CI Games: Verkäufe von Sniper - Ghost Warrior 3, Studio wird kleiner

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 218881 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

17. Februar 2018 - 10:59 — vor 42 Wochen zuletzt aktualisiert
Sniper - Ghost Warrior 3 ab 19,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Sniper - Ghost Warrior 3 ab 13,85 € bei Amazon.de kaufen.

Der polnische Entwickler und Publisher CI Games (ehemals City Interactive) gab kürzlich die Verkaufszahlen von Sniper - Ghost Warriors 3 (Testnote: 5.5) bekannt. Trotz der eher durchschnittlichen Wertungen der internationalen Presse bei der Veröffentlichung scheint der Titel eine treue Fanbase gefunden zu haben. Wie das Studio in seinem Finanzbericht angibt, ging der Titel weltweit mehr als eine Million Mal über die (digitalen und physischen) Ladentheken. Seitens CI-Games-CEO Marek Tyminski heißt es in dem offiziellen Statement dazu:

Sniper Ghost Warrior 3 war der größte Titel, den wir je entwickelt und veröffentlicht haben und trotz der mäßigen Medienkritik haben wir weiter hart daran gearbeitet, das Spiel zu verbessern und es geschafft, damit relativ erfolgreich zu sein.

Das Unternehmen hatte für das Geschäftsjahr 2017 eine Umsatzprognose von 24 Millionen Euro aufgestellt und wie Tyminski bestätigte, war das vergangene Fiskaljahr für CI Games profitabel. Mit den eigenen finanziellen Mitteln und einer neuen Bankfinanzierung von mehr als acht Millionen Euro sei man laut dem Geschäftsführer für das weitere Wachstum in der Zukunft gut aufgestellt. Gleichzeitig gab CI Games eine erhebliche Verkleinerung seines Studios bekannt. Das ehemals mehr als 150 Entwickler umfassende Team besteht demnach nur noch aus 30 Mitarbeitern und soll „sein umfangreiches Netzwerk von Subunternehmern“ nutzen, um seinen nächsten (bisher noch nicht angekündigten) Taktik-Shooter zu entwickeln. Tyminski dazu:

Die Entscheidung, das Studio zu verkleinern, war die härteste, die ich in den letzten Jahren treffen musste. Es ist nie einfach, Freunde und Kollegen zu entlassen, mit denen wir jahrelang zusammengearbeitet haben. Ich glaube jedoch fest daran, dass es die beste Möglichkeit war, sich weiterzuentwickeln. Eine hohe Qualität ist nicht nur für unseren nächsten Taktik-Shooter, sondern für alle unsere zukünftigen Spiele extrem wichtig. Die Schwierigkeiten, mit denen wir bei der Entwicklung und dem Launch von Sniper - Ghost Warriors 3 zu kämpfen hatten, waren für uns wichtige Lektionen. Ab sofort setzen wir auf kleinere und schlankere Teams, um in dieser stark umkämpften Branche erfolgreich zu sein. Gleichzeitig sind wir auf die Bemühungen unseres Teams sehr stolz und möchten uns herzlich bei allen bedanken, die an der Entwicklung von Sniper - Ghost Warrior 3 beteiligt waren, denn ohne sie hätten wir es niemals gewagt, ein richtiges AAA-Spiel plattformübergreifend für eine weltweite Spielerschaft abzuliefern.

Tyminski gab zudem bekannt, dass CI Games sich aktuell in Verhandlungen mit diversen etablierten Studios für die Fortsetzung von Lords of the Fallen (Testnote: 7.5) befindet: „Wir hoffen, diese Gespräche bald abschließen und in ein paar Monaten mit einem neuen Partner weitermachen zu können“. Lords of the Fallen sei ein sehr wichtiges Franchise für das eigene Portfolio und man freue sich darauf, die Erwartungen der Fans mit der Fortsetzung zu erfüllen.

Elfant 21 Motivator - P - 29374 - 17. Februar 2018 - 11:10 #

Hmm hat City Interaktiv eigentlich schon einmal ein gutes Spiel produziert?

Vidar 19 Megatalent - 13975 - 17. Februar 2018 - 11:19 #

Lords of the Fallen?

joker0222 28 Endgamer - P - 108161 - 17. Februar 2018 - 11:21 #

Das war von Deck13.

Vidar 19 Megatalent - 13975 - 17. Februar 2018 - 11:56 #

Aber nicht alleine, sie haben das zusammen mit CI Games Entwickelt und Produzent war eben auch CI.

Elfant 21 Motivator - P - 29374 - 17. Februar 2018 - 12:22 #

Interessanterweise wurde anfangs von einer Co - Entwicklung gesprochen und später seitens CI wird Deck 13 als einer von vielen Mitentwicklern genannt. Deck 13 hat wohl auf jeden Fall die Engine geliefert und wird überall zumindest als Entwickler aufgeführt.
Anscheinend ist also das beste CI Spiel eines, welches Ihnen kaum zugerechnet wird.

monkeyboobs 14 Komm-Experte - 1882 - 17. Februar 2018 - 13:23 #

Tomek Gop von CiGames erarbeitete das grundlegende Konzept (Story, Gameplay), sein Kollege Damian Zielinski hatte das letzte Wort bei der künstlerischen Ausarbeitung. Die tatsächliche Ausarbeitung und Umsetzung des Konzepts = Entwicklung erledigte Deck13 - nur eben unter Aufsicht der Produzenten bei CiGames.

rammmses 19 Megatalent - P - 15931 - 17. Februar 2018 - 13:46 #

Ist das jetzt ordentlich gepatcht? Wär für wenig Geld mal eine Überlegung wert.

Matze 10 Kommunikator - 420 - 20. Februar 2018 - 14:54 #

Nachdem die ersten Tests recht durchschnittlich ausfielen, habe ich das Spiel auch aus den Augen verloren. Würde mich auch interessieren ob es mittlerweile "besser" geworden ist!? Ich bin eher einer der nur gelegentlich Ego Shooter spielt, von Multiplayer Shooter ganz zu schweigen. Aber ein Singleplayer Ego Shooter würde mich mal wieder interessieren.

Vielleicht kann jemand seine persönliche Meinung dazu äußern? Lohnt sich das Spiel? Beziehungsweise, machen die Missionen Spaß oder verliert man eher die Lust?

Tasmanius 19 Megatalent - - 19675 - 20. Februar 2018 - 20:15 #

Och habe Sniper Ghost Warrior 3 nicht selbst gespielt, denmke aber trotzdem, dass es wesentlich bessere Sigleplayshooter gibt. Die beiden Wolfensteins, Titanfall 2, Far Cry 3/4, CoD, ... um ein paar zu nennen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 48127 - 20. Februar 2018 - 23:10 #

Und wenn man snipern will, ist man mit der Sniper-Elite-Reihe besser dran, auch wenn das keine Ego-Shooter sind.

Matze 10 Kommunikator - 420 - 22. Februar 2018 - 13:16 #

Dankeschön für eure Meinungen. Dann sollte ich mir vielleicht mal die Sniper Elite Serie anschauen. Wolfenstein ist auch noch auf meiner Liste. Man hat einfach zu wenig Zeit. Vielen Dank nochmals ;)

Makariel 19 Megatalent - P - 16164 - 17. Februar 2018 - 19:15 #

Das Problem war halt auch das quasi zeitgleich mit sniper elite 4 ein weit besseres Spiel rauskam, welches alle Freunde des scharfschießens bestens unterhalten hat.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)