Neverwinter Nights Enhanced Edition auf Steam erhältlich

PC Linux MacOS
Bild von CaptainKidd
CaptainKidd 28023 EXP - 21 Motivator,R10,S3,C8,A10,J9
Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur KCD Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Kommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Vielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

29. März 2018 - 10:23 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Neverwinter Nights Enhanced Edition ab 19,90 € bei Amazon.de kaufen.

Entwickler Beamdog hat die Neverwinter Nights Enhanced Edition auf Steam für PC, MacOS und Linux veröffentlicht. An Verbesserungen bietet euch die Neuauflage des D&D-Rollenspiels unter anderem eine verbesserte Darstellung der Benutzeroberfläche in heute üblichen Auflösungen wie 1080p und 4K sowie erweiterte Grafikoptionen. Die Enhanced Edition ist rückwärtskompatibel mit Spielständen und Mods des Originalspiels aus dem Jahr 2002.

Zu einem Preis von 19,99 Euro erhaltet ihr neben dem Hauptspiel auch die beiden offiziellen Erweiterungen Der Schatten von Undernzit und Die Horden des Unterreichs, die Premium-Module Kingmaker, ShadowGuard und Witch's Wake sowie das Aurora-Toolset und einen Dungeon-Master-Client zur Erschaffung eigener Welten. Darüber hinaus stehen weitere Abenteuer und Erweiterungen als kostenpflichtige DLCs zur Verfügung. In der rund 40 Euro teuren Digital Deluxe Edition sind diese bereits enthalten.

Beamdog hatte zuvor unter anderem die Enhanced Versionen von Baldur’s Gate (Testnote: 7.0), Baldur’s Gate 2 (Testnote: 7.0), Icewind Dale und zuletzt Planescape Torment veröffentlicht.

el_Matzos 16 Übertalent - - 4664 - 29. März 2018 - 12:14 #

Mal kurz meine erste Einschätzung der NWN EE:

Gegenüber der wesentlich preiswerteren Diamont Edition auf gog.com hat sich nur sehr wenig geändert. Die neuen Features wie UI-Skaling, verbesserte Unterstützung moderner Auflösung und die neuen Grafikfilter funktionieren teilweise nicht ganz sauber und ändern auch nur wenig am Gesamteindruck des Spiels. Insgesamt sieht man dem Spiel sein Alter deutlich an. Baldurs Gate, Icewind Dale oder Planescape Torment sind wesentlich besser gealtert.

Es gibt trotzdem ein paar Gründe, warum man sich NWN EE vielleicht holen sollte:
- Wer MacOS oder Linux nutzt und ohne viel Gefummel einfach NWN spielen will, kommt um die EE eigentlich nicht herum.
- Wer Wert auf den Multiplayer-Part legt, für den ist vielleicht der funktionierende Server-Browser ein Argument.
- Allgemein ist, wer Wert auf Bequemlichkeit legt (und das Spiel noch nicht besitzt), mit der EE ganz gut bedient. Es ist die einzige Version von NWN, die aktuell bei Steam verfügbar ist. Ich sage nur automatische Updates, Steam-Workshop-Integration, ...

Wer das Spiel bereits besitzt, für den lohnt sich der Kauf meiner Meinung nach zum jetzigen Zeitpunkt nicht. Beamdog hat noch eine ganz Menge an Features versprochen, die sie noch nachliefern wollen. Wenn davon in Zukunft nur die Hälfte umgesetzt wird, wird aus der EE vielleicht doch noch etwas.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15741 - 29. März 2018 - 12:47 #

Was heißt „besitzen“ konkret? Ich hab noch die alten Schachteln im Regal stehen. Oder beziehst du dich nur auf Besitzer einer anderen Steam-Version?

el_Matzos 16 Übertalent - - 4664 - 29. März 2018 - 12:56 #

Wenn Du das Hauptspiel und die Addons physisch besitzt und diese auch problemlos installieren (und updaten) kannst, gibt es momentan wenig Gründe auf die EE zu wechseln.

Jahnu 16 Übertalent - - 4915 - 29. März 2018 - 16:50 #

Danke dir für die Einschätzung! Leider hat Beamdog bei mir viel Kredit mit den vorangegangenen EE's verspielt, was Featurearmut, Bugs, fehlende deutsche Lokalisierung etc. angeht. Auch bei NWN wird anscheinend das Rad - für nicht wenig Geld - nicht gerade neu erfunden.

Hyperlord 18 Doppel-Voter - - 10193 - 29. März 2018 - 19:17 #

Danke für die Einschätzung

EvilNobody 14 Komm-Experte - P - 2590 - 29. März 2018 - 18:50 #

Ich hol´s mir. Die Installation unter Win7 mit der GoG-Version ist ja ne Zumutung. Und dann stürzt das Spiel ständig ab.
Mir wurscht ob die Grafik da jetzt verbessert wurde oder nicht, ich will einfach die Story und das D&D-Ambiente genießen.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 565010 - 21. Juni 2020 - 19:42 #

Habe die Enhanced Edition mittlerweile auf Steam mal im Sale eingetütet, aber zum Reinspielen bisher noch nicht dazu gekommen. Kann jemand was zu den Premium-Modulen sagen von der inhaltlichen Qualität?

Mitarbeit
News-Vorschlag: