God Eater 3 erscheint für PC und PS4, neues Gameplay-Video

PC PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287333 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,A8,J10
Darf als Pro-Gamer die seltene „30“-Medaille tragen.Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat Stufe 11 der Jäger-Klasse erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 7 der Jäger-Klasse erreicht

25. März 2018 - 10:35 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
God Eater 3 ab 31,95 € bei Amazon.de kaufen.

Bandai Namco Entertainment hat im Zuge eines Livestreams zum achtjährigen Jubiläum der God-Eater-Serie die Plattformen enthüllt, für die das kommende God Eater 3 erscheinen wird. Wie der Spielehersteller verriet, werden die PC- und die PS4-Spieler in den Genuss des Titels kommen. Diese Info gilt offiziell vorerst nur für den japanischen Markt, es ist jedoch davon auszugehen, dass im Westen ebenfalls beide Plattformen bedient werden. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, dass Bandai Namco in Europa und den USA auch eine Xbox-One-Version anbietet. Sobald dazu konkrete Details erscheinen, erfahrt ihr es natürlich auch bei uns.

Passend dazu wurde auch neues Gameplay-Material präsentiert. Das rund zweieinhalb Minuten langes Video in japanischer Sprache könnt ihr euch unterhalb dieser Zeilen anschauen. Der Clip zeigt einen neuen Charakter und gewährt euch einen kleinen Einblick in die Story des Spiels.

Video:

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 269957 - 25. März 2018 - 16:11 #

Nach Nier Automata und Monster Hunter World hätte ich von japanischen Entwicklern mittlerweile grafisch etwas mehr erwartet.

Spiritogre 19 Megatalent - 13401 - 25. März 2018 - 16:48 #

Es kommt ja darauf an, welcher Entwickler. Die meisten können halt nicht mit Square Enix oder Capcom mithalten.

Und neben Sword Art Online - Fatal Bullet und Code Vein reiht sich das hier wunderbar ein. Alle drei Titel sehen für japanische Games dieser Art hervorragend aus, so langsam kommen die in der PS4 Zeit an.

JRPG
12
Bandai Namco
Bandai Namco
13.12.2018 (Playstation 4 (Japan)) • 08.02.2019 (PC, Playstation 4) • 11.07.2019 (Switch (Japan)) • 12.07.2019 (Switch)
Link
7.5
7.3
PCPS4Switch
Amazon (€): 31,95 ()