Nier - Automata mehr als zwei Millionen Mal verkauft

PC PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 381777 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommen

22. September 2017 - 9:55 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Nier - Automata ab 59,99 € bei Green Man Gaming kaufen.

Bei weitem nicht jedes Spiel des japanischen Studios Platinum Games verkaufte sich so gut, dass der jeweilige Publisher den Titel als Erfolg verbuchen konnte. Bei Nier - Automata (im Test: Note 9.0) sieht es gut aus. Wie Square Enix kürzlich mitteilte, konnte sich das für PC und PS4 veröffentlichte Actionrollenspiel plattformübergreifend zwei Millionen Mal verkaufen. Um die Verkaufszahlen auch künftig hoch zu halten, können Interessierte den Titel sowohl auf Steam als auch in PlayStation Store aktuell zum reduzierten Preis (rund 30 Prozent günstiger) erwerben.

Platinum Games zeichnete in der Vergangenheit für diverse Spieleentwicklungen verantwortlich. Während Publisher Sega letztlich kein Interesse daran zeigte, ein Bayonetta 2 auf den Weg zu bringen, sprang schließlich Nintendo ein, die das Sequel als Exklusivtitel auf WiiU brachten. Platinum entwickelte auch Spiele für Activision (Teenage Mutant Ninja Turtles - Mutanten in Manhattan), Konami (Metal Gear Rising - Revengeance) sowie für Microsoft. In letztgenanntem Fall stellte Microsoft die Entwicklung von Scalebound (Preview) jedoch ein, da die Redmonder offenbar mit dem Entwicklungsstand respektive der Produktqualität nicht zufrieden waren.

erasure1971 14 Komm-Experte - 2220 - 22. September 2017 - 11:10 #

Immer noch keine Spur von einem Patch für die Steam-Version, oder?

Noodles 24 Trolljäger - P - 46569 - 22. September 2017 - 12:56 #

Ne, glaub so langsam auch nicht mehr, dass da noch was kommt.

Dennis Hilla Redakteur - 57057 - 22. September 2017 - 11:16 #

Umso interessanter dass mich das Spiel leider so gar nicht gecatcht hat.

SiriusAntares 12 Trollwächter - P - 1031 - 22. September 2017 - 12:17 #

Geht mir genauso.
Ein paar Stunden auf der PS4 gespielt, aber der Funke ist nie übergesprungen.

euph 25 Platin-Gamer - P - 62083 - 22. September 2017 - 12:32 #

Mich schon

Vidar 19 Megatalent - 13737 - 22. September 2017 - 11:27 #

Wenn man Steamspy glauben schenkt und da knapp 600k abgesetzt wurden ist das abschneiden des PCs überraschend gut.
Umso trauriger das der Support von SE so mies ist.

Hyperlord 16 Übertalent - P - 5083 - 22. September 2017 - 11:40 #

Mit diesem Spiel hatte ich dieses Jahr am meisten Spaß!

Labrador Nelson 29 Meinungsführer - P - 124317 - 22. September 2017 - 13:00 #

Heute hab ichs mir auch endlich gekauft! CDKeys für 29,- EUR! Schnäppchen!

monkeyboobs 13 Koop-Gamer - 1736 - 22. September 2017 - 13:35 #

Mal ne (blöde?) Frage: Ich bin Action-Legasteniker, d.h. ich spiele für gewöhnlich gemächliche P&C-Adventures, (Runden-) Strategiespiele und ab und an Rennspiele. Hin und wieder wage ich Ausbrüche, z.B. habe ich Far Cry und aktuell The Legend of Zelda: Breath of the Wild gespielt bzw. spiele es noch, profitier(t)e dabei jedoch von der Möglichkeit, Gegner aus der sicheren Entfernung zu beackern. Für Ausweichmanöver, schnelle Richtungswechsel oder Kombis bin ich zu dämlich. Könnte ich das Spiel unter diesen Bedingungen spielen?

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35094 - 22. September 2017 - 14:12 #

Ich habe es selbst (noch!) nicht gespielt aber ich glaube, das Spiel hat einstellbare Schwierigkeitsgrade, und und der einfachste soll es wohl super einfach machen, also quasi für Leute, die sonst mit solchen Spielen Probleme haben.

So meine ich mich jedenfalls zu erinnern. Du kannst ja mal genauer recherchieren, aber vielleicht hilft Dir das schon mal als ersten Ansatzpunkt weiter.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 20303 - 22. September 2017 - 14:13 #

Also große Kombomöglichkeiten gibt's in dem Spiel eigentlich nicht und wenn ich's richtig in Erinnerung habe gibt's auch keinen Cooldown beim Ausweichen. Den Move kann man also spammen ohne Ende. Von daher wäre es eher was für dich, aber ganz leicht wird es deshalb dennoch nicht.

Glaube es gibt aber auch keine "Strafe" wenn man auf easy zockt. Probier eventuell halt mal die Demo.

Desotho 16 Übertalent - P - 5875 - 22. September 2017 - 18:16 #

Kannst dir auf einfach sogar Chips fürs automatische Ausweichen und Feiern einsetzen. Wie weit Du damit gehst überlässt das Spiel ganz dir.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35094 - 22. September 2017 - 18:18 #

Ein Chip für's Feiern hätte in der Tat was.

euph 25 Platin-Gamer - P - 62083 - 22. September 2017 - 19:39 #

Hoch die Tassen :-)

Desotho 16 Übertalent - P - 5875 - 23. September 2017 - 0:16 #

Sobald das Röckchen explodiert ist :)

LeeRobo 16 Übertalent - P - 4281 - 22. September 2017 - 13:38 #

Freut mich! Hat es verdient!!
Das macht Hoffnung auf (mindestens eine) Fortsetzung.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit