - 16. Juli 2018 - 15:10 #

Gegen eine verhältnismäßige Erhöhung hätte ich nichts einzuwenden. Die Redaktion macht eine klasse Arbeit, das kostet eben Geld und ist es auch wert.

misc 12 Trollwächter - P - 805 - 16. Juli 2018 - 20:33 #

Ack. 5-6 Euro für das normale Abo würde ich als Minimum ansehen. Vor allem, wenn Audiopodcasts in einer ähnlichen Region liegen.

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 12248 - 16. Juli 2018 - 16:02 #

Mit einem moderat höheren Abopreis könnte ich auch leben. Womit ich aber nicht nochmal leben könnte, wäre eine Kürzung der vorausgezahlten Monate im Zuge einer Preiserhöhung.

Das Verhältnis zwischen dem Umsatz eines Let's Plays und den monatlichen Aboeinnahmen finde ich auch heftig. Wobei mich nicht das vergleichsweise viele Geld für das LP "schockiert", sondern die geringen Aboeinnahmen. GG müsste seine Abos ja fast verdoppeln, um neben den Werbeerlösen genügend Umsatz zu haben.

Vielleicht geht der Weg ja auch über monatlich zu croudfundende Projekte, die den restlichen Redaktionsbetrieb finanzieren. Wobei ich mir vorstellen kann, dass da irgendwann auch die Puste ausgeht.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 8046 - 16. Juli 2018 - 16:10 #

Also meine Schmerzgrenze liegt bei 49,99€ für 12 Monate.
Mehr Geld höchstens in Form von Crowdfunding-Aktionen, wenn es mich interessiert.

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 12248 - 16. Juli 2018 - 16:16 #

Finde ich legitim und könnte damit auch leben. :)

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 34897 - 16. Juli 2018 - 17:33 #

Anderer simpler und schneller Versuch wäre einen zusätzlichen Patreon Account anzubieten. Und auch ganz klar kommuniziert als "das ist kein Abo sondern als weitere Unterstützung für uns, für nette User". Vielleicht gibt es ja auch ein, zwei Kleinigkeiten, die man dort als Belohnungen anbieten könnte.

Könnte mir schon vorstellen, daß dort ein paar Leute bereit währen noch den einen oder anderen Euro dazulassen.

ganga Community-Moderator - P - 19373 - 17. Juli 2018 - 13:20 #

Man muss halt immer bedenken dass man bei sämtlichen anderen Plattformen immer zusätzliche Kosten hat weil die Plattform natürlich auch was verdienen will. Bei Patreon nimmt man in Dollar ein, was man dann nochmal umtauschen muss.
Davon abgesehen kommt der zusätzliche Aufwand hinzu eine andere Plattform mitzupflegen etc.

Tasmanius 19 Megatalent - - 17100 - 16. Juli 2018 - 14:50 #

Gute Besserung, Christoph!

ChrisL Unendliches Abo - P - 151847 - 16. Juli 2018 - 15:29 #

Dem schließe ich mich an. Habe gerade eine Erkältung hinter mir ... bei diesen Temperaturen einfach ätzend ...

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 8046 - 16. Juli 2018 - 16:04 #

Ich habe 2 Fragen zur Werbung:

1. Ich lasse trotz Abo Werbung anzeigen. Mir ist schon ein paar mal aufgefallen, dass diese nicht immer vorhanden ist. Jetzt gerade sehe ich zB überhaupt keine auf der Seite hier oder der Startseite (Chrome, Firefox, Edge - kein Adblocker). Ist das ein Fehler oder hängt das wo anders oder ist die Werbung "alle"? :-)

2. YT Videos sehe ich am liebsten auf dem TV über die PS4. Dort wird merklich weniger Werbung eingeblendet (keine Banner, seltener Clips). Kriegt ihr dann weniger Geld oder zahlt Sony die Differenz?

Jürgen 23 Langzeituser - P - 42886 - 16. Juli 2018 - 16:18 #

Kein Gag? Wir werden alle sterben!

Funatic 16 Übertalent - P - 4867 - 16. Juli 2018 - 16:20 #

Hallo Jörg,
mal ein paar Gedanken zu deinem Monolog:
Ich leg hier mal kurz meine monatlichen Abofinanzen offen (der Einfachheit Runde ich):
Netflix 10€
PS Plus+Xbox Gold 10€
Retrogamer 4€
Spieleveteranen 5€
Start&Select 1€
Gamersglobal 4€
Sky 35€
FAS 20€
————————
79€

Ich weiss das es in meinem Freundeskreis ähnlich aussieht, der eine hat zwei Zeitschriften mehr, der andere kein Sky aber dafür Amazon Prime etc.
Sprich da sammelt sich mit der Zeit schon einiges an. Meine rote Linie wäre die 100€, sprich ich überlege schon länger ob ich bei GG auf das Premium Plus Abo gehen soll. Das Problem dabei ist: Ich unterstütze euch über das Jahr verteilt auch bei euren Crowfoundingaktionen. Zu Weihnachten mal 20€, 5€ für ein LP , 10€ in den Tokyo Topf usw. Diese Inhalte möchte ich auch nicht missen. Ein 15€ Abo plus und meine „ Spenden“ sind mir dann aber, bei aller Liebe und Wertschätzung eurer Arbeit, zuviel. Von daher die Frage: Wär es nicht möglich ein Abo anzubieten das dann auch wirklich alle Inhalte die ihr erstelltt abdeckt? Mich würde das defintiv überzeugen euch monatlich mehr Geld zukommen zu lassen. Was weiss ich: 16,99€ im Monat für GG All inklusiv und das gute Gefühl ein kostendeckender User zu sein.

Blacksun84 17 Shapeshifter - - 8578 - 16. Juli 2018 - 18:17 #

Sehe ich ähnlich. Netflix hier, AoD da, GG, The Pod, Gamestar und mein LTB, da kommt schnell Etwas zusammen. Crowdfunding unterstütze ich auch gerne, aber 15 Euro pro Monat sprengt halt doch den selbt gesetzten Rahmen als Abonennt mehrerer Seiten.

Dre 13 Koop-Gamer - P - 1746 - 16. Juli 2018 - 20:54 #

Die Idee finde ich gut, dass man das Plus Abo aufwertet und den Usern Zugang zu den Spendenaktionen gewährt, selbst wenn sie dafür nicht gespendet haben.

vgamer85 18 Doppel-Voter - 9066 - 16. Juli 2018 - 16:29 #

Zu der Frage von Claus. Ich bin vor ungefähr zweieinhalb Jahren auf die Seite durch youtube gestoßen. Habe ein SdK-Video gesehen wo Jörg drauf war..dachte ich mir, den kenn ich doch!Jörg Langer von der GameStar damals..die Zeitschrift die ich mir geholt habe Anfang 2000er... Halbes Jahr später habe ich mich dann hier registriert und mir gefällt es hier sehr gut. Habe zwar wenig Monate Premium(Dezember 2016 bis April 2017 ungefähr und dann Anfang 2018 nochmal) genutzt und nur ein LP unterstützt, dennoch ist das die am häufigsten besuchte Seite für mich. Mir gefallen die Videos(SdKs und Testvideos), die Testartikel, die Wertungskonferenzen(huch die gibts ja nimmer), die Community, die Qualität allgemein...

Ich finde die GG-Community ist auch etwas besonderes, eine Community die bereit ist für hochwertigen Spielejournalismus zu zahlen. Das Problem ist tatsächlich dass heute die Reichweite sehr schwierig zu steigern ist. Wie es Dennis schon erwähnt hat an seinem Beispiel. Die meisten, vor allem Jüngere, surfen auf facebook oder auf einzelnen Seiten wie GameStar..folgen dem Trend(Battle Royale z.b.). Die GG-Community dagegen ist da etwas reifer und hat andere Interessen.

Und ja, durch die LPs und allgemein Crowdfounding kann GG profitieren. Es ist schwierig heute einfach nur durch Testartikel/Testvideos die Seite am Leben zu halten...

Weiter so, GamersGlobal. Danke an die Redaktion und an die Community.

Doktorjoe 13 Koop-Gamer - P - 1510 - 16. Juli 2018 - 17:21 #

Servus, also ich würde Abonnent bleiben, wenn der Preis moderat erhöht würde. Allerdings muss es meiner Ansicht nach kein „All-Inc“ Paket geben, da mich bspw längst nicht alle Let‘s Plays interessieren.

Blacksun84 17 Shapeshifter - - 8578 - 16. Juli 2018 - 18:15 #

Ich stimme mit Jörg überein, dass es gut wäre, einfach zu akzeptieren, dass GG eine Nische bedient und auch trotz Veränderungen einfach nicht hunderttausende Spieler ansprechen wird. Beim neuen Crowdfunding bin ich gespannt, aber aufgrund hoher Ausgaben erstmal nur bedingt in der Lage, mehr als 20-30 Euro zu investieren. Meine persönliche Abogrenze liegt aber bei zehn Euro, so viel zahle ich auch jeden Monat für The Pod.

Seraphis 11 Forenversteher - P - 595 - 16. Juli 2018 - 19:01 #

Geht mir mit den 10€ genauso, 15€ sind mir zu heftig. Wenn es diesen Zwischenschritt in Zukunft, evtl. verbunden mit einem kleineren "Leckerli" zur Abgrenzung von der 5€-Stufe gäbe, würde ich darauf umsteigen.
Was denke ich nicht gut wäre, wäre wenn das bisherige Abo für nen Fünfer für alle teurer und damit die Einstiegshürde steigen würde. Da wäre es wohl sogar noch besser, etwas bestehendes nur noch den 10€-Enten anzubieten.

Player One 13 Koop-Gamer - P - 1768 - 17. Juli 2018 - 6:26 #

Das sehe ich auch so. Neulich sah ich im Fernsehen einige "Stars", sogenannte Influencer, die kleine Vermögen verdienen indem sie auf YT irgendwelche Schminktipps oder Modetipps geben. Ich kannte keinen dieser Stars und ich denke mir, dass dies mit dem Problem von GG zu tun hat. Erstens gehört unsere Generation (GG User) nicht zu dieser oberflächlichen Zielgruppe, die permanent das Handy vor dem Kopf hat und 8000 Klicks am Tag abfeuert. Zweitens sehe ich keine Chance, dass Jörg diese Zielgruppe erreicht, die haben bereits ihr Zuhause im Netz gefunden.
Eine Aboerhöhung könnte ich mir vorstellen, auch eine neue Zwischenstufe. Momentan ist mir das eine zu billig, das andere zu teuer.

Aladan 24 Trolljäger - - 46545 - 17. Juli 2018 - 6:48 #

Bei dem Kommentar könnte man meinen, es gäbe nur junge und alte Menschen. Wer unterstützt und schaut bzw. hört die Rocketbeans, Hooked, Auf ein Bier usw.?

Das Ist die Altersgruppe, die heute um die 30 ist (auch durch Statistiken bestätigt), also der 80iger Jahrgang, und die ist für Gamersglobal interessant. Finanzstark, interessiert am Hobby und mit Jörg und Co. aufgewachsen.

TSH-Lightning 20 Gold-Gamer - P - 20738 - 17. Juli 2018 - 11:02 #

Ähm, also ich bin in der "Altersgruppe" aber schaue bzw. höre die Rocketbeans, Hooked, Auf ein Bier usw. nicht. Muss ich mir Gedanken machen? ;)

Aladan 24 Trolljäger - - 46545 - 17. Juli 2018 - 11:07 #

Hast sie halt nicht für dich entdeckt. Macht doch nichts, jeder hat andere Vorlieben. :-)

Vampiro 23 Langzeituser - P - 41897 - 17. Juli 2018 - 11:08 #

Ja. Du verpasst naemlich Rage of Empires.

Aladan 24 Trolljäger - - 46545 - 17. Juli 2018 - 11:10 #

Das letzte Special war einfach verrückt. :-D

Vampiro 23 Langzeituser - P - 41897 - 17. Juli 2018 - 13:35 #

Das war der Oberhammer. Eine der besten Folgen bislang.

Schau dir mal beim NAC das dritte Spiel zwischen Viper und MBL an (oder war es das 4.? Ich glaube das 3.).

Achtung die Kommentare da enthalten Spoiler und nach dem vierten Spiel wurde abgebrochen und an einem anseren Tag aufgenommen, leider war mir die Spoilerwarnung zu unspezifisch und ich habs net gerafft, aber man sieht das Tableau. Aber Spiel 3 unbedingt schauen. Imho bestes/spannendstes Spiel des NAC bislang.

euph 25 Platin-Gamer - P - 59549 - 17. Juli 2018 - 11:19 #

Solange du hier ein Abo hast nicht :-)

vgamer85 18 Doppel-Voter - 9066 - 17. Juli 2018 - 14:29 #

Auf ein Bier kann ich empfehlen :-) Den Rest muss man nicht gesehen oder gehört haben ;-)

Aladan 24 Trolljäger - - 46545 - 17. Juli 2018 - 14:46 #

Das einzige, was ich davon niemals empfehlen würde. Gewisse Elemente dort haben mich zum beenden des Patreon gebracht (und das muss man erst einmal schaffen). :-P

euph 25 Platin-Gamer - P - 59549 - 17. Juli 2018 - 14:47 #

Ich würde AeB genauso empfehlen, wie die Bohnen :-)

vgamer85 18 Doppel-Voter - 9066 - 17. Juli 2018 - 14:58 #

Welche gewisse Elemente waren es :p

Aladan 24 Trolljäger - - 46545 - 17. Juli 2018 - 15:08 #

Es ist einer der Podcaster und es ist nicht schwer zu erraten, wer es sein könnte. ;-)

Egal, gerade hat Gregor seinen Patreon gestartet. Da wandert das Geld hin. :-P

vgamer85 18 Doppel-Voter - 9066 - 17. Juli 2018 - 15:10 #

J.G.?
Wer ist Gregor? :-)

euph 25 Platin-Gamer - P - 59549 - 17. Juli 2018 - 15:11 #

Das frage ich mich auch gerade :-)

Vampiro 23 Langzeituser - P - 41897 - 17. Juli 2018 - 15:13 #

Bestimmt Gregor von RBTV mit seinem tollen Privatprojekt Gregs RPG Heaven. Was der da raushaut an Content in seiner Freizeit ist schon beeindruckend.

Aladan 24 Trolljäger - - 46545 - 17. Juli 2018 - 15:14 #

So ist es. :-)

Vampiro 23 Langzeituser - P - 41897 - 17. Juli 2018 - 15:20 #

Da ist dein Geld auf jeden Fall gut angelegt. 20 Jahre RPG Heaven, schon krass. Die Tests sind auch sehr gut und umfangreich.

Inhaltlich bin ich halt nicht soooooo mit ihm auf einer Linie, da fehlt mir das Japan-Gen. Aber was der alles drauf hat an Gaming-Expertise, Wahnsinn. Sei es im Plauschangriff oder bei sowas wie Retro-TV (?), toll. Und natürlich auf seinem Kanal.

Ich freue mich auch sehr, dass er mittlerweile bei verdienden mehr als 50k Abonnenten steht.

Aladan 24 Trolljäger - - 46545 - 17. Juli 2018 - 16:15 #

Der Retroklub ist schon was ganz besonderes. Ich empfehle die Folge Retro Erotik Spiele vom letzten Sonntag. Zum weg lachen. :-D

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - P - 24064 - 17. Juli 2018 - 15:14 #

Bei mir war es jemand anderes. Sagen wir mal so, ein Zugang bei dem ich nicht mehr mit"gehen" wollte ;)

euph 25 Platin-Gamer - P - 59549 - 17. Juli 2018 - 15:16 #

Der Walk also, den man doch aber eigentlich recht gut "umgehen" kann und trotzdem noch jede Menge IMO guten Content bekommt.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - P - 24064 - 17. Juli 2018 - 15:31 #

Das stimmt, aber der Walk geht in meinen Augen (bzw. Ohren) einfach garnicht und ich möchte nicht das der, wenn auch nur anteilig, einen Cent von meinem Geld bekommt. Da verzichte ich lieber komplett (außer auf die Sonntagsfolgen). Das beste bekomm ich in meinen (mittlerweile sehr) sporadischen Stay Forever Monaten ja wenigstens weiterhin.

Ganon 23 Langzeituser - P - 45085 - 17. Juli 2018 - 16:24 #

Was ist an Herrn Walk so schlimm? Ich höre AeB (bzw. The Pod) ja nur sporadisch (wenn sie mal Gratisproben ihrer Pawyll-Formate rausbringen ;-) ) und als Fan gut geführter Interviews fand ich seine "Walking Dev" und "Post Mortem"-Sachen richtig gut.

Mein Grund, warum ich auch die freien Sachen nicht regelmäßig höre, ist tatsächlich Gebauer...

joker0222 28 Endgamer - P - 107737 - 17. Juli 2018 - 16:28 #

Bin auch kein großer Walk-Fan, aber so krass würde ich es nicht sehen. Zumal er seine eigenen Formate hat und ich ihm daher dort gut aus dem Weg gehen kann. StayForever wäre an sich super...dummerweise hab ich mit Retro leider gar nichts am Hut. Aus demselben Grund fällt leider sothi meistens flach.

Ich freue mich aber immer über 10Jk mit Christian Schmidt. Thema egal.

euph 25 Platin-Gamer - P - 59549 - 17. Juli 2018 - 19:05 #

So schlimm finde ich den Walk jetzt nicht, aber das ist ja auch immer Ansichtssache.

Tasmanius 19 Megatalent - - 17100 - 17. Juli 2018 - 15:18 #

Leider mag ich den anderen Podcaster zu sehr, um mein Abo zu kündigen ;-)

Mist, ihr redet von AeB. Sorry, Verwechslung.

euph 25 Platin-Gamer - P - 59549 - 17. Juli 2018 - 15:23 #

An wen hast du denn gedacht?

Tasmanius 19 Megatalent - - 17100 - 17. Juli 2018 - 15:24 #

Hooked

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - P - 24064 - 17. Juli 2018 - 15:09 #

Bei mir war es nur ein "Element" ;)

Player One 13 Koop-Gamer - P - 1768 - 17. Juli 2018 - 16:00 #

Auf ein Bier kenn ich auch aber den Rest nicht. Mittlerweile bin ich tatsächlich ziemlich alt und verfalle zunehmend in Schwarz-Weiß-Denkmuster. Schlimm, oder?

joker0222 28 Endgamer - P - 107737 - 17. Juli 2018 - 16:08 #

Bei Rocketbeans ist mir zuviel hyperaktives Geschrei und Hipster-Gehabe. Liegt vielleicht daran, dass ich kein 80er Jahrgang sondern 70er bin. Kommen die nicht aus der GameOne-Ecke? Das konnte ich damals schon nicht ertragen.
Hooked habe ich nie groß verfolgt, wobei mir der Jüngere dort spontan auch nicht so zusagt. AeB habe ich abonniert, aber das ist auch nicht mehr das Wahre seit Stange.

Aladan 24 Trolljäger - - 46545 - 17. Juli 2018 - 16:19 #

Da die ganzen alteingesessenen der Bohnen um die 40 sind, würde ich mal behaupten, dass sie ihre Junge Ader behalten habe. Nichtsdestotrotz haben die Bohnen so viele gute Formate, die seriös, lustig, informativ oder auch mal einfach purer Blödsinn sind. Ist halt ein Sender mit vielen verschiedenen Gesichtern und Programmen.

joker0222 28 Endgamer - P - 107737 - 17. Juli 2018 - 16:34 #

Ich will es auch nicht komplett am Alter festmachen. Es gibt. z.b. auch jüngere Youtuber denen ich folge und auch Ältere können nerven. Ich meine Bert Wollersheim ist auch schon über 60, aber auf YT würde ich ihn kaum abonnieren.

vgamer85 18 Doppel-Voter - 9066 - 17. Juli 2018 - 16:47 #

Ich bin 80er Baujahr aber habe kein Interesse an Rocketbeans. Ist alles Geschmackssache :-)

wizace 13 Koop-Gamer - P - 1575 - 19. Juli 2018 - 13:32 #

Also, ich glaube, Du sprichst von den späten 80ern, also eher den 90ern. Ich glaube, da gab es irgendwann einen Knick. Wir frühen 80+-er sind nämlich in zwei Welten aufgewachsen. Ich würde mich durchaus als digital fit bezeichnen, ich bin aber kein sogenannter "Digital Native". Neben Computer stand bei uns nämlich auch noch mit Stöcken kloppen und auf Discoabend gehen, ohne Handy vorm Kopp, auf dem Programm. Ich glaube, der Cut kam, mit dem Handy in Kinder und Jugenlichenhand. Diese Generation ist voll ins Digitale abgedriftet. Ich glaube auch, dass die dadurch nicht unbedingt fitter im Umgang mit der Sache sind, eher viel oberflächlicher, leichter manipulier und verführbar. Durch die Einfachheit der Bedienung sind doch heute viele im Digitaluniversum, die früher einfach viel zu blöd dafür gewesen wären und damit draußen waren, was für sie auch besser war. Das erhöht natürlich die Marktgröße, sorgt aber eben auch dafür, dass heute im Computer(spiele) und Internetbereich Spielregeln herrschen, die für die Generation vor diesem Rubikon eben uninteressant und wenig erstrebenswert sind. Heute stellt sich doch nur noch eine Minderheit beim Umgang mit Computern und Internet (ja, auch Handies sind Computer) z.B. die Frage nach Datenschutz. Die können sich nicht vorstellen, dass das bei Leuten, die nur wenige Jahre älter sind, eine der Hauptfragen war und ist, wenn sie mit Computern und dem Internet umgehen.
Jörg gehört zur Vorrubikongeneration. Ich kann mir vorstellen, dass es ihm geht wie mir. Ich verstehe die Spielregeln im sozialen Netzwerk teilweise nicht und ich will sie auch nicht verstehen, weil ich denke, dass da zwar viel Schein ist, aber wenig wirklich mit Substanz. Ich glaube auch, dass das Märchen vom Internetstar, der Millionen durch sein Vernetztsein macht, nur von Leuten gefressen wird, die hinter dem Digitalnativerubikon liegen und auf Prollvideos mit dicken Autos bei youtube hereinfallen. Einzelne schaffen es, dann aber mit Substanz, z.B. der Investmentpunk oder Stay Forever. Die waren aber auch ohne Internet erfolgreich. Aber dieser reine Marktschreieransatz und schneller Ruhm ohne etwas zu leisten, das funktionierte vor dem Internet nur für die Wenigsten und das wird durchs Internet auch nicht anders.

vgamer85 18 Doppel-Voter - 9066 - 17. Juli 2018 - 9:29 #

Sehe ich auch ähnlich :-)

Injustice 14 Komm-Experte - P - 2674 - 16. Juli 2018 - 19:38 #

Ihr habt heute irgendein Hintergrundgeräusch, was sich auf Dauer nicht angenehm anhört....

bastib 08 Versteher - 215 - 16. Juli 2018 - 19:43 #

Ich wäre für eine All-Inkl. Abo zu einem höheren Preis, aber auch für selbst verlängernde Abos - sprich ein Abo läuft nicht aus, sondern verlängert sich immer wieder um den gebuchten Initialzeitraum.

Ich denke Abos sollten sich selbst verlängern!

akoehn 16 Übertalent - - 4933 - 16. Juli 2018 - 20:41 #

Nicht nur ein Let's Play, sondern auch ein Let's Monolog (?) kann einen positiven ROI haben. Jörg, du hast mich zu einem Jahr überzeugt :-)

Wir sind auch ein Haushalt mit aktiver Doppelnutzung von GG, die <4€/Monat erschienen schon etwas gering.

Arno Nühm 15 Kenner - - 3437 - 16. Juli 2018 - 21:08 #

Klasse kurz knackiger MoMoCa. Kurze Anmoderation von Jörg, einige Punkte von Dennis - und zack, war schon Schluss. So muss das sein ;-)
Kleiner Spaß - ich sehe das grundsätzlich ebenso wie Jörg. GG bedient eine kleine Nischen-Zielgruppe, und das sollte mit einem attraktiven Abo-Paket auch entsprechend monetarisiert werden.
Ebenfalls begrüßen würde ich eine neue Abo-Stufe, die einen gesunden Kompromiss zwischen dem bisherigen Abo und dem P+-Abo darstellt.
Persönlich switche ich regelmäßig zwischen dem P+-Abo und dem "normalen" Premium-Abo. Aber auf Dauer muss ich leider sagen - im Kontext anderer Abo-Ausgaben (ähnlich wie schon oben von Funatic beschrieben) sind mit die P+-Kosten auf Dauer einfach etwas zuviel.
Nicht falsch verstehen, ich liebe den GG-Content, aber auf Dauer sind den monetären Ausgaben einfach Grenzen gesetzt.

Maik 20 Gold-Gamer - - 23032 - 16. Juli 2018 - 21:36 #

Wenn noch eine Stufe zwischen P und P+ kommt, dann sollte P+ noch irgendwie erweitert werden. Aktuell bin ich nämlich der Meinung, mein Abo nach Laufzeitende komplett einzustellen, da der Unterschied zu P einfach fast nichts ist.

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 12248 - 16. Juli 2018 - 21:49 #

Aber das war doch von vornherein klar?

Claus 30 Pro-Gamer - - 186654 - 16. Juli 2018 - 22:10 #

Hallo Maik.
Wenn du kannst und magst, dann halte bitte dein Plus-Abo.
Nicht wegen dem mehr, sondern wegen dem erhalten des Status Quo.
Felsen so wie du halten das Haus, auf dem GG steht aufrecht und geben den anderen Stützen (ohne Plus) das Gerüst, mit dem wir alle zusammen dieses kleine aber feine Ding, dass irgendwo ja zum Teil auch etwas über uns selber sagt am stehen halten.
Einfach durch den Fakt, dass der Unterschied fast nichts ist, ist deine Unterstützung hier so unglaublich wertvoll. Genaugenommen sit sogar das Wissen um den Fakt, dass der Unterschied (vermeintlich) fast nicht ist, der Adelsschlag, der hier mit dem kleinen Plus-Zeichen sichtbar gemacht wird. Denn das Fast-nichts ist für GG das zum Niederknien Alles. Das mag im ersten Moment wenig auf der Habenseite anmuten. Die (langfristige) Alternative der Kontenschließung - wäre die nicht deutlich bitterer?

Ich denke, dass ich grade zum Chor gepredigt habe, denn dir werde ich das sicher nicht sagen müssen, du hast das ja alles wissentlich auf dich genommen, als du dein Plus-Abo abgeschlossen hast.

In diesem Sinne "sorry for stating the obvious", und einen schönen Abend!

:)

Janosch 22 AAA-Gamer - - 36886 - 16. Juli 2018 - 23:45 #

Ich hab so langsam eine Ahnung, warum Jörg immer wieder Deinen Namen im Munde führt... ;)

Claus 30 Pro-Gamer - - 186654 - 17. Juli 2018 - 0:04 #

Verdammte Hacke - ist der Ruf erst ruiniert, und so.
Nein, aber mal ganz ehrlich, Hand aufs Hasenherz:
ich mag es es, GG nach der Arbeit anzusurfen.
Etwas zu stöbern, schöne Sachen zu lesen, und mich mit gleichgesinnten zu tummeln. Und was habe ich hier schon für fantastische Menschen kennenlernen dürfen!
Ich mag Jörgs Humor, und die Art, wie er mitunter bis schon fast zum Blut ehrlich ist und schreibt.
Ich mag die Crew, die das alles mitträgt.
Ich mag die Community, die einem die Anwesenheit hier wirklich leicht macht.
Ich mag, dass Jörg der "Band" hier einen Anknüpfpunkt bietet (Heinrich, Anatol, Harald, Mick, Michael, Roland).
Kurz: Ich mag mein virtuelles Zuhause hier.

Janosch 22 AAA-Gamer - - 36886 - 17. Juli 2018 - 0:25 #

Dem kann ich wohl kaum widersprechen... Weitermachen Claus... ;)

Drapondur 28 Endgamer - - 109732 - 18. Juli 2018 - 20:54 #

Dem schließe ich mich an. :)

Maik 20 Gold-Gamer - - 23032 - 17. Juli 2018 - 8:16 #

Hallo Claus,
wenn ich nicht wüsste, dass du real bist, würde ich auf auf einen Zweitaccount von Jörg tippen.
Ich bin in den letzten 2 Jahren immer am Ringen gewesen, ob ich weiter P+ zahle. Bisher hat immer das "Ja" gesiegt, doch meistens knapp. Inzwischen habe ich der Neuorientierung Platz gegeben, mich zu begeistern. Das tut es jedoch nicht. Neben anderen Usern, die sich schon negativ zur Crowdfundinganzahl geäußert haben, sehe ich das ebenfalls nicht als Weg an, der mir gefällt. Das ist nicht die Idee und Ausrichtung mehr, die ich bisher unterstützt habe. Somit wird meine finanzielle Unterstützung erstmal enden.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371434 - 17. Juli 2018 - 8:44 #

Das heißt, du willst direkt von Premium+ auf null gehen? Und davon versprichst du dir, dass ich zu WENIGER Crowdfundungs greifen muss in der Zukunft? Ich fürchte, du verwechselst da Ursache und Wirkung: Mit jedem wegfallenden Abo (und ein Premium+.Abo entspricht sogar drei bis vier Abos) haben wir weniger Anreiz, weiterhin die ganze Mühsal eines Komplettmagazins auf uns zu nehmen. Das heißt, wir sind noch stärker gezwungen, auf Crowdfundings und Letsplays zu setzen, weil dadurch Geld reinkommt, das uns für unsere Hauptarbeit – Tests, Videos, SdKs und Co - nicht ausreichend gezahlt wird.

Versteh‘ mich bitte nicht falsch, ich bin dir sehr dankbar für die sehr große Unterstützung bis heute, und du musst selbstverständlich mit deinem Geld und deiner Zeit machen, was du für richtig hältst. Aber so eine Entscheidung betrübt mich schon sehr.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4880 - 17. Juli 2018 - 14:20 #

Lieber Jörg, lieber Dennis, danke für den interessanten, ehrlichen und sehr selbstkritischen Beitrag, den ich absolut unterstütze. Ich bin dankbar und gerade deswegen hier als Abo-Ente vertreten: Ich mag die erwachsene und ehrliche Berichterstattung insbesondere ohne die ganzen Übertreibungen. Ich fühle mich ernst genommen. Danke! Weiter so!

Vampiro 23 Langzeituser - P - 41897 - 17. Juli 2018 - 14:35 #

Ich denke, der Weg zu versuchen guten Content fuer die Zielgruppe zu machen, trotzdem Präsenz zeigen (der ein oder andere springt immer ab, wer anderes kommt dazu), LPs als Einnahmequelle sind der richtige Weg.

Ich glaube auch ehrlich gesagt nicht, dass GG ploetzlich durch die Decke gehen wird. Wieso auch ploetzlich? Aber mit der aktuellen Strategie ist hoffentlich ein stetiger, und sei es kleiner, Wachstum moeglich.

Mein persoenliches Highlight sind mittlerweile die Flagship-Tests. Das Spiel muss natuerlich passen.

Videotests sind nett, aber ich habe fuer mich festgestellt, dass laemgere Spielabschnitte fuer mich zur Kaufinformstion besser sind. Beispiel FC5. Nach dem Testvideo top. Habe aber Sothi beim Streamen zugeschaut und es wirkte nur aetzend. Heinrichs Sttunde danach war dann wieder etwas positiver. Im Ergebnis ein Spiel, das ich fuer 5 Euro mitnehmen und vllt sogar starten wuerde.

Zerberus77 15 Kenner - P - 3887 - 17. Juli 2018 - 16:55 #

Wow, ich hätte nie gedacht, dass die Crowedfundings derart wichtig für die Finanzierung von GG sind.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371434 - 17. Juli 2018 - 16:57 #

Geworden sind: Abo flat, Spieleveteranen flat, Retro Gamer flat, Anzeigen & Amazon runter, Crowdfundings rauf.

Zerberus77 15 Kenner - P - 3887 - 17. Juli 2018 - 20:14 #

Ich dachte immer: "Die paar tausend € schön und gut, aber das deckt ja kaum das Monatsgehalt eines Redakteurs." So kann man sich täuschen. Mache dann mal die Überweisung für Japan klar. :-)

Player One 13 Koop-Gamer - P - 1768 - 18. Juli 2018 - 6:41 #

Jörg, kannst du mir bitte erklären welchen Nutzen Verlage von einer Veröffentlichung ihrer Publikationen per READLY haben?
Bis auf Retro Gamer habe ich z.B. deshalb all meine Printabos gekündigt. Das ist doch kontraproduktiv.

roxl 13 Koop-Gamer - P - 1578 - 17. Juli 2018 - 18:56 #

Die Seite muss popülärer werden. Topcontent bringt nichts wenn ihn niemand zur Kenntnis nimmt. Die Zielgruppe ist dabei gross genug. Die Verkaufszahlen der Gameszeitschriften anno dazumals zeigen das doch auf.
Abopreise zu erhöhen halte ich für einen Schuss ins Knie. Was soll denn das werden? Ein immer kleinerer Zirkel, der immer höhere Preise zahlt? Das hat keine Zukunft. Vielleicht eben doch eine ernsthafte Google, social media whatever mund-zu-mund- propaganda offensive, vielleicht zusammen mit einem neuen geilen format ala sdk?
Oder halt den eigenen anspruch aufgeben, nur noch rentableren content besser produzieren (lets play); oder handtuch werfen.

Q-Bert 16 Übertalent - 5069 - 17. Juli 2018 - 20:34 #

Wie groß schätzt du denn die Zielgruppe? In absoluten Zahlen?

Die Gamestar hatte mMn zu den absoluten Hochzeiten eine Auflage von 350k. Alle Games-Zeitschriften zusammen, abzgl. derer die 2 oder mehr Zeitschriften lasen, waren vielleicht 500-600k Leser. Wenn davon noch nen Drittel übrig ist, die ihrem Hobby "Games" bis heute treu geblieben sind, reden wir von 200k. Oder wie siehst du das?

Ganon 23 Langzeituser - P - 45085 - 17. Juli 2018 - 22:05 #

Neues geiles Format - das Hauptmenü ist doch noch recht neu. Jetzt noch so etwas aus dem Hut zu zaubern, halte ich für schwierig.
Ich muss aber auch sagen, dass ich kein Freund einer Abo-Erhöhung wäre. Im Vergleich zu anderen Webseiten ist GG jetzt schon nicht billig.

Elektroerlebnis 05 Spieler - 33 - 18. Juli 2018 - 23:09 #

USERFRAGEN für den MoMoCa:
Hallo Jörg, Dennis und Christoph, was sind eure Ideen, dass mehr User ein Abo abschließen? Die gutverdienende 30+ Zielgruppe von GG ist wahrscheinlich nur mit sowohl unterhaltenden als auch exklusiven Beiträgen zu locken, die es sonst nirgends im Netz kostenlos gibt. Game-Tests, Lets-Plays oder "Die Stunde der Kritiker" (= Lets Play mit persönlicher Meinung), motivieren kaum zum Abo. Wie wäre es mit mehr Interviews bei Entwicklern, ein Game von der Entstehung an begleiten, mehr Community-Events wie die Grillfeier und das Weihnachtsfest? Ich denke GG kann nur weiter erfolgreich bestehen, wenn es ein Alleinstellungsmerkmal gibt, die ausführlichen Tests in Textform waren eines, grade die sind aber leider weggefallen. The Pod zeigt, qualitativ hochwertige Recherchen und Reportagen kommen gut an. Mit Jörg Langer verbinde ich eigentlich genau dies. Bei den meisten derzeitigen GG Inhalten habe ich jedoch das Gefühl, die könnte man auch am Abend oder Wochenende als Nebenjob produzieren, statt mit 3 Mann in Vollzeit; Alles was aufwendiger ist geht über gesondertes funding, liege ich da falsch?

wizace 13 Koop-Gamer - P - 1575 - 19. Juli 2018 - 12:58 #

Ich glaube ja, dass Du falsch liegst. Vielleicht bist Du ja Schüler, zumindest denke ich das, wenn ich lese, was Du schreibst. Wenn ich an meine Schülerzeit denke und daran, wie viel Zeit ich damals hatte. Da haben wir auch so manches in der Freizeit gestemmt.
Jörg wertet sicher aus, was wie oft geklickt wird und was wie gut ankommt. Ich für meinen Teil habe weder, Zeit, Energie noch Lust mich durch ewige Tests zu kämpfen oder langwierige Let's Plays anzuschauen. Für meinen Teil könnte ich auch auf die Tests in Podcastform verzichten.
Was ich dagegen genieße, sind die Gallerien und Videos von Events, Jörgs Reisevideos und die Stunde der Kritiker. Gerne auch Retro.
Für mich ist Gamersglobal dann stark, wenn es gelingt, mir Zeit zu sparen und das ist genau dann der Fall, wenn mir das Wesentliche kurz und knapp präsentiert wird, wie in den oben genannten Formaten. Natürlich müssen die Themen auch interessieren.
Was ich mir z.B. noch vorstellen könnte, wären kurze Videoguides zu bekannten Spielen. So wie man in den SdK sieht, wie man das Spiel angehen sollte oder vielleicht auch besser nicht ;) Da ja bei modernen Spielen keine Handbücher mehr dabei sind und ich keine Lust und Zeit habe, gigabyteweise Wiki zu lesen oder 80 Stunden Let's Play zu gucken, bevor ich anfange, fände ich Einstiegsvideos für Spiele cool, wo kurz erklärt wird, was man im Spiel wie macht. Dabei bitte nicht bei Adam und Eva anfangen, das macht ja das Tutorial im Spiel ja schon auf seine langatmige Art und Weise. Ich stelle mir eher so etwas vor wie: "Und so funktiniert das minen in Elite Dangerous." Also, kurz und knapp, wie man das Spiel am besten spielt. So wie man früher bei einem Kumpel über die Schulter geschaut hat und der einem halt gesagt hat, welche Mannschaft man am Anfang am besten wählt und so.
Die Betonung auf kurz und das Wesentliche. Das ist für mich eine echte Marktlücke. Oft frage ich mich bei für mich neuen Spielen nämlich einfach, wo anfangen und was als erstes tun und was als nächstes. Ich habe einfach nicht mehr die Geduld, dass stundenlang selbst rauszufrickeln. Zumal es bei modernen Spielen ohne Studium von Wiki und Forum scheinbar gar nicht mehr zu gehen scheint. Als Nichtarbeitsloser eingespannter Mensch habe ich aber dazu keine Zeit. Und dann spielt man stundenweise z.B. Minecraft und verpasst 90% vom Spiel, weil man keine Ahnung hat, was alles drinnen steckt und wie man da ran kommt und grindet statt dessen an den drei Tutorialspielmechaniken herum, weil man einfach gar nicht weiß, wie man das Spiel eigentlich richtig spielen soll.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 41897 - 19. Juli 2018 - 20:32 #

Eine Redaktion kann imho Guides gar nicht leisten. Der Zeitaufwand um an das Expertenwissen zu kommen ist gar nicht leistbar. Außerdem gibt es doch viele Guides zu ziemlich allem von Leuten die bestimmte Spiele zB als Streamer Vollzeit spielen. Dazu entsprechende Foren usw.

Ab und zu gibt es auch ordentliche und gutgeklickte Guides, die dem Casual Durchspieler das Durchspielen erleichtern.

Gerade fuer gemainstreamte große Spiele braucht man aber doch imho gar keine Guides. Die sind normal sehr zugaenglich.

Aladan 24 Trolljäger - - 46545 - 19. Juli 2018 - 6:07 #

Userfrage: Seht ihr eigentlich, wie viele Spiele bisher über euren Link bei GMG gekauft wurden und wenn ja, in welchem Bereich bewegen wir uns da? Würde interessieren, denn ich persönlich nutze ihn überraschend oft, bin mir aber gar nicht sicher ob das immer so klappt wie es soll.

wizace 13 Koop-Gamer - P - 1575 - 19. Juli 2018 - 12:16 #

Hallo Jörg,

ich gebe Dir sehr Recht. Für mich seid Ihr der inhabergeführte Premiumbetrieb der Computerhobbynerdmagazine. Und das ist etwas wert. Ich hoffe, ihr habt irgendwann einmal den Erfolg, den Bogner z.B. in der Kleidungsbranche hatte.
Ich möchte solche Betriebe wie Deinen. Wo ehrliche Arbeit gemacht wird und nicht nur alles, was PR und Marketing hergeben. Da kommt dann eben genuine Qualität und wird nicht nur eine Marke ausgeschlachtet.
Ich finde, ihr solltet euch langsam und stetig in Richtung Premium mit auch entsprechenden Preisen entwickeln.
Wenn ich sehe, dass Dein Tokiohausvideo gestern noch unter 100 Aufrufe hatte, während fette Jugendliche, die sich beim sich Totfressen filmen, im mittleren sechstelligen Bereich liegen... Nein, an der Qualität liegt es sicher nicht.
Das ist dann am Ende mehr so ein Schwarmphänomen. Vielleicht solltet ihr euren Kanal einmal mit ein paar Likebots aus Russland pushen, um einfach einmal bei youtube gefeatured zu werden. Wenn dann die Leute die Qualität sehen würden, wäre der Durchbruch da.
Achja, kann ich vorher Dir einsteigen?

Viele Grüße

Saphirweapon 17 Shapeshifter - 6418 - 19. Juli 2018 - 12:49 #

Das Tokiohausvideo ist nicht öffentlich, insofern hinkt der Vergleich etwas. Tauglicher sind die Abrufzahlen der letztjährigen Dokus, die auch eher niedrig sind (gerademal 15k Abrufe für ein Qualitätsprodukt wie Tokio bei Tag)

reen 13 Koop-Gamer - P - 1400 - 19. Juli 2018 - 22:28 #

Userfrage:

Seit dem letzten MoMoCa und der Japan-Crowdfundingaktion,
habe ich mir Gedanken über GG gemacht und es entwickelte sich eine Idee die ich gerne mal Vorgeschlagen würde.

GamersGlobal hat ja seit dem letzten Relunch einen Fokus auf Videocontent und dazu kommen noch die Crowdfundingaktionen.

Ich meine das über das Thema Japan, hier so viel berichtet wird ist ja Eigentlich eine glückliche Fügung (Jörgs Faible für Japan + genügend Interesse bei der Userschaft).

Die Produktion und das Crowdfunding von Let´s Play finde ich auf Dauer zu Eindimensional und könnte sich auch mit der Zeit abnutzen.

Über die letzen Jahre konnte die GamersGlobal Redaktion ja genügend Erfahrung mit der Produktion von Video sammeln.

Wie wäre es wenn GG einmal eine Doku zum Thema "Videospielbranche" produzieren und Crowdfunden würde.

Oder ein Interviewformat alla "Talk von der Alm" wie Handygames es macht.

Oder eine Diskusionsrunde mit mehreren Entwicklern zu einem Thema

Das wäre doch vielleicht die Chance auf Einnahmen und langfristig vielleicht ein weiteres Standbein für GG

-------------------------------------
Ideen für Dokus
Eine Doku von der Quo Vadis

Eine Doku zum Thema Videospielförderung
In München sind ja z.B. Mimimi und Co. die könnte man besuchen zudem ist Bayern ja auch Vorreiter in Deutschland und man könnte das mit den versprochenen Förderung der Bundesregierung gegenüber stellen.
Vielleicht sogar Heini in Kanada losschicken um dort mit Studio´s über Ihre Erfahrung und die Unterschiede zu sprechen.

GG begleitet ein Spiel bei seiner Enstehung und besucht die Entwickler immer wieder.
(AufeinBier begleitet zum Beispiel die Enstehung von The Surge 2, das könnte man sich als Inspiration nehmen)

Vampiro 23 Langzeituser - P - 41897 - 20. Juli 2018 - 0:02 #

Guck dir mal die Klickzahlen von Devplay an. Ob da so viel Geld holbar ist? Ok, da wird nicht journalistisch hinterfragt. Dafür wird es von GS gepusht.

Aladan 24 Trolljäger - - 46545 - 20. Juli 2018 - 6:12 #

Die Klickzahlen bei Devplay verstehe ich eh nicht. Man bekommt immer wieder super Einblicke in die Branche und lernt die Gesichter hinter den deutschen Studios kennen.

Dadurch sind mir Deck 13, PB, King Art und Co. richtig ans Herz gewachsen.

euph 25 Platin-Gamer - P - 59549 - 20. Juli 2018 - 6:24 #

Offenbar interessieren sich viel weniger Leute für solche Hintergründe, als man vermutet - was ich aber auch nicht verstehen kann. Ich sauge sowas gerne auf.

ganga Community-Moderator - P - 19373 - 20. Juli 2018 - 7:28 #

Höre ich gerade zum ersten Mal von, klingt interessant.

euph 25 Platin-Gamer - P - 59549 - 20. Juli 2018 - 7:32 #

Gab mal eine News dazu hier :-)

http://www.gamersglobal.de/news/93451/devplay-mehrere-deutsche-entwickler-starten-youtube-kanal

joker0222 28 Endgamer - P - 107737 - 20. Juli 2018 - 11:30 #

Also ich schon ein bisschen. Ich wollte das mehrmals schauen, aber der Ton bei den Folgen ist oftmals so grottenschlecht, dass ich es aufgegeben habe.

Mir unverständlich, dass Leute aus der Spielebranche, die ja eigentlich einiges an technischem Know-How mitbringen müssten, nicht in der Lage sind bei ihren Talkrunden eine gescheite Tonausgabe hinzubekommen, bei der nicht der eine viel zu leise, der andere viel zu laut ist.

Und es ist ja auch nicht so, dass sie nicht quasi unter jedem Video in den Kommentaren drauf hingewiesen wurden.

Aladan 24 Trolljäger - - 46545 - 20. Juli 2018 - 11:34 #

Das ist doch schon lange der Running-Gag bei DevPlay. ;-)

joker0222 28 Endgamer - P - 107737 - 20. Juli 2018 - 11:41 #

Das ist kein Gag, das ist einfach Mist.

Ganon 23 Langzeituser - P - 45085 - 20. Juli 2018 - 9:18 #

Hast du mal "Die Redaktion" hier auf GG gegukt? Das war eine Doku-Reihe über den Alltag in der GG-Redaktion. Davon soll es dieses Jahr eine zweite Staffel geben, die sich mit dem Besuch der GamesCom befasst. Das dürfte interessant werden.
Ein Videoformat mit Studiobesuchen und Entwickler-Intervierws wäre natürlich auch toll. Wobei Interviews auch wunderbar als Podcast funktionieren.

ganga Community-Moderator - P - 19373 - 20. Juli 2018 - 7:40 #

Zum Thema Abo Modelle:

Ihr habt ja sowieso eine gewisse Vorliebe für kompliziert gestaltete Finanzierungsmodelle (man schaue sich nur die aktuelle Japan Aktion an). Ich würde euch stark davon abraten noch eine weitere Abo Stufe einzubauen. Zum einen gab es das ja schon mal und wurde sogar häufig gefordert ist aber total gescheitert (Abo Basic). Zum Anderen ist dann wieder die Frage welche Inhalte bietet man ab der neuen Stufe, die ja zwischen Premium und Premium Plus liegen soll, an. Wertet man damit nicht eher das normale Premium Abo ab? Oder sorgt man evtl sogar dafür dass Premium plus Nutzer downgraden?
Es gibt jetzt schon zwei Abos, es gibt die GGG die man lange für deutliche Abo Verlängerungen nutzen konnte, es gibt die Premium Points für den Einzelkauf. Mit LaterPay hattet ihr es auch schon mal probiert. Bitte nicht wieder noch eine zusätzliche Abo Form die neue Nutzer verwirrt.
Wenn dann würde ich den Preis des Premium Abos anpassen.

Aladan 24 Trolljäger - - 46545 - 20. Juli 2018 - 10:43 #

Eigentlich gibt es aktuell nur eine echte Abostufe und das ist das normale Premium.

Premium Plus bringt mir als Nutzer ja letztlich keine Vorteile. Ich unterstütze GG einfach direkt mit mehr Geld. Meiner Meinung nach könnte ruhig noch eine weitere Stufe für Plus eingefügt werden (nennen wir es Silber), die zwischen dem jetzigen Premium und dem Plus liegt.

Gehen wir z. B. mal von einer 10 Euro Stufe aus. Vielleicht würde die der ein oder andere nehmen, der bisher Premium nutzt, um GG ein paar wenige Euronen mehr zukommen zu lassen.

ganga Community-Moderator - P - 19373 - 20. Juli 2018 - 15:58 #

Vielleicht würde aber auch der ein oder andere Premium Plus User sich dazu entscheiden auf Silber zurück zu gehen.

