Hunt - Showdown: Early-Access auf Steam gestartet

PC XOne PS4
Bild von MN
MN 9961 EXP - 18 Doppel-Voter,R7,A7,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!GG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetVerlinker: Verweist nennenswert auf GamersGlobal.deVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient

23. Februar 2018 - 10:02 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Hunt - Showdown ab 36,89 € bei Amazon.de kaufen.

Knapp einen Monat wurde das kooperative PvP-Survival-Horrorspiel Hunt - Showdown in einer geschlossenen Alpha-Testphase von interessierten Spielern getestet. Kurz nach dem Ende der Testphase hat der deutsche Entwickler Crytek bekannt gegeben, dass das Spiel ab sofort auf Steam in der Early-Access-Version erhältlich ist.

Während des Early Access steht euch eine ein Quadratkilometer große Karte mit 16 verschiedenen Gebieten und vielen Monstern zur Verfügung. Aus drei verschiedenen Charaktertypen könnt ihr mit 44 Variationen aus Identität, Kleidung und Equipment wählen. Weiterhin soll es gut 33 verschiedene Waffentypen mit 17 auswählbaren Möglichkeiten geben. Weitere Features könnt ihr der Quellenangabe entnehmen.

In Hunt - Showdown tretet ihr mit bis zu zehn Spielern gleichzeitig, wahlweise in Zweier-Teams oder alleine an. Dabei versucht jeder als erster das Ziel, also auf der Karte verteilte Monster, ausfindig zu machen und mit der Beute zu verschwinden, ohne dabei zu sterben. Dabei läuft jedes Match nach dem gleichen Prinzip ab: Mache dein Ziel ausfindig, töte es anschließend, sammle die Beute ein und verschwinde so schnell wie möglich von der Karte, bevor dich ein anderer Jäger finden, töten und deine Beute an sich nehmen kann. Dabei ist ein schleichendes und taktisches Vorgehen empfehlenswerter, als ein offener Angriff, der schnell mit eurem Tod enden kann. Das Ableben wird dabei hart bestraft. Ihr verliert nicht nur eure bis dahin gesammelte Beute, sondern auch eure Ausrüstung und riskiert darüber hinaus einen Permadeath eures Jägers.

Durch zwei Boss-Gegner soll das Spielgeschehen interessanter gemacht werden, Tag- und Nachtzyklen inklusive. Die "The Spider" und "The Butcher" genannten Gegner werden euch mehr Beute nach dem Sieg bereitstellen, sollen aber auch dementsprechend gefährlicher sein. So sollen beide Gegner ihre eigenen Stärken und Schwächen haben und ihr müsst euch aus den vielen verschiedenen Waffen und Taktiken die richtige aussuchen, um Erfolg zu haben.

Da sich das Spiel in der Early-Access-Phase befindet, wird es täglich um 11 Uhr Wartungsarbeiten geben. Die Server werden also für eine kurze Zeit vom Netz genommen und nicht erreichbar sein, so das Steam-Update. Außerdem kann es während des Spiels zu Performance-Einbrüchen kommen und an einigen Stellen wird noch am Balancing gefeilt. In Zukunft sollen weitere Features implementiert werden und zum Test zur Verfügung stehen. Die Early-Access-Phase soll circa zwölf Monate dauern, wobei die Zeit je nach Feedback der Spieler verkürzt oder verlängert werden kann. Magnus Larbrant, der Creative Director des Spiels, äußert sich dazu wie folgt:

Wir haben das Fundament gelegt, jetzt liegt es an der Community, uns während der Early-Access-Phase mit Feedback zu unterstützen, damit wir gemeinsam das Spiel verbessern können.

Um euch einen Einblick in die Kopfgeldjagd zu gewähren, wurde auch ein neuer Trailer veröffentlicht, den ihr euch direkt unter dieser News anschauen könnt. Solltet ihr Interesse an Hunt - Showdown in der Early-Access-Phase haben, könnt ihr den Titel für aktuell 29,99 Euro auf Steam erwerben. Wie Crytek im FAQ erwähnte, wird der Preis nach der Testphase sehr wahrscheinlich steigen.

Video:

Hyperlord 17 Shapeshifter - - 8497 - 23. Februar 2018 - 10:21 #

Ich hatte genau eine Woche lang meinen Alpha-Key. Das lief doch keinen Monat lang, oder haben die mich verarscht?

White Trash (unregistriert) 23. Februar 2018 - 11:05 #

Ich hab den Alpha Key am 08.02. erhalten. Knapper Monat stimmt schon. Aber vom Early Access lass ich (wie fast immer) die Finger.

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9533 - 23. Februar 2018 - 12:59 #

Das Prinzip klingt lustig, wird aber bestimmt nach kurzer Zeit von irgendwelchen bösen Menschen mit Bots und Cheats versaut.

Sausi 19 Megatalent - P - 16598 - 23. Februar 2018 - 13:32 #

Ich hatte über die Gamestar-Verlosung einen Key bekommen und konnte das Spiel einige Zeit ausprobieren. Diese Möglichkeit war dann auch ausschlaggebend dafür, dass ich gestern Abend, wenige Minuten nach Release, sofort zugeschlagen habe. Im Koop-Modus mit einem Kumpel finde ich das Spiel ne Wucht. Ich finde die Atmosphäre und das Setting total cool. Mit Wild-West-Flinten des Nachts durch Louisiana schleichen; auf jedes Geräusch achtend, immer die Zombies im Blick haltend. Plötzlich laufen zwei andere Hunter an uns vorbei - der Adrenalinspiegel schießt hoch! ;-)
Ich hoffe, dass es weitere Maps und Ziele geben wird. Das Spiel läuft bereits jetzt recht stabil. Mit meinem System aus dem Jahre 2010 (mit nachgerüsteter GTX 960) erreiche ich zwischen 30 und 40 FPS, wobei das Spiel ja auch weiter optimiert werden soll.
Wer mit einem Kumpel zusammenspielen kann und dem Setting gegenüber aufgeschlossen ist, dem kann ich einen Blick auf das Spiel empfehlen, selbst jetzt in der EA-Phase.

stylopath 16 Übertalent - 5838 - 23. Februar 2018 - 20:48 #

Kann ich so bestätigen, macht richtig laune und läuft für EA recht gut!

vgamer85 20 Gold-Gamer - P - 21737 - 23. Februar 2018 - 16:14 #

Ist es Evolve ähnlich?Spieler kämpfen gegen ein Monster.Nicht dass dem Spiel irgendwann die Puste ausgeht :-)

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1530 - 23. Februar 2018 - 17:23 #

Es hat null mit evolve zu tun. dann eher escape from tarkov.

vgamer85 20 Gold-Gamer - P - 21737 - 24. Februar 2018 - 13:08 #

Echt wirklich null?Man verfolgt bzw bekämpft ein Monster im Koop?

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 24. Februar 2018 - 15:48 #

null nicht, aber ist schon sehr unähnlich. das ist zB kein katz und maus spiel. die monster haben eine feste position. spieler übernehmen nur jäger und sind in konkurrierenden 2'er teams unterwegs.

vgamer85 20 Gold-Gamer - P - 21737 - 24. Februar 2018 - 18:01 #

Ok danke für die info

keimschleim (unregistriert) 23. Februar 2018 - 17:56 #

Meine Einschätzung aus ein paar Runden als Duo: Hat Potenzial, aber ist derzeit noch nicht sein Geld wert. Außerdem ist die Performance unter aller Sau. Kaum wer schafft konstant <60 fps.

COFzDeep 21 Motivator - - 28071 - 23. Februar 2018 - 23:31 #

Ich weiß, dass es ein Tippfehler ist und mein Kommentar daher total unnötig und arschig, aber: konstant WENIGER als 60 FPS schafft mit Sicherheit so ziemlich jeder PC, wenn man es drauf anlegt ;P

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 21468 - 24. Februar 2018 - 15:53 #

Sieht echt cool aus, ich warte auf den ps4 release

McRalph 10 Kommunikator - 373 - 25. Februar 2018 - 13:50 #

Klingt erstmal interessant... Bin nur kein Early Access-Fan ;-)

Ganon 24 Trolljäger - P - 57599 - 25. Februar 2018 - 16:15 #

Das sieht schon interessant aus, auch wenn ich kein Permadeath mag. Aber ich warte auf den offiziellen Release. Ich gebe keine 30 € für eine Beta aus, sorry.

Mitarbeit
Action
3D-Action
ab 18
18
Crytek Frankfurt
Crytek
22.02.2018 (Steam Early Access) • 29.05.2019 (Xbox One Game Preview) • 27.08.2019 (PC) • 20.09.2019 (Xbox One) • 18.02.2020 (Playstation 4)
Link
8.3
PCPS4XOne
Amazon (€): 37,90 (Xbox One), 36,89 (Playstation 4)