Nintendo Switch Online: Preise, Cloud-Saves und 20 NES-Klassiker

Switch
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 160473 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

8. Mai 2018 - 10:49 — vor 19 Wochen zuletzt aktualisiert
Nintendo Switch ab 300,00 € bei Amazon.de kaufen.

Nintendo hat heute neue Infos zu dem kommenden Onlinedienst für die Switch genannt. Demnach wird der Service mit dem Namen Nintendo Switch Online im September dieses Jahres an den Start gehen und bei Abschluss einer Mitgliedschaft über zwölf Monate 19,99 Euro kosten. Wer den Service für drei Monate in Anspruch nehmen möchte, zahlt 7,99 Euro, ein einzelner Monat kostet 3,99 Euro.

Eine Familienmitgliedschaft für bis zu acht Nintendo Accounts wird mit 34,99 Euro im Jahr aufgeführt. Im Gegenzug wird es allerdings nicht wie bei Xbox Live Gold oder PS Plus möglich sein, die Vorteile von Nintendo Switch Online mit einem nicht angemeldeten Account zu nutzen, wenn lediglich das Hauptprofil auf der Switch Teilnehmer des Programms ist.

Sobald Nintendo Switch Online im September startet, werdet ihr Spiele mit Multiplayerfunktionen wie Mario Kart 8 Deluxe und Splatoon 2 nur noch mit aktiviertem Abo nutzen können. Auch die App für den Sprachchat ist dann für Nutzer des Onlinedienstes begrenzt.

Mit Nintendo Switch Online halten im Gegenzug die lang gewünschten Cloud-Speicherstände Einzug. Außerdem erhaltet ihr gleich zum Start kostenlosen Zugriff auf eine Bibliothek von 20 NES-Klassikern, die erstmals um Onlinefunktionen wie das Multiplayer-Spiel mit Freunden erweitert werden. Zehn der Spiele sind bereits bekannt, hierbei handelt es sich um Ice Climber, The Legend of Zelda, Balloon Fight, Soccer, Tennis, Mario Bros., Super Mario Bros., Dr. Mario, Super Mario Bros. 3 und Donkey Kong. Darüber hinaus werden Switch-Online-User spezielle Rabatte erhalten.

Weitere Details sollen in den nächsten Monaten bekanntgegeben werden.

Aladan 24 Trolljäger - P - 47831 - 8. Mai 2018 - 10:54 #

Schön mit den Cloud-Saves und der Preis geht auch in Ordnung.

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 9675 - 8. Mai 2018 - 11:04 #

3,99€ für Cloud Speicher? Viel mehr Mehrwert bietet der Dienst doch sonst nicht. Außer man möchte dieses völlig verhunsten Sprachchat per App und Smartphone dazu zählen.

Aladan 24 Trolljäger - P - 47831 - 8. Mai 2018 - 11:37 #

Also bei mir sind es knapp 1,70€ pro Monat für Online-Spielen, Rabatte, Retrospiele mit Onlineanbindung und Cloud-Service.

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 9675 - 8. Mai 2018 - 12:22 #

beim 12 Monats Abo ;)

Das würde ich tatsächlich nur monatsweise abschließen, wenn mich in dem Monat wirklich etwas interessiert.

Faerwynn 18 Doppel-Voter - P - 9081 - 8. Mai 2018 - 13:21 #

Ja, auf jeden Fall, am Ende gibt man sonst noch 1,70 aus, wo man es verhindern könnte ;)

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 9675 - 8. Mai 2018 - 13:42 #

Da bekomme ich immerhin 1,5 Kugeln Eis oder 0,5 Kaffee für! Das muss schon gut überlegt sein ;)

euph 25 Platin-Gamer - P - 62201 - 8. Mai 2018 - 14:08 #

Mit 1,5 Kugeln wird das teilweise schon eng. Am Wochenende in Mainz in der Stadt wollten alle Läden 1,30 für die Kugel haben.

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 9675 - 8. Mai 2018 - 15:12 #

Wahnsinn! Und ich hab hier schon über unsere 1,20€ geflucht.

euph 25 Platin-Gamer - P - 62201 - 8. Mai 2018 - 15:19 #

1,30€ widerstrebt mir auch deutlich, aber Schwiegermutter hat ja bezahlt :-)

Bei unserer Lieblingseisdiele in einer anderen Stadt kostet die Kugl 1,10 Euro, ist aber groß und man darf auch "halbe" Kugeln machen (bekommt also zwei Sorten für 1,10). Zudem haben die auch immer ausgefallene Sachen und probieren ein bisschen rum.

Die andere Eisdiele in dieser Stadt nimmt auch 1,20. Mögen nur 10Cent sein, aber da hört bei mir die Bereitschaft (derzeit) noch auf.

Noodles 24 Trolljäger - P - 46612 - 8. Mai 2018 - 15:23 #

Als Kind hab ich mir immer ne Kugel Eis für 50 Pfennig gekauft (Mitte bis Ende der 90er). Aber hier kostet ne Kugel mittlerweile auch überall 1 € aufwärts. Gönne mir deswegen irgendwie nur noch eher selten ein Eis aus der Eisdiele, hab ich mich nie richtig an diese Preise gewöhnt. :D

euph 25 Platin-Gamer - P - 62201 - 8. Mai 2018 - 15:37 #

Nun, in meiner Kindheit (80er) waren die Kugeln sogar noch billiger, aber Inflation geht halt auch am Eispreis nicht vorüber. Preislich bin ich aber im Moment immer noch bei 1 Euro hängen geblieben. Alles darüber empfinde ich als teuer - über Eisdielen, die noch 80 Cent oder 90 Cent nehmen freue ich mich (diese Freude wird allerdings seltener).

