TGS2017: Zentraler Konflikt von Detroit - Become Human im neuen Trailer

PS4
Bild von schlammonster
schlammonster 203185 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertVielschreiber-Veteran: Hat 500 veröffentlichte News geschrieben

19. September 2017 - 23:08 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Detroit - Become Human ab 19,19 € bei Amazon.de kaufen.

Bereits vor dem offiziellen Start der Tokyo Game Show 2017 hat Sony einen neuen Trailer zu Quantic Dreams kommendem, interaktiven Thriller Detroit - Become Human veröffentlicht. Dieser behandelt das zentrale Thema des Spiels, einen Konflikt zwischen Menschen und den von ihnen geschaffenen Androiden. In David Cages neuem Spiel wollen die künstlichen Wesen die selben Rechte für sich erkämpfen, welche ihre Erbauer eigentlich nur für sich selbst vorgesehen hatten. Ein Konflikt, wie ihn bereits Science-Fiction Autor Philip K. Dick in seinem dystopischen Roman Träumen Androiden von elektrischen Schafen? vor 50 Jahren beschrieben hat und der später von Ridley Scott unter dem Namen Blade Runner verfilmt wurde.

Das Video ist derzeit nur auf Japanisch verfügbar. Da es sich jedoch anscheinend um eine kompakte und flotter geschnittene Version des E3-Trailers vom Sommer dieses Jahres handelt, ist dies nicht weiter dramatisch – wenn ihr den ausführlicheren Dialogen lauschen wollt, dann schaut ihr euch die lange E3-Version an. Detroit - Become Human wird voraussichtlich im nächsten Jahr exklusiv für die Playstation 4 erscheinen.

Video:

euph 27 Spiele-Experte - P - 93120 - 20. September 2017 - 5:20 #

Wird nichts wirklich neues gezeigt, aber nachdem ich es auf der GC selbst angespielt habe, freue ich mich doch darauf. Wird zwar wohl ein typisches David Cages Spiel, aber das schreckt mich nicht :-)

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8015 - 20. September 2017 - 14:00 #

Wenn ich mir so das zweite Kapitel von Telltales Guardians Of The Galaxy angucke, wirken David Cage-Spiele für mich schon fast wie Oscar-Material. Telltale nähert sich da ja eher Uwe Boll-Filmen an... Detroit - Become Human, für mich als Freund interaktiver Geschichten, also definitiv Pflichtprogramm!

gamalala2017 (unregistriert) 21. September 2017 - 4:03 #

Bei manchen Titel glaube ich tats. dass Uwe Boll u.a. IMMER den Vietnam als Kriegsschauplatz besser darstellt. ;)

In einem anderen Fall hat Telltale mit z.B. Zurück in die Zukunft zwar etwas Kindgerechtes abgeliefert, aber Präsentationstechnisch vollkommen Banane.

Schade um die guten neuen Storys, aber ich befürchte hier hätte man eher Uwe Boll als Filme-Macher dran lassen sollen. :/

Jürgen 24 Trolljäger - 55062 - 20. September 2017 - 9:07 #

Ich bin momentan am Vorgänger dran und bisher positiv überrascht.

Triton 17 Shapeshifter - - 6970 - 20. September 2017 - 11:42 #

Komisch, hatte im gedacht das es auch für den PC kommen soll. Schade, denn das Game hätte mich sehr interessiert.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2591 - 21. September 2017 - 8:50 #

Ich versteh nur Bahnhof auf japanisch...

Mitarbeit