Layers of Fear - Legacy: Release der Switch-Umsetzung am 21. Februar

Switch
Bild von CaptainKidd
CaptainKidd 7818 EXP - 17 Shapeshifter,R9,S2,A8,J5
Dieser User hat uns zur KCD Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladen

8. Februar 2018 - 9:47 — vor 32 Wochen zuletzt aktualisiert

Wie das verantwortliche Entwicklungsstudio Bloober Team bekanntgegeben hat, wird bereits am 21. Februar der Release von Layers of Fear - Legacy für die Switch erfolgen. Der Titel wird ab diesem Termin im Nintendo e-Shop zum Preis von 19,99 Euro zum Kauf bereitstehen. Neben dem Hauptspiel wird auch der dazugehörige DLC Inheritance des im Jahr 2016 für PC, Xbox One und PS4 veröffentlichten Horror-Adventures enthalten sein. Es handelt sich dabei um eine Remastered-Version mit grafischen Überarbeitungen und einer angepassten Benutzeroberfläche. 

Layers of Fear lässt euch tief in den Verstand eines vom Wahnsinn geplagten Malers eintauchen und den Horror seiner vergangenen Tage erleben, während ihr sein düsteres und sich ständig veränderndes Herrenhaus erkundet. Der DLC Inheritance erweitert die Geschichte des Spiels und lässt euch in die Rolle der Tochter schlüpfen, die Jahre später in das Haus ihrer Kindheit zurückkehrt, um sich ihrer Vergangenheit zu stellen.

Nachfolgend seht ihr den neuen Ankündigungstrailer für die Switch-Version.

Video:

TheEdge 14 Komm-Experte - 2574 - 8. Februar 2018 - 15:16 #

Ist es gut? Hab ich glaube mal bei Games with Gold bekommen. Würde es aber lieber auf der Switch spielen.

Apolly0n 12 Trollwächter - 1043 - 8. Februar 2018 - 16:04 #

Das Spiel hat definitiv ein paar gelungene Szenen aber als Horror-/Gruselspiel versagt es meiner Meinung nach komplett. In den Momenten, in denen das Spiel einen ängstigen möchte, lässt es häufig irgendeinen Gegenstand lautstark zu Boden fallen. Vielleicht bin ich als Tollpatsch da etwas arg abgestumpft, aber das Spiel hat mich null gefesselt und erst recht nicht gegruselt.

Despair 16 Übertalent - 5957 - 8. Februar 2018 - 20:59 #

Ich musste mich zwar nicht durchquälen, aber die Jumpscares nerven irgendwann nur noch. Zudem verlieren sie jegliche Wirkung, wenn man sie im Sekundentakt um die Ohren gehauen bekommt. Der DLC "Inheritance" ist weitaus stimmungsvoller. Leider aber auch sehr kurz.

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 9674 - 8. Februar 2018 - 15:33 #

Macht auf jeden Fall Spaß und ist gruselig.
Hoffentlich bekommen sie die Technik besser in den Griff als auf der PS4.

Maverick 30 Pro-Gamer - P - 352701 - 8. Februar 2018 - 16:26 #

Danke fürs Übernehmen des NV. :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Old Lion
News-Vorschlag: