DCP 2018: Nominierungen bekannt / Abstimmung Publikumspreis möglich

Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 57104 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

7. März 2018 - 12:38 — vor 28 Wochen zuletzt aktualisiert

Die Nominierten für den Deutschen Computerspielpreis 2018 wurden offiziell bekannt gegeben. Insgesamt werden Preise in 14 Kategorien verliehen, wobei es sich bei einer davon um den Publikumspreis handelt. Wie der Name bereits verrät, wird dieser nicht von der Jury, sondern von den Spielern selbst per Votum vergeben. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt im Rahmen einer Gala in München, die am 10. April stattfinden wird. Nicht in diese Auflistung zählt der Sonderpreis der Jury.

Eine komplette Liste aller Kategorien sowie der dazugehörigen Nominierungen könnt ihr nachfolgend finden:

Bestes deutsches Spiel:

  • The Inner World - Der letzte Windmönch
  • The Long Journey Home
  • Witch It

Bestes Kinderspiel

  • Der Löwe - Eine Lese- und Schreibeabenteuer
  • Fiete Hide & Seek
  • Monkey Swag

Bestes Jugendspiel

  • Phoning Home
  • The Inner World - Der letzte Windmönch
  • Witch It

Best Serious Game

  • MeisterPOWER
  • The Inner World - Der letzte Windmönch
  • Vocabicar

Bestes mobiles Spiel

  • Angry Birds Evolution
  • Card Thief
  • QB - A Cube's Tale

Bestes Gamedesign

  • Dreadnought
  • Elex
  • TownsmenVR

Beste Innovation

  • Huxley
  • TownsmenVR
  • Witch It

Beste Inszenierung

  • Eurydike
  • Huxley
  • The Long Journey Home

Bestes internationales Spiel

  • Assassin's Creed Origins
  • Horizon Zero Dawn
  • Super Mario Odyssey

Beste internationale Spielwelt

  • Assassin's Creed Origins
  • Horizon Zero Dawn
  • Super Mario Odyssey

Bestes internationales Multiplayerspiel

  • Monster Hunter - World
  • Splatoon 2
  • Witch It

Nachwuchspreis (mit Konzept)

  • Ernas Unheil
  • nGlow
  • Sunset Devils

Nachwuchspreis (mit Prototyp)

  • Fading Skies
  • Kyklos Code
  • Realm of the Machines

Die Preisgelder für die jeweiligen Kategorien könnt ihr den Quellen entnehmen. Insgesamt werden 560.000 Euro ausgeschüttet. Für den Publikumspreis könnt ihr ab sofort auf dieser Seite abstimmen. Die Frist für die Stimmabgabe endet am 5. April.

euph 25 Platin-Gamer - P - 62251 - 7. März 2018 - 12:40 #

Meine Stimme hat Shadow Tactics bekommen, auch wenn es noch ein paar andere Titel gab, für die ich gestimmt hätte.

Enrico (unregistriert) 7. März 2018 - 14:41 #

Spiele aus dem Jahre 2016 können auch gewählt werden?

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 73879 - 7. März 2018 - 18:28 #

Ist im Juli 2017 für Konsolen erschienen.

euph 25 Platin-Gamer - P - 62251 - 7. März 2018 - 19:30 #

Genau so ist das. Vielleicht nehmen sie ihn ja dann dieses Jahr :-)

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - P - 24205 - 8. März 2018 - 6:19 #

"Das Erscheinungsdatum des Spiels muss zwischen dem 28. Januar 2017 und dem 30. Juni 2018 liegen."

So steht es auf der Seite des DCP

Olphas 24 Trolljäger - - 50803 - 7. März 2018 - 12:43 #

Bei solchen Listen fällt mir immer wieder auf, dass das Konzept bei Fettung von Erstnennungen zwar an sich gut aber bei solchen Listen eher störend ist. Ich finde man sollte mal überdenken, ob man das in solchen Fällen auch so strikt durchzieht. Mich macht das beim drüberlesen wahnsinnig.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35097 - 7. März 2018 - 13:30 #

Ja das irritiert mich auch total.

euph 25 Platin-Gamer - P - 62251 - 7. März 2018 - 13:41 #

Ja, das liest sich nicht so schön.

ThokRah 15 Kenner - P - 3909 - 7. März 2018 - 13:44 #

Ja, ist irgendwie schleppend zu lesen. Und es wird auch nicht konsequent durchgezogen. The Inner World - Der letzte Windmönch wird erst fett, dann nicht fett und dann doch wieder fett geschrieben.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7424 - 7. März 2018 - 14:16 #

Stimmt, finde ich auch.

AntiTrust 15 Kenner - P - 3784 - 7. März 2018 - 12:53 #

@Dennis Hilla: Das Datum für die letztmögliche Stimmenabgabe für den Publikumspreis liegt schon in der Vergangenheit. Richtig ist der 6. April.

monkeyboobs 13 Koop-Gamer - 1736 - 7. März 2018 - 13:39 #

Das sollen die Highlights des letzten Jahres gewesen sein? Im Ernst?! Wo sind qualitativ hochwertige und schon vielfach ausgezeichnete Titel wie Everspace, Old Man's Journey, Shift Happens oder The Surge? Der DCSP ist ja wohl ein Lachblatt!

Aladan 24 Trolljäger - P - 47845 - 7. März 2018 - 13:44 #

Wo ist denn bitte "The Surge"? Elex hat zumindest noch irgendwo eine Erwähnung wobei gerade Gamedesign ja mal der Witz ist.. O_o

ThokRah 15 Kenner - P - 3909 - 7. März 2018 - 13:46 #

The Surge kann man beim Publikumspreis wählen.

Aladan 24 Trolljäger - P - 47845 - 7. März 2018 - 13:49 #

Naja, da kann man ja so ziemlich alles wählen. Typischer Bullshit Publikumspreis wo wieder irgendeine Kampagne gewinnt, weil ein großer YouTuber oder ähnliches Werbung für ein Spiel macht.

ThokRah 15 Kenner - P - 3909 - 7. März 2018 - 14:38 #

Ich hab nicht gesagt, dass es toll ist. Wollte nur sagen, dass man es wählen könnte. Aber vermutlich wird eh das völlig überhypte PUBG gewinnen, weil das durch die ganzen Youtuber und Streamer extrem gepusht wurde/wird. :(

euph 25 Platin-Gamer - P - 62251 - 8. März 2018 - 19:42 #

Bist du Abonennt von Auf ein Bier? Die haben eben eine Spezialfolge zum Thema "Warum The Surge nicht für den DCP nominiert ist" veröffentlicht. Konnte allerdings noch nicht reinhören.

Edit: Hab es mir jetzt angehört. Nach den Infos von AeB wurde The Surge bereits im letzten Jahr von Deck13 beim DCP eingereicht, noch als Vorabversion. Da die aber wohl nicht wirklich spielbar war, wollte das Orga-Team des DCP eigentlich Deck13 zum Rückzug des Spiels raten, was aber wohl, aufgrund "Stiller Post" nicht richtig bei Deck13 angekommen ist. Die haben deshalb nicht zurückgezogen, und die Juroren haben es nicht prämiert, weil es kaum spielbar war.

Da es bereits 2017 eingereicht war, kann man es aber 2018 nicht nochmal einreichen. Zwar hat es Deck13 versucht, mit dem eingereichten DLC eine Nominierung zu bekommen. Der wurde aber, weil es "nur" ein DLC war letztlich nicht nominiert.

Blacksun84 17 Shapeshifter - - 8670 - 7. März 2018 - 14:01 #

Unwichtiger Paris für eine irrelevante Branche. Bei dem Preis komme ich mir immer vor wie in den 90ern,wobei es damals wenigstens noch(gefühlt?) mehr und wichtigere deutsche Entwickler gab.

-Stephan- 13 Koop-Gamer - 1722 - 7. März 2018 - 14:16 #

Grundsätzlich gibts nichts gegen diese Preise einzuwenden, ich frage mich aber, ob die Entwickler wirklich viel davon haben. International sind deutsche Unternehen ja immer noch als zweitklassik angesehen, Spiele von Deadelic etc. laufen ja meist eher hier gut und andere Unternehmen wie BlueByte wurden ja schon vor Jahrzehnten aufgekauft.

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 15802 - 7. März 2018 - 17:21 #

Die Preise sind alle mit mehreren Zehn-Tausend Euro dotiert, von daher hat ein Studio da auf jeden Fall was von. Ruhm und Ehre dürften sich dagegen tatsächlich in Grenzen halten ;)

euph 25 Platin-Gamer - P - 62251 - 7. März 2018 - 17:33 #

Ich glaube nicht alle Preise haben auch ein Preisgeld-zumindest in den letzten Jahren

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7424 - 7. März 2018 - 14:18 #

ich kenne da echt nur Mario Odyssey und die Vorgänger des Fiete-Spiels von meinem Kindern.

Libris (unregistriert) 7. März 2018 - 14:26 #

Beim Lesen einiger Kommentare, die letztlich den gesamten DCP in Frage stellen, nur weil es bestimmte eingereichte Spiele nicht unter die Nominierten geschafft haben, frage ich mich wie man 2018 noch so in seiner kleinen Spielebranchen-Blase leben kann. In meinen Augen ist der DCP neben der gamescom einer der ganz wenigen anerkannten Anlässe an dem Journalisten von Tagesschau bis Zeit endlich einmal umfänglich über Computerspiele berichten können. Ganz einfach weil sie solche Themen ansonsten nicht durch ihre Redaktionssitzungen bekommen. Dadurch erreichen deutsche Computerspiele durch den DCP eine Zielgruppe, die sich sonst nicht täglich damit beschäftigt.

Ich gratuliere allen Nominierten und habe anders als so einige hier Vertrauen in die Jury und den zugrundeliegenden Entscheidungskatalog. Immer überall Verschwörung hinter den Kulissen zu wittern ohne sich ausgiebig mit einem Thema auseinanderzusetzen, ist aber auch so ein Ding, dass in der deutschen Spielebranche wohl nie aus der Mode kommt...

Spiritogre 19 Megatalent - 13181 - 8. März 2018 - 2:00 #

Problem ist nicht, dass es den Preis gibt. Problem ist, dass kaum vernünftige Spiele nominiert sind sondern irgendwelcher unbekannter Käse (oft), weil er pädagogisch wertvoll oder sowas ist. Was natürlich auch zum Teil an den Kategorien liegt, die eben auf Kinderspiele, Lernspiele etc. ausgelegt sind.

Old Lion 27 Spiele-Experte - P - 76879 - 7. März 2018 - 15:35 #

Who cares?

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 73879 - 7. März 2018 - 18:30 #

Juckt mich zwar nicht, wer da was gewinnt, aber ich stimme dennoch für Hollow Knight ab :D

Uisel 16 Übertalent - P - 4032 - 7. März 2018 - 22:14 #

Yeah! Fading Skies! Glückwunsch!

rammmses 19 Megatalent - P - 15447 - 9. März 2018 - 17:41 #

Hat immer noch was von "bestes chinesisches Bier"

Elfant 21 Motivator - P - 28388 - 9. März 2018 - 18:41 #

Oder von den Oscars.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
RoT
News-Vorschlag: