MoMoCa am 23.4.2018: Von Kratos und Lieblingsplattformen
Teil der Exklusiv-Serie GG-Podcast

Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 55400 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

23. April 2018 - 12:40 — vor 16 Wochen zuletzt aktualisiert
Diese Woche erfreuen sich Christoph und Dennis im Montagmorgen-Podcast am schönen Wetter und sprechen über ihre Lieblingsplattformen. Zudem beantworten sie gemeinsam mit Jörg haufenweise User-Fragen.

Dennis und Christoph haben sich bester Laune an diesem Montagmorgen vor dem Podcast-Mikrofon eingefunden und besprechen das schöne Wetter, was sie gespielt haben und welche Plattformen ihr am liebsten benutzt. Zu der ausschweifenden User-Fragen-Runde holen sie schließlich sogar Jörg hinzu. Alle Themen findet ihr in der Übersicht:

  • 00:27  Christoph und Dennis erzählen von ihren Wochenenderlebnissen
  • 03:10  Was haben wir gespielt? Dennis ist sehr von God of War angetan
  • 06:35  Christoph hat neben PUBG noch etwas Sea of Thieves im Solo-Modus gespielt
  • 07:50  Zudem hat er sich den Xbox-One-X-Patch von Red Dead Redemption angesehen
  • 09:11  Dennis ist in Blossom Tales auf der Switch auf Königreichs-Rettung
  • 10:55  Die Vorschau: In dieser Woche erwartet euch eine Preview zu Detroit - Become Human sowie zu einem Titel, den wir euch aktuell nicht verraten dürfen. Zudem kriegt ihr Tests zum PC Building Simulator und Battletech spendiert, zu letzterem wird es außerdem eine SdK geben
  • 13:45  Das Thema der Woche: Auf welcher Plattform spielen unsere User aktuell am liebsten? Christoph und Dennis greifen die Ergebnisse der letzten Sonntagsfrage auf und diskutieren über die Platzierungen der Lieblings-Konsolen und ihre persönlichen Vorlieben
  • 23:05  Die erste User-Frage: Wolfen will wissen, wie die Zukunft der Handhelds aussieht
  • 26:23  Vampiro erkundigt sich nach den Wochenendverlosungen
  • 26:31  Lob für unser neues Testformat kommt von Tasmanius
  • 26:47  Bei MueKE herrscht Klärungsbedarf in Sachen Roguelike und Steampunk
  • 27:55  Xaridir fragt sich, wie viele schweigsame User wir haben
  • 28:10  JackoBoxo: Wird es eine SdK zu Nintendo Labo geben?
  • 29:01  Die User-Frage von helba1 nach steuerlichen Themen beschwört Jörg herauf
  • 30:15  Hedeltrollo sinniert über Twitch-Ausstrahlungen unserer Videotests
  • 31:15  LRod hegt den Wunsch nach mehr Harald
  • 32:43  Extrapanzer interessiert Jörgs Kenntnis über das deutsch-japanische Angebot
  • 34:30  Aladan erkundigt sich nach dem zweiten Relaunchschritt
  • 35:29  Außerdem erkundigt er sich nach unserer Zufriedenheit mit den neuen Tests
  • 36:33  Vampiro again: Wie stehen die Chancen für ein Dark Souls Remastered-Letsplay?
  • 36:52  Jonas -ZG- will sich in feinen GG-Zwirn kleiden
  • 38:45  CptnKewl wünscht sich ein GG-Grillfest 2018 und würde kiloweise Fleisch spenden
  • 40:31  Auf wiederhören und einen guten Wochenstart!

Den neuesten Montagmorgen-Podcast könnt ihr euch gleich unter dieser News herunterladen oder anhören, auch via YouTube. Am besten aber abonniert ihr den Podcast gleich per RSS-Feed oder iTunes! Wir freuen uns wie immer über eure Fragen (als Comment)!

Video:

Dennis Hilla Redakteur - 55400 - 23. April 2018 - 12:40 #

Viel Spaß beim Anhören, YouTube braucht erfahrungsgemäß auch nicht mehr lange.

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 48568 - 23. April 2018 - 12:41 #

Erster!

Edit: Doch etwas zu langsam gewesen. ;)

Sisko 23 Langzeituser - P - 39508 - 23. April 2018 - 12:41 #

MoMoCa! Am Zählen arbeiten wir noch, da wartet man extra höflich :-(

Tasmanius 19 Megatalent - - 17104 - 23. April 2018 - 12:41 #

n-ter! (Frag Edith nach n)
Freue mich schon, den Podcast heute Abend zu hören.
Edith: "Pech, n=4".

euph 25 Platin-Gamer - P - 59581 - 23. April 2018 - 12:43 #

Da ist man einmal kurz auf Toilette....

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 48568 - 23. April 2018 - 12:54 #

...so erging es mir letzte Woche. ;)

Lencer 16 Übertalent - P - 5044 - 23. April 2018 - 13:00 #

Als was würdet Ihr Euch bezeichnen? GG-Stalker? ;-)

euph 25 Platin-Gamer - P - 59581 - 23. April 2018 - 13:13 #

Ganz einfach als Jäger.

Lencer 16 Übertalent - P - 5044 - 23. April 2018 - 13:18 #

Ach so, es ging um einen Erfolg ...

euph 25 Platin-Gamer - P - 59581 - 23. April 2018 - 13:46 #

Theoretisch sogar um drei davon.

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 10220 - 23. April 2018 - 18:43 #

Wer alle drei auf einmal holt, schummelt aber. ;)

euph 25 Platin-Gamer - P - 59581 - 23. April 2018 - 19:37 #

Nicht unbedingt. Theoretisch ginge das auch ohne cheaten.

st4tic -ZG- 19 Megatalent - P - 14843 - 23. April 2018 - 13:27 #

Tja ja, diese Erfolge werden mir wohl leider verwehrt bleiben. Aber man soll ja den Tag nicht vor dem Abend loben. Der nächste Urlaub kommt bestimmt :-)

euph 25 Platin-Gamer - P - 59581 - 23. April 2018 - 13:48 #

Irgendwann klappt das schon.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 12295 - 23. April 2018 - 18:19 #

Hast du kein Tablet/Smartphone? :P

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 12606 - 23. April 2018 - 12:49 #

Das T bei Tasmanius scheint mir nicht gefettet zu sein, oder schaut das bei mir nur so aus?

Elfant 21 Motivator - P - 28360 - 23. April 2018 - 12:53 #

Zumindest nicht nur bei Dir.

Ganon 23 Langzeituser - P - 45087 - 23. April 2018 - 14:23 #

Viel auffälliger finde ich, dass die Zeile zu Aladans Frage komplett gefettet ist statt nur der Name.

Elfant 21 Motivator - P - 28360 - 23. April 2018 - 14:44 #

Nö Jörgs aktuelles "Lieblingsthema" gehört schon ordentlich geschmiert.

Tr1nity 28 Endgamer - 103064 - 23. April 2018 - 14:22 #

Dafür der ganze Satz von Aladan. Gleicht sich wieder aus :).

Tasmanius 19 Megatalent - - 17104 - 24. April 2018 - 6:31 #

Bei meinem blauen Usernamen oder im Newstext oben? Auf mich wirkt beides gefettet.

Jürgen 23 Langzeituser - P - 42889 - 23. April 2018 - 12:51 #

Wunderbar! Futter!

euph 25 Platin-Gamer - P - 59581 - 23. April 2018 - 13:14 #

Mahlzeit - bei mir ist sowas ja sozusagen "Fast-Food" :-)

Jürgen 23 Langzeituser - P - 42889 - 23. April 2018 - 13:51 #

Weil Du schlingst :-)

euph 25 Platin-Gamer - P - 59581 - 23. April 2018 - 13:54 #

Aber sowas von :-)

euph 25 Platin-Gamer - P - 59581 - 23. April 2018 - 19:40 #

Dank eines neuen fahrbaren Untersatzes kann ich ab heute auch im Auto Podcast hören - Licht am Ende des MoJ-Tunnel :-)

Jürgen 23 Langzeituser - P - 42889 - 24. April 2018 - 9:22 #

Gott sei's getrommelt und gepfiffen!

euph 25 Platin-Gamer - P - 59581 - 24. April 2018 - 10:04 #

Ein Wunder der Technik!

euph 25 Platin-Gamer - P - 59581 - 23. April 2018 - 13:13 #

Klingt nach interessanten Themen - werd ich mir die Tage anhören.

smerte 15 Kenner - P - 3729 - 23. April 2018 - 13:23 #

Perfekt zum anhören neben dem Mittagessen, danke und Mahlzeit!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371619 - 23. April 2018 - 13:27 #

Ich bin ja prinzipiell dafür, den MoMoCa in MoMiCa umzubenennen. Nur befürchte ich, dass dann faktisch ein MoAbCa daraus würde...

euph 25 Platin-Gamer - P - 59581 - 23. April 2018 - 13:49 #

LOL, dann besser nicht umbenennen :-)

Jonas S. 19 Megatalent - P - 16256 - 23. April 2018 - 13:55 #

Lieber bei MoMoCa bleiben. :D

Tasmanius 19 Megatalent - - 17104 - 23. April 2018 - 20:10 #

Nennt ihn doch SoAbdCa, dann erscheint er montags zwischen 9 und 11.

Bruno Lawrie 17 Shapeshifter - P - 7253 - 23. April 2018 - 21:02 #

Dann halt gleich MoNiCa, der Monday Night Cast...

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3756 - 24. April 2018 - 14:12 #

"Und was hast Du so gemacht, Schatz?"
...ich war joggen mit MoNiCa...
...ach, ich lag gemütlich mit MoNiCa auf'm Sofa...
...Badewanne, dazu MoNiCa...

...hm. Bleibt besser beim Alten...

Lencer 16 Übertalent - P - 5044 - 24. April 2018 - 14:16 #

Das ist ein unschlagbar gut vorgetragenes Argument gegen MoNiCa. Und erst recht, wenn auch noch die Mutter diesen Vornamen hat. ;-)

euph 25 Platin-Gamer - P - 59581 - 24. April 2018 - 15:39 #

LOL, sehr guter Einwand :-)

revo 14 Komm-Experte - P - 2301 - 23. April 2018 - 21:49 #

NeWoCa
Neue Woche Cast
Passt, denn 1. Behandelt ihr immer die komplette kommende Woche in der Vorschau
2. ist es dann egal ob die User den Montag oder Sonntag erst hören
3. ist es nicht weiter Erklärungswürdig falls es mal nicht Montag Vormittag kommt
4. kann man es sogar noch aussprechen.
Zack. 100 Extrapunkte an mich :-) (na gut, nur auf meinem scoreboard daheim)

Vampiro 23 Langzeituser - P - 41898 - 23. April 2018 - 13:33 #

Vielen Dank für MoMiCa und Antworten :)

Maverick 30 Pro-Gamer - P - 340767 - 23. April 2018 - 14:06 #

Später mal anhören, hat ja eine ordentliche Laufzeit. :)

LRod 15 Kenner - - 2786 - 23. April 2018 - 14:21 #

Danke für die klare Antwort. Schade, dass sich die Beiträge nicht positiver auswirken. Wobei ich da auch das Gefühl habe, dass sowohl die Tests als auch die SDKs von Harald oft obskure Titel behandeln.

Ich hoffe, dass es jedenfalls für eine weitere Zusammenarbeit auf Sparflamme reicht.

Ganon 23 Langzeituser - P - 45087 - 23. April 2018 - 14:25 #

Bei den Tests ja, bei den SdKs habe ich genau den gegenteiligen Eindruck: So ziemlich alle AAA-Titel, die dort bisher dieses jahr behandelt wurden, waren mit Harald. Heinrich darf (oder will?) irgendwie nur noch Indie-Spiele machen.

Userfrage: Ist das Absicht oder Zufall?

LRod 15 Kenner - - 2786 - 23. April 2018 - 14:26 #

Ok, vielleicht hat mich da auch der Ersteindruck dieser Landwirtschafts-SDK getäuscht, ich habe das nicht nachgeprüft.

Ganon 23 Langzeituser - P - 45087 - 23. April 2018 - 14:45 #

Na ja, das war die allererste, und zum Jahresanfang kam ja auch nicht so viel. Aber seitdem: Monster Hunter, Kingdom Come, Far Cry, God of War - alles Harald.
Ich mache keinen Hehl daraus, das ich Heinrich in dem Format lieber sehe als Harald, das ist keine Anfeindung gegen letzteren, nur mein persönlicher Geschmack. Aber ich frage mich, ob man das nicht gleichmäßiger aufteilen kann. Nicht, dass Indie-Spiele in der SdK nicht auch interessant wären, aber trotzdem...

Vampiro 23 Langzeituser - P - 41898 - 23. April 2018 - 14:26 #

Ich fände es auch schade, wenn nix mehr käme. Aber wenn andere Redakteure nicht mehr zur Verfügung stehen, dafür aber Hagen und Harald, wird da sicher was kommen, wenn beide dafür zur Verfügung stehen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371619 - 23. April 2018 - 14:41 #

Benjamin nicht zu vergessen :-)

Vampiro 23 Langzeituser - P - 41898 - 23. April 2018 - 15:12 #

Stimmt, wollte ihn nicht unterschlagen, hatte mich nur auf die im Podcast bezogen. Benjamin hat schon immer geile Videos gemacht und setzt das fort.

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 71879 - 23. April 2018 - 14:46 #

Ich glaube worauf Mueke vor allem raus wollte ist, dass es da Fundamentalisten gibt, die wirklich nur Spiele, die wie das originale Rogue sind, auch als Roguelike bezeichnet sehen wollen. Das heißt zufällige Dungeongenerierung, Permadeath (habt ihr ja auch beides genannt), vor allem aber auch rundenweises Spielen. Alles andere wäre dann ein Rogue-lite (also Sachen wie Isaac, FTL, Dead Cells, quasi fast alles was zuletzt so erschien unter dem Label). Wer diese enge Definition zu Grunde legt könnte dann überrascht werden, wenn ein Spiel das doch nicht bietet, weswegen er sich vielleicht eine klare Abgrenzung von euch wünscht, was ihr darunter versteht.

Ich bin übrigens kein Anhänger dieser harten Trennung.

Elfant 21 Motivator - P - 28360 - 23. April 2018 - 15:11 #

Ich mag diese harten Trennungen zwar ganz gerne, aber sind auch nicht immer praktikabel, weil Genre sich auch entwickeln wie man an Roguelike und Rogue-lite sehen kann.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 41898 - 23. April 2018 - 15:13 #

Dann ist es aber halt ein neues Genre. Ein Spiel mit Progressionssystem nach dem Scheitern kann imho kein Roguelike sein.

Elfant 21 Motivator - P - 28360 - 23. April 2018 - 18:03 #

Rogue - like ist nun auch kein Genre, dieses Sprung hat es nie geschafft, sondern referenziert sich auf ein exaktes Spiel von 1980. Da kann man Trennlinie schon bei einer anderen Graphik als ASCII - Zeichen ziehen.
1994 war es ja mit den DOOM - likes nicht anders, bis man vom Genre des Egoshooters sprach.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371619 - 23. April 2018 - 18:14 #

Da möchte ich dir sofort widersprechen. Natürlich ist das ein Genre bzw. ein Untergenre der Rollenspiele. Die Frage ist nur, wie eng man es auslegt: Wirklich mit ASCII-Grafik, etwas erweitert mit Tile-basierter Grafik, oder auch mit moderner Grafik?

Und dann spielen halt zufallsgenerierte Dungeons/Welten, Permadeath und Co. eine genrebestimmende Rolle, dazu sollte umfangreiches Inventarmanagement kommen. Davon abgesehen aber muss man keine Spezialistenunterscheidungen treffen, also ob nun etwas eher Hack, Rogue, Angband, Moria und wie sie alle heißen ist. Sie alle sind Roguelikes.

Ich bin aber der Meinung, dass der Begriff Roguelike viel zu oft und teils unpassend gebraucht wird, Permadeath allein reicht nun wirklich nicht, um etwas Roguelike zu nennen. Und nur Zufallsdungeons auch nicht.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 41898 - 23. April 2018 - 18:25 #

Stimme Jörg hier völlig zu @Elfant. Auch, dass man den Begriff eng auslegen sollte. Alles andere sind Rogue-Lites.

Ein weiteres Beispiel für ein Spiel, dessen Name ein (Unter-)Genre begründet hat ist Demon's Souls, Dark Souls. Denn jetzt gibt es das Genre Soulslike!

Elfant 21 Motivator - P - 28360 - 23. April 2018 - 22:55 #

Die Endung "like" wurde eigentlich immer nur benutzt, wenn es noch nicht für ein eigenes Videospielgenre reichte, aber das "Genre" zu anders war um in bestehende Genres einsortiert zu werden und zwar seit Pong. Später wurden diese Spiele dann als Urväter einem Genre zugeordnet (Bei Pong müsste es über Geschicklichkeitsspiele zu Sportsimulationen gewandert sein).

Vampiro 23 Langzeituser - P - 41898 - 23. April 2018 - 23:08 #

Die Zeiten ändern sich dann scheinbar. Heute (lies: seit geraumer Zeit) werden Spiele mit der Genre-Bezeichnung Roguelike (und Roguelite) beworben. Die Gamestar hat sogar einen Artikel zum neuen Genre Soulslike gemacht.

Elfant 21 Motivator - P - 28360 - 24. April 2018 - 1:00 #

Ja werden sie. Ist es richtig? Ich verneine es zwar als (Unter -) Genre, aber als Behelfsbezeichnung habe ich kein Problem damit.

Ich nehme mal an, daß Du diesen Gamestar - Artikel meinst: https://www.gamestar.de/artikel/soulslike-dark-souls-ist-ein-eigenes-genre-geworden,3314876.html

"Für das Subgenre fehlt noch eine offizielle Bezeichnung oder genaue Definition, auch wenn der Begriff Soulslike (ähnlich wie Roguelike) sich eingebürgert hat. Deshalb schnappen wir uns jetzt Dark Souls und versuchen, sein Genre zu definieren, damit wir uns bei Spielen wie, oder mit all ihren Gemeinsamkeiten nicht immer mit Formulierungen »wie Dark Souls« behelfen müssen."

Den Rest des Artikels halte ich für... sagen wir sehr gewollt. Ja Dark Souls kombiniert altbekannte Elemente geschickt neu, wird dadurch "einzigartig" und das Konzept wird ebenso kopiert wie variiert.
Ich würde es dennoch (noch) nicht als eigenes (Unter -) Genre ansehen. Ich sehe zwar durchaus eine Abzweigung im Untergenre Action - RPG, aber jene ist gefühlt für mich nicht stark genug, um mehr als ein Unteruntergenre zu begründen und da beginnt für mich dann die Verzettelung. Da wird aber die Zeit zeigen, ob ich mich irre.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 41898 - 24. April 2018 - 1:12 #

Ich würde sagen, ja ;) Aber es wird sicher die Zeit zeigen (bzw. noch deutlicher zeigen). Roguelikes und Roguelites als "Begriffe zur Spielbeschreibung" gibt es mittlerweile schon so viele Jahre, dass ich da keine Behelfsbezeichnung (mehr) sehe. Vielleicht war es mal eine. Jetzt aber nicht mehr.

Genau, den Artikel meinte ich, hatte den damals gelesen. Soulslikes gibt es natürlich noch nicht so lange (als Begriff) wie Roguelikes. Aber das ist schon dermaßen weit verbreitet und die Souls-Spiele so stilprägend und neu, dass sich das nicht mehr ändern wird.

Wenn du mir jetzt z.B. sagst "The Surge" ist ein Science-Fiction Action-RPG würde ich mir eher ein Diablo vorstellen. Wenn man mir sagen würde, das ist ein Science-Fiction Soulslike, dann wüsste ich Bescheid.

Ich werde es auf jeden Fall auch im Blick halten, da das alles für mich interessante Genre sind. Und meine Prognose ist: Das wird genauso in Spielbeschreibungen auftauchen wie heute schon Roguelike/Roguelite. Und eigentlich ist es schon jetzt soweit. So titelt z.B. RPS: The Surge 2 continues the sci-fi Soulslike in 2019

Elfant 21 Motivator - P - 28360 - 24. April 2018 - 1:44 #

Roguelikes sind ja auch so ziemlich die einzige Sackgasse in dieser Entwicklung. Einerseits zu eigenständig um irgendwo reinzupassen und anderseits sind sie zu "schwach", um ein eigenes Genre zu bilden. Soulslike werden wir mal sehen.

Also bei Jörgs Lets play habe ich bei "The surge" keine Science - Fiction gesehen sondern nur ein Zukunftsszenario. Aber Dein Beispiel zeigt eigentlich sehr schön die Vielfalt eines Untergenre: Die Reihen "Mass effect", "Dark Souls" und "Diablo" sind alles Action - RPGs und sehr unterschiedliche Spiele.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 41898 - 24. April 2018 - 3:49 #

Genau deshalb sind Roguelikes und Roguelites mittlerweile eigene Genre und werden an zig Stellen auch so verwendet, sei es von der Presse, Spielern und nicht zuletzt den Entwicklern selbst. Das ist in dem Fall mindestens die Macht des Faktischen.

Ein Zukunftsszenario mit technischer Weiterentwicklung und Bezug zur Erde IST Science-Fiction ;) Da braucht man nicht zwingend Raumschiffe.

Richtig, und deshalb setzt sich auch die macht des jetzt schon faktischen durch und es gibt das neue Genre der Soulslike.

Die Mass Effect-Reihe ist sogar eigentlich je nach Teil ein anderes Genre mit dem Trend weniger RPG, mehr Shooter. Zumindest spontan fallen mir aber keine prominenten Nachmacher ein. Derzeit also eine Einzelerscheinung.

Diablo wiederum war so wegweisend und populär, dass darauf der Begriff Action-RPG geklebt wurde. Vorher war z.B. Zelda ein Action-RPG. Das wurden Action-Adventure. Im Fall von Diablo kann man also sagen, es hat das Action-RPG neu definiert.

Elfant 21 Motivator - P - 28360 - 24. April 2018 - 10:50 #

Eine Normierung durch Gewohnheit widerspricht nur jedwediger harten Auslegung von Definitionen, weil sie schlicht willkürlich ist. Deine SF - Satz entspringt dieser "Quelle". Ich halte es da aber mit der harten Definition, daß Science - Fiction ohne Ausführungen zur der (Pseudo -) Wissenschaft dahinter nicht stattfindet.

Mass effect sollte auch nur die Varianz des Genres zeigen. Wo Du recht hast ist aber die Schwierigkeit etwas in ein Genre unter harten Definition reinzupacken, weil es sich immer mehr vermischt. Ballerspiele mit RPG - Elementen sind halt keine Rollenspiele (Mass effect 2) und ein Actionkampfsystem macht aus einem Rollenspiel kein Ballerspiel (Mass effect).

Jetzt kenne ich Zelda gut genug mir darüber eine Meinung zu erlauben, aber das Genre sich verändern können beziehungsweise sich neu ausdefinieren, hatte ich schon bei Pong bei aufzeigt, wenn auch nicht ausgeführt. Ich wüsste halt kein Element, welches bei Zelda eine RPG Sortierung veranließe. Eventuell war also nur schlicht falsch katalogisiert, so wie der Buchhandel die "Biss" - Reihe wegen den Glitzer - Vampieren gerne in die Horrorecke steckte..... Ok für Zelda und Biss in einem Argument habe ich jedwedige haue verdient.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 41898 - 24. April 2018 - 12:55 #

Definitionen werden aber durch Gewohnheit festgelegt. Und wenn die überwiegende Mehrzahl der Leute bestimmte Spiele als Roguelike oder eben Roguelite definiert und zwar einschließlich bestimmter Kriterien, dann ist das eben so.

Wo hast du deine Definition her? Ist Lost in Space kein Science-Fiction? IMHO reicht es, wenn die Technologie da ist. Was wäre denn The Surge deiner Meinung nach sonst? Nach den Definitionen die ich gegoogled habe ist es Sci-Fi. Sieht auch so ziemlich jeder so, der darüber schreibt.

Richtig, Mass Effect ist im Prinzip etwas eigenes. Und weil es bei Mass Effect geblieben ist, gab es anders als bei Roguelikes, Roguelites und Soulslikes auch keinerlei Bedürfnis, diese neue Art von Spielerlebnis einem Genre zuzuordnen bzw. besser gesagt ein neues (Unter-)Genre zu schaffen. Was es da nur ansatzweise gibt ist die Bezeichnung "Bioware-Rollenspiel", was sich aber auch stark auf den Plot bezieht.

Ich habe z.B. zuletzt A Link Between Worlds mal angeschaut. Das würde ich auch nicht als Action-RPG sondern als vermutlich Action-Adventure bezeichnen. Das neue Zelda hingegen könnte man schon als Open-World-RPG einordnen, man hat sich auch an Skyrim orientiert. Vor allem die alten Zelda hat man aber oft als Action-RPG eingeordnet, das hat sich dann geändert. Eben weil die Zuordnungskriterien sich verändert haben und die Anforderungen an ein RPG andere wurden. Biss kenne ich nicht :D

Elfant 21 Motivator - P - 28360 - 25. April 2018 - 11:32 #

Die Masse übernimmt sie nur festgelegten Definitionen der "Experten", wobei sie meistens zwecks der Verständlichkeit aufgeweicht werden. Wenn sie nämlich anfängt selbst zu definieren, kommt dabei in aller Regel nur Unsinn raus wie Zigaretten ohne Zusätze als gesund zu bezeichnen. Es fehlt den meisten Menschen schlicht an der notwendigen Kenntnis der Materie, so daß immer nur eine starkeingeschränkte Gruppe überhaupt eine Definition treffen kann. Jenes trifft ebenso auf bereits eine geschränkte Gruppen wie Video - / Computerspieler zu.
Daß jemand wie Jörg, den wir wohl alle als Experten anerkennen, seine Definition von Rogue - like und Rogue - lite eher gefühlsmäßig trifft, zeigt doch eigentlich, daß es ein Definitionproblem gibt.

Das Orginal lautet "There is no Science Fiktion without Science" und müsste von Asimov stammen. Der Bedarf der Erklärung gibt allerdings eher für das phantastische Element. Ein typisches Beispiel sind zum Beispiel Zeitreisegeräte oder Überlichtgeschwindigkeitsantriebe, welche man sich nicht erschließen kann.
Wenn nur die Technologie einfach da ist, gilt dann wieder das dritte Clarkesche Gesetz: Jede hinreichend fortschrittliche Technologie ist von Magie nicht zu unterscheiden.
Nach der allgemeinen weichen Definition ist "The surge" Science Fiction. Nach der harten Definition erschließt sich die Wissenschaft dahinter nicht und wäre "nur" Fiction in einem Zukunftsszenario.

Mass Effect ist nichts eigenes. Zumindest nicht in sofern, wie jedes ordentliche Spiel etwas eigenes ist. Mass effect ist weder originell noch kombiniert es die bekannten Elemente clever genug um auch nur annähernd etwas so eigenständiges wie Rogue oder Dark Souls zu sein.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 41898 - 25. April 2018 - 15:39 #

Naja, irgendwer legt immer irgendwas fest. Und dann setzt es sich durch. Oder auch nicht.

