Burnout Paradise Remastered erscheint im März [Update]

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287260 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat Stufe 11 der Jäger-Klasse erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 7 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 6 der Archivar-Klasse erreicht

5. Januar 2018 - 11:00 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Burnout Paradise Remastered ab 19,28 € bei Amazon.de kaufen.

2. Update vom 20. Februar 2018:

Jetzt ist es offiziell. Wie Electronic Arts vor wenigen Minuten bekanntgegeben hat, erscheint Burnout Paradise Remastered für PS4 und Xbox One am 16. März. Enthalten sind sämtliche DLCs, außerdem spricht der Hersteller von 4K-Auflösung auf PS4 Pro und Xbox One X. EA-Access-Abonnenten erhalten bereits ab dem 9. März für zehn Stunden Zugang zu dem Spiel. Den Trailer seht ihr gleich unter dieser News. Eine PC-Version soll später in diesem Jahr erscheinen.

Update vom 16. Januar 2018, um 11:25 Uhr

Nachdem Anfang des Monats bereits Hinweise aufgetaucht sind, dass die HD-Remastered-Version von Burnout Paradise (Testnote: 7.0) in Japan am 16. März dieses Jahres erscheinen könnte, hat auch der britische Händler Base das Spiel in sein Produktportfolio aufgenommen. Den Termin für die westliche Veröffentlichung gibt Base mit dem 30. März 2018 an.

Der Preis für beide Plattformen (Xbox One und die PS4) liegt bei 46,39 Euro, wobei der Händler den Vorbestellern einen Rabatt von 5,80 Euro gewährt. Eine offizielle Ankündigung der Remastered-Version seitens des Publishers Electronic Arts lässt nach wie vor auf sich warten.

Originalmeldung vom 5. Januar 2018, um 10:00 Uhr

Mitte Dezember 2017 erreichte uns das Gerücht, dass der Open-World-Racer Burnout Paradise 2018 in einer HD-Remastered-Version erscheinen wird. Die Neuauflage tauchte auf der Lieferantenliste eines brasilianischen Online-Händlers auf und war für die Xbox One und die PS4 gelistet. Nun meldete sich über Twitter der Insider Renka_schedule zu Wort, der in der Vergangenheit bereits öfter zuverlässig japanische Release-Termine voraussagte. Wie dieser angibt, wird die HD-Fassung ab dem 16. März dieses Jahres in Japan für die PS4 erhältlich sein.

Der Insider will auch den Preis für den Titel erfahren haben. So soll das Spiel in Japan für 4.104 Yen (umgerechnet etwa 30 Euro) angeboten werden. Der brasilianische Händler hatte den Preis noch mit 149,90 Brasilianischen Real (etwa 43,00 Euro) angegeben. Sollten die Release-Angaben richtig sein, bleibt es abzuwarten, ob der Termin auch für den westlichen Markt gilt. Eine offizielle Ankündigung der HD-Version seitens des Publishers Electronic Arts steht noch aus.

Video:

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 67258 - 5. Januar 2018 - 11:29 #

Ich bin ja anscheinend einer der wenigen User, der mit dem Spiel auf der 360 viel Spaß hatte. Aber da ich Konsole und Spiel noch immer besitze, müsste eine Remaster-Fassung schon um einiges besser aussehen, damit ich nochmal zuschlage.

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 78232 - 5. Januar 2018 - 14:22 #

Ich hatte auch viel Spaß damit, ohne es allerdings durchgespielt zu haben, kenne allerdings auch kein anderes Burnout. Was mögen Leute daran nicht? Vielleicht liegts dann daran ^^

Sciron 20 Gold-Gamer - 24002 - 5. Januar 2018 - 15:02 #

Um mich mal selbst aus einer 3 Wochen alten News zu dem Thema zu zitieren ;):

"Urgh, Burnout Paradise, mein Racing-Kryptonit. Nach den genialen Vorgängern ging's hier mit Open-World genau in die falsche Richtung. Anfangs konnte man ohne Patch nichtmal ein versautes Rennen schnell neustarten, sondern musste allen ernstes den ganzen Weg zum Startpunkt zurückfahren. Das war die frühe Phase von "Open-World macht jedes Spiel besser", die manche Entwickler ja bis heute nicht überwunden haben. Das können sie echt behalten."

Sie haben ein an sich extrem simples und schnelles Arcade-Game unnötig verkompliziert. Das ist so als wenn du dir ein neues FIFA/PES kaufst und vor jedem Spiel erstmal manuell zum Stadion fahren, Parkplatz finden und dich in der Kabine umziehen musst, bevor du ein Match starten kannst. Zudem waren die improvisierten Crash-Kreuzungen nicht annäherend so gut wie in Takedown bzw. Revenge.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 71697 - 5. Januar 2018 - 15:17 #

Das einzige, wo ich zustimmen würde, sind die Crash-Kreuzungen, die haben in Paradise echt nicht gut funktioniert. Aber sonst fand ich es als Open-World-Racer sehr spaßig. Z.B. die kleinen Stunt-Herausforderungen, die überall verteilt waren usw.
Und die Musik! Bei jedem Spiesltart passenderweise mit "Paradise City" aus der Garage zu fahren, war schon genial.
Bisschen ärgerlich war, dass die PC-Version mit dem Untertitel "The Ultimate Box" gar nicht alle DLCs enthielt. Motorräder waren dabei, aber weitere Download-Pakete fehlten bzw. mussten zugekauft werden. Was ist dann daran "Ultimate"?

g3rr0r 16 Übertalent - P - 4715 - 5. Januar 2018 - 16:06 #

Ohh ja "Paradise City" bei jedem Start dass war wirklich geil wenn Ich es so sagen darf ^^ Verdammt jetzt will Ich doch eine Remaster Version :)

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 69166 - 5. Januar 2018 - 17:42 #

Ultimate Verarsche. ;)

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6879 - 5. Januar 2018 - 23:19 #

Open-World-Fußball mit 3D-Mannschaftsdusche würde Käufer finden ...

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 78232 - 6. Januar 2018 - 10:41 #

Das ist ein herrlicher Vergleich, kann ich dann gut nachvollziehen wo der Unterschied liegt. Vielleicht sollten sie lieber ein älteres Burnout neu auflegen, aber der Zug dürfte abgefahren sein.

Loco 17 Shapeshifter - 8809 - 6. Januar 2018 - 17:03 #

War mein Lieblings Burnout damals... hab es so derbe gesuchtet. War Fun pur. Nie verstanden, warum das wieder nicht gut ankam, ich hab es geliebt, auch weil es so schön unkompliziert war und anders als in Need for Speed die offene Welt Spaß gebracht hat.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9832 - 20. Februar 2018 - 20:41 #

Ich habe Paradise damals auf der PS3 mit einem Kumpel sehr sehr viele Stunden lang zusammen gezockt und war begeistert. Davor allerdings auch Burnout und Burnout 2 auf dem GameCube. Nur weil ich das eine mag, muss ich das andere ja nicht verteufeln.

Das Remaster werde ich mir allerdings trotzdem nur zulegen, wenn besagter Kumpel wieder Lust auf ein paar Sessions zusammen hat ;)

knusperzwieback 13 Koop-Gamer - 1215 - 22. Februar 2018 - 21:29 #

Hab das damals auf dem Gamecube mit Kumpels gesuchtelt.
Heutzutage brauch ich so was aber nimmer. Fahr ich lieber in gemächlichem Tempo mit dem LKW von Mautstelle zu Mautstelle. *g*

JackoBoxo 19 Megatalent - P - 18126 - 5. Januar 2018 - 11:38 #

Ich hätte ja gern ein Burnout 2 oder 3.

Dark Souls ist Gott 13 Koop-Gamer - 1460 - 5. Januar 2018 - 12:14 #

Ich auch! Paradise ist der Untergang des Abendlandes mit seinem Open-World-Mist!

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 67258 - 5. Januar 2018 - 12:24 #

Mindestens. ;)

Simonsen 16 Übertalent - 5410 - 5. Januar 2018 - 12:27 #

Bin ich voll bei euch.
Was haben wir Burnout 2 gesuchtet - da waren selbst die Crashkreuzungen irgendwie noch viel motivierender, weil klarer definiert.
Paradise wollte zu viel und hat den Burnout Fokus so für mich leider verloren.

Ein Remaster macht dafür technisch schon Sinn. Hatte es vor einem Jahr nochmal auf der PS3 angeworfen und mich gewundert, wie schlecht (auch für PS3 Maßstäbe) die Grafik gealtert ist. Hatte es eigentlich bis dahin recht gut in Erinnerung. Sah dann aber fast nach PS2 aus.

clemgab (unregistriert) 5. Januar 2018 - 13:36 #

das Spiel war ein Traum, unzählige Stunden gespielt, der Online Modus war ebenfalls sowas von gut.

TheEdge 15 Kenner - P - 3630 - 5. Januar 2018 - 12:43 #

Es war auf der brasilianischen Seite auch für die Switch gelistet! Vielleicht gibt es in der ominösen Januar Direct mehr Infos.

Denis Michel Freier Redakteur - 287260 - 5. Januar 2018 - 13:45 #

Wo siehst du da eine Switch?

https://www.thenerdmag.com/wp-content/uploads/2017/12/burnout-paradise.jpg

TheEdge 15 Kenner - P - 3630 - 5. Januar 2018 - 14:01 #

Ich denke mir doch sowas nicht aus! https://www.ntower.de/community/thread/57632-ger%C3%BCcht-burnout-paradise-f%C3%BCr-nintendo-switch-erh%C3%A4lt-eine-klassifizierung-in-bras/

Pitzilla 20 Gold-Gamer - P - 22082 - 20. Februar 2018 - 23:38 #

Für die Switch würde ich es noch einmal kaufen, für die PS4 nicht...

Deepstar 16 Übertalent - 4446 - 5. Januar 2018 - 13:14 #

Mh.. zum einen würde ich mich ärgern, da ich das 2017 erst für 10€ mit allen DLCs für die PS3 gekauft habe.

Zum anderen fände ich eine PC Version dieser Fassung reizvoll, wenn diese endlich alle DLCs an Bord hätte und nicht diese seltsame PC-Fassung, die zwar geil aussieht, aber keinerlei weitere Unterstützung bekam und daher reichlich unvollständig ist, weil da alle großen DLCs fehlen. Dabei gab es Big Surf Island ja sogar schon in der PC Fassung, nur nicht befahrbar...

Gurumeditation 13 Koop-Gamer - 1219 - 5. Januar 2018 - 14:00 #

Burnout Revenge empfand ich auf der Xbox 360 richtig gut. Burnout Paradise hat mich dahingehend abgeschreckt.

Arnie8771 04 Talent - 23 - 5. Januar 2018 - 14:02 #

Allein der Umstand, dass sich viele das Spiel noch nachträglich auf der PS3 gekauft haben zeigt, dass offenbar eine große Fanbase vorhanden ist. Grund genug für den Hersteller den Titel als Remaster neu aufzulegen und weiteren Gewinn abzuschöpfen.

Solange die NfS Titel sogar als neues Spiel so miserabel wie zuletzt sind, hat jeder Burnout Titel auch als Remaster eine Daseinsberechtigung.

Novachen 19 Megatalent - 14947 - 5. Januar 2018 - 16:09 #

Point of Impact und Dominator würden aus meiner Sicht reichen.
Dabei ist Dominator eigentlich eher ein ungeliebtes Kind innerhalb der Serie, weil es halt diesen ganzen Quatsch aus Takedown und Revenge nicht mehr mit machte.

Muss echt zugeben, bei Burnout fand ich Teil 1, 3 und 4 auch gar nicht so gut. Teil 3 war nur noch ein Actionspiel und Teil 4 fand ich ziemlich lächerlich, weil man die Verkehrsteilnehmer auf der eigenen Fahrbahn als Waffe nutzte und man gar nicht mehr darauf aufpassen musste. Ganz davon abgesehen, dass Teil 3 unter extremer Gummiband-KI leidet.

Daher waren Teil 2 und eben der genannte zweite Ableger für mich die einzigen Teile, die wirklich gut funktioniert haben :)

monokit 14 Komm-Experte - 2495 - 5. Januar 2018 - 18:57 #

Ist eigentlich Burn---äääh Need for Speed Payback ein würdiger geistiger Nachfolger für Burnout PoI? Ich überlege gerade im PSN Sale aktuell zu zuschlagen bei NfS PB.

Scando 24 Trolljäger - 54730 - 5. Januar 2018 - 23:55 #

Ich spiele es auf dem PC immer noch ab und zu. Ist ganz gut gealtert.

PraetorCreech 18 Doppel-Voter - - 12338 - 6. Januar 2018 - 11:02 #

Burnout Paradise war ein schlechtes Burnout, aber immer noch einer der besseren Fun Racer. Habe nur eine fertig gepatchte PC Version gespielt, aber die hat schon ordentlich Spaß gemacht. Ob ich sie heute noch einem Forza Horizon 3 vorziehen würde, wage ich aber mal zu bezweifeln.

Green Yoshi 22 Motivator - P - 32175 - 6. Januar 2018 - 14:17 #

Ein Remake von Burnout 3 wäre ein Traum. Am besten von DICE entwickelt damit es grafisch auf der Höhe der Zeit ist.

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6879 - 10. Januar 2018 - 16:25 #

Dem Spiel fehlt ein Nachfolger, dem man das als kostenlose Dreingabe (für Vorbesteller, oder so) beilegen könnte.
Das Ding 10 Jahre später wieder zu verkaufen ist irgendwie ulkig ...

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 67258 - 16. Januar 2018 - 12:33 #

50 Euro? Holla die Waldfee.

Old Lion 27 Spiele-Experte - P - 77759 - 16. Januar 2018 - 12:46 #

Nicht für das Geld. Sind die bekloppt?

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 67258 - 16. Januar 2018 - 12:48 #

Ich finde das auch recht... mutig? Bin gespannt, mit welchem Aufwand sie das rechtfertigen.

Old Lion 27 Spiele-Experte - P - 77759 - 16. Januar 2018 - 12:53 #

Gier?

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 67258 - 16. Januar 2018 - 13:00 #

Das wäre mal was. Ehrliche Publisher.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 90027 - 16. Januar 2018 - 17:31 #

Also ein Wunschtraum.

Pat Stone 17 Shapeshifter - - 7507 - 16. Januar 2018 - 20:06 #

Hallo EA? Need for Speed Porsche HD bitte! Gern auch für maximal 69€, wenn die optische Qualität stimmt & es sich ebenso fluffig spielt, wie das Original.

Zzorrkk 16 Übertalent - - 5815 - 16. Januar 2018 - 23:42 #

Genau. Genau. Genauuuuuu!!!

Zzorrkk 16 Übertalent - - 5815 - 16. Januar 2018 - 23:40 #

Also wenn der Preis stimmt hoffe ich mal dass sie einiges dafür an dem Spiel machen. Erscheint erst mal total überteuert.

Deepstar 16 Übertalent - 4446 - 17. Januar 2018 - 10:00 #

Als würde EA noch Spiele ohne Frostbite Engine veröffentlichen :D

Das verstößt doch gegen ihre Firmenpolitik und gegen die Ankündigung auf der Aktionärsversammlung :D

Golmo 18 Doppel-Voter - 9853 - 20. Februar 2018 - 19:24 #

Sieht aus wie dieses Rennspiel auf dem iPhone ...

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 71697 - 20. Februar 2018 - 19:45 #

Ist halt 10 Jahre alt, das kann auch ein Remaster nicht voll verbergen.
Macht daraus aber kein schlechteres Spiel.

Golmo 18 Doppel-Voter - 9853 - 20. Februar 2018 - 19:51 #

Aber auch kein Gutes mehr.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 71697 - 20. Februar 2018 - 23:01 #

Warum denn nicht?

Golmo 18 Doppel-Voter - 9853 - 21. Februar 2018 - 12:35 #

Weils veraltet ist. Wenn du einem Rennspiel die Grafik nimmst, was bleibt dann noch übrig?

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 90027 - 21. Februar 2018 - 19:18 #

Spielspass?

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 71697 - 21. Februar 2018 - 23:56 #

Steuerung, Spielwelt/Streckendesign, Geschwindigkeitsgefühl, Sound/Musik... das ist alles noch da und macht es zu einem guten Rennspiel. Wäre mir neu, dass Grafik das einzig wichtige Element in diesem Genre wäre.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108893 - 22. Februar 2018 - 12:13 #

Für Grafik-Fetischisten zählt allerdings nur die Grafik in einem Spiel, den Rest lassen sie außen vor.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 90027 - 22. Februar 2018 - 17:52 #

So einen kenn ich auch. Immer die neueste Hardware am Start und wenn ein Spiel ein Jahr alt ist, kann man das ja gar nicht mehr spielen. Wenn ich mal an der 360 spiele bekommt der Arme angeblich immer Augenkrebs. *rolleyes*

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 67258 - 20. Februar 2018 - 20:04 #

So hübsch ist das iPhone-Spiel?

PraetorCreech 18 Doppel-Voter - - 12338 - 20. Februar 2018 - 19:41 #

Irgendwie bringt man sich marketingtechnisch in eine Sackgasse, wenn man erst eine Ultimate Version veröffentlich, und jahre danach nochmal ein Remaster machen mit >allen< DLCs ^^
Naja, kein PC, keine Switch, keine Kaufmöglichkeit für mich.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108893 - 20. Februar 2018 - 20:41 #

Das hier ist doch quasi die PC-Version (Ultimate Box), die hier für Konsolen angeboten wird ;).

Deepstar 16 Übertalent - 4446 - 20. Februar 2018 - 21:04 #

Dann wären dann aber nicht alle DLCs dabei. Nach der Ultimate Box erschienen nämlich noch "Cops and Robbers" und Big Surf Island. Also Polizeiverfolgungsjagden und ein komplett neuer Stadtteil.

Green Yoshi 22 Motivator - P - 32175 - 20. Februar 2018 - 19:54 #

Na dann können sie ja jetzt auch die Dead-Space- und Mass-Effect-Trilogie für PS4 und Xbox One remastern.

Lemmiwinks (unregistriert) 20. Februar 2018 - 20:00 #

Dafür würde ich Vollpreis bezahlen.

Gryz Mahlay Community-Moderator - P - 10159 - 20. Februar 2018 - 21:53 #

Oh ja das wäre schön.

Sh4p3r 16 Übertalent - P - 4844 - 20. Februar 2018 - 23:07 #

Bei der Dead Space-Trilogy für max 'n 50er wäre ich dafür.

Inso 18 Doppel-Voter - - 9484 - 20. Februar 2018 - 19:54 #

Hab auf der Hauptseite erst gedacht es gibt doch ne PC-Version da der dort mit in der Liste stand - schade, für nen paar Euros hätte ich das sogar trotz EA-Label irgendwann mitgenommen..

Green Yoshi 22 Motivator - P - 32175 - 20. Februar 2018 - 19:59 #

Die PC-Version soll später erscheinen:

"Burnout Paradise Remastered is rated E10 by the ESRB and is available digitally and in stores for $39.99 on PlayStation 4 and Xbox One. It will be available later this year on Origin™ for PC, bringing the Big Surf Island add-on to PC players for the very first time. "

https://www.businesswire.com/news/home/20180220005302/en/

Inso 18 Doppel-Voter - - 9484 - 20. Februar 2018 - 20:06 #

Ah, sehr nice, dank dir :)

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 69166 - 20. Februar 2018 - 20:23 #

Habs der News mal zugefügt.

Ridger 21 AAA-Gamer - P - 28472 - 20. Februar 2018 - 20:29 #

Hach ja, der Trailer weckt Erinnerungen. Gut für Leute die es nicht kennen, ich habe leider bereits genug Zeit damit verbracht (und nicht bereut).

stylopath 17 Shapeshifter - 6137 - 20. Februar 2018 - 21:32 #

Naja, eher eines der schlechteren racer, mit den Jahren sicher nicht besser geworden...

clemgab (unregistriert) 20. Februar 2018 - 21:38 #

Yes! Sofortkauf. Endlich wieder ein super Arcade Racer.

ReD_AvEnGeR 16 Übertalent - - 4191 - 20. Februar 2018 - 21:39 #

Burnout 2 fand ich am besten

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28263 - 21. Februar 2018 - 8:03 #

Wenn EA jetzt auch mit Remastered anfängt, hätt ich gern Mass Effect und Dead Space Trilogien als 4K remastered. Keine Ahnung, was man heute noch mit Burnout Paradise soll, da gibt es längst bessere Rennspiele.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108893 - 21. Februar 2018 - 8:56 #

Vielleicht als Testobjekt, ob die Masse es auch kauft. Da macht man nicht viel kaputt dabei. Bei einem DS- oder ME-Franchise schon eher.

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28263 - 21. Februar 2018 - 11:55 #

Was gibt's da zu testen, gibt doch mehr als genug remastered auf dem markt, woran man erkennen kann, dass es sich wohl kommerziell lohnt.

Wunderheiler 21 AAA-Gamer - 30459 - 25. Februar 2018 - 5:39 #

Ich glaube EA hätte mit einem ME Remake weniger kaputt gemacht als mit Andromeda...

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108893 - 25. Februar 2018 - 12:47 #

Ich finde nicht, daß EA Andromeda kaputt gemacht hat.

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 78232 - 25. Februar 2018 - 13:17 #

Das ist auch nicht was Wunderheiler gesagt hat.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108893 - 25. Februar 2018 - 13:30 #

Liest sich aber so.

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 78232 - 25. Februar 2018 - 13:47 #

Ich lese "EA hat mit Andromeda die Marke ME an die Wand gefahren", nicht "EA hat Andromeda an die Wand gefahren". Vielleicht erfahren wir ja noch, wer da richtig liest. Wahrscheinlich meint er am Ende beides, und wir hatten beide Recht.

Wunderheiler 21 AAA-Gamer - 30459 - 25. Februar 2018 - 17:54 #

So ähnlich meinte ich das, zumindest halt das Andromeda der Marke mehr geschadet hat, als ein potentielles ME Remake.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108893 - 25. Februar 2018 - 19:37 #

Die Frage ist halt, warum? Waren es nicht eher die Spieler und Redaktionen, die sich z.B. an Gesichtsanimationen aufgehängt haben, anstatt das Spiel als Ganzes zu sehen? Ich bin jedenfalls der Meinung, daß man Andromeda etwas unrecht tut, zu sehr mit ME 1-3 verglichen hat und ihm im Vorfeld groß keine Chance gab, eine völlig autarke Geschichte zu erzählen. So schlecht wie man MEA macht, ist das Spiel wirklich nicht. Hatte ja auch durchweg gute/sehr gute Wertungen.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 90027 - 25. Februar 2018 - 19:45 #

Volle Zustimmung!

Wunderheiler 21 AAA-Gamer - 30459 - 26. Februar 2018 - 3:05 #

Das es schlecht ist, habe ich auch nicht behauptet, aber schlechter als ein potentielles ME Remake.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108893 - 26. Februar 2018 - 9:06 #

Ansichtssache.

Alain 21 AAA-Gamer - P - 28017 - 21. Februar 2018 - 10:11 #

Das ist dein echt schöner Racer. Damals fast dreistellige Stundenzahl auf der PS3 und spürt auch minimal auf dem PC rein investiert. Aber ein Remake... Weiß nicht. Das Original finde ich immer noch sehr gut und grafisch ausreichend. wenn die etwas@ an der Physik anfassen, können sie allerdings mehr kaputt machen, als fixen.

Wunderheiler 21 AAA-Gamer - 30459 - 25. Februar 2018 - 5:40 #

Hab die Abwärtskompatible Version letzten noch mal kurz gespielt und fand es schrecklich gealtert. Nicht nur von der Grafik her, sondern besonders vom Design her.

Das war in jeder Hinsicht meilenweit von einem Forza Horizon entfernt.