Duke Nukem: Wrestler John Cena übernimmt Hauptrolle in der Verfilmung

PC Linux MacOS
Bild von Old Lion
Old Lion 77353 EXP - 27 Spiele-Experte,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

28. März 2018 - 10:08 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Duke Nukem ab 7,99 € bei Green Man Gaming kaufen.

Der Profi-Wrestler John Cena, unter anderem 13-facher WWE Champion und dreifacher World Heavyweight Champion, wird in der geplanten Verfilmung von Duke Nukem die Hauptrolle spielen. Der Duke, wer ihn nicht kennt, ist ein Computerspielheld vergangener Tage, der mit machohaftem Gehabe und markigen Sprüchen die Frauenwelt beglückte und nebenbei noch so manche Bedrohung ausschaltete, die gerade das Heil der Welt störte. Der letzte Teil, abgesehen von der Duke Nukem 3D - 20th Anniversary Edition World Tour, der regulär erschien, war nach 13-jähriger Entwicklungszeit Duke Nukem Forever im Jahre 2011.

Auch wenn noch kein Drehbuch existiert, kreisen die Gedanken der Produzenten bereits um die Umsetzung des Themas. Denn den Duke auf die Leinwand zu bringen, scheint schwieriger als gedacht.

Es muss auf den Ton im Film ankommen. Man weiß, dass der Duke frauenverachtend ist. Aber er muss so dargestellt werden, dass er auf der einen Seite lustig und liebenswert, auf der anderen aber auch ein Arschloch ist. So wie in Deadpool. Und sollten wir das nicht schaffen, wird der Film auch nicht gemacht.

So die Produzenten Andre Form und Brad Fuller. Aber auch Cena selbst äußerte sich zum Thema:

Alles hängt von der Story ab. Die muss passen. Vor allem für die Leute aus den 90ern, die mit der Marke aufgewachsen sind. Ich fühle mich jedenfalls geehrt, dabei sein zu können und hoffe, dass die Produzenten den richtigen Weg wählen.

Ein geplanter Erscheinungstermin wurde nicht genannt.

Flammuss 20 Gold-Gamer - - 20114 - 28. März 2018 - 9:10 #

Der Schauspieler passt, aber wie die Filmemacher ja schon selbst festgestellt haben, passt dieser Held aus den 90ér einfach nicht mehr in diese Zeit.

Ganon 24 Trolljäger - P - 59277 - 28. März 2018 - 9:14 #

Zur Zeit kommt doch alles aus den 90ern wieder. Das passt schon. ;-)

Goremageddon 15 Kenner - P - 3164 - 28. März 2018 - 10:13 #

...und genau deshalb brauchen wir den Duke in dieser Zeit mehr denn je!

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13038 - 28. März 2018 - 19:29 #

In eine Welt mit Trump als Präsident passt der Duke doch super! Ähnliches Comic-Level. Der von einem frisurähnlichen Alien übernommene Trump würde auch einen guten Endgegner abgeben. "I'll rip your hair of and shit down your neck!" :-)

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 11762 - 28. März 2018 - 9:20 #

Ich erwarte den Duke in Reinform, sprich ein echter Kerl mit ein paar Schlampen im Schlepptau. Also ein Film, bei dem die Metoo-Bewegung protestiert und Femen mir im Kinosaal ihre kleinen Dinger vor das Gesicht halten. Yeah, 90s are back.

falc410 15 Kenner - 3167 - 28. März 2018 - 9:27 #

Damals war die Welt noch in Ordnung!

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9556 - 28. März 2018 - 22:40 #

Yup, da durfte man noch über sowas lachen:
https://youtu.be/zGYGkDP2pWg?t=51m15s

SnarkMarf 17 Shapeshifter - P - 6691 - 28. März 2018 - 9:42 #

schöner hätt ichs nicht sagen können *lach*

Aladan 24 Trolljäger - P - 55027 - 28. März 2018 - 10:04 #

Das wird ein Trash-Massaker.

Flammuss 20 Gold-Gamer - - 20114 - 28. März 2018 - 10:16 #

Und mit etwas Glück, mit haufenweise nackter Femen-Frauen vor dem Kino :D

CptnKewl 21 Motivator - - 25961 - 28. März 2018 - 10:42 #

die schicken zu den "Außenterminen" doch eh immer nur die dürren flachbrüstigen, das macht keinen Spaß!

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 11762 - 28. März 2018 - 11:23 #

Macht auch Sinn, denn bei mehr Vorbau könnten wir die Protestsprüche schlechter lesen. Aber ich mag auch Frauen mit nicht so großen Dingern.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55027 - 28. März 2018 - 11:25 #

Das ist mal.... eine durchaus valide Begründung. O_o

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24601 - 28. März 2018 - 19:51 #

Erschreckend, aber auf eine verquere Art logisch.

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 24286 - 28. März 2018 - 10:50 #

Ich kenn den Typ nicht. Taugt der was als Schauspieler?

Old Lion 27 Spiele-Experte - 77353 - 28. März 2018 - 10:51 #

Nein! Daher passt er umso besser in die Rolle!

doom-o-matic 17 Shapeshifter - P - 6976 - 28. März 2018 - 10:53 #

Perfekter haettens das nicht casten koennen.

NickL 14 Komm-Experte - 2481 - 28. März 2018 - 11:03 #

Alles unbedeutend. Es würden schon so oft Schauspieler bestätigt. Z.B. Dolph Lundgren für Duke Nukem. Das ist aber gut 20 Jahre her. Und die als sicher gegaltene Verfilmung von Uncharted mit Mark Wahlberg oder The Last of Us?

Erinnert ihr euch noch an den IMDB Eintrag von Tom Hardy als Sam Fisher in der Splinter Cell Verfilmung?

Bedeutung hat die Besetzung erst wenn wirklich wenn auch Drehbeginn ist.

Despair 17 Shapeshifter - 7157 - 28. März 2018 - 11:28 #

Warum werden grundsätzlich nur Spiele verfilmt, deren Story auf einen Bierdeckel passt..?

NickL 14 Komm-Experte - 2481 - 28. März 2018 - 11:34 #

Schau dir die letzten Action/Abenteuer Filme an. Die passen alle nur auf einen Bierdeckel.
Es scheint so als wäre mehr Story zu komplex für die meisten Menschen

Aladan 24 Trolljäger - P - 55027 - 28. März 2018 - 11:35 #

Warum werden überhaupt Spiele verfilmt? :-(

Kann nicht mal irgendjemand verdammt viel Geld in die Hand nehmen, einen visionären Regisseur und tolle Screenwriter ranhocken und einen Live-Action-Film im Warhammer 40k Universum machen?

Maverick 30 Pro-Gamer - - 520302 - 28. März 2018 - 12:20 #

Ich fordere ja schon lange einen richtig gut inszenierten und mitreißenden Battletech-Film über den Nachfolgekrieg in der Inneren Sphäre. Und nein, bloss keine Michael Bay-Produktion!

Aladan 24 Trolljäger - P - 55027 - 28. März 2018 - 12:22 #

Würde ich auch sofort nehmen.

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 24286 - 28. März 2018 - 12:48 #

War doch mal einer geplant, ging aber schnell wieder unter. Lag nach meinem Wissensstand an der Finanzierung.
Aus Actionsicht würde ich sogar für Bay plädieren. So etwas könnte BT wieder in die Schlagzeilen außerhalb der Spielelandschaft bringen.

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22577 - 28. März 2018 - 11:39 #

Wird wohl ein B oder C-Movie werden. Wie damals Steven Seagal oder Michael Dudikoff, Dolph Lundgreen etc.Filme in den 90ern :D nice

Aladan 24 Trolljäger - P - 55027 - 28. März 2018 - 11:41 #

Du setzt John Cena mit Ikonen des Action-Kinos gleich? FREVEL!

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22577 - 28. März 2018 - 11:42 #

*schnell wegrenn bevor die Welle mit den Mistgabeln kommt

Ganon 24 Trolljäger - P - 59277 - 28. März 2018 - 11:44 #

Unter Ikonen des Action-Kinos verstehe ich Schwarzenegger, Stallone, Willis. Aber doch nicht diese Gurken!

Aladan 24 Trolljäger - P - 55027 - 28. März 2018 - 12:10 #

Pff!

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 24286 - 28. März 2018 - 12:49 #

Da mache ich mit: Pff!

SnarkMarf 17 Shapeshifter - P - 6691 - 28. März 2018 - 13:50 #

naaaaa ... die drei oben genannten gehören schon auch zur guten alten 80er/90er jahre actionschiene - stehen bei mir auch hinter arnie, stallone und willis aber gehören dazu - würde hier vandamme und chuck noch mit ins rennen schicken

Ganon 24 Trolljäger - P - 59277 - 28. März 2018 - 14:04 #

Im Gegensatz zu den von mir genannten haben aber van Damme, Norris, Dudikoff, Lundgren und Seagal vielleicht insgesamt drei gute Filme gemacht. :P

SnarkMarf 17 Shapeshifter - P - 6691 - 28. März 2018 - 15:08 #

*lach* dat is ja geschmacksache ... fand auch gut dass es oben "action-ikone" hieß und nicht "schauspiel-ikone" :-D
so ein klitzekleines bizzili muss ich dir aber recht geben ... stallone arnie und willis hängen die anderen ab ...

xan 18 Doppel-Voter - P - 10071 - 28. März 2018 - 14:36 #

Keine Ahnung der Mann, keine Ahnung!

Noodles 24 Trolljäger - P - 60321 - 28. März 2018 - 14:37 #

Stimme dir zu. Bei den von dir genannten fallen mir großartige Filme ein, bei den anderen nicht. :D

Aladan 24 Trolljäger - P - 55027 - 28. März 2018 - 14:47 #

Spontan würde ich z. B. Blood Sport, Karate Tiger, Universal Soldier, Alarmstufe Rot, Red Scorpion, American Fighter und co. schon ziemlich gut einschätzen. Schauen wir alle ab und zu wieder an. :-D

Noodles 24 Trolljäger - P - 60321 - 28. März 2018 - 14:52 #

Ziemlich gut ist aber noch lange nicht großartig. :P

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22577 - 28. März 2018 - 18:18 #

American Fighter, Universal Soldier, Alarmstufe Rot fand ich auch richtig klasse...aber ich glaube die Mehrheit findets eher nicht so toll :D

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13038 - 28. März 2018 - 19:36 #

Sowas wie "Terminator 2" oder "Die Hard" ist dann aber doch ein ganz anderes Level.

Sylvester Stalone würde ich aber auch rausnehmen und z.B. durch Sigourney Weaver für "Aliens" reinnehmen.

Gibt's denn einen wirklich guten Film mit Stalone? Also etwas, was mehr als Popcorn-Kino ist? Die Rambo- und Rocky-Filme sind ja ganz nett, aber vom Qualitätslevel der o.g. Klassiker deutlich entfernt.

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22577 - 28. März 2018 - 19:46 #

Wie fandest du Copland?

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13038 - 31. März 2018 - 9:54 #

Den hab ich noch nicht gesehen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 59277 - 3. April 2018 - 17:13 #

Oh, der war echt gut. Ist aber eher ein Drama. Der erste Rambo ist auch super, ganz anders als das, was man mit dem namen verbindet. Ansonsten fällt mir zu Stallone noch Demolition Man ein. Aber ich war eigentlich auch immer eher Arnie-Fan.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13038 - 3. April 2018 - 22:11 #

Drama klingt nicht schlecht, sollte ich mal ansehen. Auch wenn ich mir einen wirklich guten Film mit Stallone schwer vorstellen kann. Aber ich lass mich gern überraschen. Immerhin ist auch fast alles von Schwarzenegger recht trashig und er hat "Terminator 2" abgeliefert, den ich im Director's Cut für einen nahezu perfekten Actionfilm halte. Mal sehen.

Den ersten Rambo fand ich auch ok, aber die Antagonisten sind so Bud-Spencer-mäßig überzeichnet. Hatte für mich zuviel B-Movie-Charme.

Wobei man das sicher auch über Hans Gruber & Co in "Die Hard" sagen kann, den ich für einen der besten Actionfilme aller Zeiten halte. Ist ja auch zu einem gewissen Grad immer Geschmackssache.

Noodles 24 Trolljäger - P - 60321 - 3. April 2018 - 23:28 #

In Cop Land spielt Stallone halt mal ne ganze andere Rolle als in seinen sonstigen Filmen. Mit der Rolle wollte er ein bisschen weg von seinem Actionheld-Image und zeigen, dass er auch Anspruchsvolleres spielen kann. Ist ein guter Film und auch in weiteren Rollen mit Robert De Niro oder Harvey Keitel ziemlich gut besetzt.

Despair 17 Shapeshifter - 7157 - 4. April 2018 - 11:22 #

Im Zombiedrama "Maggie" ist Arnie mal in einer für ihn eher untypischen Rolle zu sehen. Schauspielerisch stiehlt ihm Abigail Breslin zwar die Show, aber er macht seine Sache auch gut - ohne alles kurz und klein zu hacken. ;)

"Cop Land" (am besten im Director's Cut) halte ich für Stallones besten Film. Man sollte nur keinen Actionfilm erwarten.

Ganon 24 Trolljäger - P - 59277 - 7. April 2018 - 14:52 #

Maggie fand ich sehr enttäuschend. Hat mich gar nicht abgeholt.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105689 - 28. März 2018 - 12:15 #

Das geht straight-to-DVD und wurd nimmer gesehen.

McSpain 21 Motivator - 29178 - 28. März 2018 - 12:54 #

Wird die Produktion eigentlich schneller Laufen als beim letzten Spiel? Ansonsten wirds wohl ein Straight-To-Amazon-Prime-Titel 2028.

Die Kommentare beweisen gruselig die Zielgruppenschnittmenge für unzeitgemäßen verklärten Schwachsinn sehr gut. -.-

Age 20 Gold-Gamer - P - 20797 - 28. März 2018 - 15:20 #

Jap, Teile der Kommentare hier zeigen eine passende Tiefgeistigkeit. Bei dem ein oder anderen Kommentator ist das aber ja sowieso die Regel und nicht die Ausnahme.

SnarkMarf 17 Shapeshifter - P - 6691 - 29. März 2018 - 8:23 #

ihr müsst einfach ein klein wenig auf das augenzwinkern achten. ich gehe nicht davon aus, dass das ernst gemeint ist. ich denke es wurde lediglich der ton der 80er/90er produktionen aufgegriffen und verwendet - aus filmnostalgie-gründen.

Age 20 Gold-Gamer - P - 20797 - 29. März 2018 - 10:44 #

Leider ist dem aber nicht so. Es gibt hier Menschen, die das, was sie da schreiben, genauso meinen, weil sie ein entsprechendes Weltbild haben. :)

Goremageddon 15 Kenner - P - 3164 - 29. März 2018 - 13:06 #

Es gibt aber zarte Seelen für die auch dass schon zu viel ist. Irgendwie süß xD

McSpain 21 Motivator - 29178 - 29. März 2018 - 14:05 #

Ja. Genau das wird es sein. m)

timeagent 18 Doppel-Voter - - 11526 - 28. März 2018 - 13:18 #

John Cena muss aber von Jon St. John synchronisiert werden, sonst wird das nichts.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23094 - 28. März 2018 - 17:03 #

Gab ja vor kurzem schonmal ne News zu dem Thema. Halte Cena da immer noch für eine Fehlbesetzung, da er einfach nicht dieses "dreckige" Image besitzt. Er ist immer noch ein Kinderheld und soll jetzt plötzlich plumpe One-Liner über Bitches und Chicks raushauen? Naja.

Abgesehen davon interessiert mich der Streifen nicht die Bohne. Der Duke ist nicht erst seit vorgestern irrelevant und es gäbe massig interessanteren Stoff, den man verfimen könnte.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13038 - 28. März 2018 - 19:39 #

Der interessante Stoff scheitert ja aber regelmäßig an den Verfilmungen. Mit Trash funktioniert das besser, siehe Postal 2. Das Boll-Werk ist jetzt sicher kein cinematographisches Highlight, aber passt recht gut zum Spiel.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23094 - 28. März 2018 - 20:04 #

Dann liegt's aber auch eher an den Filmemachern. Spiele haben zwar meist recht simple Mechaniken, deren Reproduktion auf der Leinwand nicht der große Knaller sein dürften. Dafür kann man sich dennoch an der Spielwelt und deren Geschichte und Atmosphäre orientieren und dadurch eher eine Story erzählen.

Klappt bei Silent Hill zumindest recht gut, auch wenn das unpassende Cameo eines bestimmten Charakters dämlich war. Sowas wie Dark Souls könnte ich mir auch gut als Film vorstellen. Inklusive wuchtigen Kämpfen, ständigem abkratzen des Hauptcharakters und pseudo-tiefsinnig schwätzenden NPCs. Die Welt hat zwar ihre Lore, ist aber wage genug aufgebaut, so dass man nicht 1:1 irgendwas aus dem Spiel kopieren muss, nur um es letztlich als Souls zu erkennen.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13038 - 31. März 2018 - 10:01 #

Silent Hill halte ich auch für mit die beste Spieleverfilmung. Wobei ich die Verfilmung an sich schwer beurteilen kann, ich hab das Spiel damals nicht gespielt und erst vor wenigen Jahren mal auf der PS Vita angefangen, aber nur bis zur Schule gespielt. Aber den Film fand ich sehr gut.

Dark Souls wurde schon indirekt mit "Edge of Tomorrow - Live. Die. Repeat." verfilmt (trotz Tom Cruise ein echt guter Film btw). :-) Aber ein bißchen in der Art könnte man DS vielleicht wirklich verfilmen, wer weiß.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 8771 - 29. März 2018 - 20:58 #

Kling intressant.

Mitarbeit