Playstation 5: Laut Insider mit einer 8-Kern-CPU / Release schon 2019?

andere
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287157 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

4. April 2018 - 15:20 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Charlie Demerjian, der Chefredakteur des US-amerikanischen Technik-Magazins SemiAccurate gibt an, erste Details zur eventuell kommenden neuen Sony-Konsole Playstation 5 erfahren zu haben. Sein Bericht ist allerdings hinter einer heftigen Bezahlschranke versteckt: Der Artikel ist nur gegen die jährliche Abo-Gebühr von 1.000 US-Dollar für Abonnenten mit professionellem Hintergrund zugänglich. Die US-Kollegen von WCCFTech haben einige Details auf ihrer Website zusammengefasst; ausschließlich diese vermeintlichen Zitate geben wir ohne eigene Recherche oder Gewähr wieder.

Demnach sollen der Prozessor und die Grafikkarte für die PS5, wie schon bei der PS4 und PS4 Pro, vom Intel-Konkurrenten AMD gefertigt werden. Beim Prozessor soll es sich laut dem Insider um eine Zen-basierte 8-Kern-CPU handeln. Die GPU (Grafikeinheit) soll auf dem kommenden Radeon-Grafikchip Navi basieren und, wie bei den Konsolen üblich, speziell auf die PS5 zugeschnitten sein. Die gesamte Hardware soll nach Angaben von Demerjian stark auf Virtual Reality ausgelegt sein.

Des Weiteren gibt der Chefredakteur an, dass bereits viele Dev-Kits an verschiedene Entwicklerstudios ausgeliefert worden seien. Er nimmt daher an, dass der Launch der PS5 früher, als "alle erwarten" würden, erfolgen wird. Demerjian geht von einer Veröffentlichung bereits Ende 2018 oder Anfang 2019 aus.

Unsere Einschätzung zu letzterem Punkt: Wir halten einen so frühen Release für unwahrscheinlich, allerdings ist eine offizielle Ankündigung der Konsole, sollte es sie denn geben, in diesem Jahr selbstverständlich möglich.

Vidar 19 Megatalent - 14454 - 4. April 2018 - 10:54 #

Ah die Zeit beginnt wieder wo alle paar Wochen/Monate ein neuer "Insider" auftaucht um über mögliche Hardware der kommenden Konsolen zu informieren.

Bastro 17 Shapeshifter - 6131 - 4. April 2018 - 10:57 #

"Semi Accurate", na hoffentlich ist da Name nicht Programm. Die Dev Kits sind vielleicht wirklich nicht ganz unmöglich, sprachen CD Projekt Red letztens nicht im Zusammenhang mit Cyberpunk schon recht konkret von Next Gen im Zusammenhang mit der Entwicklung?

misc 18 Doppel-Voter - - 9291 - 4. April 2018 - 20:38 #

Das "Semi" bezieht sich auf "Semiconductor" (Halbleiter).

White Trash (unregistriert) 4. April 2018 - 10:56 #

hmm, für mich persönlich ist 2019 zu früh. Hab im November 2016 die PS4 Pro gekauft und vor ein paar Monaten die Xbox One X. Neben PC sollte das erstmal einige Jahre reichen. Gespannt bin ich trotzdem :D

Marulez 16 Übertalent - P - 4356 - 4. April 2018 - 16:11 #

Ohja, hoffe auch erst auf 2020 xD

ReD_AvEnGeR 15 Kenner - - 3184 - 4. April 2018 - 16:18 #

Selbst schuld. Die ps4 ist schon 5 Jahre alt.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15741 - 4. April 2018 - 17:51 #

"Selbst schuld"?

Green Yoshi 21 Motivator - P - 30095 - 4. April 2018 - 19:03 #

Die Xbox One X nach Deiner Logik auch.

FastAllesZocker33 16 Übertalent - 5342 - 27. April 2018 - 20:26 #

Ja, und der NDS ist noch viel älter...?!? Er sprach von der Pro.

Toxe (unregistriert) 4. April 2018 - 11:03 #

Ich rechne mit Vorstellung Februar 2019, alle Details auf der E3 und Release im November 2019. Wettet jemand dagegen?

Wobei ich persönlich ja im Moment überhaupt kein Interesse oder Bedarf auf eine PS5 hätte. Die PS4 ist immer noch top und deutlich langsamer gealtert als die PS3.

Golmo 17 Shapeshifter - 8742 - 4. April 2018 - 11:42 #

4K TV?

Toxe (unregistriert) 4. April 2018 - 13:03 #

Was willst Du mir damit sagen?

Golmo 17 Shapeshifter - 8742 - 4. April 2018 - 13:05 #

Ich will dich fragen ob du einen 4K TV hast. Wenn nicht, kann ich verstehen das du keinen Bedarf an einer PS5 hast. Solltest du jedoch einen 4K TV haben, würde ich dich zu den genauen Gründen fragen warum du aktuell keinen Bedarf an einer PS5 hast.

Grumpy 17 Shapeshifter - 7140 - 4. April 2018 - 13:57 #

ich habe einen 4k monitor, aber 4k ist meiner meinung nach aktuell einfach noch verschenkte performance, die lieber in weitere details bei 1080p gesteckt werden könnte

Marulez 16 Übertalent - P - 4356 - 4. April 2018 - 16:14 #

Mit ner Pro ist das auch schon ganz schick, auf wenn es meist hochskaliert ist.

Grumpy 17 Shapeshifter - 7140 - 4. April 2018 - 13:59 #

sehe es ähnlich wie du. ob es wieder wie bei der ps4 ein event früher im jahr geben wird, keine ahnung, aber ich rechne auch mit einer detaillierten vorstellung zur e3 2019 und einem release ende des jahres

Weryx 19 Megatalent - 13800 - 4. April 2018 - 14:22 #

Frühestens 2020.

Jac 18 Doppel-Voter - P - 11146 - 4. April 2018 - 18:07 #

Nehme ich auch an und würde m.E. wirtschaftlich für Sony durchaus Sinn machen. Die PS4 ist zwar im Moment noch mehr als schnell genug, aber Ende 2019 bzw. dann Anfang 2020 sieht das ggf. schon wieder anders aus und ich nehme an, dass sie aus den Erfahrungen mit zu langen Produktzyklen (PS3) gelernt haben.

conny127 12 Trollwächter - 837 - 4. April 2018 - 18:55 #

Warum soll der Produktzyklus der PS3 aus Sonys Sicht zu lang gewesen sein? Die PS4 führt hinsichtlich verkaufter Einheiten doch deutlich vor der One, von daher war der Erscheinungszeitpunkt der PS4 und damit auch der Produktzyklus der PS3 richtig gewählt, oder?

misc 18 Doppel-Voter - - 9291 - 4. April 2018 - 20:40 #

Release Ende 2019 glaube ich auch. Hoffentlich ist bis dahin mein PS4-Pile of Shame abgetragen :-)

Inso 17 Shapeshifter - P - 7916 - 4. April 2018 - 22:53 #

Ich wette ganz klar dagegen, die Komponenten sind noch für lange Zeit viel zu teuer um daraus eine günstige Konsole zu basteln..

Punisher 20 Gold-Gamer - - 25788 - 4. April 2018 - 11:04 #

Die sollten mMn. aufpassen, das sie sich den Markt nicht mit zu häufigen Iterationen kaputt machen. Ich mag neue Hardware, aber man kanns auch übertreiben.

Ich verstehe zwar, dass Sony den Titel "leistungsstärkste Konsole" nicht bei Microsoft lassen will... aber das ist albern. 2020 zieht dann Microsoft mit einer NOCH stärkeren Konsole nach und das ganze Elend geht wieder von vorn los.

Simonsen 16 Übertalent - 5301 - 4. April 2018 - 11:45 #

Gerade Sony mit seiner breiten Hardwarebasis wird das Thema wohl sehr konzentriert und behutsam behandeln.
Sie stehen nicht unter Zugzwang, ich weiß auch nicht ob der Titel denen wirklich wichtig ist. Beide bieten für Interessierte ihre Power-Konsolen an, die aber am Markt nur eine untergeordnete Rolle spielen. Prestige lässt sich natürlich schwer messen, aber wer "Playstation" zum Synonym für Zocken gemacht hat, lässt sich wohl eh schwerer beeindrucken.

Dank der Accountbindung ist heute eine Generationswechsel bei Konsolen wohl weniger riskant, als noch bis zur 6. Generation der Fall war.

Vampiro 24 Trolljäger - P - 51967 - 4. April 2018 - 11:51 #

Ich könnte mir schon eine neue Pro-Version vorstellen, die dann näher an der Xbox One X ist. Dazu dann eine neue Revision von PSVR. Die Mehrleistung wird dann für "echteres" 4k / bessere Texturen usw. oder eben PSVR genutzt.

zuendy 15 Kenner - 3865 - 4. April 2018 - 12:20 #

Hat irgendwas von PC-Tuning. :D

xan 18 Doppel-Voter - P - 10213 - 4. April 2018 - 18:37 #

Es wird nur direkt das ganze Gerät ausgetauscht statt nur einer Grafikkarte. Andererseits sind die Konsolen günstiger als diverse Grafikkarten momentan.

FastAllesZocker33 16 Übertalent - 5342 - 27. April 2018 - 20:28 #

Das wäre mir aber zu wenig. Bis ein echter Mehrwert da ist wird die PS4 Pro weiter Pixel berechnen.

Wunderheiler 21 Motivator - 28817 - 4. April 2018 - 13:29 #

Das nicht, aber das standen sie bei der PS2 auch nicht. Da wurden sie von der frühen 360, neben konzeptionellen Schwächen natürlich, trotzdem ziemlich kalt erwischt.

Simonsen 16 Übertalent - 5301 - 5. April 2018 - 10:42 #

Wobei sie da glaube ich weniger die 360 kalt erwischt hat, sondern die sich selbst.
Hätten sich an die Tugenden der vorherigen Playsis gehalten, was sie im Zyklus der 3 und dann auch wieder mit der 4 sowieso gemacht haben, wären sie nicht so ins trudeln gekommen.

Dieses ganze Spezialarchitektur-Multimedia-Center-Linux-Edelpreis-Gedöns war ungefähr so erfolgreich wie es dann eine Generation später MS mit AlwaysOn gedacht hat....

Punisher 20 Gold-Gamer - - 25788 - 4. April 2018 - 16:59 #

Da hast du schon recht, allerdings meine ich, dass Sony ja am Anfang dieser Generation schon recht bewusst selbst mit der stärksten Konsole etc. pp. geworben hat, ausserdem dann mit der 4K-Konsole, bis die X mit der noch mehr 4k-Konsole kam... was in den Köpfen der Marketing-Typen vorgeht verstehe ich ohnehin nicht, daher würde ich das auch nicht pauschal ausschliessen.

Letztlich glaube ich persönlich, dass die angedeutete Konfiguration auch 2019 noch viel zu teuer wäre in der Herstellung, um zu einem wettbewerbsfähigen Preis mit zu spielen. Vielleicht will man ja wirklich nur so aus Prinzip die most HighEnd-Machine in den eigenen Reihen haben.

Simonsen 16 Übertalent - 5301 - 5. April 2018 - 10:45 #

Denke ich auch.
Wobei wohl auch wichtiger ist, dass man zu Anfang den Power-Ruf weg hat, als am Ende des Zyklus. Das Rennen PS4 vs. X ist gelaufen und entscheiden, jetzt sind nur noch Feinkorrekturen möglich.
Zudem hat Sony mit VR (ob man es jetzt mag oder nicht) noch ein anderes stark wahrnehmbares Argument, wo MS weiterhin nichts zu bieten hat.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 25788 - 5. April 2018 - 17:31 #

Das Problem wird denke ich sein, dass mit der im Einsatz befindlichen Architektur dieses "Generationen"-Thema etwas an Bedeutung verliert, weil die Kompatibilität tatsächlich leichter zu erreichen ist. Zumal Beide mit AMD den gleichen Zulieferer haben (der sich natürlich freut, wenn abwechselnd Sony und Microsoft Geld in die Hand nehmen, um wieder schneller zu sein als der Andere).

VR gilt für mich insofern nicht als Argument, weil es das für die Massen nicht zu sein scheint - Was meldete Sony zuletzt, 4 Mio. Verkaufte Einheiten... das ist zwar mehr als ich erwartet hätte, aber immer noch nur ca. 5% der PS4-Besitzer. Irgendwie fühlt sich das daher immer noch mehr nach PR-Gag an als nach einem wirklichen Argument. Wer weiss, was Microsoft hier in der Schublade hat, gar nichts werden sie sich bei dem Thema auch nicht überlegen, dafür halte ich Phil Spencer für zu clever. Die VR-Schlacht entscheidet sich glaub ich nicht in dieser VR-Generation (das ist ja eh eher ein wenig inspirierendes Geplänkel).

misc 18 Doppel-Voter - - 9291 - 4. April 2018 - 20:42 #

Ich sehe Sony wegen der XBox One X nicht unter Zugzwang. Die haben im Gegensatz zu Microsoft zu viele interessante Exklusivtitel.

Cyd 19 Megatalent - - 15187 - 4. April 2018 - 11:09 #

"Demerjian geht von einer Veröffentlichung Ende 2018, oder Anfang 2019 aus."

Wat? Nie im Leben. Ende 2019 vielleicht. Warum sollten sie jetzt schon eine bringen? Will ich nicht.

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22991 - 4. April 2018 - 11:19 #

Hab mir erst Anfang März die PS4 Pro geholt :-)

Sega-Ryudo 14 Komm-Experte - 2396 - 4. April 2018 - 13:19 #

Selbst schuld.

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22991 - 4. April 2018 - 14:43 #

Nö, gute Entscheidung ;-)

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55563 - 5. April 2018 - 5:04 #

Blödsinn.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5423 - 4. April 2018 - 22:54 #

Selbst schuld.

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55563 - 5. April 2018 - 5:04 #

Wieso? Nicht jeder kauft 2000€-PCs.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 5. April 2018 - 5:08 #

Und was ist mit denen, die sowohl so einen PC als auch eine Pro haben? :-D

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 12733 - 5. April 2018 - 7:24 #

Oder eine WiiU und einen 3dsXL? :D Aber lass die Nasen sich ihre Streitereien ausfechten, während wir einfach nur auf unseren Plattformen Spaß haben.

Sega-Ryudo 14 Komm-Experte - 2396 - 5. April 2018 - 8:18 #

Vielleicht willenlose Konsumzombies des Kapitalismus?

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55563 - 5. April 2018 - 8:22 #

Oder Menschen, denen Lagerdenken fremd ist.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82846 - 5. April 2018 - 11:35 #

Welches das dümmste Denken überhaupt ist.

xan 18 Doppel-Voter - P - 10213 - 5. April 2018 - 12:22 #

Aber mein Lager ist doch schöner als deins! :D

FastAllesZocker33 16 Übertalent - 5342 - 27. April 2018 - 19:43 #

Juhuu, ich bin ein Konsumzombie, wer macht mit? :)

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 5. April 2018 - 17:15 #

selbst PC-spieler kaufen sich keinen 2000€-rechnern. kann man zwar machen, ist aber komplett rausgeschmissenes geld.

Noodles 24 Trolljäger - P - 61957 - 5. April 2018 - 17:59 #

Ich les aber ständig nur von diesem ominösen 2000-€-Rechner. Ist wohl der einzige, den man kaufen kann.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35716 - 5. April 2018 - 18:19 #

Nee, aber mit der Erwähnung dieses Rechners können wir Konsoleros uns so richtig pudelwohl fühlen ;)

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 5. April 2018 - 18:27 #

Bei den aktuellen Grafikkarten-Preisen sind 2000 € sogar noch recht günstig für einen Rechner, der mehr als Full HD bei voller Grafikqualität können soll. Meine Grafikkarte ist z. B. momentan ca. 1200 € wert.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15741 - 5. April 2018 - 18:41 #

Moment, wie war das weiter oben? Ähhh ... „Selbst schuld!“ So!
Und ... äh ... „Kauf dir lieber ne PS4 X, da kriegste die gleiche Grafikpower und Exklusivspiele für ein Drittel!“
;)

Punisher 20 Gold-Gamer - - 25788 - 5. April 2018 - 19:16 #

Ich hab mich damals echt gewunden, eine GTX1070 so kurz nach Release zu kaufen, weil ich dachte der Preis fällt sicher schnel... jetzt, zwei Jahre nach Release, kostet das Ding fast 300 Euro mehr als ich damals gezahlt hab. Das ist einfach krank.

Noodles 24 Trolljäger - P - 61957 - 5. April 2018 - 19:47 #

Dann verkauf sie und kauf dir vier Playstations.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 6. April 2018 - 5:04 #

Mir reicht eine Pro. ;-)

Noodles 24 Trolljäger - P - 61957 - 6. April 2018 - 13:51 #

Warum nicht in jedem Zimmer eine? :D

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 6. April 2018 - 22:14 #

Da reichen unsere 2 Nintendo Switch. ;-)

FastAllesZocker33 16 Übertalent - 5342 - 27. April 2018 - 19:43 #

Ich kaufe ein "e".

FastAllesZocker33 16 Übertalent - 5342 - 27. April 2018 - 20:08 #

Ich habe super viel Spaß mit meiner Pro!

falc410 15 Kenner - 3176 - 4. April 2018 - 11:31 #

Solang Sie abwärtskompatibel bleibt und ich auf das selbe Ökosystem (PSN) zugreifen kann, soll es mir recht sein.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 4. April 2018 - 11:32 #

Bis zum Punkt "auf Virtual-Reality ausgelegt" war es noch relativ glaubwürdig.

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9566 - 4. April 2018 - 11:54 #

PSVR ist relativ erfolgreich (2+ Millionen Geräte) und es wurden doch gerade erst haufenweise (400?) neue Titel dafür angekündigt.

"auf Virtual-Reality ausgelegt" bedeute wahrscheinlich auch nur, dass die Konsole einen 2. HDMI-Ausgang hat, so dass man die externe Anschluss-Box spart. Oder was soll da groß gemacht werden?

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6203 - 4. April 2018 - 13:19 #

Stimmt, und völlig unglaubwürdig wurde es dann bei dem erst kommenden Grafikchip und den schon ausgelieferten Dev-Kits.
(Ich gehe von einer 100% Abwärtskompatibilität aus, wofür ja auch die Hardware von AMD spricht, daher braucht doch eigentlich auch niemand ein DevKit ...).

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15741 - 4. April 2018 - 15:26 #

Woran machst du die Abwärtskompatibilität fest? Beide Pro-/X-Konsolen sind wenig erfolgreich, die WiiU ist gefloppt, weil die Leute sie für eine Wii Pro gehalten haben. Ich glaube, dass diese kleinen Upgrades keine Zukunft haben.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82846 - 4. April 2018 - 15:33 #

Warum sollten Pro bzw X Flops sein? Zumindestens Ms kommunizierte von Beginn an, dass sie eine Enthusiasten Konsole bauen. Und letztens stand zu lesen, dass sie mit den bisherigen Verkäufen sehr zufrieden sind. Von daher sehe ich bei der X keinen Flop.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15741 - 4. April 2018 - 15:41 #

Was soll MS auch sonst sagen? „Keiner will unsere überteuerte Enthusiastenkonsole ohne Exklusivtitel kaufen.“? Ich bin aber kein MS-Basher. Auch Sony gibt keine separaten Verkaufszahlen für die Pro heraus. Wenn die so toll laufen würden, würden beide Hersteller damit hausieren gehen. Ich bin da eher bei Benjamin, der hat das in Eurem eigenen Podcast doch sehr schön erklärt. ;)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82846 - 4. April 2018 - 16:08 #

An muss nicht immer glauben dass alles Marketing Gewäsch ist. ;)

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35716 - 4. April 2018 - 11:40 #

Ende 2018, haha. Ganz sicher nicht. Ziemlich genau ein Jahr später, frühestens.

Funatic 18 Doppel-Voter - - 11531 - 4. April 2018 - 11:47 #

Hinter einer Paywall von 1000$?!? Lol, es gibt Leute die das bezahlen?

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9566 - 4. April 2018 - 11:55 #

"professionelle Abonnenten"
Was immer das ist.

Denis Michel Freier Redakteur - 287157 - 4. April 2018 - 12:16 #

Firmen

Kotanji 12 Trollwächter - 1939 - 4. April 2018 - 12:00 #

Was ein Schwachsinn (mal wieder). Die 4 hat noch nichtmal richtig angefangen. Wer the fuck braucht ne 5? Jedes Jahr 2-10 exklusive Meisterwerke. Alle Top-Titel sehen grandios aus (besser als jedes PC Spiel) etc.

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9566 - 4. April 2018 - 12:04 #

"(besser als jedes PC Spiel)"

Äh, nein.
Aber auf jeden Fall gibt es sehr schöne PS4-Spiele.

Golmo 17 Shapeshifter - 8742 - 4. April 2018 - 12:37 #

Ich hab noch nie ein PC Spiel gesehen das Uncharted 4 in Sachen Optik / Art Style und Details das Wasser reichen konnte. Natürlich wäre es technisch möglich, das stellt keiner in Frage - trotzdem gibt es solche Spiele nicht weil kein Entwickler so verrückt wäre und soviel Zeit / Geld in ein reines PC Spiel investieren würde.

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9566 - 4. April 2018 - 13:33 #

Art-Style und Design ist immer subjektiv und hat nichts mit der Hardware zu tun.

Technisch könnte man jetzt Battlefield 1, Far Cry 5 oder Metro Exodus anführen, welche sich in Sachen Grafik-Pracht nicht hinter Uncharted 4 verstecken müssen.
Bei den meisten Grafik-Vergleichen von Multi-Plattform-Titeln gewinnt der PC gegen PS4(Pro), egal auf welchem Niveau.

Golmo 17 Shapeshifter - 8742 - 4. April 2018 - 13:47 #

Grafik ist mehr als scharfe Texturen.

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9566 - 4. April 2018 - 13:52 #

Dann hast du die diese Diskussion nicht verstanden.

Pro4you 19 Megatalent - 15478 - 4. April 2018 - 16:30 #

Es gibt genug grafische Tech Demos auf PC. Spielerisch sind die Uncharted aber nicht als Kirmes. Ganz nett, aber braucht man nicht unbedingt zocken.

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9566 - 4. April 2018 - 17:07 #

Es geht doch nur um die Grafik-Qualität PS4 vs PC bzw PS5 und nicht um deinen subjektiven Spielspaß.

LRod 18 Doppel-Voter - - 9529 - 4. April 2018 - 19:12 #

PS4-Fan: Die Grafik auf PS4 ist besser.
PC-Fan: Nein, ein guter PC ist im direkten Vergleich immer schicker.
PS4-Fan: Aber Uncharted 4 ist spielerisch besser.

Nicht das erste Mal, dass ich das so lese :-)

Noodles 24 Trolljäger - P - 61957 - 4. April 2018 - 20:04 #

Ich finds eher amüsant, dass Konsoleros (natürlich nicht alle, nur die doofen) sich doch so gern über die Grafikgeilheit der dummen PC-Masterrace lustig machen, aber dabei selber total grafikgeil sind, das Gameplay ist dann egal. :D Naja, und Kotanji gibt eh nur den größten Schwachsinn von sich.

Lefty 13 Koop-Gamer - 1507 - 4. April 2018 - 20:18 #

Das Problem ist doch einfach nur, was nützt mir die tollste Grafik wenn das Spiel scheisse ist? Es gibt 2-3 Spiele wegen denen ich schon öfters nachgedachte habe ne Konsole zu kaufen, wegen einer handvoll Spiele kaufe ich mir keine Konsole.

LRod 18 Doppel-Voter - - 9529 - 4. April 2018 - 21:01 #

Geht mir auch so. Uncharted wäre jetzt nicht mein Genre, sondern meist eher RPG/Strategie, die generell auf PC stärker vertreten sind, unabhängig von jeglichen Grafikfragen.

Yakuza und Persona hätten mich allerdings gereizt, aber dafür extra eine PS4 brauche ich nicht. Die Switch mag ich als mobile Ergänzung allerdings sehr gerne.

-Stephan- 14 Komm-Experte - 1839 - 4. April 2018 - 12:01 #

Abwarten. ich rechne eher mit Ende 2019 oder 2020. Und das ist mir auch ganz recht so. PS4, PS4 Slim, PS4 Pro, gerade letztere ist ja auch noch nicht so lang auf dem Markt, mir reicht die Power noch vollkommen.

Ridger 20 Gold-Gamer - P - 23265 - 4. April 2018 - 12:35 #

Na endlich, wurde ja auch Zeit. Kommt bestimmt am 3.12.2019 raus, also genau 25 Jahre nach der PS1.

Golmo 17 Shapeshifter - 8742 - 4. April 2018 - 12:40 #

Viele vergessen:

1) Die PS4 feiert bereits ihren 5-jährigen Geburtstag
2) 4K TVs werden der neue Standard und sind mittlerweile für jeden erschwinglich. Die normale PS4 kann diese jedoch nicht mit Inhalten versorgen.

Daher wirds 2019 defintiv Zeit für eine PS5.

Sega-Ryudo 14 Komm-Experte - 2396 - 4. April 2018 - 13:18 #

Definitiv, die PS4 ist schon sehr alt für eine Konsole. Es wird Zeit, Sony.

Simonsen 16 Übertalent - 5301 - 4. April 2018 - 13:36 #

"für eine Konsole"
Wieso? Zumindest die alten Playstations mussten immer so 6-7 Jahre auf ihre Nachfolger warten. Fand ich auch nicht zu lang, High-End interessiert mich aber auch eh quasi minimalst.

Sega-Ryudo 14 Komm-Experte - 2396 - 4. April 2018 - 14:21 #

Ich bin halt in der Mega Drive - 32X - Saturn - Dreamcast - Ära aufgewachsen.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82846 - 4. April 2018 - 15:36 #

Ah, das erklärt den Nick. :D
Ich hätte gerne weitere Sega Konsolen gesehen.

misc 18 Doppel-Voter - - 9291 - 4. April 2018 - 20:45 #

Wenn die PS5 im Herbst 2019 kommen sollte, sind die 6 Jahre schon voll. Man wird alt.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23738 - 4. April 2018 - 13:33 #

Die Nachfrage nach 4K fähigen Geräten scheint sehr überschaubar, PS4 Pro oder One X verkaufen erheblich schlechter als die normalen Modelle. Letztendlich ist der 4K Hype ohnehin überzogen, ich würde mir auch eher wünschen, dass die Leistung für bessere Grafik statt das gleiche in höherer Auflösung verwendet wird. Der Pitch "ja das gleiche, aber in 4K!" Hat bei der One X auch nicht gezogen. Zumal die Unterschiede zwischen nativ und guter skalierung kaum der Rede wert sind.

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9566 - 4. April 2018 - 13:42 #

Inzwischen ist jedes 2. verkaufte TV ein 4k Gerät (50" 4k gibt es ab 380 €).
Bereits 10% der Haushalte besitzen 4k, bis 2021 soll es in 1/3 aller Haushalte 4K geben.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/TV-Displays-4K-im-Aufwind-HDR-oftmals-ungenutzt-3950610.html

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23738 - 4. April 2018 - 17:58 #

Ich meinte die Nachfrage nach 4K Inhalten bzw. Geräten, die diese liefern, ist kaum der Rede wert. Es gibt auch zig 3D TVs, weil das mal Standard war, aber benutzt wird das kaum.

DarthTK 14 Komm-Experte - P - 2140 - 4. April 2018 - 22:23 #

3D-Inhalte waren bisher ja auch mehr Geldschneiderei (vor allem, wenn ich die Kinoproduktionen der vergangenen Jahre anschaue).

Bei 4K liegt’s wohl auch mehr daran, dass die Technik dazu offensichtlich nicht sehr teuer ist. Die 4K-Filme dagegen sind preislich dagegen eine Frechheit.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 30095 - 4. April 2018 - 13:50 #

1) Erst im November
2) Nicht für Studenten, Azubis, Hartz-IV-Bezieher und Gefangene im deutschen Niedriglohnsektor.
3) Die PS4 Pro unterstützt 4K-TVs und bietet dank der Checkerboard-Technik ein deutlich schärferes Bild als die normale PS4.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23249 - 4. April 2018 - 16:06 #

4K-Glotzen werden ungefähr so sehr Standard wie die tote 3D-TV-Sparte.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82846 - 4. April 2018 - 16:11 #

Nee, ich glaub schon dass sie immer mehr Standard werden. Es gibt sie inzwischen schon für schmales Geld, und viele die sich jetzt einen neuen Fernseher kaufen greifen zu 4k Tv. Und der Unterschied ist im Gegensatz zum Glauben mancher durchaus sichtbar. ;)

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9566 - 4. April 2018 - 17:01 #

Bei 3DTV lag es an den unbequemen Brillen, durch die man dann nur ein dunkles flackerndes Bild sehen konnte.

Und was spricht deiner Meinung nach gegen 4k?

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15741 - 4. April 2018 - 17:57 #

Langfristig sicher nichts, sobald genug frei zu empfangendes Material verfügbar ist. HD ist auch erst durchgestartet, als die großen deutschen Sender angefangen haben in HD zu senden. Unseren HD-Fernseher haben wir 2010 für die Winterspiele gekauft, die erstmals durchgängig in HD produziert wurden, und dann im Sommer für die Fußball-WM.
Für 4k braucht man auch entsprechende Bandbreite, und die gibt's halt auch noch nicht überall. Der Massenmarkt kauft auch keine 4k-BluRays oder was auch immer, oder warum ist die DVD immer noch so stark?

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23249 - 4. April 2018 - 18:36 #

Es spricht generell nichts gegen 4K, aber von Standard sind wir weit entfernt. Nur weil ich ne 4K-Glotze hab, erlebe ich es nicht automatisch. Rein vom TV-Programm her ist es eine absolute Nische. Auf Netflix & Co ist das Angebot besser, aber selbst das sehe ich noch nicht im Massenmarkt angekommen.

Der typische Deutsche hat's gern klassisch und tut sich mit so Umstellungen eher schwer, behaupte ich einfach mal. Oder er glotzt RTL in 576i und bildet sich dann ein, dass es mit nem 4K-TV gleich zichfach besser aussieht.

xan 18 Doppel-Voter - P - 10213 - 4. April 2018 - 18:42 #

Also in meiner Altersklasse Anfang 30 schaut keiner mehr regulär Fernsehen, wenn dann über Mediatheken. Der typische Deutsche den du beschreibst ist der ältere Durchschnitt aufgrund unserer Demographie. Und ja, meine Stichprobe ist sehr klein und natürlich auch innerhalb einer sozialen Blase.

Und selbst meine Eltern sind aufgrund ihres Smart TVs voll auf den Mediathekenzug aufgesprungen und haben es für sich entdeckt. Klar, die legen noch keinen Wert auf 4K, aber HD mit Dolby soll es schon sein.

Mal sehen, ob das klassische Fernsehsignal überhaupt mit der digitalen Entwicklung mithalten wird und kann.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15741 - 4. April 2018 - 21:21 #

Da sind wir also einer Meinung. 4k wird kommen, aber erst dann, wenn die heute 50-60jährigen nicht mehr die Mehrheit der Konsumenten stellen.

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9566 - 4. April 2018 - 19:14 #

Wir sind nicht so weit vom 4k entfernt, wie du vielleicht denkst. Ich habe einem anderen Post hier einen heise-Artikel verlinkt. Demnach ist bereits jedes 2. verkaufte TV ein 4k-Gerät, aktuell haben 10% der Haushalte 4k und bis 2021 sollen sich in 1/3 aller Haushalte 4k TVs befinden.

Ich glaube der typische Deutsche kauft sich ein aktuelles TV-Gerät und nicht absichtlich eins mit alter Technik. Eine Umstellung gibt es bei 4k auch nicht, da alles genauso läuft ist wie bei einem 1080p oder 720p TV (abwärts kompatibel).

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 4. April 2018 - 19:25 #

Klar ist mindestens jedes zweite Gerät ein 4k Fernseher, gibt ja praktisch nichts anderes mehr zu kaufen. Leider sind die Billigschleudern der ganzen Anbieter halt auch (Sonder-) Müll. Bis die wirklich guten 4k Displays auf großen Fernsehern mal in einen bezahlbaren Bereich kommen, wird es leider noch eine ganze Weile dauern.

Ich verstehe immer noch nicht, wieso nicht erst WQHD erschlossen wurde, was unsere heutige Technik auch zu vollster Zufriedenheit darstellen kann..

Sega-Ryudo 14 Komm-Experte - 2396 - 4. April 2018 - 13:17 #

Ich habe doch schon mehrmals geschrieben, Ende 2019 kommt die PS5. Wieso hört denn keiner auf mich!

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22991 - 4. April 2018 - 14:44 #

Weil du Fake News verbreitest!

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35716 - 4. April 2018 - 18:46 #

Alternative Fakten sind das.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 30095 - 4. April 2018 - 13:32 #

Also eine 8-Kern-CPU bietet bereits die PS4. ^^

Ende 2019 halte ich für wesentlich realistischer als dieses Jahr. Auch PS1 und PS2 wurden nach sechs Jahren von ihren Nachfolgern abgelöst. Das bedeutet nicht, dass ab 2020 keine Spiele mehr für die PS4 erscheinen werden. Solange es sich lohnt werden die Publisher ihre Spiele auf allen relevanten Plattformen veröffentlichen. Die PS3 ist 2006 (in Japan und den USA) erschienen und erhält immer noch neue Spiele, z.B. Shovel Knight: King of Cards in wenigen Wochen.

Denis Michel Freier Redakteur - 287157 - 4. April 2018 - 14:30 #

"Also eine 8-Kern-CPU bietet bereits die PS4"

Du sagst es so als gäbe es nur DIE eine 8-Kern-CPU. :p

Green Yoshi 21 Motivator - P - 30095 - 4. April 2018 - 16:12 #

Dann hätte ich "die", statt "eine" geschrieben. ^^

Wichtiger als die Anzahl Kerne wäre mir die Performance. Ryzen wäre nicht schlecht. Oder man macht wie Apple sein eigenes Ding.

Sega-Ryudo 14 Komm-Experte - 2396 - 4. April 2018 - 13:30 #

Die PS4 ist ja schon ziemlich perfekt. Für die PS5 wünsche ich mir eine Abwärtskompatibilität zur PS4 und bitte eine größere Festplatte als meine jetzige 1 TB-Festplatte (von der ich übrigens von Anfang an nur 8xx GB nutzen konnte).

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23738 - 4. April 2018 - 13:34 #

Schließe eine extern Platte an oder tausche aus.

Sega-Ryudo 14 Komm-Experte - 2396 - 4. April 2018 - 14:22 #

Ich verwende nur Originale und bastle nirgends dran herum, ich bin schließlich kein Konsolen-Ingenieur.

Toxe (unregistriert) 4. April 2018 - 15:01 #

Leichter als bei der PS4 kann man es wohl kaum noch machen. USB sowieso nicht und selbst das Tauschen der internen Platte dauert ca. 1 Minute.

Basteln ist da wirklich was anderes.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82846 - 4. April 2018 - 15:38 #

Für manche bedeutet halt schon 1 min. mörderischen Aufwand. :D

Sega-Ryudo 14 Komm-Experte - 2396 - 4. April 2018 - 17:45 #

Ist so, mir ist schon das Blue-Ray-Wechseln zuviel. Darum kaufe ich zu 95% nur noch digital.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23738 - 4. April 2018 - 18:00 #

Dann mecker nicht rum. In der Zeit, wo du hier postest und liest, hättest schon zig Festplatten anstöpseln können. ;)

Sega-Ryudo 14 Komm-Experte - 2396 - 4. April 2018 - 18:16 #

Das Kaufen hast du vergessen, der nervigste und anstrengenste Part dabei.

Grumpy 17 Shapeshifter - 7140 - 4. April 2018 - 18:29 #

amazon

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15741 - 4. April 2018 - 17:59 #

Davon ab, dass mir als notorischen Disc-Käufer 1TB noch reicht: Kann man die Platte tauschen, ohne die Garantie zu verlieren? Und was baut man da ein?

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23738 - 4. April 2018 - 18:01 #

Ja, das ist direkt unter der Abdeckung. Du baust 2,5 Zoll ein.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15741 - 4. April 2018 - 18:05 #

Wie groß, wie schnell? Merkt man eine schnellere Platte im Alltagsbetrieb? Was ist eigentlich bei der Pro standardmäßig drin?

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23738 - 4. April 2018 - 18:56 #

Du kannst auch eine ssd einbauen, wenn du das kleingeld hast, bringt in der Praxis aber wohl nicht viel (vll 10% schnellere Ladezeiten), weil sie nicht so schnell angesteuert werden kann. Die Pro hat im Grunde die gleiche Platte, 1 TB. Maximal 2TB kannst intern einbauen. Da mittlerweile auch externe unterstützt werden, würde ich das eher machen, weil dann erweiterst und die 1TB intern weiter nutzen kann. Extern kannst alles handelsubliche anschließen. Hab 8TB dran.

Toxe (unregistriert) 4. April 2018 - 19:57 #

Die in meinen Augen optimale Variante in Bezug auf Kosten, Nutzen und Performance wäre:

- 2 TB Platte in die PS4 einbauen, für genug Platz.
- 256 GB SSD in einen USB3 Rahmen einbauen und via USB3 als externes Laufwerk an die PS4 stecken.

Meine 2 TB Platte: https://www.amazon.de/gp/product/B00MBLX332
Der USB3 Rahmen: https://www.amazon.de/gp/product/B00FCLG65U
Die SSD: https://www.amazon.de/gp/product/B00P736UEU

Das ist quasi meine Konfiguration. Die ca. drei, vier Spiele, die ich aktuell aktiv spiele, verschiebe ich immer auf die SSD, damit die Ladezeiten ein wenig schneller sind. Welten sind das aber auch nicht, je nach Spiel und Situation ergibt das ca. 10-50% schnellere Ladezeiten.

Bei dem USB3 Rahmen muss man nicht mal schrauben, einfach reinstecken. Und bei der SSD macht mittlerweile sicherlich auch schon eine 512 GB Platte Sinn, aber ich selbst habe keine Probleme damit, je nach Bedarf die Spiele zu verschieben und mehr als drei oder vier spiele ich eh nicht parallel.

Man könnte die SSD natürlich auch in die PS4 einbauen statt extern anzuhängen, aber zum einen hat man dann nur wieder eine kleine interne Platte (und muss mindestens eine 512 GB SSD nehmen) und zum anderen gab es schon einige Tests wo eine externe USB3 SSD schneller ist als eine interne SSD, weil die PS4 keinen wahnsinnig schnellen SATA Controller besitzt und USB3 hier tatsächlich mehr schaffen kann.

Die interne Platte kann man problemlos wechseln und das sieht Sony sogar so vor und support'et es aktiv, entsprechend simpel haben sie es gebaut. Einfach Klappe auf, eine Schraube lösen, Käfig rausziehen, die vier Halteschrauben der Platte lösen, Platte aus dem Käfig rausziehen und die neue reinstecken, und danach alles wieder zusammenschrauben. Wenn man das schon mal gemacht hat, dauert das ein oder zwei Minuten und man kann wirklich kaum überbetonen wie einfach das geht. ;-)

Bei Sony und generell im Netz gibt es dazu Anleitungen bzw. Videos, das ist wirklich extreeeeem einfach. Das schafft jeder.

An der Stelle muss man Sony definitiv ausdrücklich loben wie simpel sie das gestaltet haben, insbesondere wo wir ja in einer Zeit leben wo Hersteller schon in Ohnmacht fallen wenn sie nur daran denken, daß der Kunde vielleicht mal irgendwas bei seinen Geräten aufschrauben oder erweitern möchte.

Wie gesagt, man kann nicht überbetonen wie simpel das ist.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35716 - 4. April 2018 - 20:21 #

Hmmm, die externe SSD-Lösung wäre vielleicht wirklich mal eine Überlegung wert. Die PS4 Pro hat ja auch auf der Rückseite einen USB-Anschluss, ist das auch USB3? Und wie lange dauert das Verschieben eines 50GB-Spieles auf die SSD?

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9566 - 4. April 2018 - 20:50 #

Bei allen PS4 Konsolen gibt es nur USB 3.1 Ports.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15741 - 4. April 2018 - 21:24 #

Das wäre auch für mich eher eine Option, als die interne Platte. Bei mir ist nicht Platz das Problem sondern eher die Ladezeiten.
Und die PS5 kriegt ne 1TB SSD. :)

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35716 - 4. April 2018 - 21:47 #

Bei mir ebenso. Meine 1TB-Festplatte reicht an sich völlig aus, aber bis zu 50% schnelleres Laden, das klingt schon verlockend :)

Toxe (unregistriert) 5. April 2018 - 13:00 #

Wobei es oft genug aber auch nur zB. 40 statt 50 Sekunden sind. ;-)

Aber es geht halt einfach etwas flotter und generell sind zumindest für mich persönlich Lade- und Wartezeiten eines der nervigsten Elemente bei Spielen und das war mir der kleine Umbau dann wert.

Toxe (unregistriert) 5. April 2018 - 12:58 #

Ja der USB Port der Pro auf der Rückseite ist auch USB3. Dort hängt im Moment meine externe SSD dran.

So generell würde ich bei Interesse empfehlen, einfach nochmal eine Sekunde zu recherchieren, halt damit man hinterher nicht enttäuscht ist. Hier ist zB. noch ein Artikel von Eurogamer dazu:

https://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2017-ps4-external-storage-tested_0

Das Verschieben der Spiele dauert nicht lange, vielleicht 10 Minuten für 20-30 GB oder so. Ich mache das immer irgendwann mal zwischendrin und hole mir einen Kaffee oder gehe auf's Klo oder ähnliches und dann ist es auch bald fertig. Und man macht das ja auch eh eher nur selten.

Und ich nutze halt eine kleine 256 GB SSD, die ich hier noch liegen hatte. Da passen dann gut 4 Spiele drauf, aber mehr spiele ich ja eh nicht parallel.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23738 - 4. April 2018 - 13:38 #

Durch das Zwischenmodell Pro und dessen eher geringe Nachfrage und dem Scheitern der One X würde ich nicht so bald mit einem Nachfolger rechnen. 2018 mal gar nicht und Ende 2019 scheint mir auch recht früh.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82846 - 4. April 2018 - 15:39 #

Schrieb oben einem User schon, woran wird bitte ein X Scheitern festgemacht? Ihr habt hier scheinbar falsche Voraussetzungen.

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22991 - 4. April 2018 - 15:41 #

Link zum Thema Xbox One X ist gescheitert bitte schicken ;-)

xan 18 Doppel-Voter - P - 10213 - 4. April 2018 - 18:43 #

Xbone One X gescheitert! Sie hat nicht so viele Einheiten abgesetzt wie die Ps4! ;)

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22991 - 4. April 2018 - 19:15 #

Link bitte schicken als Beispiel ;-)

xan 18 Doppel-Voter - P - 10213 - 4. April 2018 - 21:03 #

Der muss doch Hyrule retten!

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22991 - 4. April 2018 - 21:20 #

Oh oh Fehler in der Matrix - Error.

RomWein 15 Kenner - 2714 - 4. April 2018 - 14:15 #

Ich weiß nicht, ich habe bei der PS4 und erst recht bei der PS4Pro noch das Gefühl, dass die Hardware immer noch nicht völlig ausgeschöpft wurde und noch Reserven vorhanden sind. Hatte ich in dem Ausmaß bisher bei noch keiner anderen Konsole, die bereits über 4 Jahre auf dem Markt war.

PS5 wäre aber so oder so völlig uninteressant für mich. Da warte ich lieber auf die PS5Pro, welche vermutlich genau dann kommen wird, wenn das Software-Angebot groß genug ist, dass sich die Anschaffung der PS5 lohnt. Den selben Fehler wie bei der PS4 mach eich nicht nochmal. ;) Bis dahin kann ich mich dann meinem Backlog widmen.

Hermann Nasenweier 19 Megatalent - P - 14470 - 4. April 2018 - 16:42 #

Oder am besten gleich auf die PS6 warten, wobei da gibts dann bestimmt auch bald wieder eine Pro ....

Mir gefällt diese Entwicklung auch nicht. Anstatt die Konsolen auzureizen soll man sich alle Jahre eine neue kaufen. Da hab ich schon am PC keine große Lust drauf und erst recht nicht bei einer Konsole.

Lefty 13 Koop-Gamer - 1507 - 5. April 2018 - 0:34 #

Ich dachte eigentlich immer das wäre der Vorteil der Konsole gewesen...*switch sarcasm off* Scheinbar halt doch wieder nur eine der vielen Lügen auf die haufenweise Nerds reinfallen.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35716 - 5. April 2018 - 2:46 #

Von welcher Lüge sprichst Du?

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35716 - 5. April 2018 - 2:45 #

Dann lass es halt bleiben und kauf Dir eine neue Konsole, wenn es DIR passt. Warum wird eigentlich bei solchen Diskussionen immer so getan, als gäbe es einen Zwang seitens der Hersteller?