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 9675 - 8. Mai 2018 - 15:43 #

Wenn die Kugeln groß sind finde ich 1,- ja auch ok.
Letztes Wochenende hatte ich in einer Eisdiele 3 verschiedene Preise für Kugeln gesehen. Die normalen Sorten wie Vanille oder Schoko waren die günstigsten und die ausgefallenen und besonderen Sorten waren dann teurer. Das Preismodell fand ich jetzt gar nicht so schlecht, auch wenn ich bei den teuren Sorten gelandet bin :D

Aladan 24 Trolljäger - P - 47831 - 8. Mai 2018 - 15:37 #

Bei uns sind es 1€ bis 1,40€. Je nachdem, wie nah du dem Stadtzentrum kommst.

euph 25 Platin-Gamer - P - 62201 - 8. Mai 2018 - 15:38 #

1,40€ sind auch ne Hausnummer. Erinnere mich noch an einen Urlaub in Frankreich vor knapp 9 Jahren - da kostete die Kugel überall 2 Euro. Sind wir nun hier ja auch nicht mehr weit von entfernt und ich möchte nicht wissen, was die dort mittlerweile kosten.

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 9675 - 8. Mai 2018 - 15:54 #

In Spanien ist das Eis auch deutlich teurer, die kennen aber auch keine Kugeln und die Qualität ist viel besser als bei den meisten Eisdielen hier.

Ganon 23 Langzeituser - P - 45652 - 8. Mai 2018 - 17:03 #

Was gibt's da statt Kugeln? Würfel?

Aladan 24 Trolljäger - P - 47831 - 8. Mai 2018 - 17:28 #

Wird wahrscheinlich als Brotaufstrich genommen. ;-D

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 9675 - 8. Mai 2018 - 19:49 #

Banausen!
Da wird das Eis mit so einer art Backlöffel in Becher gestrichen und man zahlt ja nach Bechergrösse.

Ganon 23 Langzeituser - P - 45652 - 15. Mai 2018 - 10:58 #

Becher? Schon aus Umweltgründen bevorzuge ich Waffeln. ;-)

Noodles 24 Trolljäger - P - 46612 - 15. Mai 2018 - 13:33 #

Gibt doch auch Becher aus Waffel. :D

Ganon 23 Langzeituser - P - 45652 - 16. Mai 2018 - 15:35 #

Wahnsinn, in was für Zeiten wir leben! :D

Evoli 17 Shapeshifter - 6030 - 8. Mai 2018 - 16:49 #

Hier im Dorf kosten die Kugeln schon seit einigen Jahren konstant 1€, sind aber eventuell ein bisschen kleiner geworden.
Das geht gerade noch...

Punisher 20 Gold-Gamer - P - 20088 - 10. Mai 2018 - 10:09 #

Wenn ich mich recht erinnere bist auch Schweizer. ;-) Da darf man die Preise nicht so direkt vergleichen mit den Deutschen. In Zürich hab ich vor ein paar Jahren 14 od. 15 Euro für eine Bringdienst-Pizza Margarita gezahlt... die Natives fanden das ganz normal, das Einkommens-Lebenshaltungs-Gefüge ist halt ein Anderes. Ein Bekannter von mir pendelt 50/50 zwischen München und Zürich, versteuert sein Gehalt in der Schweiz wo auch seine Firma sitzt und erfreut sich quasi am preiswerten München. ;-)

Yoshua Community-Moderator - P - 8159 - 8. Mai 2018 - 11:19 #

Wie dort da steht aber nicht für jede Software.

Aladan 24 Trolljäger - P - 47831 - 8. Mai 2018 - 11:36 #

Und? Es gibt auf allen Plattformen Spiele, die das nicht unterstützen. Ist halt so. Ich mein, ein Dragon Quest Builders mit einem Speicherstand von mehreren Hundert MB erwarte ich auch nicht als Cloud-Save.

Hermann Nasenweier 16 Übertalent - P - 4339 - 8. Mai 2018 - 11:50 #

Soll das nicht für alle Spiele gehen? Das fände ich ehrlich gesagt doof.

Aladan 24 Trolljäger - P - 47831 - 8. Mai 2018 - 12:12 #

Es gibt halt Spiele, die das nicht unterstützen. Bei den Nintendospielen mache ich mir da keine Sorgen, aber ob alle Third-Partys mitspielen ist immer die Frage.

Hermann Nasenweier 16 Übertalent - P - 4339 - 8. Mai 2018 - 12:16 #

Ok, danke für die Erklärung. Das war mir aus der News nicht ganz klar.

Ist halt immer blöd wenn man keine Backups seiner Spielstände machen kann, ich hoffe das unterstützen dann die meisten Spiele.

Bruno Lawrie 17 Shapeshifter - P - 7312 - 8. Mai 2018 - 13:16 #

Davon kann man schon ausgehen. Sieht man ja schön an Steam, dort ist es auch optional, aber bei aktuellen Spielen praktisch immer vorhanden.

Die einzige Ausnahme, die ich seit Ewigkeiten hatte, war "Ni No Kuni 2", aber da hat der Publisher wohl nur ein Häkchen vergessen, denn es hat trotz fehlender Kennzeichnung im Store trotzdem Steam-Cloudsaves. :-)

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - P - 24205 - 8. Mai 2018 - 12:37 #

Wobei Nintendo (vielleicht aus guten Grund) nicht von eventuell “nicht unterstützten Spielen” sondern “nicht unterstützter Software” schreibt. Vielleicht bezieht sich das ja auch auf Irgendwelche bald kommenden Apps ;)

Just my two cents 16 Übertalent - 5133 - 8. Mai 2018 - 12:48 #

Weil das Nintendos Server überfordern würde?

Aladan 24 Trolljäger - P - 47831 - 8. Mai 2018 - 13:42 #

Als würde einer der Server tatsächlich Nintendo gehören... ;-)

Hermann Nasenweier 16 Übertalent - P - 4339 - 8. Mai 2018 - 11:26 #

Zumindest ist der Preis für Cloud Saves und Online spielen günstiger als bei Sony und MS. Muss ich mir mal überlegen ob ich das benutze.

clemgab 12 Trollwächter - P - 892 - 8. Mai 2018 - 11:50 #

Dafür ist der Service auch deutlich unkomfortabler und mittlerweile sind die + Spiele super.
Nintendos Onlineservice ist sowas von altbacken. Katastrophe.

Hermann Nasenweier 16 Übertalent - P - 4339 - 8. Mai 2018 - 12:03 #

Gäbe es ein günstiges Abo extra zum Abo mit + Spielen würde ich Dir zustimmen. So zahle ich aber viel Geld für etwas was ich nicht will und nicht brauche. Und grade die Zuverlässigkeit vom Sony lässt ja aich zu wünschen übrig.

Ich denke je nachdem was man will und braucht ist halt mal das eine oder andere Angebot besser. Was für Dich super ist, mag für andere eine überteuerte Katastrophe sein die sie zähneknirschend aktzeptieren. Und eben umgekehrt.

Aladan 24 Trolljäger - P - 47831 - 8. Mai 2018 - 12:15 #

Das letzte PS+ Spiel, welches mir wirklich was gebracht hat, war Rocket League. Ich spiele wohl zu gerne, die meisten der Spiele habe ich eh schon. Bei PS+ bin ich wegen der Cloud-Saves und der Extra-Rabatte. Und diese beiden sind auch beim Nintendo-Service meine Hauptpunkte.

clemgab 12 Trollwächter - P - 892 - 9. Mai 2018 - 8:05 #

Mir geht es in erster Linie um das Online spielen und das macht auf der Switch keinen Spaß - Freundescode, kein Chat System (im Grunde genommen ist das ein Totschlagargument) usw.
Natürlich hat der ein oder andere ein Spiel schon, dennoch kaufe ich mir persönlich nur die absoluten Kracher wie GoW usw, für alles andere habe ich ohnehin keine Zeit.

euph 25 Platin-Gamer - P - 62201 - 9. Mai 2018 - 8:10 #

Wenn man viel spielt, dann ist die "Gefahr" bei PS+ tatsächlich sehr hoch, das man Dinge bekommt, die man schon hat. Anfangs auf der PS4 gab es ja immer ein paar PSN-Spiele, die hatte ich in der Regel nicht. In den letzten Monaten waren aber eigentlich immer Titel dabei, die ich schon gespielt habe. Von daher war ich nicht böse, dass ich kein PS+ mehr habe.

Hermann Nasenweier 16 Übertalent - P - 4339 - 10. Mai 2018 - 11:21 #

Bei mir sind es eigentlich nur die Cloud Saves. Da ich nicht online kaufe bringen mir die Rabatte garnix. Multiplayer spiele ich vielleicht einmal in zwei Monaten, wenn überhaupt so oft. Und von den Spielen habe ich grade mal drei gespielt seitdem ich die PS4 bei Release gekauft habe. Das waren sozusagen die teuersten Spielen die ich habe. Der Rest war einfach nur Achrott oder ich hatte die Spiele eh schon.

Gold habe ich schon länger nicht mehr, dazu Spiele ich auf de Box auch zuwenig. Sowohl Gold als auch PSN rechtfertigen den Preis einfach über viele Zugaben die wenig Nutzen bringen. Von daher ist es bei der Switch sogar relativ günstig für mich.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35097 - 9. Mai 2018 - 14:22 #

Und woher weisst Du das? Diesen Dienst gibt es doch noch gar nicht, was hast Du denn da verglichen?

Vampiro 23 Langzeituser - P - 42150 - 9. Mai 2018 - 14:26 #

Naja, den Online-Service gibt es ja jetzt schon, bis auf die NES-Spiele und Cloudsaves. z.B. voice chat ist massiv unkomfortabler.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35097 - 9. Mai 2018 - 14:35 #

Ist der Voice Chat im Moment nicht im Grunde die einzige verfügbare Komponente des Online-Services? Will sagen, alles andere, um das es hier ging, ist doch pure Spekulation.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 42150 - 9. Mai 2018 - 15:52 #

Den Komfort des Online-Services kann man ja schon jetzt beurteilen. Chat, Freundeslisten, Multiplayer.

Wenndann noch ein paar Spiele dazukommen und Cloudsaves ist das nicht kriegsentscheidend für den Komfort.

Dazu kann man bei der Xbox z.B. sein Profil auf egal welcher Konsole nutzen, man kann es aktiv aber nur auf einer gleichzeitig nutzen. Bei der Switch muss ich erstmal auf der eigenen Konsole die Bindung aufheben... Hat mit online zu tun, nämlich mit elektronischen Einkäufen. Und natürlich auch mit Savegames.

Punisher 20 Gold-Gamer - P - 20088 - 10. Mai 2018 - 10:14 #

Sehe ich auch so. Ich hab gar kein Bock auf Multiplayer auf der Switch wenn ich schön höre, dass die Kumpels nebenher auf der PS4 den Partychat oder am Notebook Discord laufen haben, um sich vernünftig unterhalten zu können, den Quatsch mit den Freundescodes... okay, 19,90 aufs Jahr ist günstig, aber dafür dass ich das vielleicht alle Monate mal nutze... die 7,99 pro Monat im Einzelkauf sind schon wieder frech - was bringt mir z.B. die Cloudsave-Funktion oder die Spiele, die ich bestimmt wieder nur bei Aktiver Mitgliedschaft nutzen kann, wenn ich einzelne Monate kaufen möchte, um z.B Splatoon 3 zu Multiplayern?

So wie ich die Switch nutze (für Singleplayer) ist mir das jetzt allerdings Wumpe, da ist überhaupt keine Motivation, das zu holen.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - P - 24205 - 10. Mai 2018 - 12:11 #

7,99€ sind für 3 Monate. Der einzelne Monat kostet 3,99€.

Aladan 24 Trolljäger - P - 47831 - 10. Mai 2018 - 16:22 #

Wir lassen an der PS4 auch Discord über das Handy laufen. Die Qualität und der allgemeine nutzen ist einfach wesentlich besser als auf der PS4 selbst.

AlexCartman 17 Shapeshifter - P - 7144 - 14. Mai 2018 - 13:30 #

Ich habe Destiny und The Division immer nur mit dem PS4-Voicechat gespielt und nie Probleme gehabt. Ich wüsste nicht, wozu man da Discord bräuchte.

clemgab 12 Trollwächter - P - 892 - 10. Mai 2018 - 3:24 #

Das weiß ich aus dem Grund, dass sich an diesen Sachen nichts ändern wird. Die sind, gelinde gesagz, jetzt scheisse und bleiben auch so.

Grumpy 17 Shapeshifter - 6028 - 8. Mai 2018 - 10:56 #

"Um welche Titel es sich speziell handelt, ist noch unklar."
es wurden doch immerhin schon 10 titel genannt

Christoph Vent Redakteur - P - 160473 - 8. Mai 2018 - 11:55 #

Das hatte ich übersehen. Die Spiele sind jetzt ergänzt.

Jabberwocky 15 Kenner - 2750 - 8. Mai 2018 - 11:06 #

Wie ich schon im Switch-Thread sagte: Jahrespreis OK, Cloud Saves nett, Klassiker (für mich) irrelevant, weil viele schon auf dem NES Mini Classic sind.
Ich hoffe, das Klassiker-Lineup wird noch als Ersatz für eine Virtual Console auf andere Konsolen erweitert.

Muvon53 12 Trollwächter - P - 893 - 8. Mai 2018 - 13:47 #

Ja, die Klassiker sollen der Ankündigung zufolge regelmässig erneuert werden.

Jürgen 23 Langzeituser - P - 43358 - 8. Mai 2018 - 15:43 #

Erneuert im Sinne von „ausgetauscht“?

Grumpy 17 Shapeshifter - 6028 - 8. Mai 2018 - 15:47 #

zitat von der nintendo website:

"Ein stetig wachsender Katalog

Zu Beginn sind 20 Titel verfügbar. Weitere Spiele werden regelmäßig hinzugefügt."

hört sich zumindest nicht so an als würden titel wieder entfernt oder ausgetauscht werden. aber wer weiß

Aladan 24 Trolljäger - P - 47831 - 8. Mai 2018 - 15:49 #

Werden sie auch nicht, das wurde bereits kommuniziert. Im Grunde wird das die neue VC, enthalten im Switch Online Abo.

Jabberwocky 15 Kenner - 2750 - 9. Mai 2018 - 15:34 #

*Falls* man auch für diese Spiele Account gebundene Cloud Saves bekäme, die sich dann auf Folgekonsolen übernehmen ließen, wäre das schon clever. Jedenfalls cleverer, als auf jeder neuen Konsole eine neue VC zu machen, wo dann der Benutzer alle Spiele noch mal nachkaufen soll. Einfach an ein übergreifendes Accountabo binden und gut is'.

xan 17 Shapeshifter - P - 8085 - 9. Mai 2018 - 17:03 #

Darfst für jede neue Konsole und neue Abwärtskompatibilität erneut zahlen ...

Jabberwocky 15 Kenner - 2750 - 9. Mai 2018 - 18:18 #

Ich verstehe die Aussage nicht ganz. Natürlich muss man jede neue Konsole kaufen.
Aber was ich eigentlich gesagt habe, ist, dass es statt auf jeder neuen Konsole eine neuen Virtual Console besser einen allgemeinen Aboservice für Onlinefuntkionen geben sollte, in dem die Klassikerspiele immer mit inbegriffen sind. Du zahlst also auf der Switch €20 im Jahr und darfst neben Online den ganzen Klassikerkatalog spielen, und später auf der Switch U (oder wie auch immer Nintendos neue Konsole heißen wird) bezahlst Du wieder €20 im Jahr und hast automatisch wieder Zugriff auf denselben Klassikerkatalog wie auf der Switch. Und am besten wäre es dann noch, wenn Du die Speicherstände der Klassiker von der Switch auch auf der Switch U benutzen könntest.

xan 17 Shapeshifter - P - 8085 - 10. Mai 2018 - 0:31 #

Oh, dann habe ich dich wirklich falsch verstanden. Ja, so sollte es das geben.

euph 25 Platin-Gamer - P - 62201 - 8. Mai 2018 - 11:13 #

Preislich okay, ich spiele aber ja nicht online, daher werde ich das wohl auch nicht nutzen.

shazed88 13 Koop-Gamer - 1657 - 8. Mai 2018 - 11:52 #

Preislich denke ich haben die einen guten Rahmen gefunden. Mal sehen ob mich Spiele mit ihrem Online Modus locken. Bis dahin spare ich mir wohl das Geld einfach.

Virtual Console mit SNES wäre mir viel lieber.

Wesker 14 Komm-Experte - 2497 - 9. Mai 2018 - 11:08 #

Virtual Console ist doch langweilig. Dann lieber das neue Classic Games Programm, wo die Spiele modernisiert werden, was die Anbindungen angeht.
Super Mario Kart mit Online-Modus. Wäre was feines.

Nintendo wird da schon was bringen.

vgamer85 18 Doppel-Voter - 9403 - 8. Mai 2018 - 11:58 #

Das mit den NES-Klassikern ist natürlich ganz gut. Somit kann man sich ein NES-Mini sogar sparen oder :-)

Jabberwocky 15 Kenner - 2750 - 9. Mai 2018 - 15:36 #

Stimmt, aber die nachgebauten Originalpads von den Minis sind schon nicht ganz ungeil. Ich habe beide und finde die Pads ziemlich toll.

Epkes 14 Komm-Experte - P - 1827 - 8. Mai 2018 - 11:59 #

So einen Preis würde ich mir für PS+ wünschen, ohne die ganzen kostenlosen Spiele.

AlexCartman 17 Shapeshifter - P - 7144 - 14. Mai 2018 - 13:32 #

Dem schließe ich mich an. Zumindest die Option sollte es geben, auf die Spiele zu verzichten.

Hyperlord 16 Übertalent - P - 5084 - 8. Mai 2018 - 12:30 #

Wird auch Mal Zeit jetzt

Vampiro 23 Langzeituser - P - 42150 - 8. Mai 2018 - 12:39 #

Schade, dass Online jetzt auch auf der Switch Geld kosten wird. Da lobe ich mir die PC Masterrace. All hail Steam und GOG.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - P - 24205 - 8. Mai 2018 - 12:51 #

Nicht jetzt sondern ab September.

Noodles 24 Trolljäger - P - 46612 - 8. Mai 2018 - 14:41 #

Der kommt schneller, als du denkst. :P

Vampiro 23 Langzeituser - P - 42150 - 8. Mai 2018 - 16:49 #

Darum wird und nicht ist. Ist ja im Werden :D

Jürgen 23 Langzeituser - P - 43358 - 8. Mai 2018 - 15:43 #

Und uPlay und Origin und Battlenet und Kalypso Launcher...

Noodles 24 Trolljäger - P - 46612 - 8. Mai 2018 - 15:45 #

Alle kostenlos. :)

Jürgen 23 Langzeituser - P - 43358 - 8. Mai 2018 - 18:59 #

Dafür alles zersplittert und zerfasert ;)

Noodles 24 Trolljäger - P - 46612 - 8. Mai 2018 - 23:00 #

Stört mich nicht so sehr, hab alles bei Steam und nur die exklusiven Sachen bei den anderen Clients, also bei Origin nur EA-Spiele usw. Hab da null Probleme mit, den Überblick zu behalten, noch dazu kann ich ja Steam-fremde Spiele auch bei Steam einfügen. Ist mir jedenfalls lieber, als Geld zu bezahlen. :P

Jürgen 23 Langzeituser - P - 43358 - 9. Mai 2018 - 8:17 #

Ich halte es da ähnlich wie Du und hab bis auf Kalypso alles auf dem Rechner. Ich spiele aber sowieso praktisch nicht online; egal, welches System.

Noodles 24 Trolljäger - P - 46612 - 9. Mai 2018 - 13:48 #

Ja, ich auch nicht, höchstens mal was im Koop mit meinem Bruder.

Desotho 16 Übertalent - P - 5879 - 8. Mai 2018 - 13:00 #

Nicht begeisterungswürdig, aber zumindest dann mal eine Möglichkeit seine Saves zu sichern.
Wobei ich mich nicht wundern würde, wenn es noch weitere Nintendo-typische Absurditäten geben würde wie zurücksichern der Saves nur auf die Switch von der sie stammen oder dass das Feature nur für ein einziges Spiel kommt.

Golmo 17 Shapeshifter - 6010 - 8. Mai 2018 - 13:06 #

Ich zahl doch kein Geld für einen Online Dienst, wenn das Gerät nicht mal einen Browser hat. Für wie doof halten die ihre Kundschaft eigentlich?

euph 25 Platin-Gamer - P - 62201 - 8. Mai 2018 - 13:33 #

Wie sang schon Sarah Conner: "Keiner ist wie du....."

vgamer85 18 Doppel-Voter - 9403 - 8. Mai 2018 - 13:41 #

Sie sang aber auch "Lets get back to bed boy.." :-)

Jabberwocky 15 Kenner - 2750 - 8. Mai 2018 - 14:34 #

Wird die nicht normalerweise von österreichischen Killerandroiden gejagt?

vgamer85 18 Doppel-Voter - 9403 - 8. Mai 2018 - 15:46 #

Das kann sein :-)

Grumpy 17 Shapeshifter - 6028 - 8. Mai 2018 - 14:20 #

wo ist da der zusammenhang? :P

steever 17 Shapeshifter - P - 8057 - 8. Mai 2018 - 14:28 #

Dafür haben sie Bowser!

vgamer85 18 Doppel-Voter - 9403 - 8. Mai 2018 - 14:32 #

Made my Day :D

euph 25 Platin-Gamer - P - 62201 - 8. Mai 2018 - 15:06 #

LOL, sehr gut :-)

advfreak 15 Kenner - P - 3664 - 8. Mai 2018 - 15:14 #

xD

Erster Platz für diesen Kommentar!!!

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 30092 - 8. Mai 2018 - 17:02 #

Kommentar-Kudos :)

Ganon 23 Langzeituser - P - 45652 - 8. Mai 2018 - 17:04 #

Muhahaha!

Pro4you 19 Megatalent - 14133 - 8. Mai 2018 - 17:23 #

Weil es ja noch nicht genug Devices mit Browser gibt und gerade eine Spielkonsole einen Browser braucht. Was würden die PS4 Besitzer nur ohne tun..

Dein aktueller Trashtalk output ist doch langsam für die nächsten Wochen erschöpft.

xan 17 Shapeshifter - P - 8085 - 8. Mai 2018 - 18:11 #

Njoah, um mal Golmo beizustehen. Ich nutze den Browser meiner Konsole sehr häufig, wenn auch nur exklusiv um GamersGlobal-Videos einfach auf den Fernseher zu bekommen. Das ginge zwar auch über Youtube ohne Konsole, dann aber nicht mit der Premium-Qualität.

Golmo 17 Shapeshifter - 6010 - 9. Mai 2018 - 10:18 #

Der fu**ing 3DS hat nen Browser! Es ist einfach lächerlich das die Switch keinen hat. Ein Browser ist jetzt auch nicht wirklich schwer zu entwickeln bzw. könnten sie ja mit etablierten Anbietern zusammenarbeiten. Wie nervig ist das bitte, wenn du eh schon eine portable Konsole in der Hand hast und die dann beiseite legen musst um dein nächstes portables Gerät (Handy, Tablet etc.) rauszuholen nur um dort eben was zu googeln?!

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35097 - 9. Mai 2018 - 14:24 #

Die Switch hat schon einen funktionierenden Browser, er ist nur noch nicht für alle freigegeben.

Golmo 17 Shapeshifter - 6010 - 9. Mai 2018 - 17:04 #

Das machts nicht wirklich besser, ganz im Gegenteil...

Pro4you 19 Megatalent - 14133 - 10. Mai 2018 - 1:55 #

Mimimi

AlexCartman 17 Shapeshifter - P - 7144 - 14. Mai 2018 - 13:35 #

Ich finde das gerade gut. Im Normalfall google ich nämlich nach Spieletipps, da ist so ein Second Screen viel besser als wie beim 3DS mühselig zwischen Spiel und Browser zu wechseln. Wenn das überhaupt geht und ich das Spiel nicht beenden muss um den Browser zu starten.

steever 17 Shapeshifter - P - 8057 - 8. Mai 2018 - 14:17 #

Fairer Preis, passt. :)

advfreak 15 Kenner - P - 3664 - 8. Mai 2018 - 14:31 #

Naja, das ist zwar günstig, aber halt alles langweilig. Wenn wenigstens ein paar Virtual Boy Klassiker dabei wären oder eine Auswahl an N64 bzw. GC Games oder sonst halt mal irgendwas interessantes... Die Uralt NES Dinger hab ich jetzt echt schon zig mal auf Wii, WiiU, DS, 2DS... Wo bleiben jetzt mal die tollen Innovation, wenigsten ein SNES Remix Game oder so wären ein Anfang.

LANGWEILIG!!!!

Jabberwocky 15 Kenner - 2750 - 8. Mai 2018 - 14:36 #

Auf dem Virtual Boy gab's Klassiker?!

advfreak 15 Kenner - P - 3664 - 8. Mai 2018 - 15:02 #

Jede Menge sogar, ich halte z. B. Wario auf dem Virtual Boy sogar als das beste aller 2D Wario Games.

Jabberwocky 15 Kenner - 2750 - 8. Mai 2018 - 15:41 #

Bei insgesamt 22 Spielen, von denen es nur 14 im Westen gab, ist das vielleicht etwas relativ. Aber Spaß beiseite, ich dachte, Du meintest Virtual Console. :)

advfreak 15 Kenner - P - 3664 - 8. Mai 2018 - 16:24 #

*lach* Nein ich dachte wirklich an ein paar Virtual Boy Games, immerhin wäre das mal was anderes ala ständig nur alte Hüte zu servieren.

Und wie schon öfter hier gesagt ist es für einen WiiU Besitzer halt echt nicht interessant wenn Captain Toad, MK8, Splatoon, Zelda, Donkey Kong... usw. neu aufgelegt werden.

Man hätte genügend anderes aus dem Portfoliotopf.

Jabberwocky 15 Kenner - 2750 - 8. Mai 2018 - 16:47 #

Hmmm, ich erwarte auch, dass sie aus den Wii und Wii U Spielen eher weitere HD Remakes für den normalen Verkauf machen werden. Allein schon, um noch ein bisschen Geld aus Entwicklungen für die Wii U zu schlagen, die sich ja schon unter Potential verkauft hat. Falls sie die Bewegungssteuerung irgendwie auf die Joy-Cons übersetzt bekommen, und ich denke, das ist durchaus machbar, halte ich ein Skyward Sword HD für einigermaßen wahrscheinlich. Da ich weder Wii noch Wii U hatte, hätte ich persönlich nichts dagegen.
Aber Gamecubespiele würden sich für Emulation innerhalb eines Aboservices anbieten, denn deren technisches Grundgerüst ist vielleicht etwas zu alt, als dass man sie "nur" mit höherer Auflösung noch mal in den Handel bringen könnte. Virtual Boy-Spiele wären eigentlich ideal für die 3DS Virtual Console gewesen, aber ich denke, der Zug ist abgefahren.

advfreak 15 Kenner - P - 3664 - 8. Mai 2018 - 16:55 #

Ja was die Virtual Boy Games betrifft hast du leider recht, da wird sich auf dem 3DS nix mehr tun. :(

Die Wii Games kranken vermutlich an der mittlerweile blöden Steuerung mit der Fernbedienung. Ich wollte Mario Galaxy echt lieben und hab mich 10 Levels lang aufgrund des gefuchtel mit der Steuerung durchgequält. Nein, ich mag es einfach nicht. Es nervt, es machr mich wahnsinnig,es ärgert mich.

Im Moment zocke ich gerade Yoshis Wooly auf der WiiU, das hingegen ist die reinste Wohltat. Wobei das ja auch als Remaster auf die Switch kommt glaube ich... wieder mal kein Kaufgrund für mich. Argh! ;)

HAL9000 13 Koop-Gamer - P - 1483 - 8. Mai 2018 - 20:53 #

Da war doch was: https://www.youtube.com/watch?v=xJ9323yaQJY&feature=youtu.be

Wenn Nintendo nicht will, macht es eben die Community.

advfreak 15 Kenner - P - 3664 - 9. Mai 2018 - 10:00 #

Großartig! Bitte an die Nintendo PR hier im Forum weiterleiten. ;)

Green Yoshi 21 Motivator - 26954 - 8. Mai 2018 - 14:39 #

Die NES-Spiele haben mich schon auf dem 3DS nicht interessiert und ich hab lieber die zehn kostenlosen GBA-Spiele gezockt.

Warum nicht wenigstens SNES-Spiele nehmen? Die sind viel besser gealtert.

Aladan 24 Trolljäger - P - 47831 - 8. Mai 2018 - 14:40 #

Übrigens hat Nintendo im gleichen Zuge noch vermeldet, dass es momentan keinerlei Pläne für die VC gibt. Sie werden klassische Spiele auf der Switch ausschließlich über Nintendo Switch Online anbieten, angefangen mit den bisher genannten NES Titeln und den neuen Online-Funktionen.

Just my two cents 16 Übertalent - 5133 - 8. Mai 2018 - 17:32 #

Cleverer Zug um einer Mehrheit der Kunden mehr Kohle aus der Tasche zu ziehen als man mit dem Einzelverkauf der Titel erlöst hätte. Aus Kundensicht hingegen...

Aladan 24 Trolljäger - P - 47831 - 8. Mai 2018 - 18:48 #

Also ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, dass Nintendo mit dem jetzigen Modell mehr Geld macht, als mit dem traditionellen Modell. Letztendlich schützen sie damit einfach ihre Nindies, da die Aufmerksamkeit nicht von diesen abgelenkt wird.

Sebastian 27 Spiele-Experte - P - 82516 - 8. Mai 2018 - 15:21 #

Gott sei dank heißt es nicht NS online. Das wär ein Ding geworden...

switchler 08 Versteher - 210 - 8. Mai 2018 - 15:46 #

Bin zufrieden, mache aber keine Freudensprünge.

Cloudsave und bis zu 8 Geräte mit eine, Account ist auch klasse .

Pro4you 19 Megatalent - 14133 - 8. Mai 2018 - 16:01 #

Wären SNES Games nicht dringewesen? Also noch mal NES Titel, wie beim 3DS Launch anzubieten finde ich bisschen lahm. Da warte ich mit dem Abo und verzichte solange auf den Multiplayer.

Aladan 24 Trolljäger - P - 47831 - 8. Mai 2018 - 16:04 #

Kommen sicher noch, ist ja nur der Anfang.

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 9675 - 8. Mai 2018 - 16:05 #

Nein, für SNES Spiele sollst Du ja schließlich noch einmal extra zahlen.

advfreak 15 Kenner - P - 3664 - 8. Mai 2018 - 16:58 #

Hmm also wenn ich Super Mario World seit 1992 mein erster Kauf bis 2018 hoch rechne so habe ich für dieses eine Game wohl seitdem 300,- € ausgegeben, doch das lohnt sich tatsächlich sehr. %)

Bruno Lawrie 17 Shapeshifter - P - 7312 - 8. Mai 2018 - 18:44 #

Ach, manche Spiele sind das auch einfach wert! "A Link to the Past" hab ich 2x gekauft (Wii, N3DS), "Ocarina of Time" 4x (N64, GC, Wii, 3DS), Super Mario World 3x (SNES, Wii, N3DS), Minecraft 3x (PC, Vita, Switch) und Skyrim 3x (PC, Switch, PSVR) und ich bereue nichts. :-)

Auf die damit verbrachte Zeit umgerechnet, war es trotzdem noch vglw. günstig.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 15782 - 8. Mai 2018 - 19:13 #

Ich will doch nur eine Virtual Consol, ist das denn so schwer?

-Stephan- 13 Koop-Gamer - 1722 - 8. Mai 2018 - 19:36 #

Hm, Cloudspeicher ist ok, denke ich aber auch Standard. Online spiele ich sehr selten mal, das wäre kein Kaufargument für mich, da würden mich schin mehr die NES Klassiker reizen. Ich denke, wenns die 12 Monatsmitgliedsxhaft mal im Angebot gibt, werde ich zuschlagen. Preislich für das gebotene durchaus in Ordnung.

Allerdings hoffe ich, Nintendo baut sein Onlineangebot allgemein noch aus. Mir fehlen doch die Erfolge und bei den ganhen Klassikeren würde sich eine neue Virtual Console doch richtig anbieten. Netflix und Co. wären nett, für mich aber nicht unbedingt ein Muss.

Aladan 24 Trolljäger - P - 47831 - 8. Mai 2018 - 19:59 #

Die Klassikerspiele in Switch Online sind quasi die neue Virtual Console. Die traditionelle wie bei den letzten Konsolen wird es laut Nintendo nicht geben.

https://kotaku.com/virtual-console-is-not-coming-to-switch-nintendo-says-1825848253

jguillemont 22 AAA-Gamer - P - 33412 - 8. Mai 2018 - 22:22 #

Ich verstehe die Formulierung im Artikel nicht. Kann ich bestimmte Spiele ohne das "Onlineabo" gar nicht mehr spielen oder nur die Multiplayerfunktionen nicht. Leider kenne ich die Spiele nicht um zu beurteilen, ob für die genannten Spiele das vielleicht das gleiche bedeutet.

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 9675 - 8. Mai 2018 - 22:32 #

Die NES Spiele gibt es nur mit dem Abo. Bei Switch Spielen brauchst Du das Abo nur für den Multiplayer, den Single Player kann man auch weiterhin ohne Abo spielen.

jguillemont 22 AAA-Gamer - P - 33412 - 9. Mai 2018 - 15:43 #

Danke für Deine Antwort!

AlexCartman 17 Shapeshifter - P - 7144 - 9. Mai 2018 - 0:11 #

Ich kann im Moment nicht erkennen, wozu man den Onlineservice braucht. Wegen des schwachen Versuchs einer Virtual Consoles sicher nicht.

Pro4you 19 Megatalent - 14133 - 9. Mai 2018 - 0:16 #

Multiplayer, für die monatlichen beigelegten Titel und hoffentlich eine vernünftige Infrastruktur, die eine Multiplayer Gemeinschaft mit leichter Bedienoberfläche ermöglicht

AlexCartman 17 Shapeshifter - P - 7144 - 9. Mai 2018 - 0:31 #

Was ein richtiger Online-Service bieten sollte, weiß ich auch. Sony hat so was. Nintendo weiß es aber augenscheinlich (noch) nicht.

Flatinger 10 Kommunikator - 374 - 9. Mai 2018 - 10:37 #

Ich finde ehrlich gesagt das Angebot der großen 2 eine wesentlich größere Frechheit. Preislich sowie vom sogenannten Service her, eher weniger gut und von meiner Sicht aus der Grund warum ich keine Ps4 bzw Xbox habe. Ich spiele viel Online und sehe nicht ein warum ich dafür nochmal extra zahlen sollte nur um begrenzte Downloadraten zu bekommen und kostenlose Wertlose spiele zu "leihen".
Anti Cheat ist da eher ein Argument welches ich nicht zählen lasse. Da finde ich liegt der Ball immer beim Speielanbieter.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 72577 - 9. Mai 2018 - 10:54 #

Tit mir leid, aber das Geheule kann ich echt nicht mehr hören. Meh, ich muss für MP bezahlen. Meh, ich bekomme Spiele gratis. Aber da sie nur digital sind gehören sie mir ja nicht. Mimimi, die Datenraten sind begrenzt ( was zudem bei XBL totaler Quatsch ist, DL gehen dort bei mir ruckzuck). XBL kostet im Jahr regulär 60 Euro, bei ebay meist sogar maximal 40 Euro. Dafür bekomme ich im Fall von XBL im Jahr Software noch und nöcher wo meist schon zwei Spiele den Wert des ganzen Abos ausmachen. Ich bekomme stabile einheitliche MP Server. Ich muss mir um Cheater keine Gedanken machen. Usw. Vom PSN kann ich leider nichts sagen da ich es nicht nutze. Wenn nun beides hunderte Euro im Jahr kosten würde wäre dein Gejammer ok, so fällt es für mich unter "99 Cent Apps sind teuer" Dummschnack.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 42150 - 9. Mai 2018 - 1:43 #

Das passende Handy vorausgesetzt ;-)

Jingizu 13 Koop-Gamer - P - 1496 - 9. Mai 2018 - 6:32 #

Erster Gedanke: 20€ voll ok.
Zweiter Gedanke: Kann ich mir auch sparen, spiele eh nicht online mit der Switch

euph 25 Platin-Gamer - P - 62201 - 9. Mai 2018 - 6:39 #

Also quasi wie bei mir :-)

Jürgen 23 Langzeituser - P - 43358 - 9. Mai 2018 - 8:19 #

Aber wenn, dann halbwegs günstig :)

Pitzilla 18 Doppel-Voter - P - 12393 - 9. Mai 2018 - 10:55 #

Jaaaa, Cloud Saves! Alleine dafür gebe ich das Geld gerne aus.

eksirf 16 Übertalent - P - 4486 - 9. Mai 2018 - 19:12 #

Ich nicht.

DettaBuilding 08 Versteher - 165 - 9. Mai 2018 - 16:41 #

Auch bei diesem Schritt habe ich das Gefühl, das Nintendo Jahre hinter Sony und Microsoft hinterherhinkt. Die Preise sind zwar um gut die Hälfte billiger, dafür werden hier aber auch Features hinter dieser Paywall verbaut (Cloudsave) die ich in der heutigen Zeit für selbstverständlich ansehe.

steever 17 Shapeshifter - P - 8057 - 9. Mai 2018 - 17:10 #

Für dieses selbstverständliche Cloudsave zahlste bei Sony ein wenig mehr sogar. ;)

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - P - 24205 - 9. Mai 2018 - 17:49 #

Welches sind die anderen Schritte?

Und beim Thema Cloud Saves ht sich Nintendo einfach am Marktführer orientiert, dass ist es ja scheinbar, was alle immer wollen ;)

eksirf 16 Übertalent - P - 4486 - 10. Mai 2018 - 5:33 #

Damit darf man also für den Multiplayer von Dark Souls auf der Switch auch bezahlen. Schade. Bleibt also nur noch der PC. Mal, sehen wie lange Steam und Co brauchen um auch ein Plus, Gold o. ä. anzubieten, der für Multiplayer nötig ist.

xan 17 Shapeshifter - P - 8085 - 10. Mai 2018 - 11:47 #

Ich vermute, all zu lange wird es auch nicht mehr sein. Da entstehen ja teils doch horrende Serverkosten. Mich würde mal interessieren wie sowas bei den Spielen kalkuliert wird. Da muss ja schon eine beträchtliche Marge abgehen für Server über die Lebenszeit eines Titels.

Hat hier eventuell jemand mehr Ahnung von Hosting und Preisen für sowas? Ich weiß, dass ein einzelner Server für paar Leute so gut wie nichts kostet, aber über die Zeit und die Masse?

eksirf 16 Übertalent - P - 4486 - 10. Mai 2018 - 12:30 #

Die Server Kosten für z. B. Battlefield werden teilweise weitergegeben - zumindest, wenn man "seinen" Server haben will.

xan 17 Shapeshifter - P - 8085 - 10. Mai 2018 - 13:33 #

Aber so funktioniert es ja bei Mario Kart oder Dark Souls zum Beispiel nicht. Das eigene Hosting klar, war ja schon seit ur-Counter-Strike-Zeiten so.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)