Auch wenn Jörg jetzt (auch) gefühlsmäßig argumentiert ist es eigentlich ziemlich einhellig klar: Roguelike = permanent death, level randomization and turn based combat. Heutige Roguelites haben häufig ein Progessionssystem (z.B. Charaktere und Raumschiffe freischalten wie in FTL) und/oder Echtzeit (Unexplored, FTL, Rogue Legay....). Ich wüsste auch nicht, dass um diese Begrifflichkeiten großartig noch diskutiert wird (außer hier im Thread, was ja sehr spannend ist :) ).

Sci-Fi: Gut, dann ist es also The Surge nach Asimov und auch nach gängiger Hollywood-Definition Sci-Fi.

Wo kommt die harte Definition her? Wer hat die aufgestellt? Das Clarkesche Gesetz hat natürlich recht.
Aber diese harte Definition würde dazu führen, dass es praktisch überhaupt keine Science-Fiction mehr gibt. Gefühlt wäre dann nur noch Star Trek mit seinen Pseudo-Erklärungen Science Fiction. Und wer wendet die harte Definition überhaupt an?

Ich würde Mass Effect jetzt auch nicht als originell bezeichnen. Aber: Es gibt kein "Rollenspiel" wie die Mass Effect-Reihe. Und das macht es dann doch zu was eigenständigem (in der jeweils gewählten Kombination). Und weil es nix vergleichbares gibt, braucht man auch kein Genre. Und Genre werden ja mittlerweile oft versucht (!) zu etablieren, aktuell z.B. Frostpunk als "Society-Survival-Spiel", laute Stembeschreibung gar das erste. Da würde ich aber schon Einspruch rufen --> z.B. Banished. Was es man bei Mass Effect (und Co) am ehesten noch sagt ist "typisches Bioware-Rollenspiel". Und da es die nur von Bioware gab bislang, gibt es keine "Biowarelikes" ;)

Elfant 21 Motivator - P - 28360 - 27. April 2018 - 12:20 #

Jörg nennt allerdings auch die Graphik als Kriterium, was doch ziemlich ungewöhnlich ist. Jetzt beeinflusst die Spielmechanik natürlich schon die Graphik zum Teil (Isaac ist zwar Kachelbasiert fühlt sich durch die freie Bewegung aber nicht so an), aber ich interpretiere ihn zu meinen Gunsten.
Man unterhält sich allgemein sehr wenig über Definition, sondern nimmt sie einfach an. Jenes liegt in der Natur der der Sache und dient der schnellen Einordnung. Wirklich ins Gespräch kommen sie nur bei kontroversen Debatten und Ereignissen. Der Fall Böhmermann (Was ist Kunst und wo findet die Kunstfreiheit ihre Schranken) oder was ist Leben (AI) hatten beziehungsweise haben eine Breitenwirkung.

Ich wende die harte Definition von SF offensichtlich an. ;-) Es gibt schon einiges was da stehen bleiben würde. Asimovs Geschichten dienten ja auch mehr der Verbreitung seiner (selten richtigen) Thesen in der Allgemeinheit. Jules Verne verschob man vom Abenteuerroman über SF zum Steampunk, welcher ersteres miteinander knüpft... Ich mag dieses Genre nicht, weil der klassische Abenteuerroman seit dem 19. Jahrhundert spätestens seit dem frühen 20. Jahrhundert nur noch ein sehr grober Überbegriff ist, welcher sich in zahlreiche Genres wie Krimi, Phantasie, Science Fiction und Horror aufgespalten hat. Wenn mir Jules Verne also seitenweise erklärt, wie die Nautilus funktioniert, halte ich es für SF.
Nur der Vollständigkeit halber: Clarke vertritt einen entgegen gesetzten Standpunkt. Er sah im Techbubble nur eine Ablenkung des Lesers von der Geschichte.

Die nötige Eigenständigkeit um ein (Sub -) Genre bilden zu können, ist allerdings weit höher aufgehängt, als nur der Umstand, daß noch niemand diese Elemente zu kombiniert hat oder irgendein Element neu ist. Kurz geschrieben ist es eher jenes was Jörg schon als Spielgefühl bezeichnete.
Daß der Nutznießer oder Schöpfer selbst versucht sein Schaffen als neues Genre zu präsentieren, ist bei weitem nichts Neues. Gerade in der Musik ist es abstrus. Bestenfalls geschieht es aus Hybris und schlimmstenfalls als Werbestrategie der Industrie.
Bioware - Rollenspielen redet man ebenso wie von King - Romanen oder Tarantio - Filmen. Dabei geht es aber immer um die Erwartung an den Macher und eine grundsätzliche Ausführungstil.

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 71879 - 23. April 2018 - 19:17 #

Die Frage ist halt, braucht ein Spiel zwei, drei oder noch mehr Elemente, um ein Roguelike zu sein? Ist also für dich ein BoI mit Permadeath und Zufallsdungeons ein Roguelike, oder fehlt ihm dazu Inventarmanagment, oder ist das rundenbasierte so ein bestimmendes Element, dass viele Spiele daran für dich scheitern würden? Würde mich echt interessieren wie du dazu stehst.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371619 - 23. April 2018 - 19:39 #

Binding of Isaac ist für mich kein Roguelike, sondern nur Rogue-inspiriert, und zwar wegen in erster Linie wegen Grafik und Spielgefühl (Echtzeit statt Rundenmodus): Für mich gehört zu einem Roguelike, alle Zeit der Welt für eine kluge Entscheidung zu haben – und dennoch katastrophalen Mist zu bauen.

Das ist aber eher emotional als rational.

Elfant 21 Motivator - P - 28360 - 23. April 2018 - 22:42 #

Und ich würde sagen: Nein ist kein (Unter -) Genre, weil es keine ausreichende Varianz gibt ohne auf die Rogue - lites zurückzugreifen. Wohlgemerkt alles nach den harten Definitionen.

Das Begrifflichkeiten wie Roguelike viel zu oft und teils unpassend bemüht werden, stimme ich zwar zu, schreibe es aber eher der Problematik der harten Definitionen zu.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 34897 - 24. April 2018 - 16:39 #

Roguelike war früher ein recht klar umrissenes Genre, heute hat man das etwas ausgeweitet, unter anderem weil man heute noch andere technische Möglichkeiten in der Präsentation hat, und zählt auch noch andere Spiele dazu.

Roguelite ist das gleiche, nur mit dem Unterschied daß es hier noch eine persistente Progression gibt, was die Spiele weniger brutal und etwas einfacher macht.

euph 25 Platin-Gamer - P - 59581 - 23. April 2018 - 15:00 #

Zur Userfrage von helba1 ist noch anzumerken, dass die Beiträge aus den USA am Ende sogar "mehr" wert sind, weil für die keine deutsche Umsatzsteuer anfällt.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 41898 - 23. April 2018 - 15:17 #

Anmerkung zu Twitch: Es geht nur darum, die Hürden zum Affiliate Status zu nehmen (kein großer Aufwand) damit wir euch Twitch Prime Abos geben können.

euph 25 Platin-Gamer - P - 59581 - 23. April 2018 - 15:19 #

Ich kenn mich da jetzt ja nicht so aus, daher meine Frage: Was für einen Vorteil hat GG davon?

Vampiro 23 Langzeituser - P - 41898 - 23. April 2018 - 15:27 #

Abos und auch Twitch Prime Abos bringen Geld. Normal glaube ich ungefähr 5 USD minus bissi was. Ob Prime gleichviel oder etwas weniger bringt weiß ich nicht. Bei 100 Leuten wären es halt 500 USD minus x im Monat für praktisch keinen Aufwand.

euph 25 Platin-Gamer - P - 59581 - 23. April 2018 - 15:31 #

Kann man als User da nur einmal ein Prime-Abo machen, oder hat man die unbegrenzt? Könnte theoretisch ja mein Amazon Prime mit Twitch verbinden und dann abonnieren.

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 71879 - 23. April 2018 - 15:53 #

Du hast pro Monat ein Twitch-Prime-Abo, das du nach Belieben an Streamer vergeben kannst.

euph 25 Platin-Gamer - P - 59581 - 23. April 2018 - 19:38 #

Danke für die Erläuterung.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371619 - 23. April 2018 - 15:31 #

Was lässt dich glauben, dass das a) 100 Leute machen würden, und dass das b) "praktisch kein Aufwand" wäre? Außerdem wird Twitch sicher nicht die vollen 5 USD weitergeben, denn damit verdienen die ja selber Geld und müssen doch auch noch ihre "kostenlosen Spiele" von bezahlen, oder verstehe ich da etwas falsch?

euph 25 Platin-Gamer - P - 59581 - 23. April 2018 - 15:57 #

Ich würde das machen - fehlen nur noch 99 :-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371619 - 23. April 2018 - 16:03 #

Oder auch gerne 199 :-) Wie im Podcast gesagt, es ist nicht so, dass wir nicht über Twitch und andere Dinge nachdenken. Aber wir müssen uns gut überlegen, ob und wann wir Dinge angehen, an die wir fortan auch noch denken müssen im Alltag.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 41898 - 23. April 2018 - 16:14 #

198 :)

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 12249 - 23. April 2018 - 18:55 #

197.

P.S. Habe den Podcast noch nicht gehört, versuche aber, die Antwort aus den Kommentaren herzuleiten. :D

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 53877 - 23. April 2018 - 19:02 #

Glückwunsch, du hast gerade einen Frachtcontainer voller Waschmaschinen gekauft!

Jürgen 23 Langzeituser - P - 42889 - 23. April 2018 - 19:02 #

Verdammt! Den wollte doch ich!

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 12249 - 23. April 2018 - 19:15 #

Hurra! Endlich wird mein Jugendtraum wahr!

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 53877 - 23. April 2018 - 19:22 #

Okay... Ich will da lieber auch gar nicht erst weiter nachfragen...

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 12249 - 23. April 2018 - 21:51 #

Deal. Im Gegenzug frage ich nicht, wie man auf "Plazenta-Rot" kommt. :)

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 53877 - 23. April 2018 - 22:00 #

Aus naheliegenden Gründen...

Vampiro 23 Langzeituser - P - 41898 - 23. April 2018 - 16:17 #

Vorab: Ich glaube nicht, dass ein erfolgreicher Twitch-Kanal kein großer Aufwand ist. Affiliate-Status kriegen ist (mit eurer Startposition) keiner.

Wenn es 50% (siehe unten wären) wäre das ja immer noch viel.

zu a) Auf GG unterstützen ja einige Leute über das Abo hinaus, sei es Reflinks, Spenden für LP, P+. Da spenden die Leute sicher auch ihr Twitch Prime Abo. 100 habe ich mal in den Raum gestellt, weil ja alleine bei den Livestreams ~100 Leute dabei sind und auf GG sicher mehr Leute ein Prime-Abo haben. Selbst wenn es erstmal weniger werden, rechnet man die Einnahmen (die den User nix kosten) in Abos um (die ja nicht peaken), sind das doch einige! Und der Wunsch kam in den Kommentaren schon öfter auf.

zu b) Es gibt vier Voraussetzungen.

1. 50 follower (ihr habt über 500)
2. ihr müsst in 30 Tagen 8 Stunden streamen
3. das muss sich auf 7 Tage verteilen
4. im Schnitt müssen 3 Leute zuschauen.

Wenn ihr einfach ein paar Konserven hochladet (z.B. die Leuchtturm-Testvideos, vielleicht Die Redaktion, Tokio) und die jeden Monat auf 7 Tage verteilt abspielen lasst über scheduling und euch einfach mit euren Privataccounts als Zuschauer einklinkt (3 (Chef-)Redakteure) ist die Hürde schon genommen. Das ist wirklich nicht viel Aufwand für die Chance auf Zusatzeinnahmen im ich denke mindestens niedrigen dreistelligen Bereich - pro Monat.

Edit: Mit einer News könntet ihr jeweils noch drauf hinweisen, oder Twitter, bzw. anfangs mal in einer News bitten, die Twitch-Benachrichtigung zu aktivieren. Ich schätze der laufende Zeitaufwand für das schedulen liegt (ich schedule ja auch Sachen) bei maximal 30 Minuten pro Monat, mit News natürlich bisschen mehr. Wenn es stimmt mit 50% von 5 USD würde es sich denke ich sehr schnell lohnen bzw. ab einer niedrigen Twitch-Prime-Subscriber-Zahl.

Edit 2: Mehr Aufwand als kein Aufwand ist es natürlich, aber ihr könnt ja überlegen, ob es die Chance wert ist und das einfach mal 3, 4 Monate probieren.

joker0222 28 Endgamer - P - 107738 - 23. April 2018 - 16:21 #

Hm, ich wusste bis vor kurzem ja gar nicht, dass sowas überhaupt geht. Ich glaube in meinem Fall würde das aber dazu führen, dass ich GG aus dem Follow rausnähme.

Twitch ist nach meinem Verständnis eine Live-Plattform, wenn ich aber nun ständig Benachrichtigungen bekäme und dann nur alte Videos und keinen Live-Content sehe, würde ich es ganz sein lassen, da die Benachrichtigung dann keinen Wert mehr für mich hätte sondern eher Richtung Spam geht. Könnte mir vorstellen, dass andere Follower ähnlich reagieren würden.

Mein Twitch-Prime-Abo ist ohnehin leider für die Streamerin meines Vertrauens quasi reserviert ;-)

Noodles 24 Trolljäger - P - 46095 - 23. April 2018 - 19:20 #

Du kannst doch Follower bleiben und die Benachrichtigungen explizit für GG deaktivieren. Wenn es richtige Live-Streams gibt, erfährst du es doch eh hier auf GG. ;) Ich hab übrigens die Benachrichtigungen generell deaktiviert, weil ich sowas überhaupt nicht brauche.

joker0222 28 Endgamer - P - 107738 - 23. April 2018 - 21:32 #

Ich dachte immer, es wäre der Sinn des Following, dass man Benachrichtigungen bekommt.

Noodles 24 Trolljäger - P - 46095 - 23. April 2018 - 23:38 #

Für mich ist der Sinn, dass ich direkt, wenn ich auf Twitch gehe, links in einer Liste meine Follows sehe und sehe, wer davon online ist und was derjenige spielt.

Bruno Lawrie 17 Shapeshifter - P - 7253 - 23. April 2018 - 21:21 #

Heißt "Twitch Prime Abo" der Twitch-Status, den man mit Amazon Prime hat?

Dann wäre GG mein "following" - oder wie man das nennt - schon mal sicher, da ich mit dem Twitch-Prime-Gedöns eh nichts anfangen kann.

Im Verhältnis zu den 3,99€ Abogebühr pro Monat wären die monatlichen $2,50 Twitch-Ausschüttungen da ja schon durchaus ordentlich. :-)

Aber wenn's am Ende nur fünf GG-User machen, lohnt es sich natürlich nicht.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 41898 - 23. April 2018 - 21:24 #

Ja, genau das.

Also followen kann man einfach so, bringt kein Geld und kostet keines, das Twitch Prime Ding ist dann ein Abo :)

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 12249 - 23. April 2018 - 21:55 #

Sogar GG-User turritom hat den Status bei Twitch schon. :) Der streamt aber auch regelmäßiger und hat pro Stream um die 10 Zuschauer - bei 264 followern.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 41898 - 23. April 2018 - 22:39 #

Wow, nicht schlecht :)

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 71879 - 23. April 2018 - 15:52 #

Prime bringt dem Streamer genauso viel wie ein normal bezahltes Abo, und in der Regel geht das 50/50 an Twitch und den Streamer, soweit ich weiß.

vgamer85 18 Doppel-Voter - 9077 - 23. April 2018 - 16:18 #

Jup, 50:50 hab ich auch gehört.

Noodles 24 Trolljäger - P - 46095 - 23. April 2018 - 15:53 #

Ist es nicht so, dass von den 5 Dollar die Hälfte an Twitch geht und die Hälfte an den Streamer? Twitch macht das ja nicht umsonst. ;) Aber zwischen Prime Abo und normalem Abo gibts für den Streamer keinen Unterschied, der bekommt dasselbe raus.

vgamer85 18 Doppel-Voter - 9077 - 23. April 2018 - 16:39 #

Userfrage: Was sagt ihr zum Battle-Royale Hype?Zweite Frage: Spielt ihr Battle Royale Spiele?Christoph spielt ja PUBG.

Stonecutter 20 Gold-Gamer - - 20779 - 23. April 2018 - 17:23 #

Ich denke eine Crowdfunding-Aktion, die Haralds 2. Jahreshälfte sichert, wäre auch dann ein Erfolg, wenn ihr die Summe so ansetzt, dass auch ihr davon profitiert. Gebt uns doch die Chance, unsere Konten zu leeren! :)

Titus-X 15 Kenner - P - 3005 - 23. April 2018 - 18:19 #

Kann ich mir auch gut vorstellen, dass das klappt. Einschätzen könnt Ihr das letztendlich sicher besser.
Ich hoffe so oder so, dass Harald für weitere (Video-)Tests erhalten bleibt. Demnächst nochmal eine Kolumne wäre auch super!

Drapondur 28 Endgamer - - 109738 - 23. April 2018 - 19:33 #

Dafür! :)

LegionMD 14 Komm-Experte - P - 2562 - 23. April 2018 - 21:36 #

Zustimmung! Harald fetzt.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 53877 - 23. April 2018 - 18:40 #

Zur Frage nach dem Shop:
Wie wäre es, wenn ihr den Enten wenigstens ein drucktaugliches GG-Logo zum Download als Prämie anbietet? Die "Die Hard Fans" könnten sich den Kram dann im Notfall zumindest noch selber basteln. ;)

ADbar 16 Übertalent - - 5490 - 23. April 2018 - 20:10 #

Userfrage:
Passend zum PETA-Protest kam mir folgendes in den Sinn - ernährt Dennis sich in Open-World-RPG´s etc. auch rein vegan, oder wird da auch schon mal ein virtueller Braten verspeist?

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 53877 - 23. April 2018 - 20:37 #

Folgefrage:
Wie kann es Dennis als (vermutlicher) Pazifist mit seinem Gewissen vereinbaren, dass er in anderen Spielen massenhaft Menschen mit Waffen über den Haufen mähen muss?

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 10220 - 23. April 2018 - 21:20 #

Muss ein Veganer Pazifist sein?
Ich meine, tierisches Leben schützen, heißt ja nicht unbedingt Menschenfreund sein. ;)

Bruno Lawrie 17 Shapeshifter - P - 7253 - 23. April 2018 - 21:39 #

Ich bin Vegetarier seit meiner Kindheit und verschiebe es immer weiter Richtung Veganer. Und als Pazifist würde ich mich auch sehen.

In FarCry 5 hab ich aber überhaupt kein Problem Grizzlys und Hillbillies mit dem Truck zu überrollen. :-) V.a. bei den Bären sieht das ziemlich lustig aus, die haben eine tolle Ragdoll-Physik! :-D

Ist halt nur virtuell. Wobei ich sicher auch virtuell massive Probleme damit hätte, wenn es fotorealistische Grafik hätte und realistisch dargestellt werden würde. Das würde ich nicht spielen wollen. Aber den Weg dürften Spiele eh nicht gehen. Ist ja schon heute so, dass in Shootern Granaten Gegner immer sofort töten und sie nicht mit zerfetzten Körperteilen langsam sterben lassen.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 53877 - 23. April 2018 - 21:44 #

>> Muss ein Veganer Pazifist sein?
Nö, grundsätzlich sollte jeder Pazifist sein. Aber Wirklichkeit und Spiel sind eben zwei Sachen.

ADbar 16 Übertalent - - 5490 - 23. April 2018 - 22:14 #

Das sehe ich auch so. Ich hatte mein Leben lang noch nie ne Prügelei, aber dafür seit C=64 immens viele Sprites "gelegt", dafür aber nie den Wunsch verspürt, sowas mal im realen Leben nachzuvollziehen.

Aber da kommen wir ja wieder in die Richtung von Gewalt in Spielen und Folgen im echten Leben, etc.....

Zitat Admiral Anger:
"Wirklichkeit und Spiel sind eben zwei Sachen."
Nur sollte das eben mal jeder kapieren, anstatt sich unnötig aufzuregen.

Aladan 24 Trolljäger - - 46551 - 24. April 2018 - 7:37 #

So isses.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - P - 24067 - 24. April 2018 - 12:33 #

Userfrage: Könnte man Harald nicht mal als Gast im MoMoCa dazuschalten :)?

Tr1nity 28 Endgamer - 103064 - 24. April 2018 - 13:46 #

Dafür!

ADbar 16 Übertalent - - 5490 - 24. April 2018 - 19:51 #

Auch dafür.

Drapondur 28 Endgamer - - 109738 - 24. April 2018 - 20:52 #

Dafür! :)

euph 25 Platin-Gamer - P - 59581 - 24. April 2018 - 21:17 #

Fänd ich auch gut

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 48568 - 25. April 2018 - 0:39 #

Dafür.

vgamer85 18 Doppel-Voter - 9077 - 25. April 2018 - 11:17 #

+Benjamin Braun irgendwann noch dazu :-)

euph 25 Platin-Gamer - P - 59581 - 25. April 2018 - 8:03 #

So, jetzt komplett gehört. Interessante Themen und Fragen.

Jürgen 23 Langzeituser - P - 42889 - 25. April 2018 - 9:13 #

Das neue Auto macht sich bezahlt...

euph 25 Platin-Gamer - P - 59581 - 25. April 2018 - 9:38 #

In der Tat - ist schon eine feine Sache, dieses Bluetooth :-)

Lencer 16 Übertalent - P - 5044 - 25. April 2018 - 11:10 #

Bei mir tuts der USB-Anschluss in der Mittelkonsole ...

euph 25 Platin-Gamer - P - 59581 - 25. April 2018 - 11:25 #

Selbst den hatte ich in meinem Auto vorher nicht. Und per Bluetooth ist es nur viel bequemer, da ich die Podcasts sowieso immer auf dem Handy habe und kein Kabelsalt im Auto.

Ganon 23 Langzeituser - P - 45087 - 25. April 2018 - 11:33 #

Ich habe beides. Am USB-Anschluss hängt ein Stick mit der MP3-Playlist, über Bluetooth auf dem Smartphone gibt's Podcasts. Theoretisch jedenfalls, praktisch mache ich das eher selten. Fahre meistens nur so kurze Strecken, dass es sich nicht lohnt.

euph 25 Platin-Gamer - P - 59581 - 25. April 2018 - 11:48 #

Musik auf nem Stick ist auch geplant, aber ich brauch erstmal einen neuen Stick dafür.

Lencer 16 Übertalent - P - 5044 - 25. April 2018 - 12:04 #

Das ist ein nahezu unlösbares Problem ;-)

euph 25 Platin-Gamer - P - 59581 - 25. April 2018 - 12:19 #

ich lese mich gerade ein ;-)

Lencer 16 Übertalent - P - 5044 - 25. April 2018 - 13:19 #

Pro-Tipp: USB 3.0 ist grad schwer angesagt. Mehr weiß ich leider auch nicht.

euph 25 Platin-Gamer - P - 59581 - 25. April 2018 - 13:21 #

Na damit kann ich doch schonmal was anfangen. Mal sehen was dieses Google dazu findet.

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 10220 - 25. April 2018 - 20:08 #

SD-Karten-Slot im Handschuhfach, dann stört der Stick nicht so in der Mittelkonsole. ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371619 - 25. April 2018 - 18:41 #

Da es im Podcast angesprochen wurde: Der Relaunch-Schritt 2 findet wie geplant jetzt am Wochenende statt, wir haben trickreich einfach die Hälfte der Änderungen nach hinten, Mitte/Ende Mai verschoben. Was kommt, ist (endlich, nach ungefähr 3 Jahren, in denen wir drüber reden), ein verschönertes, bedienungsfreundlicheres User-Profil und als besondere Attraktion... SORTIERBARE MEDAILLEN (und in Groß statt Klein). Juhu!

Tasmanius 19 Megatalent - - 17104 - 25. April 2018 - 20:13 #

Sortierbare Medaillen? Und deswegen gab es keinen Bayonetta 2 Test? Skandal!

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 34897 - 25. April 2018 - 20:16 #

Dafür musste die Foren-EXP sterben, ich sag's Dir!

Yuuyaa 15 Kenner - P - 2730 - 25. April 2018 - 22:26 #

Obwohl ich sonst nie podcasts höre, bin ich hier seit Monaten wöchentlich dabei. Vielen Dank dafür. War wieder sehr interessant.

st4tic -ZG- 19 Megatalent - P - 14843 - 26. April 2018 - 20:21 #

Wurde an den Erfolgen was gedreht? Ich habe das Gefühl, mir fehlen ein paar Erfolge und auch gut 400 exp?!

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 34897 - 26. April 2018 - 20:26 #

Schau mal in Deinem Profil in das EXP Protokoll. Habe das gerade mal bei mir gemacht, da steht nun seit vorhin:

-100 Approved 26.4.2018 - 17:10 Achievement Kontribution SDK-Marathon
-25 Approved 26.4.2018 - 17:10 Achievement Kontribution SDK-Dauerlauf

euph 25 Platin-Gamer - P - 59581 - 27. April 2018 - 6:23 #

Schau mal ins Forum, da gibt es einen Thread dazu. Scheint ein Fehler zu sein, bei dem ein paar Erfolge (bei mir waren es 5 Stück) aberkannt wurden. Die lassen sich aber recht schnell wieder neu triggern.

Lencer 16 Übertalent - P - 5044 - 27. April 2018 - 7:59 #

Das scheint grad auf und ab zu gehen ;-). Erst hab ich aus heiterem Himmel am SDK-Dauerlauf teilgenommen, dann wurde nochmal geschaut und ich war wohl doch bloss Zuschauer, jetzt war ich aber doch wieder dabei und hab die 25 Punkte gut geschrieben bekommen. Na sowas.

ADbar 16 Übertalent - - 5490 - 26. April 2018 - 21:16 #

Userfrage:
Könntet ihr mal eine Classic-SdK zu einem der alten SSI-RPG´s machen? Am liebsten zu Champions of Krynn, das mir Heinrich seinerzeit in der PowerPlay so sehr ans Herz gelegt hatte, dass ich es mir schließlich holen und durchspielen musste.
Hätte sonstwer noch Interesse daran?

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 34897 - 26. April 2018 - 21:29 #

Absolut.

Tasmanius 19 Megatalent - - 17104 - 26. April 2018 - 21:40 #

Immer!

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 71879 - 27. April 2018 - 12:36 #

Nein.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 34897 - 27. April 2018 - 13:58 #

Buuuh!

Ganon 23 Langzeituser - P - 45087 - 27. April 2018 - 15:15 #

Nach Ultima 4, Wasteland und Fallout hatte ich eigentlich inzwischen genug Oldschool-RPGs in der SdK...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)