Limbo: Düsteres Indie-Jump-and-run erscheint offiziell für den C64

andere
Bild von Admiral Anger
Admiral Anger 54245 EXP - 24 Trolljäger,R10,S9,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Idol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User war an Weihnachten 2017 unter den Top 100 der SpenderDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

27. Dezember 2017 - 17:01 — vor 38 Wochen zuletzt aktualisiert
Limbo ab 9,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Limbo ab 49,88 € bei Amazon.de kaufen.

Demakes, also Retro-Umsetzungen von halbwegs aktuellen Spielen, erfreuen sich auch in Zeiten immer schnellerer Hardware großer Beliebtheit. Projekte wie die MS-DOS-Version von Retro City Rampage DX oder der C64-Port von FTL - Faster than light beweisen, dass ein gutes Spielkonzept auch unter limitierten Voraussetzungen funktionieren kann. Nun dürfen sich Commodore-Fans auf eine weitere Umsetzung freuen.

Der Entwickler Søren Trautner Madsen vom dänischen Indie-Studio Playdead arbeitet aktuell an einer C64-Fassung des bereits 2012 erschienenen Hüpf- und Knobelspiels Limbo (im GG-Test, Wertung 8.5). Nachdem er in den vergangenen Monaten bereits einige Technikvideos auf YouTube veröffentlicht hat, ist vor ein paar Tagen der offizielle Ankündigungs-Trailer erschienen, den ihr euch weiter unten ansehen könnt.

In der Videobeschreibung berichtet Madsen, dass er für das Projekt den Segen seines Arbeitgebers erhalten habe, allerdings sei die Umsetzung nur ein Hobby, dem er sich in seiner Freizeit widme. Daher gibt es aktuell noch keinen genauen Veröffentlichungstermin für Limbo 64, so der offizielle Name. Da er zudem allein an der Portierung arbeite, sei mit einem Release möglicherweise erst 2024 zu rechnen, wie er scherzhaft hinzufügt. Weitere Bewegtbilder findet ihr auf dem YouTube-Kanal von Søren Trautner Madsen, den wir in den Quellen verlinkt haben.

Video:

Stonecutter 20 Gold-Gamer - - 20792 - 27. Dezember 2017 - 17:10 #

Würd ich sofort kaufen, die Schachtelversion mit Anleitung und Tastaturschablone. ;)

Labrador Nelson 29 Meinungsführer - P - 124263 - 27. Dezember 2017 - 17:35 #

Nur geil!

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 20289 - 27. Dezember 2017 - 17:54 #

Naja, dafür nur in schwarz-weiss.

Jürgen 23 Langzeituser - P - 43270 - 27. Dezember 2017 - 21:18 #

Ich finde auch, dass die fantastische Farbpalette des Originals niemals so dermaßen runtergebrochen werden durfte! ;)

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 72443 - 27. Dezember 2017 - 21:38 #

War doch das Original auch?

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 54245 - 27. Dezember 2017 - 21:45 #

Erwischt!

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7413 - 27. Dezember 2017 - 17:55 #

Find ich super, sowas.

kdoubleu 12 Trollwächter - P - 1162 - 27. Dezember 2017 - 19:01 #

Cool.

JackoBoxo 18 Doppel-Voter - P - 10400 - 27. Dezember 2017 - 19:26 #

Sieht fantastisch aus.

hex00 18 Doppel-Voter - P - 9035 - 27. Dezember 2017 - 19:27 #

Endlich ein Spiel, welches mein Lappy hardwaretechnisch bewältigt. :-D

gamalala2017 (unregistriert) 27. Dezember 2017 - 19:38 #

Ich wäre froh wenn es mal ein Kartenspiel wie Yugioh auf den C64 schafft. Darf ruhig so rudimentär sein wie auf dem Gameboy Color. Die Spielkarten und deren Effekte müssen aber stimmen und die Geschichte mit eigenen Construction´s dürfen auch gerne fehlen.

Ich habe Datenbankanwendungen auf dem C16 + Memory-Expender gesehen die über 300 umfangreiche Datensätze auf eine halbe Floppy gepackt haben. Da dürften die Spielkarten von Yugioh auf Plain C64 echt keine Probleme darstellen.

Mit cc65 kann man die Entwicklung sogar auf dem PC tätigen. Muss aber halt alles geplant sein.

Wer selbst proggen kann und gar etwas Ahnung aus der Basic-Ära hat, dem empfehle ich cc65 ( cc65.org ) und die darin genannten Tools usw. auch zu nutzen. Mit Vorbereitung alles kein Problem.

Meiner Meinung nach wäre gerade Yugoih ein gutes Beispiel um zu zeigen das man auch größere logische Konstrukte an einem Stück, ohne modularer "Bauweise", umsetzen kann.

Thomas Barth 21 Motivator - 29075 - 27. Dezember 2017 - 19:44 #

Nein Thomas aus! Sitz! Du holst dir nicht nochmal einen C64, du hast keinen Platz mehr!

Drapondur 29 Meinungsführer - - 115174 - 27. Dezember 2017 - 19:48 #

Hat was. :)

Hyperbolic 17 Shapeshifter - P - 7153 - 27. Dezember 2017 - 21:10 #

Für den C64 kommen laufend sogenannte Demakes raus. Habe z.B. C64annabalt, Micro Hexagon, Luftrauserz und Super Bread Box.
Alles sehr tolle Spiele.

v3to 15 Kenner - P - 2825 - 27. Dezember 2017 - 21:45 #

Jetzt an Weihnachten wurde btw Sam's Journey rausgebracht, welches gerade in der Retro-Szene für einen ziemlichen Wirbel sorgt.
https://www.youtube.com/watch?v=zN_tHI9Lflc

Hyperbolic 17 Shapeshifter - P - 7153 - 27. Dezember 2017 - 22:17 #

Warte noch auf meine Modul Version. Vielleicht kommt sie noch zwischen den Jahren.
Luftrauserz kam ja am 22. an.

v3to 15 Kenner - P - 2825 - 27. Dezember 2017 - 22:23 #

Freu dich drauf :) Ich hab hier die ersten 9 Level durch und kann soviel schon sagen, dass es dem Hype gerecht wird...

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 22208 - 28. Dezember 2017 - 20:51 #

Der Brotkasten stirbt nie! Überleg auch wieder nen originalen C-64 wieder zu holen! Tochter muss sehen mit was Papa angefangen hat ;)

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 54245 - 28. Dezember 2017 - 23:15 #

Danke für den Hinweis. Ich glaube, ich muss mich mit dem Thema demnächst mal intensiver beschäftigen. Suche eh noch nach einem Grund, um die Kiste mal wieder aufzubauen. ;)

Marulez 15 Kenner - 3898 - 27. Dezember 2017 - 21:31 #

Wahnsinn. Lustige Geschichte auf jeden Fall

MicBass 19 Megatalent - 15035 - 27. Dezember 2017 - 22:21 #

Super!

Noodles 24 Trolljäger - P - 46564 - 28. Dezember 2017 - 1:50 #

Sieht echt gut aus, vor allem die Animationen wurden gut umgesetzt.

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 48727 - 28. Dezember 2017 - 1:51 #

Schöne Sache.

euph 25 Platin-Gamer - P - 61841 - 28. Dezember 2017 - 8:06 #

Läuft das auf einem original C64, oder nur mit so Erweiterungskarten?

v3to 15 Kenner - P - 2825 - 28. Dezember 2017 - 9:41 #

Bislang gibt es nur Videos und keine derartigen Infos. Das gezeigte Material scheint mir technisch überschaubar, insofern tippe ich auf traditionell Diskette ohne Schnickschnack.

Allerdings wirkt das, als ob der Coder sehr individuell mit Sprites auch für die Hintergründe umgeht (zb beim Scrollen für die Parallax-Layer). Da wäre interessant, ob er für das Spiel eine durchgängige Engine baut oder jede Szene sozusagen wie ein Minispiel anlegt. Letzteres dürfte einfacher umzusetzen sein, das Spiel aber auch ziemlich aufblähen. Für C64-Verhältnisse ist Limbo ohnehin nicht gerade klein.

Zottel 16 Übertalent - 4532 - 29. Dezember 2017 - 2:56 #

Wäre das zur damaligen Zeit so auf dem C64 erschienen, wäre es heute wohl ein echter Klassiker :)

euph 25 Platin-Gamer - P - 61841 - 29. Dezember 2017 - 8:05 #

Das ist sehr wahrscheinlich.

Ganon 23 Langzeituser - P - 45512 - 30. Dezember 2017 - 1:31 #

Ich hasse dieses Drecksspiel, aber das ist ziemlich beeindruckend. ;-)

euph 25 Platin-Gamer - P - 61841 - 31. Dezember 2017 - 18:29 #

Warum hasst du es denn?

Drapondur 29 Meinungsführer - - 115174 - 31. Dezember 2017 - 18:56 #

Wahrscheinlich zu schwer und zu viele Frustmomente. Ging mir genauso. Schönes Spiel aber nichts für mich.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 72443 - 31. Dezember 2017 - 23:34 #

Ich hab es gerade auf der Xbox One gespielt, und so schwer fand ich es nicht. Und da ich eine Aversion gegen schwere Spiele habe sollte das was heißen. Es gibt imo nur zwei schwere Stellen.

Drapondur 29 Meinungsführer - - 115174 - 1. Januar 2018 - 18:14 #

Bei mir müssen sich die Spiele quasi von selbst spielen. :)

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 72443 - 2. Januar 2018 - 11:10 #

Na denn... Gestern noch den letzten Erfolg geholt, spiele mit maximal fünf Toden in einem Rutsch durch. Bin genau 2x gestorben, und hab 45 min gebraucht. :)

Ganon 23 Langzeituser - P - 45512 - 2. Januar 2018 - 12:06 #

Etwas knackiger Anspruch ist schon erlaubt, aber Limbo hat mich nur genervt und frustriert. Es hatte einige atmosphärisch tolle Momente, aber die waren alle ziemlich am Anfang und mit der Zeit hat sich der Schwarzweiß-Look für mich abgenutzt. Da blieb dann nur das Gameplay mit ständigem Trial & Error und bescheuerten Abschnitten wie die mit den Parasiten. Und dann gibt's nicht mal ein befriedigendes Ende.
Nee nee, bleib mir weg mit dem Kram.

euph 25 Platin-Gamer - P - 61841 - 3. Januar 2018 - 13:19 #

Ui, nicht schlecht.

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 73739 - 4. Januar 2018 - 14:17 #

Respekt! Wie oft hast du üben müssen?

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 72443 - 4. Januar 2018 - 16:28 #

5 Anläufe. Lustigerweise haben mir vorher immer die pillepalle Stellen den Run versaut.:D

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 73739 - 4. Januar 2018 - 23:48 #

Gar nicht mal so viel, hätte erwartet dass da mehr Übung nötig ist.

rammmses 19 Megatalent - P - 15420 - 31. Dezember 2017 - 2:46 #

Damals hätte man es sicher nicht so unfair gefunden;)

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 72443 - 2. Januar 2018 - 11:13 #

Limbo ist zu keinem Zeitpunkt unfair. Es sei denn man bezeichnet das Spielprinzip an sich so. Unfair ist ein Spiel imo wen man auch durch immer wieder spielen nicht besser durch bestimmte Level kommt. Bei Limbo hingegen ist alles mit Übung wunderbar zu schaffen. Dazu hat das Spiel sehr faire Savepoints.

rammmses 19 Megatalent - P - 15420 - 3. Januar 2018 - 17:36 #

Es ist unfair, weil man diverser Fallen gar nicht vorhersehen kann. Ja, ich finde Trial-and-Error/Instant-Kill als Spielprinzip grundsätzlich unfair. Ist hier ohne Frage so gewollt, aber muss man ja nicht gut finden. Diese Grundidee, Spiele quasi "auswendig lernen" zu müssen, ist ja typisch für alte Arcade-Titel, daher mein Kommentar.

Ganon 23 Langzeituser - P - 45512 - 3. Januar 2018 - 18:02 #

Genau so ist es. So ein Trail & Error-Prinzip, bei dem man kaum durch kommen kann, ohne mehrmals zu sterben, bis man weiß, was kommt, finde ich einfach nur frustrierend und nervig.

Ähm, ich hatte weiter oben eigentlich auch schon was dazu geschrieben, bekam aber eine Nachricht, dass der Kommentar freigeschaltet werden muss. Hallo Mods? ;-)

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 72443 - 4. Januar 2018 - 8:51 #

Ich könnte das verstehen wenn Limbo dich beim Tod wieder an den Levelanfang schickt. Aber die Savepoints sind fast alle immer vor den fiesen Stellen. Und diese sind doch wenn man sich nicht ganz doof anstellt nach kurzem üben gut zu meistern.

Ganon 23 Langzeituser - P - 45512 - 4. Januar 2018 - 15:45 #

So, meine Kommentare, die ein ganz ganz böses Wort enthielten, sind jetzt lesbar. ;-)

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 72443 - 4. Januar 2018 - 8:47 #

Dann frag ich mich warum du sowas spielst. :p

Ganon 23 Langzeituser - P - 45512 - 4. Januar 2018 - 14:02 #

Wenn ich stellvertretend antworten darf: Limbo wird überall als atmosphärisches Meiosterwerk gelobt, ist ja nicht verwunderlich, dass man das mal ausprobieren will. Zudem hatte ich die Demo gespielt und die machte wirklich keinen schlechten Eindruck. Die Vollversion hat mich im späteren Spielverlauf aber nur noch angenervt.
Und zu deiner Antwort auf meinen anderen Kommentar: Ich finde es einfach frustrierend, immer und immer wieder an derselben Stelle zu sterben, gerade bei Jump'n'Runs. Und es gab noch andere Designentscheidungen, die ich furchtbar fand. Diese Hirnparasiten, wo man gegensteuern muss, hätten echt nicht mehrmals kommen müssen. Das Ende soll wohl Interpretationsspielraum lassen, aber ich hab da überhaupt keinen Ansatz gesehen, etwas zu intepretieren und hab mich nur geärgert, dass ich nach der ganzen Mühe nciht mal eine Auflösung bekomme.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 72443 - 4. Januar 2018 - 16:07 #

Limbo ist halt eines dieser Spiele die deine Fantasie bemühen. :D
An welcher Stelle bist du denn wieder und wieder gestorben? Ich bin eigentlich bekennender Easy Gamer, und bin trotzdem nie lang irgendwo festgehangen.
Die Hirnparasiten treten genau drei Mal auf und alle drei Sequenzen sind imo total simpel. Aber gut, das ist natürlich subjektiv. ;)

Ganon 23 Langzeituser - P - 45512 - 6. Januar 2018 - 0:23 #

Ist jetzt schon ein paar Jahre her und Details habe ich aus meinem Gedächtnis verbannt. Bleibt mehr Platz für schönere Dinge. :-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Action
Arcade
16
Playdead
NBG
21.07.2010 () • 20.07.2011 () • 02.08.2011 () • 21.12.2011 () • 04.06.2013 () • 03.07.2013 () • 23.06.2014 () • 05.12.2014 () • 11.02.2015 () • 24.02.2015 () • 28.06.2018 ()
Link
8.5
8.0
AndroidiOSLinuxMacOSPCPS3PS4PSVita360XOne
Amazon (€): 49,88 (PC & Mac)
GMG (€): 9,99 (STEAM), 8,99 (Premium)