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 22484 - 5. April 2018 - 5:08 #

Wie verkaufen sich neue Konsolen? Durch Exklusivtitel. Wenn er eine PS4 hat und die neuen Games dann nur noch auf der 5er laufen.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35716 - 5. April 2018 - 6:12 #

Ja, und? Die PS5 erscheint nach einem ganz normalen Generationszyklus ausgehend von der PS4 Basic. Stell Dir vor, von Konsolen gab es schon immer „alle paar Jahre“ neue Generationen, das ist nicht erst seit der PS4 Pro so und das wird zweifellos auch Hermann Nasenweiser wissen ... von daher meint er mit „alle paar Jahre“ sicherlich nicht die kommende PS5, sondern die PS4 Pro und die kann er getrost ignorieren. Sie bietet kaum Leistungssteigerung und Exklusivtitel speziell für die Pro gibt es überhaupt nicht ;)

Ansonsten finde ich solche Formulierungen auch im Hinblick darauf bemerkenswert, wo die Verantwortung für den Konsolenkauf gesehen wird. Klar wollen Sony und co., dass ihre Konsolen gekauft werden, aber zwischen „die wollen“ und „ich soll“ gibt es ja schon einen deutlichen Unterschied. Bei Ersterem bleibt die Verantwortung beim Käufer, bei Zweiterem wird sie an den Hersteller - ob nun bewusst oder unbewusst - abgegeben: Ich soll die Konsole kaufen, mir bleibt keine Wahl. Das ist natürlich Quatsch, wir Kondoleros sind ja keinen armen, dummen Lemminge, die blind das tun, was die Hersteller von ihnen wollen^^

Hermann Nasenweier 19 Megatalent - P - 14470 - 5. April 2018 - 9:27 #

Das wichtigste hab ich ja schon in den anderen Post geschrieben, ich fühle mich nicht zum Kauf genötigt.

Mich stört auch nicht dass eine PS5 irgendwann kommt, sondern dieses Aufteilen in Zwischenschritte. Du schreibst ja selbst dass es keine Exklusivtitel für die Pro gibt. Was ja auch gut ist. Aber das dann nur für eine Handvoll FPS? Die könnte man mit etwas Mühe auch aus der normalen PS4 rausholen.

Ich finde es einfach auch langweilig wenn eine neue Konsole, bzw. der Zwischenschritt, einfach nur eine lieblose Technikiteration ist. Wenn Du Dir PS3 Spiele am Anfang und am Ende der Lebenszeit anschaust, wirst Du einen riesigen Unterschied feststellen, Bei der PS4 sieht man meiner Meinung nach wenig Unterschiede zwischen den ersten Spielen und heute. Zum Bsp ist The Order auch schon älter und sieht immer noch gut aus.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35716 - 5. April 2018 - 15:49 #

Da kann ich Dir weitestgehend zustimmen. Ich selbst habe meine normale PS4 gegen eine Pro getauscht, aber wirklich notwendig wäre das nicht gewesen. Ich denke, Sony und Microsoft haben das vor allem deshalb gemacht, um schon ein paar Jahre früher „4K-Ready“ zu sein plus bei Sony das VR-Gerät besser nutzen zu können.
The Order ist meiner Ansicht nach bis heute das grafisch hochwertigste Spiel auf den Konsolen, da kommt auch ein Uncharted 4 nicht gegen an.

Hermann Nasenweier 19 Megatalent - P - 14470 - 5. April 2018 - 16:05 #

Ich kann es mir für mich aktuell garnicht rechtfertigen, ich hab 5 PS4 und zwei Xbox One. Da das aber auch CEs sind, will ich kein Tauschangebot wahrnehmen. Ich werd mir Pro und Xbox X irgendwann kaufen wenn sie mal wirklich im Angebot sind, also wahrscheinlich erst wenn die neue Gen rauskommt.

Ist dann aber eher um die Sammlung zu vervollständigen, nicht wegen der Leistung.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15741 - 5. April 2018 - 18:47 #

Habe ich zwar noch nie gehört, dass jemand Limited Editions von Konsolen sammelt, aber warum nicht. Ein Verwandter von mir hat eine Corvette, und ich gehe morgen hoffentlich eins unserer Clubflugzeuge ausführen. Kostet alles Geld. ;)

Hermann Nasenweier 19 Megatalent - P - 14470 - 5. April 2018 - 19:15 #

Ich habe eigentlich von fast jedem System etwas daheim stehen. Bis zurück zu den Pong Konsolen wo es dann nicht mehr möglich ist weil es einfach viel zu viele gab. Abgesehen natürlich von irgendwelchen Exoten die einfach nicht bezahltbar sind (z.B. C65 oder japanische PCs)

Verstehen muss man das aber nicht :) Ich spiele aber einfach auch mal gerne auf alten Systemen und bin auf bei der aktuellen Gen gerne mal der PS4 untreu.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 5. April 2018 - 17:29 #

die zeiten der speziellen konsolen-optimierungen sind auch vorbei, seitdem hier auf klassische PC-architektur setzt, für welche es schon optimerte engines gibt. daher kann man das nicht nicht mit der PS3 vergleichen. den optimale ausnutzen der hardware war bei der PS4 schon seit release gegeben, daher siehst du dort auch keinen fortschritt. für die reguläre PS4 würde mehr FPS nur gehen durch entsprechende reduzierung der auflösung bzw grafikdetails.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82846 - 5. April 2018 - 11:40 #

Wenn sich neue Konsolen durch Exklusivtitel verkaufen, frag ich mich warum ich eine One und keine Ps4 habe..... Und nein, ich spiele bis auf Forza nichts Ms exklusives. Forza wäre für mich kein Kaufgrund. Meine Meinung ist eher dass wie bei mir, das Gros der Käufer schon immer die jeweilige Marke kauften. Exklusivtitel spielen bis auf Nintendo imo eine untergeordnete Rolle beim Verkauf.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15741 - 5. April 2018 - 14:30 #

Ich kaufe immer das, was mir den meisten Gegenwert fürs Geld bringt. Das kann Exklusivtitel, Grafik oder Technik sein. Herstellertreue ist mir zwar nicht fremd, aber nur ein Argument unter vielen. Im Moment bietet mir Sony mehr fürs Geld. Kann demnächst auch wieder anders sein.

Hermann Nasenweier 19 Megatalent - P - 14470 - 5. April 2018 - 9:27 #

Ich habe weder eine X noch eine Pro. Ich schreibe auch nur dass ich die Entwicklung nicht gut finde. Ich habe nichts davon geschrieben dass ich einen Zwang sehe noch dass ich mich vom Hersteller gedrängt fühle. Wie kommst Du also auf diese Annahme?

Edit: Ich glaube ich verstehe es, Du überinterpretierst eventuell das „soll man eine kaufen“. Damit meinte ich eigentlich eher das der Hersteller den Kunden lieber zur neuen Konsole wechseln sieht, als dass er ewig bei der Alten bleibt.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35716 - 5. April 2018 - 15:43 #

Ja, da hatte ich Dich dann etwas überinterpretiert. Sorry :)

Hermann Nasenweier 19 Megatalent - P - 14470 - 5. April 2018 - 16:02 #

Kein Thema.

Ist halt beim Schreiben immer schwer sich so auszudrücken dass man es nicht anders verstehen kann. Siehst ja an meinem Edit dass ich es auch erst etwas später kapiert dass man das auch anders verstehen kann. Zuerst habe ich mich nur gewundert woher das kam ;)

Noodles 24 Trolljäger - P - 61957 - 5. April 2018 - 12:41 #

Es wird doch auch immer als Argument gegen den PC genannt, dass man ständig aufrüsten muss, als gäbe es dort einen Zwang, sich immerzu die neueste Grafikkarte in den PC zu stecken. :D Wird hier halt einfach übertragen, obwohl es auf beiden Seiten totaler Blödsinn ist.

xan 18 Doppel-Voter - P - 10213 - 4. April 2018 - 15:23 #

Ich verstehe den Konsolenmarkt momentan nicht. Selbst wenn die PS5 dann bereits käme müsste sie ja signifikant schneller sein als die PS4 Pro, damit es sich lohnt, oder nicht?

Und bremsen sich nicht sowohl Sony als auch Microsoft damit aus, dass die Spiele auf all ihren Iterationen laufen müssen anstatt mal exklusiven High-End-Content für ihre Pro-Konsolen rauszuhauen?

Und nur für die Statistik: Mich hat die 4K-Funktion von der One X für Spiele und z.B. Netflix angesprochen.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15741 - 4. April 2018 - 15:32 #

Vor mir aus kann die 5 kommen, wann sie will. Da ich noch genug Zeug für die 3 und 4 habe, würde ich wahrscheinlich frühestens nach einer ordentlichen Preissenkung und der ersten Revision zuschlagen, also nicht vor 2020 oder 21. Es sei denn natürlich, es kommt irgendwann ein schickes Bundle mit einer hübschen Limited Edition. Bei der MHW-Pro bin ich ja auch schwach geworden.

stylopath 16 Übertalent - 5838 - 4. April 2018 - 15:34 #

Wird ja auch Zeit! XD

VikingBK1981 19 Megatalent - 16108 - 4. April 2018 - 15:55 #

Könnte mir schon vorstellen, dass es 2019 eine neue PS5 kommen könnte. Denke Sony wird sie sicher abwärtskompatibel zur PS4 machen.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23249 - 4. April 2018 - 16:10 #

Der Schritt käme gefühlt viel zu früh. Die PS4 Pro ist nichtmal wirklich alt und Microsoft müsste dann mit einer neuen XBox nachziehen, da selbst die XOX dann als "letzte Generation" zählen würde. Das hat man nun davon, wenn man den klassischen Konsolenzyklus mit solchen Zwischendingern aufbricht.

Pro4you 19 Megatalent - 15478 - 4. April 2018 - 16:32 #

Je schneller sie kommt, desto schneller gibts den ersten Preisverfall. Denke ich werde nur noch Nintendo Konsolen zum Vollpreis kaufen.

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 77802 - 4. April 2018 - 16:44 #

Joa, sollen sie machen, dann wird die 4 günstiger :D

TheRaffer 21 Motivator - - 26375 - 4. April 2018 - 16:48 #

Joah, sollen die mal dran basteln! Mal gucken wer das dann kauft...

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 185935 - 4. April 2018 - 16:51 #

Warum sollte sich Sony das florierende Geschäft so schnell kaputt machen? Ich rechne damit nicht vor Ende 2019.

Sisko 25 Platin-Gamer - P - 57173 - 4. April 2018 - 19:04 #

Abwarten mit den Specs, finde 2018 auch etwas früh.

revo 16 Übertalent - P - 5228 - 4. April 2018 - 21:37 #

Egal wann sie kommt. Ich mache es wie zuvor auch schon. Warten bis beide großen ihre Konsole raus haben PLUS ca 1-1,5 Jahre. Bis dahin zeigt sich mindestens ein Trend wenn nicht mehr welches Lager die Nase vorn hat.
Und die Konsole wird dann gekauft. Fühle mich da nicht wirklich gebunden.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23738 - 4. April 2018 - 22:02 #

Frage mich, ob ich auch mal in ein Alter komme, wo ich so vernünftig bin. Ich sehe mich direkt nach der PS5 Ankündigung aber eher bei Amazon F5'n, bis ich vorbestellen kann ;)

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35716 - 4. April 2018 - 22:12 #

Momentan bin ich fest davon überzeugt, standhaft bleiben zu können. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, als könnte es bei mir so ähnlich wie bei Dir ablaufen^^

Punisher 20 Gold-Gamer - - 25788 - 7. April 2018 - 9:49 #

Ne, diesmal ist der Drang da relative gering (bisher). Aus mehreren Vernunft-Gründen: Ist die PS5 kompatibel zur PS4 und wieder nur ein Hardware-Update brauchts ne gefühlte Ewigkeit, bis neue Spiele die wirklich nutzen, schlicht weil die Hardwarebasis der PS4 zu groß ist. Macht Sony wirklich eine nicht-komaptible Konsole wird es noch länger dauern, bis wirklich gute Spiele dafür erscheinen (abgesehen davon würde ich das als D*ckmove bezeichnen, mit der verwendeten Architektur). Zweitens - klar, das wird wieder höher, schneller, weiter. Aber die aktuellen Konsolen sind noch nicht SO veraltet, wie es 360/ps3 beim erscheinen der aktuellen Generation waren. Wenn ich Horizon, Halo, FC5 auf der Pro/X spiele denk ich mir aktuell noch nicht "boah, da wärs mal Zeit was zu tun, so langsam sieht das echt madig aus" wie es bei der PS3/360 der Fall war.

Wenn man sich treu bleibt und die aktuelle entwicklung weiterführt gibts das erste Jahr eh überwiegend irgendwelche sinnlosen "Uncharted 4 Remastered"-Dinger auf den neuen Konsolen. Das brauch ich echt nicht.

... wobei dir Frage natürlich trotzdem nicht lautet, OB die Konsole angeschafft wird, sondern wann. ;-)

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23738 - 7. April 2018 - 12:45 #

Also als ich 2013 Beyond Two Souls oder Last of Us auf PS3 gespielt habe, dachte ich auch nicht "sieht das madig aus". ;)

Punisher 20 Gold-Gamer - - 25788 - 7. April 2018 - 13:32 #

Madig ist vielleicht ein wenig hart, aber du weißt was ich meine. Ich möchte die meisten Spiele dieser Gen damals auch sehr, aber nach den Jahren hatte ich schon den Wunsch, dass da mal was voran geht, rein optisch, auch wenn es natürlich Vorzeigetitel gab, die da einiges rausgeholt haben.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 30095 - 7. April 2018 - 22:21 #

Ich spiele aktuell God of War 3 auf der PS3 und das sieht immer noch super aus.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 5. April 2018 - 5:03 #

Wenn sie Abwärtskompatibilität haben sollte, wäre ich sofort dabei, meine Pro abzugeben. ;-)

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 12733 - 5. April 2018 - 5:02 #

Ich mache es genauso. Das erste Jahr bei einer neuen Konsole wird die alte noch top versorgt, gerade für den SNES erschienen damals in den letzten Zyklen einige der besten Spiele.

revo 16 Übertalent - P - 5228 - 5. April 2018 - 6:49 #

Genau so sehe ich das nämlich auch.
Die meisten Spiele der neuen Konsole kommen noch für die alten.
Andere die schon länger in Entwicklung sind kommen gar nicht erst, oder erst verzögert für die neue Konsole (wie bei GTA V z.B.). Oft sind gerade diese "großen" Entwicklungen sehr gut für die bestehende Generation optimiert.

furzklemmer 15 Kenner - 3561 - 6. April 2018 - 12:53 #

Vernünftiger Mann! Oder Frau? Genau so macht man das.

Grundsätzlich habe ich nichts gegen eine neue Generation. Auch wenn ich wie so oft der Meinung bin, dass wir technisch mit der aktuellen auf einem Niveau sind, das mehr als ausreicht. Im Gegenteil: Die Spiele sind seit 360/PS4 nicht besser geworden. Eher schlechter.

VR wäre ein Argument, wenn’s denn wirklich für fast alle Genres funktionieren würde. Da sehe ich allerdings noch lange nicht.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 5. April 2018 - 5:02 #

Ich traue Sony sogar zu, direkt zwei Versionen der Playstation 5 zu veröffentlichen. Technisch dürfte sie realistischerweise bei der GPU auf Xbox One X Niveau sein, während die CPU die eigentliche nächste Generation darstellt.

Ist dann nur die Frage mit der Kompatibilität, denn die war auch der Grund, warum die Pro und X immer noch auf die uralte CPU gesetzt haben.

Nayfal 20 Gold-Gamer - 24675 - 6. April 2018 - 10:40 #

VR interessiert mich wenig, zumal ich eh mit Motion Sickness große Probleme habe. Auch 4k interessiert mich nicht so sehr. Ich fände es viel wichtiger, wenn alle Spiele nur noch mit 60 FPS raus kämen... Wird aber wohl nie passieren.