Solar Warden: Weltraumspiel vom Ex-Star-Citizen-Entwickler angekündigt

andere
Bild von Denis Michel
Denis Michel 274486 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

26. Februar 2018 - 13:42 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Mit Solar Warden hat Dan „Kamikaze“ Adams, ehemaliger Lead Technical Designer hinter Star Citizen, ein Weltraumspiel angekündigt, das actionreiche Dogfights und Echtzeit-Strategie-Elemente miteinander verbinden soll. Im Spiel übernehmt ihr die Kontrolle über wendige Jäger, Bomber, Korvetten und Weltraumfregatten, um gegen außerirdische Bedrohungen anzutreten, während ihr über eine strategische Benutzeroberfläche eure Flotte kommandiert.

Entwickelt wird das Spiel im von Adams gegründeten Studio Polar Zenith. Das Team verspricht eine umfangreiche, voll vertonte Koop-Kampagne, völlige Bewegungsfreiheit im Weltraum („Six-Degrees-of-Freedom“) ohne Ladezeiten, zerstörbaren Meteoriten, strategische Elemente, wie Flottenverwaltung, Forschung und Diplomatie sowie anpassbare Raumschiffe. So werdet ihr im Verlauf des Spiels Partnerschaften mit verschiedenen Nationen schließen können, die euch mit Kapital, Forschungseinrichtungen und Militärgerät versorgen. Dadurch werdet ihr in der Lage sein, neue Technologien zu ergründen und eure Raumschiffe mit verschiedenen Verbesserungen, wie neuen Schildgeneratoren und effektiveren Triebwerken, sowie neuen Waffen, wie Laserkanonen, Rail-Guns und wärmesuchenden Raketen, auszustatten.

Finanziert werden soll Solar Warden mit Hilfe einer Kickstarter-Kampagne, die im kommenden Monat starten soll. Wie hoch das Finanzierungsziel sein wird oder welche Zusatzziele (Stretch Goals) angestrebt werden, ist derzeit noch nicht bekannt. Konkrete Details will Polar Zenith später bekanntgeben. Einen ersten Trailer könnt ihr euch unterhalb dieser Zeilen anschauen.

Video:

Jörg Langer Chefredakteur - P - 398110 - 26. Februar 2018 - 13:46 #

Wird sicher vor Squadron 42 fertig.

Denis Michel Freier Redakteur - 274486 - 26. Februar 2018 - 13:48 #

Da kann man von ausgehen^^

Stonecutter 21 Motivator - P - 25000 - 26. Februar 2018 - 13:59 #

Hater! ;P

Ich freu mich jedenfalls, dass das Genre wieder auflebt!

Jac 18 Doppel-Voter - P - 9712 - 26. Februar 2018 - 16:23 #

Das "Wiederaufleben" ist aus meiner Sicht tatsächlich im Erfolg von Star Citizen begründet, darüber freue ich mich auch sehr. Unabhängig von Chris Roberts Visionen und deren Erreichbarkeit ist das ein schönes Ergebnis!

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 26. Februar 2018 - 16:45 #

welche großen weltraum-spiele hatte wir denn in letzter zeit? spontan fällt mir da nur Elite Dangerous ein. sonst hab ich immer mal wieder weltraum-spiele auf steam gesehen, aber alles unter ferner liefen. am ehesten noch space strategy (Endless Space, Stellaris, ...) aber eben keine simulationen. sehe ehrlich gesagt nicht, dass das genre jetzt wieder aktiver wäre.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 8496 - 26. Februar 2018 - 17:28 #

Rebel Galaxy, Spaz Pirates & Zombies 2, Eve Valkyrie, Galaxy on Fire 2 & 3, Everspace, X Rebirth...

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 22420 - 26. Februar 2018 - 18:03 #

Galaxy on Fire 3? Gibt's doch nur auf Handy?

thepixel 15 Kenner - P - 3124 - 27. Februar 2018 - 12:53 #

Irgendein GOF Manticore kommt auf Switch :)

Maryn 13 Koop-Gamer - P - 1662 - 26. Februar 2018 - 19:02 #

Nicht zu vergessen Faster Than Light!

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20405 - 27. Februar 2018 - 8:14 #

Rebel Galaxy habe ich echt gesuchtet. :)

Toxe (unregistriert) 27. Februar 2018 - 13:40 #

Rebel Galaxy habe ich zwei mal ausprobiert und fand es leider recht schnell enttäuschend.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20405 - 27. Februar 2018 - 18:30 #

Ich habe auch das eine oder andere Feature vermisst. Aber ist schon ein echt cooles Spiel. :)

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 12315 - 26. Februar 2018 - 23:33 #

No Man’s Sky. ;)

Harry67 18 Doppel-Voter - - 11460 - 27. Februar 2018 - 5:10 #

Ich hatte es bereits verdrängt! ;)

rammmses 19 Megatalent - P - 18656 - 26. Februar 2018 - 14:18 #

Trotz mehreren Jahren Verschiebung ist sowas wie Kingdome Come mitsamt Kickstarter während der Entwicklungszeit von Star Citizen von Konzept bis Release fertig geworden, also die Chancen stehen gut.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 24852 - 26. Februar 2018 - 14:40 #

Ziemlich langweilige Wette.

Dark Souls ist Gott 13 Koop-Gamer - 1456 - 26. Februar 2018 - 15:14 #

Troll ;)

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 6416 - 26. Februar 2018 - 17:03 #

Realist :p

FastAllesZocker33 16 Übertalent - P - 4822 - 27. Februar 2018 - 21:32 #

Ihr habt wohl beide Recht !

NovemberTerra 13 Koop-Gamer - 1462 - 26. Februar 2018 - 16:02 #

That burn!

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 22420 - 26. Februar 2018 - 17:24 #

Troll! Gemeldet! :teach: :D

Aber mal so am Rande - kommt da dieses Jahr in dem Bereich SCI-FI nix raus? Mech5, Gothic Armada 2, Descent Underground und Overload.. mehr hab ich nicht auf dem Schirm?

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 12315 - 26. Februar 2018 - 23:34 #

Aquanox - Deep Descent kann man vielleicht noch dazuzählen. Allerdings ist davon seit der GC 2017 wenig Neues zu hören gewesen.

Xentor (unregistriert) 26. Februar 2018 - 17:54 #

Sieht ja auch nicht sonderlich komplex aus.
Wie leider 99.9999% aller Weltraumspiele.
Schade das die meisten weltraumspielmacher so schrelchlich unkreativ sind, und meinen mit aufeinander Ballern wär das Thema schon komplett bedient.

Pro4you 19 Megatalent - 14912 - 26. Februar 2018 - 14:11 #

Jetzt gibt es schon Ex-Star-Citizen Entwickler..

Mersar 15 Kenner - P - 3562 - 26. Februar 2018 - 14:17 #

Ja, das dachte ich mir auch. ^^

Flammuss 19 Megatalent - - 15197 - 26. Februar 2018 - 14:18 #

Naja, Star Citizen ist ja gefühlt auch schon 15 Jahre in der Entwicklung ;-)

So langsam nimmt es mit Kickstarter aber ein wenig überhand. Fast alles außer den AAA Entwicklungen wird ja inzwischen über Kickstarter vorfinanziert.

Ich bin da einfach kein Freund von, auch wenn mich das Spiel interessiert.

CH64 14 Komm-Experte - 1882 - 26. Februar 2018 - 16:58 #

Die Crowdfunding-Kampagne begann im Oktober 2012. Damals haben die schon ein paar Sachen zum zeigen gehabt. Die ersten dürften also vor ca. 6 Jahren damit angefangen haben zu entwickeln.

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 22420 - 26. Februar 2018 - 17:17 #

Nein. Die ersten Entwicklungen mit dem alten Team war 2013/2014 das alte Hangar Modul (die da bereits 2 Upgrades bekommen hatten) und Arena Commander. An SC und SQ42 wurde erst Ende 2014/ Anfang 2015 gearbeitet. Da die CryEngine den 64bit Code nicht unterstützt hatte, mussten die mehrfach die Engine umschreiben bis es funzte..das war ca. 2016. Ein Einfügung der Lumberyard Codes war kein Ding. Aber bis die Schiffe fertig waren für Item 2.0 mussten auch alle alten Schiffe nochmal überarbeitet werden. Deswegen dauert es ja solange. Manche Schiffe haben 3 Upgrades bis die nun so passen wie es im SQ42 oder SC Gameplay geht. Dachte auch damals - ja 2015/2016 wird was...nun denk ich sogar das SQ42 nicht vor 2019 kommt. Da sind so viele Schiffe für die Kampagne noch nicht fertig. Von allen die Starterschiffe für die verschiedenen Berufe in SC red ich nicht mal. Das wird 2021 Minimum.

Immo ist ja grad der Sale vom Vulcan Versorgungschiff - Reparatur, Nachtanken und Wiederbewaffnen. Sowas wie in Freespace 2. Wobei das keine Reparaturen durchführen konnte.

Just my two cents 16 Übertalent - 5308 - 26. Februar 2018 - 21:33 #

Oder in zwei Wörtern - mangelhaftes Projektmanagement.

Goremageddon 15 Kenner - P - 2897 - 26. Februar 2018 - 22:42 #

Eher übliche Probleme bei "Pionierarbeiten".

Jac 18 Doppel-Voter - P - 9712 - 27. Februar 2018 - 13:17 #

Ist alles richtig was du sagst. Umgekehrt wäre es aber auch möglich gewesen, die Vision etwas kleiner - und trotzdem bahnbrechend - umzusetzen. Z.B. weniger Schiffe/Schiffstypen, keine Sicht in die Schiffe von außen während des Fluges, keine Animation der Spielercharaktere durch Voice-Chat usw. Ich glaube sogar, dass die 32bit-Engine funktioniert hätte, wenn man mit 2 Koordinatensystemen (Adresse eines Sektors und Position innerhalb des Sektors) gearbeitet hätte. Das hat zwar auch seine Tücken in der Umsetzung, wäre aber vielleicht einfacher gewesen als komplett auf 64bit umzustellen.
Nichtsdestotrotz hoffe ich nach wie vor, dass sie in 2-3 Jahren ein "funktionierendes" Spiel am Start haben. Meine Star Citizen Card verstaubt seit 2012 jedenfalls zunehmend, was echt schade ist!

Toxe (unregistriert) 26. Februar 2018 - 14:23 #

War auch mein erster Gedanke. SC ist noch nicht mal fertig, da gibt es schon Ex-Entwickler und neue Projekte...

Hyperbolic 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 26. Februar 2018 - 14:26 #

Warte mal ab, wenn es die ersten Nachrufe gibt. (wegen Überalterung natürlich)

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9475 - 26. Februar 2018 - 15:08 #

In der Spiele-Branche ist das leider ganz normal, dass dauernd Leute durchgewechselt werden.

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 22420 - 26. Februar 2018 - 17:20 #

Eben. Schon vor Jahren sind die alten aus dem Kickstarter Team raus und haben Descent Underground entwickelt. Vor kurzem gabs die Nachricht von CIG das man 475 Leute hat. Da gibt's halt Entlassungen und Freistellungen. Bin mal gespannt wenn dann ca. 2022 alles wichtige an SC und SQ42 fertig ist - denk da wird das Team min. 200 Leute wieder raushauen. Und da die an so nen Mammutprojekt sitzen, könnte das später richtig gut werden wenn dann 200 Roberts Kopien auf den Markt losgelassen werden ;D

Mersar 15 Kenner - P - 3562 - 26. Februar 2018 - 14:21 #

Ein neues Freelancer wäre echt spitze. Mal sehen, was inhaltlich der Kickstarter-Beschreibung zu entnehmen sein wird. Ich könnte schwach werden und mal wieder was backen.

Aladan 24 Trolljäger - P - 54435 - 26. Februar 2018 - 14:43 #

Sehr Vertrauenserweckend, wenn Ex Star Citizen Entwickler einen Kickstarter-Kampagne starten.............

CaptainKidd 19 Megatalent - P - 17394 - 26. Februar 2018 - 14:53 #

Vielleicht ist er ja deshalb EX-SC-Entwickler, weil er meinte: "He Chris, ich glaube, die Leute sollten langsam mal ihr Spiel bekommen!" ;-)

Harry67 18 Doppel-Voter - - 11460 - 26. Februar 2018 - 15:20 #

Oder er hat begriffen wie man sich ein ein lebenslanges Auskommen sichern kann ...

Hermann Nasenweier 18 Doppel-Voter - P - 10836 - 26. Februar 2018 - 17:09 #

„He hris, ich mache jetzt einfach das gleiche wie Du und falls doch mal die Leute doch mal weniger zahlen, kündigen wir eine Crossoverkampagne an“

Harry67 18 Doppel-Voter - - 11460 - 27. Februar 2018 - 7:09 #

Das hat doch mal Zukunft :)

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9475 - 26. Februar 2018 - 15:10 #

Ich warte dann mal auf die Release Version.

el...capitano 10 Kommunikator - 471 - 26. Februar 2018 - 15:26 #

Denkt ihr nur PC oder auch für Konsolen? hört sich schon interessant an.

Zerberus77 17 Shapeshifter - - 6093 - 26. Februar 2018 - 15:34 #

"Newton Flight Physic" - Keine gute Idee, glaube ich.

Stonecutter 21 Motivator - P - 25000 - 26. Februar 2018 - 15:51 #

ohje, das hab ich überlesen, wäre echt schade.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 26. Februar 2018 - 16:44 #

ja, lieber "einstein flight physic". das läuft dann aber erst mit der übernächsten CPU-generation flüssig ^^

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105166 - 26. Februar 2018 - 15:59 #

Hm, ohne Egoperspektive aus meinem Cockpit sieht's mir erstmal zu sehr nach Arcade aus. In ein paar Jahren wissen wir mehr ;).

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 22420 - 26. Februar 2018 - 16:28 #

Erster Eindruck - billiger Arcade Shooter. Dann noch Diplomatie, Forschung, Flottenverwaltung - 4X Strategie mit Shooter Part?

Auf der andern Seite - gibt einfach zu wenige Spiele im SF Bereich. Wenn man Forschung und Co. mit ein paar Klicks wegdrücken kann und das ne Art Descent in Space ist - ok.

Nein bin kein Wirtschaftsfreund. Deswegen auch kein X-Serienfan. Diplomatie = Bist du nicht mein Freund bist du mein Feind und Feuer Frei ;)

TSH-Lightning 22 AAA-Gamer - P - 31290 - 26. Februar 2018 - 18:18 #

Also der Feind ist hier im Trailer ja "böse Lava". Die Handlung ist um Orbit der Erde; Spezialmission dann beim Mond. Das Bergungsschiff ist völlig überrascht von den Aliens, aber ein bewaffneter Raumjäger ist gleich da. Die Diplomatie ist dann so wie mit den Silicoiden in MoO2. Ja, ist sicher nur ein Trailer, aber überzeugend ist das nicht.

Novachen 19 Megatalent - 14595 - 26. Februar 2018 - 16:35 #

Flottenverwaltung die simpler ist als bei Starshatter verdient diese Bezeichnung nicht ^^.

Für mich ist SS:TGS immer noch unübertroffen was einen RTS/Space Combat Mix angeht.
Und das ist auch schon wieder 12 Jahre alt :(.

Gut immerhin gibt es TC's aller großen Sci-Fi Universen dafür. So wird es halt trotzdem nie langweilig.

Weiß nicht, was ich davon halten soll. Gibt ja nicht gerade wenige Spiele in diesem Genre auf PC... jetzt wirklich DAS Alleinstellungsmerkmal sehe ich da nicht, wo ich sagen müsste "Das MUSS ich haben". Es sei denn eine Konsolenfassung gilt als Alleinstellungsmerkmal.

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 22420 - 26. Februar 2018 - 16:52 #

Na so viel gibt's nicht. Ein paar Freespace TC - sind immo 3 gute und der Rest geht von gut bis würg. Die Russendinger kannst vergessen. Was bleibt da im SF Bereich was grad entwickelt wird?

Star Citizen + Squadron 42 1-3
Battlefleet Gothic Armada 2
Starfighter Inc.
Battletech
Mechwarrior 5
Descent Underground
Overload
? Hab ich was gutes übersehen? Außer Mech5 und BFG Armada 2 auch alle schon gekauft.

Im Bereich Space Combat ist sogar nach SC+SQ und Starfighter Inc bereits Schluss. Da könnte EA ruhig mal die Wing Commander Lizenz auspacken oder Disney denen ein neues X-Wing aufdrücken. Mass Effect wäre auch noch ein Wunschtitel.

PS: Das sieht vom Gameplay eben so Arcadic aus wie damals Ocean/DID Epic und Inferno. 200 Kills/Mission :ugly:

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 12315 - 27. Februar 2018 - 5:36 #

Mich wundert ohnehim, dass Disney zu den neuen Star Wars-Filmen kein neues X-Wing bringt. Zu Episode 1 kamen damals zwei Spiele gleichzeitig.

traumtanzbaer 08 Versteher - 165 - 27. Februar 2018 - 7:04 #

Wahrscheinlich konnte man niemanden finden, der aus der Story des letzten Star Wars Films ein auch nur halbwegs interessantes Spiel hätte zimmern können. Mir fallen spontan auch nur ein Abschleppsimulator für am Strand geparkte Raumschiffe, eine 2-stündige Weglaufsimulation (mit abschließendem Kamikazescript) sowie ein SW-Dark Souls-Spin Off aus dem Bomberangriffdingens (man stirbt beim ersten Treffer) ein.
Da fände ich sogar eine Porg-Flightsim interessanter.

Flatinger 11 Forenversteher - 608 - 27. Februar 2018 - 11:51 #

Naja EA kommt nicht mal mit nem 0815 Ego-shooter zurecht.

thepixel 15 Kenner - P - 3124 - 27. Februar 2018 - 12:48 #

Die View und die Schüsse erinnern an Freelancer YAY!!

Makariel 19 Megatalent - P - 16408 - 27. Februar 2018 - 16:20 #

Wollte schon einen bösen Kommentar schreiben, da merk ich das die Macher auch an Living Legends beteiligt waren! Das war geil! Mechs, Jäger, Panzer und Battle Armor auf riesigen Karten *schwärm* schade das es wegen Mechwarrior Online abgewürgt wurde :-(

Mitarbeit
Simulation
Weltraumspiel
Polar Zenith
Polar Zenith
20.03.2020 (PC)
Link
0.0
PC