Retro: Pong-Automat zum Selberbauen (+Video)

andere
Bild von Deathsnake
Deathsnake 22502 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S3,C7,A10,J10
Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 5000 GGG gespendet.Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 1000 GGG gespendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

13. November 2009 - 11:48
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Die Firma Conrad Electronic verkauft seit heute einen Bausatz für einen Mini Pong Automaten. Das Vorbild zu diesem Bastelautomaten ist das weltweit erste populäre Videospiel namens Pong (siehe Bild), das 1972 von Atari veröffentlicht wurde. 

Das Gerät besteht aus einem LED-Display und 2 Drehreglern. Man kann entweder alleine spielen oder gegen einen Mitspieler antreten. Das Spiel wird durch Einwurf einer Münze gestartet.

Die Montage soll sehr leicht sein und man benötigt lediglich einen Lötkolben und 3 Typ-AA-Batterien. Der Bausatz kostet 19,95 € zuzüglich der Versandkosten. 

Abschließend folgt noch ein Youtube-Video zu dem Bastelautomaten.

Video:

Imbazilla 15 Kenner - 3068 - 13. November 2009 - 14:01 #

Wäre doch ein nettes Schulprojekt, wäre es nicht so teuer...

bolle 17 Shapeshifter - 7739 - 13. November 2009 - 15:14 #

Wir haben damals auch 15 Euro für einen Segler aus Balsaholz gezahlt, von daher ok. Wenns alle machen ist langweilig, aber für einen Projekttag "Sucht euch was aus" als Wahlmöglichkeit sicher sinnvoll, ich hab erst an der Uni löten gelernt (heimlich, als alle weg waren)...

Mitarbeit