Far Cry 5: Mit Mikrotransaktionen, aber ohne Lootboxen

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287333 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,A8,J10
Darf als Pro-Gamer die seltene „30“-Medaille tragen.Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat Stufe 11 der Jäger-Klasse erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 7 der Jäger-Klasse erreicht

4. März 2018 - 13:14 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Far Cry 5 ab 12,00 € bei Amazon.de kaufen.

Der kommende Ego-Shooter Far Cry 5 (Preview) wird mit Mikrotransaktionen aufwarten. Dies hat Ubisoft gegenüber den US-Kollegen von PC Gamer bestätigt, nachdem diese im Rahmen einer Anspielsession im Spiel auf die Ingame-Währung in Form von Silberbarren („Silver Bars“) gestoßen waren. Wie ein Sprecher auf die Anfrage der Redaktion bestätigte, werdet ihr die Silberbarren dazu verwenden können, um kosmetische Gegenstände zu erwerben.

Der Onlineshop war in der vorliegenden Anspielversion noch nicht integriert, weshalb noch keine Details zu den Preisen vorliegen. Fest steht allerdings, dass der Shop Waffen- und Fahrzeuge-Skins, sowie verschiedene Outfits für die Spielwährung anbieten wird. Auch wird es die Möglichkeit geben, die besagten Silberbarren für echtes Geld zu erwerben, was für die Spieler gedacht ist, die sich nicht mit der Suche nach den Barren aufhalten und die Skins sofort nutzen wollen. Auf Lootboxen und das damit verbundene Zufallsprinzip hat man allerdings verzichtet. Ihr werdet also stets wissen, für was ihr eure gesammelte Spielwährung (oder echtes Geld) ausgebt. Far Cry 5 wird am 27. März für PC, Xbox One und die PS4 erscheinen.

Hyperlord 18 Doppel-Voter - 12024 - 4. März 2018 - 13:17 #

Hatte das Spiel auch wirklich dringend nötig, Danke Ubisoft, dass ihr so auf eure Spieler hört!

Mazrim_Taim 16 Übertalent - 4088 - 4. März 2018 - 15:07 #

Ironie?

Crizzo 20 Gold-Gamer - - 24462 - 4. März 2018 - 19:03 #

Halte ich für völlig ausgeschlossen.

Punisher 22 Motivator - 32232 - 4. März 2018 - 13:25 #

Kosmetischer Kram interessiert mich ja grundsätzlich nicht so arg... insofern, viel Spaß allen die dafür Geld ausgeben wollen

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40490 - 4. März 2018 - 13:29 #

Kleine Korrektur: "und deM damit verbundenen Zufallsprinzip"

Achja, was wäre ein Spiel ohne die Möglichkeit nochmal extra Geld zu bezahlen?
Aber mal ehrlich, solange es bei Skins bleibt (die mir vollkommen Wumpe sind) soll es mir erstmal egal sein. Kritisch wird es und da ist der Text nicht eindeutig, ob es nur Waffen-Skins oder komplette Waffen sind, wie der Screenshot andeutet.

Aber wenn die Standard-Waffen jetzt nicht nur vollkommene Gurken sind, kann ich darüber auch hinweg sehen.

Und ja, ich bin eindeutig schon zu sozialisiert, was diese MTs angeht. :(

Denis Michel Freier Redakteur - 287333 - 4. März 2018 - 13:31 #

Danke für den Hinweis, ist korrigiert. ;)

Sciron 20 Gold-Gamer - 24184 - 4. März 2018 - 13:30 #

Überrascht das nach AC: Origins nun jemanden?

vgamer85 (unregistriert) 4. März 2018 - 14:33 #

Nein :-) Fands erst nach 30 Stunden oder so im Untermenü..dachte mir..was für eine Überraschung :D

PraetorCreech 18 Doppel-Voter - P - 12902 - 4. März 2018 - 13:49 #

Ich spiele Far Cry grundsätzlich offline. Also werde ich mir für die gefundenen Barren was hübsches aussuchen und das ganze dann wieder schnell vergessen.
Dennoch, nach dem Lesen der Überschrift bin ich erstmal in Abwehrhaltung gegangen. Müssen denn diese zusätzlichen Shops überall landen? Die Antwort geben die Publiher leider durchgehend: ja.

Flitzefisch (unregistriert) 4. März 2018 - 13:50 #

Tja, dann streiche ich das Spiel mal wieder von meiner Wunschliste. Schade drum.

De Vloek 15 Kenner - 3300 - 4. März 2018 - 15:16 #

Ja, echt schade dass es keine Lootboxen geben wird... :P

vgamer85 (unregistriert) 4. März 2018 - 14:33 #

Ach die werden einfach ignoriert und wie immer nur das Spiel gespielt. Mikrotransaktionen nie genutzt.

rammmses 22 Motivator - - 32767 - 4. März 2018 - 15:23 #

Mir egal in dem Fall, das scheint ja sehr vernachlässigbar zu sein.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28949 - 4. März 2018 - 15:24 #

Wenn sie so unaufdringlich sind wie in AC: Origins, hab ich zwar trotzdem was dagegen, kann aber damit leben.

vanni727 18 Doppel-Voter - - 12766 - 5. März 2018 - 19:10 #

So sehe ich das auch. Mag Mikrotransaktionen zwar grundsätzlich auch nicht, aber wenn sie "vernünftig" und nicht aufdringlich (=> AC: Origins) integriert sind, soll's mir egal sein. Kaufen werden ich sie nicht.

Was hingegen gar nicht geht, sind solche Praktiken wie in SW Battlefront 2 oder auch NfS Payback. SWB2 war nie auf meiner Liste, aber Payback ist aufgrund dessen runter geflogen.

Francis 18 Doppel-Voter - 9220 - 4. März 2018 - 15:50 #

Solange ich es nicht nutzen muss um Spaß zu haben kann ich damit leben.

Pro4you 19 Megatalent - 16342 - 4. März 2018 - 15:51 #

Origins hat bestens gezeigt, dass man differenzieren muss aus - erleichtert bzw. Verbessert das Spielerlebnis oder nicht. Werde trotzdem einen großen Bogen um Far Cry 5 machen. Ist mir einfach zu Öde und Dröge.

seb 14 Komm-Experte - 2035 - 4. März 2018 - 17:31 #

Na, hauptsache mit Türmen!

Noodles 26 Spiele-Kenner - 75672 - 4. März 2018 - 22:03 #

Nö, solls in Teil 5 doch nicht mehr geben. :P

seb 14 Komm-Experte - 2035 - 5. März 2018 - 19:52 #

Vielleicht Mikro-Transaktürmchen?

Dominius 18 Doppel-Voter - P - 10022 - 4. März 2018 - 17:36 #

Inzwischen ist es also ein positives Merkmal, wenn Vollpreis-Titel "nur" Mikrotransaktionen haben?

Toll.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3829 - 4. März 2018 - 17:58 #

So kam es für mich auch rüber.

Aber Ubisoft... mein letztes Spiel von denen war glaube ich Far Cry 1, dann kam irgendwann Allwas on und seitdem habe ich von denen nicht mal mehr was im Sale gekauft. :)

Elfant 25 Platin-Gamer - 63208 - 4. März 2018 - 17:47 #

Für Ubisoft ist jenes ja schon fast ungewöhnlich offensiv.

Novachen 19 Megatalent - 14947 - 4. März 2018 - 19:05 #

Ist halt die Frage, ob es im Spiel genügend Silberbarren gibt, um auch ohne Geldeinsatz alle Waffen und Fahrzeuge zu kaufen... oder es dann doch Vertreter gibt, die man nur durch Echtgeld erhält.

Streng genommen gibt es diese Mikrotransaktionen ja schon viele Jahre bei Ubisoft. Hat man damals nur unter dem Namen UbiPoints versteckt und man konnte zumindest alle Ubipoints pro Spiel auch freispielen... aber auch kaufen.

Noodles 26 Spiele-Kenner - 75672 - 4. März 2018 - 22:02 #

Naja, wenn ich Barren finde und es was Schönes dafür gibt, werd ich es mir halt holen, aber ansonsten geht mir das am Arsch vorbei. Vor allem Outfits brauch ich überhaupt nicht, ist doch ein Ego-Shooter, in dem ich mich selber gar nicht sehe. Und Waffen-Skins find ich meistens total hässlich, mir reicht ne schwarze Waffe. :D

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84200 - 4. März 2018 - 23:49 #

Klingt, als könnte man sie problemlos ignorieren. Dann stört es mich auch nicht.

Weryx 19 Megatalent - 15461 - 5. März 2018 - 6:29 #

Da die anderen Teile sich auf meinen PoS noch befinden, warte ich hier auch ab bis der mal fürn 5er im Sale zu haben ist. Von dem her mir recht egal obs da Microtransactions gibt, solang sie nicht mandatory sind ists mir bei nem 5€ Game später dann auch egal.

D43 (unregistriert) 5. März 2018 - 11:24 #

Mikrotransaktionen im Vollpreisspiel? bye bye Far Cry.

Toxe (unregistriert) 5. März 2018 - 11:33 #

Mir wurscht.

1000dinge 17 Shapeshifter - P - 8818 - 5. März 2018 - 13:48 #

Ich hatte eh nur eingeschränkt Interesse an Far Cry 5, aber dieses letzte bisschen Interesse ist hiermit verflogen. Vollpreisspiele mit Zusatzmonetarisierung führen bei mir zu automatischen Abwehrreaktionen.

Toxe (unregistriert) 5. März 2018 - 13:54 #

Auf Sale warten und den eh überflüssigen Kram ignorieren. Problem gelöst.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84200 - 5. März 2018 - 14:13 #

Eben, ich sehe da echt kein Problem. Solange es keine echten spielerischen Auswirkungen hat, nur den Singleplayer betrifft (keine Balancing-Probleme im Mutliplayer durch Kauf-Items) und man die Silberbarren auch ausreichend in der Spielwelt findet, braucht man sich da eigentlich nicht dran stören. Es sind ja keine Lootboxen, die für den Spielfortschritt entscheidend sind, wie bei Battlefront, NfS oder Mittelerde.

Klar kann man prinzipiell was gegen MTAs in Vollpreisspielen haben, verstehe ich schon, aber man muss das auch realistisch sehen: Ohne Zusatzmonetarisierung würden Spiele heute 80 € oder mehr kosten statt 60 € oder weniger. Die Entwicklungskosten steigen rasant, dazu die natürliche Inflation, trotzdem ist der Standard-Kaufpreis für Spiele schon seit Ewigkeiten konstant. Ohne DLCs und MTAs wäre das nicht möglich. So finanzieren die "Wale", die bereit sind, beträchtliche Summen für Ingame-Nippes auszugeben, allen anderen ihren konstanten Spielepreis.

Elfant 25 Platin-Gamer - 63208 - 5. März 2018 - 14:31 #

Dann sollte man in der realistisch Betrachtung aber nicht die Vorteile der letzten fast 20 Jahre vergessen: Der digitale Vertieb wird immer dominanter und kostet geschätzt nur 30% vom Endpreis, während früher der Handel 50% bis 60% verlangte und die Vertriebskosten hinzukamen. In einigen Länder gibt es zudem die Unsitte, daß man die Auslagefläche seperat bezahlen muss. Zusätzlich ist der Absatzmarkt deutlich größer geworden und die Entwicklung weiter optimiert worden.
Alle indirekten Indikatoren (entnehmbar aus den Finanzberichten) deuten eher in diese Richtung.

Toxe (unregistriert) 5. März 2018 - 18:25 #

Dann dürfen wir bei dieser realistischen Betrachtung aber auch nicht vergessen, daß immer mehr Spieler heute durch ein Überangebot übersättigt sind und durch permanente Sales so erzogen wurden, auf eben diese Sales zu warten. ;-)

Letztlich gibt es eine Menge Faktoren, die hier im positiven wie im negativen mit reinspielen.

Elfant 25 Platin-Gamer - 63208 - 5. März 2018 - 19:31 #

Jenes mag unser Eindruck sein, aber die ganzen AAA - Titel (in finanzieller Hinsicht) spielen ihre Kosten wiederein bevor es in die Rabattstufe geht (Ausnahme: Es gibt schon zum Start einen Werberabatt). Wer wie die meisten hier "Vielspieler" ist oder in seinem Zeitbudget einfach zu begrenzt ist, wartet auf die Sales für interessanten Titel X egal ob Indie oder AAA oder bis er Zeit dafür hat. Die Masse kauft aber eher sehr wenige Spiele und jene kurz nach erscheinen.

1000dinge 17 Shapeshifter - P - 8818 - 5. März 2018 - 22:42 #

Schon alles richtig, aber hier fällt mir der Verzicht nicht schwer. Nach FC3 und 4 brauche ich nicht zwingend noch einen Teil.

Doktorjoe 19 Megatalent - P - 16930 - 5. März 2018 - 15:56 #

Sollen sie machen, wenn andere dann ihr Geld ausgeben und ich dafür weiterhin tolle Singleplayer Spiele bekomme, und der Publisher noch ne Stange Geld damit verdient, sind doch alle glücklich.