TGS2017: BIU bringt deutschen Gemeinschaftsstand auf Spielemesse

Bild von StigUnStraat
StigUnStraat 379 EXP - 10 Kommunikator,S1
Sammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

21. September 2017 - 18:13 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Das Teaserbild stammt aus Beatbuddy

Vom 21. bis 24. September findet die Tokyo Game Show 2017 statt, neben der E3 und der gamescom die größte Messe für digitale Unterhaltungsmedien. Erstmals sind auf der diesjährigen TGS auch deutsche Spieleentwickler respektive deutsche PR-Agenturen vertreten, wie der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) in einer Pressemitteilung mitteilte.

Felix Falk, Geschäftsführer des BIU, hofft mit der Teilnahme Kontakte der deutschen Spieleindustrie in den asiatischen Raum fördern zu können. Auf dem Gemeinschaftsstand sind fünf deutsche Firmen vertreten. Im Einzelnen handelt es sich um Beatbuddy-Entwickler Threaks, Nanofights-Entwickler Quantumfrog, die Münchener PR-Agentur Marchsreiter, den Lokalisationsdienstleister Altagram sowie den Gaming-Zubehöranbieter Capacy.

StigUnStraat 10 Kommunikator - 379 - 21. September 2017 - 21:18 #

Danke für die Mitarbeit an der News.

Wunderheiler 21 Motivator - 28046 - 22. September 2017 - 5:03 #

Komisch das Shin'en nicht dabei ist, nachdem deren FAST RMX gerade in Japan erschienen ist. Das hätte etwas Aufmerksamkeit definitiv verdient :)

Ganon 24 Trolljäger - P - 55703 - 22. September 2017 - 9:39 #

Ist ja interessant. Schaut Jörg da auch mal vorbei?

Mitarbeit