Playerunknown’s Battlegrounds: So spielt es sich auf dem iPhone

PC XOne iOS Android
Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 58760 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

20. März 2018 - 20:56 — vor 29 Wochen zuletzt aktualisiert
Ab sofort ist der Battle-Royale-Dauerbrenner Playerunknown's Battlegrounds auch für Smartphones zu haben. Doch kann das überhaupt Spaß machen, wie schlagen sich Performance und Steuerung?
Playerunknown's Battlegrounds ab 29,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Der Battle-Royale-Hit Playerunknown’s Battlegrounds (PUBG) ist heute überraschenderweise für Mobilgeräte veröffentlicht worden, vermutlich als Reaktion auf den kürzlich erfolgten Fortnite-Smartphone-Release (aktuell noch auf "Einladungsbasis"). Nach der immer noch nicht ganz rund laufenden Xbox-One-Version (im Test, Note: 7.0) war unsere Skepsis bezüglich der mobilen Fassung also umso größer. Wir haben eine erste Runde auf dem iPhone 8 gespielt (von diesem stammen auch die Screenshots) und schildern euch unsere Eindrücke.

Technisch überraschend gut
Direkt bei Spielstart fällt auf, wie sauber PUBG auf dem Smartphone läuft. Die Software ermittelt zunächst, welche Hardware in eurem Gerät verbaut ist und justiert seine Grafikeinstellungen entsprechend. Auf einem iPhone 8 wurde die höchste von drei Stufen aktiviert, bei Bedarf können diese in den Einstellungen geändert werden.

Im Spiel selbst gab es beim Anspielen nur minimale Ruckler, jedoch treten diese so selten auf, dass sie keinerlei Beeinträchtigung darstellen. Ganz allgemein läuft die Smartphone-Fassung von Battlegrounds spürbar besser als die Umsetzung für Microsofts Konsole. Die grafischen Details wurden zwar reduziert, jedoch ist sie zu keinem Zeitpunkt eine Beleidigung für die Augen. Der Akkuverbrauch ist allerdings erwartungsgemäß hoch, eine Partie von einer halben Stunde zieht ungefähr 20 bis 30 Prozent aus der Batterie.

Auch Netzwerkruckler konnten wir keine wahrnehmen, allerdings gibt es bereits Berichte darüber, dass Tencent die Server bisweilen mit Bots auffüllt, um einen möglichst problemlosen Start gewährleisten zu können. Wie viele KI-gesteuerte Gegner tatsächlich bei uns mitspielten, können wir nicht sagen.
Zielen aus der First-Person geht, ist aber nur bedingt empfehlenswert.

Durchdachtes Steuerungskonzept
Positiv überrascht waren wir, wie gut die Steuerung per Touchscreen funktioniert. Hier haben sich die Entwickler viele Gedanken gemacht, wie das komplexe Spiel ohne allzu heftige Einbußen auf den kleinen Bildschirm gebracht werden kann.

Ihr bewegt euch über einen eingeblendeten Analog-Stick auf der linken Seite. Wollt ihr sprinten, so bieten sich euch zwei Möglichkeiten: Entweder zieht ihr euren Daumen ein gutes Stück nach oben und haltet ihn in dieser Position, woraufhin der Recke temporär rennt, oder ihr lasst den Bildschirm an einem oberen Punkt los und rennt so dauerhaft.

Ihr zielt, indem ihr mit eurem rechten Finger über den Bildschirm streicht, zum Abfeuern der Waffe ist ein Druck auf die entsprechende Schaltfläche ausreichend. Ebenso verhält es sich mit Nachladen, Ducken, Hinlegen und Springen. Ebenfalls ist es möglich, aus der First-Person zu zielen, selbst diese doch sehr auf Präzision ausgelegte Methode funktioniert überraschend gut. Allerdings wird es spürbar schwerer, will ich gleichzeitig laufen, zielen und schießen.
Fahrzeuge steuern sich auf dem Smartphone ebenfalls ohne Probleme.

