Metal Gear: Verfilmung hat einen wichtigen Meilenstein erreicht

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 273537 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

16. Juli 2018 - 10:42 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Metal Gear Solid 5 - The Phantom Pain ab 29,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Metal Gear Solid 5 - The Phantom Pain ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Die Planungen für den Film zum Metal-Gear-Franchise haben einen neuen Meilenstein erreicht. Wie der Director Jordan Vogt-Roberts (Kong - Skull Island) in einem Interview verriet, wurde das fertige Drehbuch nun eingereicht. Mit dem Ergebnis zeigt sich der Macher sehr zufrieden:

Ich denke, es ist eines der besten Drehbücher, die ich je gelesen habe. Es ist eine der coolsten, schrägsten und Kojima-typischsten Geschichten und selbst wenn ich nicht in die Sache involviert wäre, ich würde nach dem Lesen immer noch denken: „heiliger Bimbam...“

Für den Script zeichnet Derek Connolly verantwortlich, der unter anderem Drehbücher für Jurassic World und das 2019 erscheinende Star Wars - Episode 9 lieferte. Connolly und Roberts arbeiteten bereits an Kong - Skull Island zusammen, an dem Connolly als Co-Autor beteiligt war. Das fertige Drehbuch bedeutet allerdings noch lange nicht, dass der Film bald erscheint, denn laut Roberts ist es immer noch nicht hundertprozentig sicher, ob und wann dieser überhaupt umgesetzt wird. Es bleibt also abzuwarten, wie sich das Ganze weiterentwickelt.

Nicht Aladan (unregistriert) 16. Juli 2018 - 10:50 #

Ergänzung/Korrektur: Connolly hatte mit Colin Trevorrow ein Drehbuch für Star Wars 9 geschrieben, aber da die beiden gefeuert wurden, ist nicht klar, wieviel und ob überhaupt was von seinem Drehbuch in Episode 9 bleiben wird. Kann auch gut sein, dass die das nach der Trennung komplett verworfen und neu begonnen haben.

Jurassic World war jetzt auch nicht gerade clever... ich bin etwas skeptisch, was das angeht.

McSpain 21 Motivator - 29177 - 16. Juli 2018 - 12:55 #

Richtig. Connollys Script ist fürs erste wohl raus. Abrams hat wohl mit Chris Terrio ein gänzlich neues Drehbuch im Dezember geschrieben.

Makariel 19 Megatalent - P - 16408 - 16. Juli 2018 - 11:09 #

Wenn keine Pappschachtel vorkommt gibts nen Aufstand!

Tock3r 18 Doppel-Voter - P - 12203 - 16. Juli 2018 - 11:24 #

Naja, Jurassic World sehe ich jetzt nicht wirklich als ein Zeichen von Können an :D

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20363 - 16. Juli 2018 - 17:20 #

Danke, dass du das so gelassen aussprichst. :)

Ganon 24 Trolljäger - P - 53647 - 16. Juli 2018 - 11:41 #

Kong und JW waren unterhaltsame Filme. Bin gespannt.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 20687 - 16. Juli 2018 - 18:10 #

Also gegen Kong gemessen könnte man ja JW glatt als intelektuelles Werk einordnen :-D.

Ganon 24 Trolljäger - P - 53647 - 16. Juli 2018 - 20:34 #

Keiner der beiden Filme will intellektuell sein, das müssen sie auch nicht. Sie sind ordentliche Monster-Abenteuerfilme mit allen Zutaten, die man dafür braucht.
Und JW ist Welten besser als alle JP-Fortsetzungen inkl. dem neuen Teil von diesem Jahr. Das ist doch immerhin etwas.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 20687 - 17. Juli 2018 - 0:33 #

Das war nicht meine Aussage.
Niemand verlangt tiefgreifende Storys oder echte Charakterentwicklung bei solchen Filmen.
Aber auch ein Monsterfilm muss nicht so strunz dumm sein wie Kong.
Ich hab den erst vor ein paar Tagen gesehen und konnte wirklich nur die ganze Zeit den Kopf schütteln.

Na ja egal wenn du aus meinem letzten Kommentar/Vergleicht herausliest das ich bei Monsterfilmen erwarte das sie intelektuell sein sollen und wollen dann ist eigentlich eh jeder weiterer Kommentar überflüssig. Nur gut das es schon spät ist ich hau mich hin.

Ganon 24 Trolljäger - P - 53647 - 17. Juli 2018 - 8:46 #

Kein Grund eingeschnappt zu sein. Dann habe ich dich ein wenig misverstanden. Ich fand Kong halt nicht dämlicher als vergleichbare Filme. :-)

McSpain 21 Motivator - 29177 - 17. Juli 2018 - 8:48 #

JW ist sicher kein Schindlers Liste aber ich verstehe seit dem Release nicht warum einige der Eckpunkte der Story und des Skripts nicht gewürdigt werden.

Zum einen greift das Trainieren der Raptoren die Lore der Reihe auf die mit dem ersten Teil begonnen und gerade im doofen dritten Teil eine große Rolle spielte. Der Teil des Films wirkt auf dem ersten Blick absurd, aber setzt die Reihe und diese Entwicklung recht gut fort.

Zum anderen haben wir den Meta-Kommentar gegen das Konsumverhalten, dass man auch gegen Blockbusterkino gerichtet interpretieren kann. So oder so ist die Konsum vs. Wissenschaftskritik aus den Crichton-Romanen hier sehr stark in den Figuren und der Story verwoben. Im Gegensatz zu Teil 3 sehe ich hier wieder den thematischen Geist der Geschichte abseits des Monster-Spektakels.

Aladan 24 Trolljäger - P - 54379 - 17. Juli 2018 - 5:41 #

Kong hat mir vor allem bei den Bildern sehr gut gefallen. JW finde ich so lala. Mal sehen, was das wird.

Toxe (unregistriert) 16. Juli 2018 - 11:58 #

Wenn Kojima an diesem Film nicht beteiligt ist, wird er boykottiert.

Denis Michel Freier Redakteur - 273537 - 16. Juli 2018 - 12:28 #

Das Drehbuch ist mit Kojimas Hilfe entstanden

Makariel 19 Megatalent - P - 16408 - 16. Juli 2018 - 13:17 #

Konami wird sicher jemanden anheuern der in jeder Kopie des Drehbuchs Kojimas Namen durchstreicht und dabei manisch kichert.

Maulwurfn (unregistriert) 16. Juli 2018 - 14:06 #

Was soll man auch sonst sagen, Drehbuch totaler Mist, wir drehen trotzdem!

Toxe (unregistriert) 16. Juli 2018 - 14:34 #

Klappt bei Disney doch auch. ;-)

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20363 - 16. Juli 2018 - 17:20 #

Ja, die haben auch genug Kapital, um den Mist auszubaden.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 6377 - 16. Juli 2018 - 15:57 #

Mal angenommen Kojima ist das inzwischen vollkommen egal und er sagt zu jeder Frage, wie das Drehbuch denn sei, einfach nur joa passt, hat die Aussage in etwa so viel Stellenwert wie viele Filme, die vom vermeintlich neuen Tarantino stammen oder wie einer sein sollen. Was sie dann meist nicht sind, sondern in letzterem Beispiel einfach nur hirnlos blutig.

Soll heißen man kann ja viel behaupten, wie das Flair rüber kommt, aber die Essenz dessen muss man trotzdem nicht getroffen haben. Metal Gear ist einer meiner Lieblings-Franchises. Überzeugt mich erst, wenn ich aus dem Kino raus bin.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 24538 - 16. Juli 2018 - 19:32 #

"Ich denke, es ist eines der besten Drehbücher, die ich je gelesen habe."

Im Filmmarketing einer der am häufigsten ausgesprochenen Sätze. Selten wahr. Leider.
(Und grammatikalisch falsch, oder?)

Denis Michel Freier Redakteur - 273537 - 17. Juli 2018 - 1:06 #

Was soll da grammatikalisch falsch sein?

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 24538 - 17. Juli 2018 - 4:56 #

Bin mir nicht sicher, aber müsste es nicht "...eines der Drehbücher, DAS ich je gelesen habe" heißen?

Denis Michel Freier Redakteur - 273537 - 17. Juli 2018 - 9:33 #

Die Drehbücher, Mehrzahl. ;)

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 24538 - 17. Juli 2018 - 12:55 #

Ahja, das "gelesen" bezieht sich auf "die besten Drehbücher" und nicht auf "das eine". Das hab ich gestern irgendwie nicht geschnallt.

Aladan 24 Trolljäger - P - 54379 - 17. Juli 2018 - 9:30 #

Auf Twitter fängt Vogt-Roberts bereits an, verschiedene Bilder aus dem Franchise zu posten mit seinen Gedanken dazu. Da geht es tatsächlich voran.

McSpain 21 Motivator - 29177 - 17. Juli 2018 - 10:05 #

Voran würde ich nicht sofort sagen. Es wird aber deutlich, dass man mit der Werbung fürs Drehbuch und den Konzeptideen auf Twitter jetzt schnell das/ein Studio motivieren will das ganze umzusetzen.

rammmses 19 Megatalent - P - 18545 - 17. Juli 2018 - 18:28 #

Haben sich eigentlich die Regisseure von Star Wars 8 oder Jurassic World 2 nicht wenigstens vor Drehbeginn bei Twitter geäußert im Sinne von "Wir haben eines der schlechtesten Scripts überhaupt, was für ein Schwachsinn, aber wisst ihr was, wir drehen's trotzdem und keiner wird's merken lol". Falls nicht, gebe ich mal nicht so viel auf solche Einschätzungen.

scienceguydetl 14 Komm-Experte - P - 2366 - 19. Juli 2018 - 14:05 #

Ich würde sehr gerne etwas Filmisches in der Metal Gear Quali sehen. Wenn die Qualität ähnlich von Phantom Pain und Co. ist, wäre ich der erste im Kino.