Game Director von Rise of the Tomb Raider steigt bei Insomniac Games ein

PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287129 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

24. Dezember 2017 - 9:00 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Spider-Man ab 16,95 € bei Amazon.de kaufen.

Mit Brian Horton wird das Entwicklerstudio Insomniac Games (Sunset Overdrive - Testnote: 8.0) ab dem nächsten Monat neue tatkräftige Unterstützung erhalten. Aktuellen Meldungen zufolge wird der ehemalige Game Director von Rise of the Tomb Raider (Testnote: 9.0) das Team im kalifornischen Burbank ab dem 1. Januar 2018 als Design Director bei der Entwicklung des kommenden, PS4-exklusiven Action-Adventures Spider-Man (Preview) unterstützen.

Hortons Karriere begann bereits 1994 als Lead Artist bei Disney Interactive. Danach arbeitete er bei Electronic Arts, Dreamworks Interactive, The Collective und Vivendi, bevor er im Jahre 2009 bei Crystal Dynamics einstieg, wo er an dem Tomb-Raider-Franchise mitwirkte und maßgeblich für das 2013 erschienene Remake Tomb Raider (Testnote: 9.0) verantwortlich war. Nach dem Release von Rise of the Tomb Raider verließ er Anfang 2016 das Studio und heuerte bei Infinity Ward an, wo er als Creative Director an der Singleplayer-Kampagne von Call of Duty - Infinite Warfare (Testnote: 8.0) mitwirkte. „Ich freue mich darauf, ab dem 1. Januar das Team von Insomniac Games ergänzen zu können #SpidermanPS4“, so Hinton auf seinem Twitter-Account.

CptnKewl 21 Motivator - - 25948 - 24. Dezember 2017 - 15:50 #

Ich hoffe ja das er nach Spiderman eher Resistance wiederbelebt. Da könnte ein guter Teil für die PS4 sicher auch dankbar aufgenommen werden

Mitarbeit