GG-Test: Avatar (Teaser)

PC 360 PS3 Wii
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 373974 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.

3. Dezember 2009 - 11:28 — vor 8 Jahren zuletzt aktualisiert
Avatar - Das Spiel ab 19,90 € bei Amazon.de kaufen.

Unseren Test zum heute erschienenen Avatar the Game werdet ihr in einigen Stunden bei uns lesen können, fürs Erste ein kleiner Text-Teaser zum Drauffreuen (ob auf das Spiel oder den Test, müsst ihr entscheiden):

Kein Blut für Unobtanium

Das begehrteste Mineral der Galaxie aus Menschensicht heißt "Unobtanium", und das gibt es nur auf Pandora. Unobtanium ist übrigens kein Phantasiebegriff, sondern eine von "unobtainable" (nicht erhältlich, unerreichbar) abgeleitete Wortschöpfung der englischen Umgangssprache. "Jetzt fehlt uns nur noch ein Kilogramm Unobtanium als Reagens, dann können wir aus Steinen Gold machen", wäre eine typische Verwendung des Begriffs. Man muss die prophetische Gabe der Designer bestaunen, genau dieses Wort für ihre Wundersubstanz zu wählen. Denn verwendet man die Begriffe "Avatar", "Spieldesign-Exzellenz" und "Unobtanium" im selben Satz, kündigt sich das spielerische Unheil bereits an, von dem wir euch in der Folge berichten müssen. Und wo wir gerade dabei sind: Auch "Pandora" als Spielweltname muss Ubisoft von einer höheren, nicht unbedingt wohlwollenden Macht eingegeben worden sein. Denn aus der Büchse der Pandora kamen in die Welt: das Leiden, die Krankheiten und die Verzweiflung. Und erst ganz am Schluss auch noch die Hoffnung.

Auf jeden Fall ist Unobtainium eine Substanz, die bei hohen (statt extrem niedrigen) Temperaturen als Superleiter funktioniert -- ideal also für sämtliche Einsatzzwecke vom Computer- über den Zukunftswaffen- bis zum Raumschiffbau. Auch Monstergrafikkarten aus Taiwan müsste man -- gäbe es Unobtanium wirklich -- nicht mehr mit dicken Kühlkörpern und Lüftern ausstatten, sondern könnte sie endlich ihrer wahren Bestimmung zuführen und im Winter nebenbei noch das ganze Haus heizen lassen, und zwar ohne Leistungseinbrüche oder Abstürze des Computers. Und weil die RDA Corporation entweder aus fanatischen Computerspielern oder ganz fiesen Militaristen besteht, nimmt sie den Planeten in Beschlag, verschifft unter absurden Kosten Forscher, Basisbauteile, Minengerät, Teleporter und so weiter dorthin. Und ganze Divisionen von Soldaten. Denn es gibt da ein klitzekleines Problem zu bedenken: Pandora ist bewohnt.

Mehr am frühen Abend in unserem Test...

GingerGraveCat (unregistriert) 3. Dezember 2009 - 12:16 #

Meine Erwartungen an das Spiel sind gering. Mal sehen ob sich das bestätigen wird.

hoetz 11 Forenversteher - 550 - 3. Dezember 2009 - 12:29 #

Meine Erwartungen an den Film sinken immer mehr. Das könnte ja direkt ein neues "Episode 1" Desaster werden.

Porter 05 Spieler - 2981 - 3. Dezember 2009 - 12:32 #

ach das Spiel wird sicher nur so eine mittelmäßige "Konsolen Kiddie" verwurstung :-), viel wichtiger ist das der Film zumindest ein wenig unterhält, will mir nämlich den Streifen in diesem ach so neuen 3D Kinoformat reinzeihen!

Vidar 19 Megatalent - 13730 - 3. Dezember 2009 - 12:52 #

naja ganze katastrophe wie sonst is es laut pc gamees nicht die gaben 78% für die Pc version...

aber den hype um das spiel und auch den Film versteh ich wirklich nicht was ich bisher davon gesehn und gelesen habe hört sich nach 08/15 an

Jörg Langer Chefredakteur - P - 373974 - 3. Dezember 2009 - 19:00 #

Ich sage es mal so: Die PC Games vergibt aus meiner Sicht deutlich zu viel.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 3. Dezember 2009 - 13:11 #

Es ist James Cameron's erster großer Film nach Titanic - logisch das es nach sonem Blockbuster nen Hype gibt. Ich werd mir auf jeden Fall Spiel & Film mal angucken - aber zuerst den Film!

Ganon 23 Langzeituser - P - 45512 - 3. Dezember 2009 - 14:21 #

Nicht zu vergessen Camerons frühere Werke wie Terminator oder Aliens! Ich hab das 3D-Preview am Avatar-Dayim Kino gesehen und demnach wird es von der Story her eher nicht so originell, aber visuell sehr beeindruckend, insbesondere in 3D und das werde ich mir auf jeden Fall ansehen. Eine wirkliche Enttäuschung kann es bei Cameron eigentlich nicht werden. Die Meldungen zum Spiel hab ich größtenteils ignoriert, was ist das denn für ein Hype, der besagt: "Es wird voraussichtlich nicht ganz so schlecht wie andere Filmumsetzungen"?!

AsBurli 10 Kommunikator - 414 - 3. Dezember 2009 - 13:30 #

Was Unoptanium gibts nur auf Pandora! Verdammt da haben die uns im Film "The Core der innere Kern" ganz schön an der Nase rumgeführt.
Dort hat der Wissenschaftler Dr. Ed Brazzelton alias Delroy Lindo das Zeug erfunden um die Erde zu retten ;-)

Goofystyle 04 Talent - 16 - 3. Dezember 2009 - 17:20 #

Auf den Film freue ich mich schon sehr, ob das Spiel was wird... das bezweifel ich.
Bin schon auf den Test gespannt.

Pro4you 19 Megatalent - 14129 - 3. Dezember 2009 - 21:10 #

@Jörg: War das jetzt eine andeutung darauf, dass das Game keine 78% verdient hat, sondern vielleicht sogar unter dem Durchschnitt fällt?

Gamaxy 19 Megatalent - P - 14621 - 4. Dezember 2009 - 0:23 #

Wann ist jetzt genau der "frühe Abend"? :-D

Jörg Langer Chefredakteur - P - 373974 - 4. Dezember 2009 - 2:12 #

Na, nach 0 Uhr, natürlich...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)