Pillars of Eternity 2 - Deadfire: Release am 3. April 2018

PC Linux MacOS
Bild von CaptainKidd
CaptainKidd 31814 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S3,C8,A10,J10
Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur KCD Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Vielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Vorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

25. Januar 2018 - 23:14 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Pillars of Eternity 2 - Deadfire ab 16,71 € bei Amazon.de kaufen.

Entwickler Obsidian Entertainment hat heute das Erscheinungsdatum des Old-School-Rollenspiels Pillars of Eternity 2 - Deadfire bekannt gegeben. Das mit Rekordergebnis per Crowdfunding finanzierte RPG soll ab dem 3. April 2018 auf Steam und GOG zum Download bereit stehen und auch in einer physischen Edition im Handel erhältlich sein.

Ihr habt die Auswahl zwischen drei digitalen Versionen von Pillars of Eternity 2 - Deadfire:

  • Die Standardversion (45,99 Euro) bietet euch lediglich das Basisspiel ohne weitere Extras.
  • Die Deluxe Edition (54,99 Euro) enthält neben dem Basisspiel den offiziellen Soundtrack von Justin Bell, ein Ingame-Pet (Cosmo, das Weltraumschwein), ein spezielles Ingame-Item (Dreispitz mit eingebauter Augenklappe), den Starter Guide zum Pen-and-Paper-Rollenspiel von Pillars of Eternity, eine hochaufgelöste Karte der Spielwelt sowie Band 2 des digitalen Guides von Dark Horse.
  • Die Obsidian Edition (69,99 Euro) beinhaltet neben den Inhalten der Deluxe Edition die ersten drei DLCs zum Spiel (Wert jeweils rund 10 Euro).

Die eingangs erwähnte Boxed-Version (siehe Teaserbild) trägt ebenfalls den Titel Obsidian Edition und enthält alle Inhalte ihres digitalen Pendants. Darüber hinaus liegen der Schachtel ein Notizblock, eine Stoffkarte und ein Postkarten-Set bei. Der Euro-Preis ist aktuell noch nicht bekannt, in den USA wird diese Variante mit 79,99 US-Dollar zu Buche schlagen.

Die Vorbestellung ist ab sofort möglich. Alle Vorbesteller sowie die Backer des Spiels dürfen sich über ein Item-Paket namens "Captain's Footlocker" freuen, das folgende Ingame-Gegenstände enthalten wird.

  • St. Droga's Skull: Ein Säbel mit dem Schädel eines Märtyrers. Verbrennt Feinde und zeigt euch den Weg.
  • Beakhed, the Hawk: Weißer Falke als Ingame-Pet
  • Black Flag: Eine finstere Flagge, die ihr auf eurem Schiff hissen könnt
Drapondur 30 Pro-Gamer - - 148396 - 25. Januar 2018 - 23:30 #

Hab's gebacked inkl. der DLCs. Wenn diese wieder in der Haupthandlung integriert sind, wie beim Vorgänger, warte ich aber erst mal mit dem spielen. Dann ist es auch durchgepatched.

Quirk 11 Forenversteher - 803 - 25. Januar 2018 - 23:33 #

Habe es auch gebackt und freue mich schon drauf, werde aber noch ein paar Monate abwarten. Kommen sicher noch DLCs und das Balancing geht ja auch nach Veröffentlichung meist noch eine ganze Weile weiter. Zudem habe ich noch Torment und Wasteland 2 auf Halde...

Maulwurfn (unregistriert) 25. Januar 2018 - 23:49 #

Nicht so schnell, muss noch Teil 1 fertig machen, obwohl, wahrscheinlich eher nicht mehr, zieht sich etwas hin, wie ein Hubba Bubba was mit der Zeit an Geschmack verliert.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - 9825 - 26. Januar 2018 - 9:45 #

Sollte ein Test folgen, wünsche ich mir ein paar erhellende Worte zum XP-System, mit dem ich auf dem Vorgänger echte Probleme hatte. Keine XP für das Bezwingen von Gegnern der eigenen Rasse, naja. Hieß für mich als Mensch: nicht einen einzigen Vorteil durch die Säuberung einer ganzen Burg voller Bösewichte... die 40 € hätte ich mir gerne gespart.

MFH 10 Kommunikator - 436 - 26. Januar 2018 - 14:53 #

Du bekommst generell in Pillars kein XP für das Töten von Gegner, sobald der entsprechende Eintrag im Bestiarium fertig ist - kann dein Problem aber nicht ganz nachvollziehen, ich war das letzte Akt des Spiels im LevelCap (trotz beider DLCs)...

Mitarbeit