Inventarmanagement & Kurzfazit
Die Verwaltung des Inventars funktioniert ohne große Probleme per Touchscreen, Waffenaufsätze und Ausrüstung wählt ihr einfach per Druck aus. Am Boden liegende Objekte werden euch direkt als Einblendung im Spiel gezeigt und im unteren Bildschirmbereich habt ihr stets Schnellzugriff auf zwei Waffen, einen Granatentyp sowie ein Heilungsitem. Auch die Map lässt sich einwandfrei bedienen, über einen Schieber oder per Zwei-Finger-Zoom könnt ihr sie vergrößern oder verkleinern, per Fingertipser setzt ihr einen Wegpunkt.

Nach unserer ersten Partie Playerunknown’s Battlegrounds für iOS sind wir positiv überrascht. Die mobile Version läuft nahezu tadellos und sieht dabei auch noch okay aus. Wirklich verblüffend ist, wie gut und intuitiv die Steuerung von der Hand geht. Da die Mobil-Version von PUBG zudem kostenfrei ist, können wir euch den Abstecher auf die Überlebensinsel wirklich empfehlen. Eine Steckdose solltet ihr allerdings in der Nähe haben!
Das Inventar ist aufgeräumt und gut an Touchscreens angepasst.

Der große Konkurrent Fortnite ist der iOS-Veröffentlichung von PUBG um einige Tage zuvorgekommen, allerdings kann es weiterhin nur auf "EMail-Einladung" hin heruntergeladen werden. Wir haben einen Zugang, spielten ebenfalls schon eine Partie und können im Prinzip dasselbe Fazit ziehen: Erstaunlich flüssig, dasselbe Spiel wie auf den "großen" Plattformen, gut zu bedienen. Und: Fortnite iOS bietet nach Aussagen von Epic automatisches Cross-Plattform-Multiplayer. Wohl deswegen hatten wir keine Probleme, in die Partie zu starten.
Sciron 20 Gold-Gamer - P - 20427 - 20. März 2018 - 21:09 #

Flüssiger als auf der XOne *seufz*. Muss man auch erstmal hinkriegen.

Hyperbolic 17 Shapeshifter - P - 7737 - 20. März 2018 - 21:14 #

Kann man das mittels Bluetooth Controller spielen?

euph 25 Platin-Gamer - P - 63587 - 20. März 2018 - 21:22 #

Danke für die erste Einschätzung

Tasmanius 19 Megatalent - - 17889 - 20. März 2018 - 21:23 #

Beeindruckend, was mittlerweile auf den Gertäen möglich ist. Äußerst gewagte These: Das wird erfolgreich.

xan 17 Shapeshifter - P - 8154 - 20. März 2018 - 21:38 #

Das haut mich mittlerweile auch immer wieder um, wo man eigentlich im Alltag nix von der ganzen Rechenleistung nutzt. Ich werde es definitiv ausprobieren.

ganga Community-Moderator - P - 19462 - 21. März 2018 - 0:24 #

Ich finde es auch erstaunlich wie wenig die potentielle Power genutzt wird.

Witziger Zufall:
Daniel Vavra hat heute ein altes Kickstarter Zitat gepostet. Sinngemäß sagt er (2012) dass er davon ausgeht dass Smartphones bis 2014 stark genug dafür sind um ein Spiel wie Kingdom Come Deliverance abspielen zu können.

euph 25 Platin-Gamer - P - 63587 - 21. März 2018 - 7:16 #

Da hat er sich wohl ein bisschen geiirt :-) Wobei: Abspielen könnte ein neues Smartphone das vielleicht sogar, ist nur die Frage wie :-)

Bastro 16 Übertalent - P - 4786 - 21. März 2018 - 17:00 #

Das liegt dann aber vielleicht eher weniger am Smartphone sondern an der schlechten Optimierung des Spiels, wie zumindest bis jetzt auf den "großen" Geräten.^^

Jonas S. 19 Megatalent - P - 16604 - 22. März 2018 - 10:47 #

PUBG ist jetzt auch nicht besser optimiert und läuft auf dem iPhone wohl ganz fluffig.

Dominius 17 Shapeshifter - P - 8281 - 21. März 2018 - 1:25 #

PUBG auf den Mobil-Geräten? Bestimmt.

Smartphones als vollwertige und ernsthafte Spieleplattformen? Leider eher nicht (mehr).

Wenn ich schon eine dauerhafte Stromversorgung brauche, um einen Shooter mit Touch-Bedienung zu spielen, dann zweifele ich an der Massenmarkttauglichkeit. Handhelds und richtige PCs sind da besser geeignet und im Vergleich zu den Apple-Produkten auch nicht wirklich teurer.

revo 14 Komm-Experte - P - 2388 - 20. März 2018 - 21:25 #

Oh das kommt wirklich überraschend

Radiation 13 Koop-Gamer - 1492 - 20. März 2018 - 21:27 #

Gerade mal eine Runde gespielt... witziger weise mein erstes Battle Royal Spiel. Gleich mal erster geworden mit acht Kills... allerdings liefen da auch fünf von denen wie Bots durch die Gegend oder bewegten sich gar nicht erst xD
Was ich sagen muss, die Steuerung und das Interface ist für ein Mobilegame wirklich richtig gut. Besser kriegt man das, glaube ich, nicht hin!

Jac 17 Shapeshifter - P - 7776 - 21. März 2018 - 13:23 #

Klingt ziemlich gut. Ich bin ja meinen PC gewohnt in PUBG, werde es aber demnächst mal zum Spaß ausprobieren.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 54421 - 20. März 2018 - 21:55 #

"Der große Konkurrent Fortnite ist der iOS-Veröffentlichung von PUBS [...]"
-> Hat da der Chef heimlich nachkorrigiert? :P

steever 17 Shapeshifter - P - 8147 - 20. März 2018 - 22:09 #

Bin überrascht wie gut es sich spielen lässt und selbst auf meinem Honor 9 gut aussieht. Mir ist das Spiel aber zu aufregend, da bleibe ich derzeit lieber bei Kirby.

smerte 16 Übertalent - P - 4351 - 20. März 2018 - 23:36 #

Ich muss ehrlich sagen, dass ich bei der Überschrift zuerst an einen Scherz gedacht habe, klingt aber doch überraschen vielversprechend.

Ganon 24 Trolljäger - P - 46204 - 20. März 2018 - 23:39 #

Ich weiß nicht, warum man das auf diese Weise spielen sollte, aber als technische Leistung ist das beeindruckend.

ganga Community-Moderator - P - 19462 - 21. März 2018 - 0:18 #

Die Zielgruppe dürfte gigantisch sein. Und gerade unter jüngeren Leuten gibt es vermutlich extrem viele mit aktuellen Smartphones aber keinem aktuellen Gaming PC. Ich hab ne PS 4 Pro und nen ziemlich neuen Laptop, PUBG gibt es nur auf zweiterem und da ruckelt es.

euph 25 Platin-Gamer - P - 63587 - 21. März 2018 - 7:18 #

Weil es z.B. für mich aktuell die einzige Möglichkeit ist, in das Spiel mal reinzuschnuppern, ohne weitere Hardware anschaffen zu müssen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 46204 - 21. März 2018 - 8:09 #

Ich habe nichts gegen Smartphone-Spiele. Aber einen ernsthaften, kompetitiven Shooter auf dem Fummel-Display mit Touch-Steuerung? Also nee!

Pro4you 19 Megatalent - 14258 - 21. März 2018 - 8:11 #

Wie so oft, selbst spielen statt labern.

euph 25 Platin-Gamer - P - 63587 - 21. März 2018 - 8:33 #

Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren, bevor ich mir ein Urteil erlaube - auch wenn ich dir an sich grundsätzlich zustimme. Das ist eher ein Spiel, das ich mit Controller spielen würde. Aber da ich weder eine Xbox noch einen entsprechenden PC habe.....

Wesker 14 Komm-Experte - 2504 - 21. März 2018 - 10:34 #

Das Spiel funktioniert alleine von der Steuerung her auf dem iPhone / iPad wesentlich besser als mit dem Xbox Controller, was ich aber aktuell auch auf die Performance der Xbox-Version schieben würde.

Für Mobile hat das Spiel einige nette Komfortfunktionen gerade beim Looten. Gestern eine Runde auf dem iPad gespielt, 12 Leute erledigt und Chicken Dinner geholt.

Es ist eine tolle Umsetzung, spielt sich in meinen Augen auf Mobile aber deutlich einfacher, also "casualiger".

Ganon 24 Trolljäger - P - 46204 - 21. März 2018 - 10:42 #

Ja gut, ich bin da vielleicht voreingenommen. Ich spiele Shooter auch grundsätzlich nicht mit Controller. Da muss ich einfach eine Maus haben. Von daher ist das nichts für mich.

Labrador Nelson 29 Meinungsführer - P - 125001 - 20. März 2018 - 23:43 #

Schnell reagiert! :) Danke für den Test.

Rainman 20 Gold-Gamer - - 20375 - 21. März 2018 - 0:04 #

Danke für das Antesten! Android-Tests gehen bei mir immer. :)

Da ich kein Action-Spieler bin, werde ich es wohl maximal nur kurz ausprobieren. Aber, wie gesagt, sehr schön, dass es hier Erwähnung findet.

Goremageddon 14 Komm-Experte - 2347 - 21. März 2018 - 11:40 #

Ist allerdings ein iOS Test ;)

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 16304 - 21. März 2018 - 0:44 #

Danke fürs ausprobieren, scheint ja doch ganz nett zu sein. Ich werde aber trotzdem beim Original bleiben.

Aladan 24 Trolljäger - P - 48671 - 21. März 2018 - 7:31 #

Man sieht ja schon an der Switch, was eigentlich ist. Es fehlt eigentlich nur die passende Steuerungstechnik im Alltag ohne dem herumtragen eines extra Controller, da ich gerade bei Action spielen nicht mit dem Display klar komme, solange das haptische Feedback fehlt.

Pro4you 19 Megatalent - 14258 - 21. März 2018 - 8:10 #

Spielt sich deutlich leichter als auf Konsole. In meinen ersten 5 Spielen 3 Mal Chicken Dinner. Fasst die Athmo und Gameplay aber gut ein. Da Kostenlos und gleiches feeling, auf jeden Fall Top! Und auf dem Galaxy S7 Edge wirklich kein Akku-fresser

Vidar 19 Megatalent - 13835 - 21. März 2018 - 10:19 #

Könnte aber auch dran liegen das die andren Mitspieler sich mit Steuerung schwerer tun, kurz die Konkurrenz leichter ist als auf Konsole.

Bastro 16 Übertalent - P - 4786 - 21. März 2018 - 17:04 #

oder an vielen dummen Bots^^.

Wesker 14 Komm-Experte - 2504 - 21. März 2018 - 10:35 #

Sehe ich genauso. War auch verwundert. Für eine Runde im Bett vor dem Schlafen gehen oder unterwegs ist es perfekt.

Jac 17 Shapeshifter - P - 7776 - 21. März 2018 - 13:26 #

Das klingt wiederum gar nicht nach PUBG. Wenn ich die Statistiken noch richtig weiß, dann liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Chicken Dinner als Einsteiger (1. Runde) bei 1 zu 6000 auf dem PC.
Aber sei es drum, wenn es technisch gut ist und Spaß macht, dann ist das mehr als genug.

Wesker 14 Komm-Experte - 2504 - 21. März 2018 - 16:00 #

Wie es scheint sind in den ersten paar Runden Bots dabei, erkennbar an den roten Shirts.

Das erklärt zumindest einiges.

Dukuu 13 Koop-Gamer - P - 1457 - 21. März 2018 - 16:13 #

Haben die immer rote Shirts? Dann hab ich ja doch Menschen getötet^^

Wesker 14 Komm-Experte - 2504 - 21. März 2018 - 16:46 #

Ich hatte es so gelesen, dass die Bots immer rote Shirts tragen.
Kann natürlich eine Fehlinformation sein.

Pro4you 19 Megatalent - 14258 - 21. März 2018 - 18:29 #

Wow dann fühl ich mich ja bei meinen 10 Kills mehr wie nen Pro:D bis jetzt ist mir kein roter unter den Augen gekommen

Jac 17 Shapeshifter - P - 7776 - 22. März 2018 - 10:56 #

Ist auf einem Handy/Tablet auch ok, das muss ja nicht genau wie auf dem PC funktionieren.

Hyperlord 16 Übertalent - P - 5297 - 21. März 2018 - 10:05 #

Interessant ist das mit den Bots. Je höher man im Level steigt, desto mehr echte Menschen bekommt man durchs Matchmaking als Gegner. Die Bots sind erkennbar durch rote Oberbekleidung und generell ein eher "einheitlicher Look".

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 74601 - 21. März 2018 - 10:43 #

Bin ich blind, oder gibts das noch nicht für Android?

Goremageddon 14 Komm-Experte - 2347 - 21. März 2018 - 11:42 #

Könnte man anhand des News-Titels annehmen...leider.

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 74601 - 21. März 2018 - 11:50 #

Stimmt allerdings nicht, stelle ich eben fest. Wenn ich am Rechner in den Play Store gehe sehe ich es, mein S5 ist nur nicht kompatibel.

Dennis Hilla Redakteur - 58760 - 21. März 2018 - 12:25 #

Bei iOS bin ich nur über den direkt auf dem iPhone gerufenen Link auf die Spieleseite im AppStore gekommen. Werden es eventuell stufenweise ausrollen. Greift bei dir jetzt natürlich nicht, mag aber für den Einen oder Anderen interessant sein.

conny127 11 Forenversteher - P - 727 - 21. März 2018 - 20:32 #

Sicher dass es auf dem S5 nicht läuft?
Auf meinem S5 Neo läufts mit niedrigen Details.

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 74601 - 21. März 2018 - 22:22 #

Wenn ich mit dem S5 in den Playstore gehe sehe ich PUBG nicht. Am Rechner finde ich es, da steht dann aber "Diese App ist mit einigen deiner Geräte kompatibel", und bei der Kennung des S5 ist ein X. Lustigerweise soll es auf meinem Nexus 4, das ja eine ganze Ecke älter ist, laufen.

Goremageddon 14 Komm-Experte - 2347 - 22. März 2018 - 1:17 #

Oh danke für die Info. Dann schau ich es mir morgen mal an. Werde wohl beim Pc bleiben aber es interessiert mich doch wie es umgesetzt wurde. Kann mir erstmal nicht vorstellen das es vernünftig spielbar ist aber laut Test soll es ja ganz gut gehen. Bin gespannt.

Maverick 30 Pro-Gamer - P - 361949 - 21. März 2018 - 11:23 #

Respekt vor der Umsetzung. PUGB will ich aber trotzdem lieber auf der Xbox One X spielen, wenn es denn mal wirklich ausgereift ist. ;)

LegionMD 14 Komm-Experte - 2673 - 21. März 2018 - 12:39 #

Echt super, auch direkt Chicken Dinner geholt im ersten Anlauf. Habe wegen Performance und Preis immer gezögert, aber kostenlos ist es natürlich der Wahnsinn...tolle Umsetzung, alles superflüssig und sieht gar nicht schlecht aus (iPad Pro).

Dukuu 13 Koop-Gamer - P - 1457 - 21. März 2018 - 13:26 #

Hab's auf nem Galaxy S7 ausprobiert, lief auf mittleren Einstellungen soweit ganz gut. Lässt sich auch erstaunlich gut steuern, allerdings ist mir persönlich der Bildschirm dann doch ein wenig zu klein. Schriften sind kaum lesbar und Gegner sind in einigen, wenigen Metern Entfernung im Grunde nur winzige Pixelhäufchen. Erstaunlicherweise kann man die dennoch ganz gut treffen, da offenbar ein leichtes Autoaiming nachhilft.

Subjektiv scheinen mir auch relativ viele Bots rumzulaufen, die ihrerseits das Aiming einer halbvollen Whiskyflasche haben, was mir wiederum zugute kam. Ich bin ja echt schon auf der Konsole sauschlecht in dem Spiel, aber hier hab ich es bis auf Platz 3 im ersten Anlauf geschafft. Erschossen wurde ich am Ende dann scheinbar von einem Menschen, der nur 2 Treffer brauchte, um mich platt zu machen, während die Bots gerne 10 mal daneben schießen :D

Aladan 24 Trolljäger - P - 48671 - 21. März 2018 - 15:05 #

Die Zahl der Bots nimmt mit steigenden Level immer weiter ab.

Aladan 24 Trolljäger - P - 48671 - 21. März 2018 - 15:06 #

Gerade gelesen, das Fortnite Mobile in den ersten 4 Tagen bereits über 1,5 Millionen Dollar eingespielt hat. O_o

Jac 17 Shapeshifter - P - 7776 - 22. März 2018 - 14:32 #

Scheint sehr lukrativ zu sein, erstaunlich.

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 11142 - 28. März 2018 - 17:10 #

Okay, ich und mein S2 sind raus. :P
Aber zum Glück hält sich mein Bedarf an einer Ballerei unterwegs eh in Grenzen. Allerdings muss ich die technische Leistung durchaus anerkennen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit