E3 2018: Star Wars - Battlefront 2 – Clone-Wars-Inhalte und weitere Verbesserungen

PC XOne PS4
Bild von ChrisL
ChrisL 179100 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreicht

10. Juni 2018 - 10:32 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Star Wars - Battlefront 2 ab 15,69 € bei Amazon.de kaufen.

Während der gestrigen EA Play-Veranstaltung wurde bekanntgegeben, dass Respawn Entertainment mit Jedi - Fallen Order an einem neuen Star Wars-Titel arbeitet, der voraussichtlich zum Ende des kommenden Jahres erscheint. Doch es wurden auch Neuigkeiten zu einem bestehenden Spiel aus dem Franchise preisgegeben, namentlich Star Wars - Battlefront 2 (im MP-Test mit Wertung 7.0).

Demnach wird der (Multiplayer-)Shooter ab Herbst dieses Jahres monatlich mit Inhalten aus der Ära der Klonkriege erweitert, was den Aussagen von Electronic Arts zufolge dem Wunsch der „leidenschaftlichen Community“ entspreche. Im Detail wurden mit dem Planeten Geonosis ein neuer Schauplatz sowie mit Obi-Wan Kenobi und General Grievous zwei „der am häufigsten nachgefragten“ Helden-Charaktere angekündigt. Ebenfalls implementiert werden die Protagonisten Anakin Skywalker und Count Dooku.

Abseits der kommenden Neuerungen arbeiten die Entwickler unter anderem an einem neuen Starfighter-Modus, dessen Fokus im Steuern von Heldenschiffen liegt und der im Verlauf des Julis verfügbar sein soll. Zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr soll darüber hinaus ein neuer, nicht-linearer Spielmodus eingeführt werden, bei dem ihr um die Kontrolle von auf der Map verteilten Zielen kämpft. Zudem wurden Anpassungen bezüglich der Funktionsweise von Squads sowie allgemeine Verbesserungen am Spiel angekündigt.

Ein weiteres Ziel von Electronic Arts ist das Bemühen um mehr Transparenz, was auch eine bessere Kommunikation mit der Community umfasst. Ein erster Schritt in diese Richtung stellt eine detaillierte Roadmap für Star Wars - Battlefront 2 dar, mit der Ende Juli gerechnet werden kann.

Kotzender Eisbär 06 Bewerter - 59 - 10. Juni 2018 - 11:13 #

Vielleicht eine gute Gelegenheit das Spiel mal wieder abzustauben... oh je, wie viele Spiele bei mir mittlerweile eingestaubt sind 8-)

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 6691 - 10. Juni 2018 - 11:23 #

Das gibt doch Hoffnung. Mir kommt es sonst so vor, als ob man die übrig gebliebene Käuferschaft mit temporären Modi bei Laune zu halten versucht.

Golmo 17 Shapeshifter - 7864 - 10. Juni 2018 - 11:28 #

Verbrannte Erde...

XmeSSiah666X 17 Shapeshifter - P - 6172 - 10. Juni 2018 - 11:32 #

Wenn sie dann noch Ahsoka und Ventress bringen, bin ich zufrieden! :)
Wobei sich bei den Beiden natürlich die Frage stellt, wie man sie am besten stilistisch an das Spiel anpasst, da die beiden ja nur als animierte Charaktere existieren.

bsinned 17 Shapeshifter - 8000 - 10. Juni 2018 - 13:09 #

Das war eine sehr seltsame Präsentation mit den vielen kurzen Videoloops aus dem Spiel.