Wenn man eine Zwischenstufe einführt muss man auch irgendeinen Anreiz dafür schaffen. Plus hat einfach nur den Anreiz GG stärker unterstützen zu können. Silber müsste etwa inhaltliches bieten. Dafür gibt es zwei Optionen: man nimmt Elemente aus dem normalen Abo raus und bietet sie nur noch in Silber. Zehn Euro finde ich übrigens viel zu hoch - der normal user würde für den doppelten Preis auch doppelten Content erwarten - und nicht umsetzbar. Wenn man dem normalen Abo Elemente weg nimmt riskiert man natürlich dass User das Abo als entwertet empfinden und gar kein Abo mehr nutzen. Wenn also 100 User ab Silber wechseln und genau so viele ihr Abo beenden hat man am Ende nichts erreicht (außer eine kleinere aber finanziell stärkere Userschaft).
Die Alternative wäre neuer content für Silber, der kostet aber Geld. Zwei drei features müssten schon mindestens her um User zum Wechsel zu bewegen, dafür kann man imo höchstens 8 Euro verlangen. Nehmen wir mal an 300 User wechseln (was in meinen Augen unrealistisch viel wären) dann hätte man jetzt 3*300=900€ mehr Einnahmen. Davon muss man aber drei neue Features produzieren. So wie ich die Arbeitsbelastung einschätze geht das nicht intern, sondern nur extern. Ob da dann viel Geld hängen bleiben würde halte ich für fraglich.

Die Zahlen sind jetzt natürlich alle ein bisschen geraten wobei ich zehn Euro wirklich für viel zu teuer halte. Und bei dem Erfolg einer neuen Stufe erinnere ich nochmal an das Abo Basic. Das wurde ja sogar jahrelang aktiv gefordert, am Ende hat es so gut wie keiner genutzt.

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 12248 - 20. Juli 2018 - 16:05 #

"Wenn man eine Zwischenstufe einführt muss man auch irgendeinen Anreiz dafür schaffen. Plus hat einfach nur den Anreiz GG stärker unterstützen zu können. Silber müsste etwa inhaltliches bieten."

Warum?

Wenn der Sinn hinter den Plus-Abos lediglich der ist, dass man GG finanziell stärker unterstützen möchte, ist der inhaltliche Anreiz nicht nötig. Wenn es zwei Plus-Stufen gäbe, wäre die niedrigere von beiden eben für jene gedacht, denen 15-17 Euro/Monat zu viel sind.

Eine Alternative wäre halt noch, regelwidrig einen zweiten Account anzulegen und auf dem ein weiteres Jahresabo abzuschließen. Dann ist man mit 8 Euro/Monat dabei.

joker0222 28 Endgamer - P - 107737 - 20. Juli 2018 - 16:08 #

Das ist doch auch der Sinn. Premium Plus hieß früher Förderabo und war als reine Unterstützung gedacht, ohne inhaltliche Vorteile.

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 12248 - 20. Juli 2018 - 16:13 #

Hab ich das nicht geschrieben?

joker0222 28 Endgamer - P - 107737 - 20. Juli 2018 - 16:18 #

Nö. Du hast geschrieben "Wenn der Sinn..."

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 12248 - 20. Juli 2018 - 16:42 #

Na wunderbar, dann passt ja alles.

ganga Community-Moderator - P - 19373 - 20. Juli 2018 - 16:40 #

Könnte man natürlich so machen aber da wäre ich genau so skeptisch. Vielleicht wechseln dann dreißig Leute auf Silber hoch und zwanzig stufen von Premium Plus auf zehn Euro runter. Durch die gehäuften Crowdfunding Aktionen gibt es ja außerdem sowieso schon länger die Möglichkeit GG zusätzlich zu unterstützen. Ein weiteres reines Förderabo halte ich persönlich für zuviel Aufsplittung, gerade da es bei GG sowieso schon so viele modelle gibt.

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 12248 - 20. Juli 2018 - 16:45 #

Das Risiko ist nicht von der Hand zu weisen. Das P+ war mir immer eine Spur zu teuer. Aber auf die Lösung bin ich ja nun selbst gekommen. Und wo kein Kläger...

Aladan 24 Trolljäger - - 46545 - 20. Juli 2018 - 21:41 #

Ich sehe da keine Gefahr. Wir P+ User sind maximal eine Handvoll und wenn jemand wechseln will, tut er das sowieso, nur aktuell dann entweder auf normales Premium oder gar keins mehr.

Andersherum würde man aber für zig Premiumenten die Option einführen, eventuell doch ein wenig mehr zu unterstützen.

euph 25 Platin-Gamer - P - 59549 - 21. Juli 2018 - 22:20 #

Userfrage: Da gerade das Japan-Crowdfunding läuft. Welche Projekte im Internet unterstützt ihr mit Geld?

Homer_K 13 Koop-Gamer - P - 1219 - 22. Juli 2018 - 12:52 #

USERFRAGE: Ich besitze seit Kurzem einen 4K OLED-Fernseher. Wie bekomme ich die GG 4K Videos in bester Qualität auf den Bildschirm? Möglichkeiten: 1. Über die YouTube App des Fernsehers. 2. Über die YouTube App des 4K-AppleTV. 3. Streaming über das Handy auf den Fernseher. 4. Download von der GG Homepage und dann über einen Stick am Fernseher abspielen.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 34897 - 22. Juli 2018 - 12:55 #

Letzteres. Download des originalen Videos direkt von GG und dann via USB Stick oder ähnlichem am Fernseher abspielen. Wobei die anderen Möglichkeiten halt etwas einfacher und komfortabler sind.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - P - 24064 - 22. Juli 2018 - 14:29 #

Wäre 3 nicht auch eine verlustfreie Möglichkeit? Oder kann man von GG-Server nur runterladen und nicht direkt schauen?

Noodles 24 Trolljäger - P - 46093 - 22. Juli 2018 - 19:58 #

Doch, man kann die Videos vom Server auch direkt schauen.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 34897 - 23. Juli 2018 - 10:09 #

Ich weiss gar nicht so genau was er mit #3 eigentlich meint.

Aladan 24 Trolljäger - - 46545 - 23. Juli 2018 - 10:15 #

Nachdem er Apple-TV geschrieben hat, dachte ich an Airdrop der heruntergeladenen Datei gedacht.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 34897 - 23. Juli 2018 - 10:53 #

Das ist halt die Sache, da kann man viel reininterpretieren und das wollte ich nicht. Und das hier fiele für mich im Grunde auch eher in Richtung Punkt 4.

Danywilde 12 Trollwächter - P - 919 - 22. Juli 2018 - 21:01 #

Userfrage: Sind in den nächsten Teilen der Japandoku auch Drohneneinsätze geplant, daraus könnten sich sicherlich tolle Bilder entwickeln?

saxz 14 Komm-Experte - 1928 - 23. Juli 2018 - 6:23 #

Userfrage (an Jörg): Wenn du ein PC-Strategiespiel wählen bzw. empfehlen solltest, das am ehesten einer realistischen, militärischen Simulation gleicht, welches wäre das (unabhängig vom Zeitalter)? Und kann dies ein Rundenstrategiespiel überhaupt leisten oder müsste dies dann grundsätzlich ein RTS sein?

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 34897 - 23. Juli 2018 - 10:11 #

Ich würde das ja eher umgekehrt sehen und mich fragen, ob RTS überhaupt Strategie leisten kann.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)