Civilization 6: "Herbst 2017"-Update und neuer DLC erschienen

PC Linux MacOS
Bild von Maverick
Maverick 472909 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S7,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Gold-Abonnement.Idol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostet

21. Oktober 2017 - 21:17 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Civilization 6 ab 18,08 € bei Amazon.de kaufen.

Firaxis Games hat jüngst das umfangreiche "Herbst 2017-Update" für Civilization 6 (zum GG-Test mit Note 7.0) veröffentlicht. Windows-PC-Spieler haben bereits Zugriff, während  Besitzer der MacOS- und Linux-Version noch warten müssen, das Update wird für diese erst zu einem späteren Zeitpunkt bereitgestellt. Daneben sind mit den Khmer und den Indonesiern zwei zusätzliche Zivilisationen als kostenpflichtiger DLC erschienen, der Preis hierfür beträgt 8,99 Euro.

Nachfolgend findet ihr alle spielrelevanten Infos zu den beiden neuen Völkern und dessen Anführern sowie die komplette Auflistung aller Änderungen, die mit dem Herbst-Update ins Spiel implementiert werden. Neben diversen Fehlerbehebungen und weiteren KI-Verbesserungen wurde von Firaxis insbesondere das Religions-System grundlegend überarbeitet.

Khmerland

  • Einzigartige Zivilisations-Fähigkeit: Große Barays - Bauernhöfe bieten +2 Nahrung, wenn sie an ein Aquädukt grenzen. +3 Glauben und +1 Annehmlichkeit für jede Stadt mit einem Aquädukt.
  • Einzigartige Fähigkeit von Jayavarman VII.: Klöster des Königs - Heilige Stätten bieten +2 Nahrung und +1 Wohnraum, wenn sie an einem Fluss platziert werden. Heilige Stätten lösen einen Kulturschock aus.
  • Domrey: Freigeschaltet durch Technologie "Militärtechnik". Einzigartige Mittelalter-Belagerungseinheit. Kann sich in einer Runde sowohl fortbewegen als auch schießen und wendet Kontrollzone an.
  • Prasat: Gleiche Erträge wie Tempel. Missionare, die in dieser Stadt erworben werden, erhalten die Märtyrer-Beförderung. +1 Reliquienplatz

Indonesien

  • Einzigartige Zivilisations-Fähigkeit: Großer Nusantara - Küsten-Geländefelder bieten einen geringen Nachbarschaftsbonus für Heilige-Stätte-, Campus-, Industriegebiet- und Theaterplatz-Bezirke. +1 Annehmlichkeit durch Unterhaltung für jeden Unterhaltungskomplex, der an ein Küsten-Geländefeld grenzt.
  • Einzigartige Fähigkeit von Gitarja: Erhabene Göttin der drei Welten - Marineeinheiten können mit Glauben gekauft werden. Religiöse Einheiten zahlen keine Fortbewegung zum Wassern oder Ausschiffen. +2 Glauben für Stadtzentren, die an Küsten-Geländefelder grenzen.
  • Jong: Ersetzt Fregatte. Freigeschaltet durch Ausrichtung "Söldner". +1 Fortbewegung. Formationseinheiten erben die Fortbewegungsgeschwindigkeit. +5 Kampfstärke, wenn in einer Formation.
  • Kampung: Einzigartige Modernisierung für Küsten-Geländefelder, die an eine Meeresressource angrenzen. +1 Produktion und +1 Wohnraum. +1 Nahrung für jedes angrenzende Fischerboot. Zusätzlich Produktion, Wohnraum und Tourismus im weiteren Spielverlauf.
  • Wunder "Angkor Wat": +1 Bevölkerung in allen aktuellen Städten bei Fertigstellung. +1 Wohnraum in allen Städten. Muss neben einem Aquädukt-Bezirk gebaut werden.
  • Naturwunder "Halong-Bucht": Naturwunder über zwei Geländefelder, das in Küstengebieten gefunden werden kann und +3 Nahrung, +1 Produktion und +1 Kultur bietet. +15 Kampfstärke bei Verteidigung auf diesem Geländefeld.
  • Szenario "Pfad ins Nirwana": Die Länder um den Indischen Ozean erblühen mit vielen Religionen und vielen Menschen. Der Himmel hat Euch auserwählt, all diesen Ländern das Licht zu bringen. Ist Euer Glaube stark genug für diese Herausforderung? Könnt Ihr die Menschen Südostasiens dazu bewegen, Eurer Religion zu folgen? Erstrebt in diesem Szenario mit 50 Runden die meisten Anhänger für Eure Religion, den meisten Glauben pro Runde und die meisten fremden Städte, die Eurer Religion anhängen.

Religions-Update

  • Überarbeitete Religionslinse
  • Alle religiösen Einheiten bewegen sich auf ihrer eigenen Ebene (ähnlich wie Handelseinheiten und Spione)
  • Hintergrund der Einheitenflaggen von religiösen Einheiten ist nun einzigartig
  • Religion wird angezeigt, wenn eine Einheit mit Glauben gekauft werden kann
  • Einheitenaktion "Ketzer verurteilen" hinzugefügt, durch die Militäreinheiten religiöse Einheiten auf demselben Geländefeld eliminieren können (ähnlich wie das Plündern einer Handelsroute)
  • Religionsanzeigen bei Einheitenflaggen hinzugefügt
  • Religiöse Einheiten üben jetzt Kontrollzone aus und erhalten im Religionskampf Flankierungs- und Unterstützungsbonus
  • Zwei neue Pantheons, zwei neue Gründer-Glaubenssätze, zwei neue Anhänger-Glaubenssätze, zwei neue Verbesserungs-Glaubenssätze und zwei neue Anbetungs-Glaubenssätze (mit neuen Gebäuden) hinzugefügt
  • Anhänger-Glaubenssatz "Kriegermönche" schaltet die neue Kriegermönch-Einheit frei, eine Landeinheit des Mittelalters mit einem einzigartigen Beförderungsbaum, die mit Glauben gekauft wird
  • Religiöse Unterstützungseinheit "Guru" hinzugefügt, die religiöse Einheiten in der Nähe heilen kann
  • Langfristige Nützlichkeit von Missionaren verbessert, indem ihre Fähigkeit "Religion verbreiten" jetzt 10 % aller anderen Religionen entfernt
  • Neun vorhandene Oberhäupter haben nun eine geringe religiöse Präferenz, was es unwahrscheinlich macht, dass diese Oberhäupter intensiv eine Religion anstreben, sodass es für die Spieler auch auf hohen Schwierigkeitsgraden leichter ist, eine eigene Religion zu gründen
  • Schnellinfo für Einheitenaktionen hinzugefügt, um anzuzeigen, wie viele Anhänger der Spieler in einer Stadt haben wird, nachdem seine Religion dort verbreitet wurde
  • Religiösen Druck für beide Seiten eines Handelswegs hinzugefügt: Zielstadt erhält +1 religiösen Druck durch die Mehrheitsreligion der Ursprungsstadt pro Runde (wenn vorhanden). Das ist der gleiche Wert, der auch auf nahegelegene Städte wirken würde. Ursprungsstadt erhält +0,5 religiösen Druck durch die Mehrheitsreligion der Zielstadt pro Runde (wenn vorhanden).
  • 8 neue Relikte hinzugefügt

Interface-Verbesserungen

  • Überarbeiteter Diplomatie-Bildschirm zur Verbesserung der Lesbarkeit und Nutzung
  • Handelsübersicht: Registerkarte "Verfügbare Wege" zeigt jetzt alle möglichen Wege zwischen zwei Städten, unabhängig davon, ob in der Ursprungsstadt ein Händler vorhanden ist
  • Neue Grafiken im Medaillon-Stil für Große Persönlichkeiten
  • Im Spionageauswahl-Menü zeigen die Stadtbanner jetzt Hauptstadtsymbole
  • "Ausruhen und reparieren"-Aktionen informieren jetzt darüber, wenn eine Heilung aufgrund einer fehlenden strategischen Ressource nicht möglich ist
  • Sortierreihenfolge für Gerüchte so geändert, dass die aktuellsten Nachrichten zuerst angezeigt werden
  • Geländefeld-Schnellinfos werden jetzt immer angezeigt, nachdem der Mauszeiger über 2D-Symbole auf demselben Geländefeld bewegt wurde
  • Die Handelsweg-Auswahl sortiert die Wege nun auch dann, wenn auf einen speziellen Ertrag gefiltert wurde
  • Diverse Änderungen, durch die diverse Anzeigen besser angepasst/erweitert werden können

KI-Tuning

  • Verbesserte Marine-Spieltaktik der KI, um Marineeinheiten zu heilen und zu schützen, eine gute Marine aufzubauen und Küstenstädte anzugreifen
  • Die KI wird nun versuchen, ihre heiligen Städte wieder zurückzubekehren
  • Die KI lässt sich nicht mehr auf Kämpfe ein, die sie nicht gewinnen kann
  • Verbesserte Stadt- und Bezirks-Platzierung der KI
  • Verbesserte Wertschätzung der KI für Große Werke
  • Späher haben nun einen größeren Drang, Stammesdörfer zu erkunden
  • Verbesserte Belagerungsangriffe
  • Religiöse Strategien angepasst, damit nicht mehr große Horden von Einheiten zu einer einzelnen, weit entfernten Stadt ziehen
  • Neue KI-Unterstützung für die Aktionen "Religiöse Einheiten heilen" und "Ketzer verurteilen"
  • Verbesserte Verwendung von Inquisitoren durch die KI
  • Die Agenda "Geldgierig" reagiert weniger empfindlich auf Fluktuationen des Einkommens

Multiplayer

  • Fortlaufende Stabilitätsverbesserungen

Balance-Änderungen

  • Einige der am wenigsten hilfreichen Gerüchte wurden entfernt, um den Informationsgehalt zu steigern, beispielsweise zur Fertigstellung von Gebäuden, die aus Zeitaltern stammen, die der errichtende Spieler seit 2 Zeitaltern hinter sich gelassen hat
  • +1 Fortbewegung für gewasserte Einheiten von der Technologie "Kartografie" zur Technologie "Rahsegel" verschoben
  • Freundlich gesinnte oder verbündete Spione können entkommen, bevor eine Atombombe in einer Stadt gezündet wird, in der sie sich befinden. Alle anderen Spione werden wie gehabt getötet.
  • "Gilden" als Voraussetzung für Humanismus hinzugefügt, sodass der Theaterplatz vor dem Museum kommt
  • Ausrichtungsvoraussetzung zwischen Industriezeitalter und Moderne geändert, sodass der Zoo vor dem Stadium erforderlich ist
  • Der Pantheon "Götzenbilder" liefert jetzt +2 Glauben pro Mine statt +1
  • Die persischen Krummsäbelkämpfer verhalten sich jetzt primär wie Nahkampfeinheiten mit einer Fernkampf-Fähigkeit

Fehlerbehebungen

  • Die KI rekrutiert jetzt Große Persönlichkeiten, wenn sie das Spiel eines menschlichen Spielers im Multiplayer-Modus übernimmt
  • Fehler behoben, durch den die KI mit ungültigen Gegenständen gehandelt hat
  • Fehler behoben, durch den die KI anscheinend ihre eigenen Verhandlungsangebote abgelehnt hat
  • Fehler korrigiert, durch den die KI zu selten Allianzvorschläge angenommen hat
  • Fehlenden Beschreibungstext beim Broadway hinzugefügt (+20 % Kultur in dieser Stadt)
  • Kolonialsteuern korrigiert, sodass sie nun den angegebenen Bonus von 25 % bieten
  • Fehler korrigiert, durch den Spieler mit Stadtstaaten Frieden schließen konnten, mit deren Suzerän sie im Krieg waren
  • Geplünderte Bezirke liefern keine Nachbarschaftsbonusse mehr auf Erträge und senken die Anziehungskraft angrenzender Geländefelder
  • Fehler behoben, durch den die Hängenden Gärten keine Anziehungskraft gewährt haben
  • Technik-Bonus für "Bogenschießen" kann durch einen verteidigenden Schleuderschützen verdient werden
  • Spezialbezirke zählen für den Technik-Bonus für "Mathematik" nicht mehr doppelt
  • Fehler bei Monarchie behoben, sodass jetzt korrekterweise +1 Wohnraum pro Mauer-Stufe gewährt wird
  • Kulturschocks können nun keine Nationalpark-Geländefelder mehr stehlen
  • Das Erobern einer Stadt mit einem sabotierten Raumhafen lenkt diese Mission nicht mehr fälschlicherweise auf den erobernden Spieler um
  • Gefangengenommene Spione werden sofort ausgeliefert, wenn ein Spieler besiegt ist
  • Die Goldkosten von Delegationen sind jetzt bei jedem Spieltempo korrekt
  • Anhänger einer Religion in fremden Städten werden nun für alle Glaubenssätze, die diesen Wert verwenden, korrekt berechnet. Anhänger aus Städten, die diese Religion nicht auch gleichzeitig als Mehrheitsreligion hatten, wurden zuvor nicht berücksichtigt.
  • Verschiffte Kampfeinheiten können nicht mehr verschiffte Zivilisten gefangen nehmen
  • Weitere Fehlerbehebungen

Verschiedenes

  • Stadtstaat Dschakarta zu Bandar Brunei geändert
  • Bewegungsunschärfe bei Oberhäuptern hinzugefügt
Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 20556 - 21. Oktober 2017 - 0:26 #

Schöne Sache. Ich werde glaub im meinem Weihnachtsurlaub mal wieder ein paar Ründchen spielen.

Player One 14 Komm-Experte - P - 2334 - 21. Oktober 2017 - 6:06 #

Würde ich auch liebend gern aber für mich ist leider der Suchtfaktor von Civ zu hoch, musste ich feststellen. Sobald ich die erste Runde absolviert habe, geht das Drama los und verfolgt mich bis in den Schlaf. So etwas habe ich bei keinem anderen Spiel, ich kann jedes Spiel jederzeit beenden, bei Civ muss ich aber noch die nächste Runde spielen. Dann bin ich vom Kopf her teilweise richtig platt.
Vielleicht nach Weihnachten mal wieder, den Gedanken von dir werde ich mal im Hinterkopf behalten aber eigentlich wollte ich ja weg vom Stoff.

Therion 09 Triple-Talent - 309 - 21. Oktober 2017 - 9:48 #

In der Hinsicht sollte vielleicht wirklich ein Warnhinweis dem Spiel beiliegen

Player One 14 Komm-Experte - P - 2334 - 21. Oktober 2017 - 11:35 #

Unbedingt. Oder Schockbilder auf der Spielepackung, von übermüdeten Spielergesichtern.

Janosch 24 Trolljäger - - 66620 - 22. Oktober 2017 - 9:37 #

Vorsicht Civilization kann ihre Ernährungsgewohnheiten und Körperhygiene negativ beeinflussen!

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20419 - 22. Oktober 2017 - 9:49 #

Gilt das nicht laut RTL für jedes Computerspiel?

Foxhound2011 10 Kommunikator - 520 - 22. Oktober 2017 - 19:13 #

Außer für die bei dennen sie Werbeeinnahmen erhalten

Triton 17 Shapeshifter - P - 6926 - 23. Oktober 2017 - 20:18 #

Da ich seit Jahren kein RTL gucke, frage ich mich was es sich mit der Andeutung auf sich hat.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20419 - 24. Oktober 2017 - 16:48 #

Ich habe RTL mal stellvertretend für jeden Sender genommen (außer ZDFneo vielleicht) der in den letzten 10 oder 20 Jahren über Computerspiele berichtet hat. Insofern eine böse Verallgemeinerung meinerseits.

Kurzum: Keine spezielle Sendung im Sinn, sondern meine persönliche Wahrnehmung der Berichterstattung.

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9475 - 21. Oktober 2017 - 8:23 #

Was ist denn eine Religionslinse?

EbonySoul 16 Übertalent - 4631 - 21. Oktober 2017 - 9:42 #

Der Kartenfilter mit dem man sich religiöse Verbreitung und deren Stärke anzeigen lassen kann.

fazzl 13 Koop-Gamer - 1450 - 24. Oktober 2017 - 14:25 #

Ja, ist schlicht ein Filter.
Finde "Religionsbrille" vielleicht auch fast besser als Linse.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - P - 10689 - 21. Oktober 2017 - 10:44 #

Bedarf an teuren, neuen Völkern habe ich aktuell keinen, aber mal schauen, wie das Grundspiel sich so verändert hat.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20419 - 21. Oktober 2017 - 16:18 #

Das liest sich zumindest so, als würden sie noch eine Menge am Spiel schrauben.

Scando 24 Trolljäger - - 52532 - 21. Oktober 2017 - 16:26 #

Es ist nur traurig, dass ein Jahr nach Release noch so viel geschraubt werden muss.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 20556 - 21. Oktober 2017 - 16:29 #

War doch früher nicht anders. Es war nur umständlicher die Patches herunterzuladen und zu installieren.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20419 - 21. Oktober 2017 - 16:59 #

Runterladen? Wird bekamen die über die Zeitschriften per CD. :P

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 20556 - 21. Oktober 2017 - 17:48 #

Oder natürlich so. :D

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 20688 - 21. Oktober 2017 - 19:43 #

Also ich lade die seit ca 94 runter. Aber ich kann mich noch an Patches von Zeitschriften Floppy's erinnern ^^.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20419 - 21. Oktober 2017 - 21:32 #

In meiner verklärten Erinnerung kamen auf Floppy nur fertige Produkte auf den Markt. :P

Slaytanic 24 Trolljäger - - 53666 - 21. Oktober 2017 - 21:35 #

Dann waren damals die Patches auf den CDs der Spielemagazine Placebos? ;)

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20419 - 21. Oktober 2017 - 22:24 #

Ich gebe ja direkt zu, dass die Erinnerung nicht mehr der Realität entsprechen muss. ;)

Lorin 16 Übertalent - P - 5527 - 21. Oktober 2017 - 21:52 #

Der war gut XD

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 20688 - 22. Oktober 2017 - 11:09 #

Leider nichtmal zu C64 und Amiga Zeiten ^^.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20419 - 22. Oktober 2017 - 11:13 #

Alles auf meinem C64 hat immer tadellos funktioniert. Da waren Bugs einfach Features ;)

Foxhound2011 10 Kommunikator - 520 - 22. Oktober 2017 - 19:22 #

Ja und nein.
die Hersteller hatten meist weniger Termindruck als heute. Aber weil es weniger personen bei der Entwicklung waren waren auch meist weniger Betatester.
Wenn es Bug gab beim Fertigen Product dann waren die meist schlicht übersehen.
Aber dafür hattest du eher das problem der Totalen Fehlplanung. Was ich meine: Jump and runs mit mieser kollesionsabfrage ode sich ändern Regeln. ( die Pfütze bei level 1-3 ist nicht tötlich. wird aber bei level 4-9 plötzlich tötlich. Oder das super mario Game wo es einen Todespilz gab der genauso aussah wie der normal Pilz zum wachsen)
Als PC user hatten man später immerhin noch das glüch von patches.
Bei Konsollen blieb dir dank fehlender Onlineanbindung wohl nichts anderes übrig als die Modul an den Hersteller zu schicken und auf ersatz zu hoffen wenn es nen Gambreaking Bug gab. Wenn es überhaupt je gefixt wurde.

fazzl 13 Koop-Gamer - 1450 - 24. Oktober 2017 - 14:27 #

Das Schrauben an sich hat ja Tradition. Solche Spiele sind zu komplex, um die Wechselwirkungen aller Regeln vorher testen zu könne.

Was mich wundert ist, dass die "Fixes" so langsam kommen. Gefühlt wurde sowas wie "ein defektes Reli-System" früher schneller repariert.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 24856 - 21. Oktober 2017 - 19:04 #

Sind für Civ IV eigentlich auch große DLC geplant, wie zu Civ V damals? Ich wollte nämlich auf eine GOTY warten.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 20556 - 21. Oktober 2017 - 19:21 #

Glaube nicht. Es erscheinen halt viele kleine Themen-DLCS mit neuen Völker oder alternative Anführer für bereits bekannte.
Ich habe den Vorteil das ich durch die CE alle DLC umsonst bekomme. Dahingehend hat sich die CE locker gelohnt. :D

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 24856 - 21. Oktober 2017 - 19:57 #

Schade. Neue Völker finde ich reichlich unspannend. Da die beiden DLC Civ V stark verbessert haben, fände ich es schade, wenn so eine Qualtätssteigerung bei CIV IV aussbleiben würde.

EbonySoul 16 Übertalent - 4631 - 21. Oktober 2017 - 20:05 #

Der Großteil der CIV V Addons ist bei VI schon im Basis-Spiel enthalten.
Civ 6 hat andere Probleme.

Weryx 19 Megatalent - 13619 - 21. Oktober 2017 - 20:32 #

Du meinst die KI die auch in Vanilla Civ V kacke war und mit jeden Addon spürbar verbessert wurde?

Slaytanic 24 Trolljäger - - 53666 - 21. Oktober 2017 - 21:08 #

Für mich hat sich die CE auch mehr als gelohnt. ;)

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 20556 - 21. Oktober 2017 - 21:17 #

Ich fand die CE im gesamten nicht schlecht. :)

Slaytanic 24 Trolljäger - - 53666 - 21. Oktober 2017 - 21:19 #

Nö, für mich war das auch mal ein ehrlicher Preis für das gebotene.

De Vloek 15 Kenner - 3171 - 21. Oktober 2017 - 23:59 #

"Bewegungsunschärfe bei Oberhäuptern hinzugefügt"

Wer kommt auf solche bekloppten Ideen? Mal abgesehen davon, dass Bewegungsunschärfe allgemein Schwachsinn ist, warum ausgerechnet in einem rundenbasierten Strategiespiel? Klingt irgendwie nach Arbeitsbeschaffungsmassnahme. Naja wenns hilft unterforderte Firaxis-Grafiker bei Laune zu halten :P

NoRd 12 Trollwächter - 1035 - 22. Oktober 2017 - 8:43 #

CIV 6 war der grösste Vorbestellerfehlkauf (was ich ohnehin nur in Ausnahmefällen mache...), den ich in jüngerer Zeit getätigt habe. Langsam scheint sich das Spiel zu mausern, wenn ich vom Elex und Divinity Rausch etwas runter bin, werde ich mal wieder einen Blick wagen.

Witzig, als Käufer der digitalen CE habe ich auch diesen Völker/Szenario DLC kostenlos erhalten. Frage mich, wie lange das noch so weitergeht. Ursprünglich hiess es mal die ersten 3 DLCs kostenlos; nach Protest wurde dies erweitert - bis in alle Ewigkeit:D?

PS: Für Jörg und alle anderen (mich eingeschlossen) die sich an den Blödsinn mit den Hitpoints von Landeinheiten zu Wasser massiv stören gibt es diese kleine Mod: https://forums.civfanatics.com/resources/sink-those-transports.25724/

Sie ist nicht im Workshop bei Steam (war es zumindest nicht, als ich sie fand nicht), daher vielleicht einigen entgangen. Die Mod hat bisher immer funktioniert unabhängig von Updates....

Jörg Langer Chefredakteur - P - 398160 - 22. Oktober 2017 - 12:03 #

Vielen Dank, werde ich bei meiner nächsten Partie ausprobieren!

NoRd 12 Trollwächter - 1035 - 22. Oktober 2017 - 12:42 #

Gern geschehen, lohnt sich allemal. Mir geht die Mod etwas zu wenig weit aber sie entschärft das Problem doch massiv.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 398160 - 22. Oktober 2017 - 14:53 #

Ja, generell minus 20 Stärke hat enorme Auswirkungen auf die antiken und Mittelalter-Einheiten, schwächt aber moderne nur um etwa 1/3. Aber besser als nichts.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1380 - 22. Oktober 2017 - 12:37 #

Kann mich hier anschließen. Wobei für den größten Fehlkauf halt ich Civ 6 nicht, habe meine 60-80h investiert und dafür war der Preis dann auch ok. Mit Divinity darf man es natürlich nicht vergleichen. ;) Mit Civ 4 und 5 leider auch nicht.

NoRd 12 Trollwächter - 1035 - 22. Oktober 2017 - 12:48 #

Ich habe 44h gem. Steam (Civ 5 245h), hatte bei Release mit einer doch sicher 15-20h Partie (spiele immer mit mind. der zweitlangsamsten Stufe...) meinen Spass. Fehlkauf eher, weil es das falsche Signal sendet an Firaxis, besonders da ich vorbestellt habe, damit kriegen sie mich nicht mehr. Ein Kauf zum letzten Patch wäre besser gewesen, auch wenn mit diesem und sicher auch mit dem jetzigen noch viel Potential brach liegt.

Der Marian 20 Gold-Gamer - P - 23530 - 22. Oktober 2017 - 15:48 #

Vielleicht sollte ich das demnächst dochmal anspielen. Eigentlich bin ich mit Teil 5 noch sehr zufrieden.

NoRd 12 Trollwächter - 1035 - 23. Oktober 2017 - 13:56 #

Ich hatte halt schon Bock auf die Neuerungen von Teil 6 aber in deinem Fall kannst du ruhig noch ein Weilchen bei Teil 5 bleiben.

gar_DE 18 Doppel-Voter - P - 9118 - 22. Oktober 2017 - 16:45 #

Falls jemand Interesse hat, ich habe noch einen Steam-Gutschein über 50% Rabatt für Civilization VI Digital Deluxe. Mit Gutschein wären das dann 40€. Der Gutschein gilt bis zum 30.10. 18:00 Uhr.

Kirkegard 19 Megatalent - 17601 - 23. Oktober 2017 - 13:04 #

Bevor ich nicht den kompletten und ausgereiften 5.ten Teil gespielt habe (PoS), werde ich das Teil nicht anrühren, geschweige denn kaufen.

Mitarbeit
Jörg Langer
News-Vorschlag: