Fortnite: Season 4 durch Kometeneinschlag eingeläutet

PC XOne PS4 iOS MacOS
Bild von smerte
smerte 7610 EXP - 17 Shapeshifter,R2,J6
Dieser User war an Weihnachten 2017 unter den Top 200 der SpenderDieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Gold-Abonnement.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 25 Euro (oder mehr) unterstützt.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Sammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungDieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

3. Mai 2018 - 17:56 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Bereits am 2. Mai 2018 ist die Season 4 des beliebten Battle-Royal-Titels Fortnite gestartet. Der Komet, der schon lange am Himmel über der Insel zu sehen war, hat diese wie erwartet getroffen und dabei das Spielfeld gewaltig umgestaltet. Er hat zwar nicht – wie von vielen Spielern erwartet und spekuliert – die Stadt „Tilted Towers“ erwischt, sondern das Gebiet rund um „Dusty Depo“ zerstört. Doch der Einschlag hat nicht nur einen Teil der bestehenden Karte vernichtet, sondern auch etwas Neues darauf hinterlassen.

Den Kometeneinschlag haben die Entwickler dazu genutzt, um ein neues Feature zu integrieren. Es handelt sich dabei um violett-schimmernde Kristalle, die ihr im Krater finden könnt. Nehmt ihr sie auf, beginnt ihr violett zu leuchten und könnt höher und weiter springen, was euch gerade beim Angriff auf feindliche Festungen einige Vorteil bringen dürfte. Die Wirkung der Kristalle lässt allerdings sehr rasch wieder nach. Wie sich diese neue Fähigkeit auf das Gameplay auswirkt bleibt abzuwarten, ebenso wie diese Veränderungen von der Community aufgenommen werden.

Neben den neuen Spielinhalten wurde das Update aber auch dazu genutzt, Bugs zu entfernen und leichte Anpassungen am Gameplay durchzuführen. Beispielsweise werden Headshots nun priorisiert, auch wenn andere Körperteile im Weg sein sollten. Außerdem werden euch jetzt auch als Zuseher Trefferpunkte anderer Spieler angezeigt. Des Weiteren wurden auch neue kosmetische Items ins Spiel integriert, die ihr wie schon bisher mittels Echtgeld erwerben könnt, euch aber keinerlei Vorteile gegenüber anderen Spielern bringen.

Die genauen Patchnotes finden ihr beim unten angeführten Link. Außerdem haben die Entwickler einen offiziellen Trailer veröffentlicht, den ihr euch nachfolgend ansehen könnt.

Video:

vgamer85 19 Megatalent - - 19702 - 3. Mai 2018 - 18:08 #

Irgendwann werde ich es bestimmt auch ausprobieren...habe bisher nur PUBG gespielt gelegentlich. Die Finger werden irgendwann jucken...

hex00 18 Doppel-Voter - 9886 - 4. Mai 2018 - 6:16 #

Sie jucken anscheinend schon, bloß noch nicht stark genug ;-)

vgamer85 19 Megatalent - - 19702 - 4. Mai 2018 - 9:29 #

Das ist wohl wahr :-) Aber wenns richtig anfängt...wirds brutal

clemgab (unregistriert) 4. Mai 2018 - 7:23 #

Kann dirs stark ans Herz legen, der Support und vieles mehr ist besser. Wobei die Spiele nur bedingt vergleichbar sind.

vgamer85 19 Megatalent - - 19702 - 4. Mai 2018 - 9:30 #

In Fortnite kann man bauen gell?

clemgab (unregistriert) 4. Mai 2018 - 12:21 #

Am Anfang hatte ich eine gewisse Skepsis, dem Bauen gegenüber, aber die ist sehr schnell verflogen, weil es a) sehr leicht von der Hand geht und b) überaus gut funktioniert.
Teilweise ist es halt das A und O eines Kampfes, nicht immer aber meistens.
Das verleiht dem Ganze eine taktische Tiefe und jeder Kampf ist bis zu einem gewissen Grad anders.
Wenn dir auch noch der Look gefällt, (mir gefällt er hervorragend, insbesondere weil man nach einen 10 Stunden Arbeitstag eben nicht das Grau in Grau sieht) dann spricht eigentlich relativ wenig dagegen.
Zusätzlich gibt es eben noch den Battle Pass, der kostet 9,5€ bzw 950 VBucks.
Jener motiviert über die ganze Saison hindurch mit unterschiedlichen, wöchentlichen Aufgaben und man bekommt einen Haufen Skins, Gleiter und eben 1500 Vbucks wieder retour, soll heißen, man kauft ihn einmal und bekommt die darauffolgenden für lau.
Muss man aber nicht haben um Spaß zu haben, aber macht durchaus Sinn bzw Spaß, wenn man die Ambitionen hat das Spiel mehr zu spielen.
Spielerische Vorteile oder dergleichen, hat man dadurch nicht. :)

vgamer85 19 Megatalent - - 19702 - 7. Mai 2018 - 13:26 #

Ich werds definitiv demnächst auf der Xbox One ausprobieren :-) Vielen Dank.

clemgab (unregistriert) 4. Mai 2018 - 8:57 #

BTW, die Season 4 ist am 1. Mai gestartet. :)

Mitarbeit