Spieleveteranen-Podcast 103: Die Wing Commanders

PC MacOS
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 426319 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2018 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.

15. September 2017 - 16:26 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Wing Commander ab 18,92 € bei Amazon.de kaufen.

Ein neuer Spieleveteranen-Podcast ist online gegangen, die Nummer 103. Wer es vielleicht noch nicht weiß: Zwischen den monatlichen Spieleveteranen-Podcasts für alle erscheinen vollwertige Bonus-Folgen exklusiv für die Patreon-Unterstützer (ab der $5-Klasse). Diese erwartet bei Episode 103 über zwei Stunden volles Programm mit insgesamt nicht zwei, nicht drei, sondern gleich vier Veteranen.

Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen in Episode 103 Richard Löwenstein und Michael Hengst als Gäste. Ersterer tüftelt an einem Sonderheft-Comeback des PC Joker, letzterer unterstützt uns als Experte bei der Besprechung von Wing Commander (dem Alten Spiel der Ausgabe). Außerdem kommentieren wir zusammen gemischte News, tauschen Messeüberlebenstipps aus, beantworten eine Reihe spannender Hörerfragen.

Nicht zuletzt verlosen wir unter unseren Patreon-Backern ein Classic Mini: Super Nintendo. (Einzelheiten ab 36:48). Wer sich die durchaus schon beachtliche, aber auch nicht in die Tausende gehende Zahl der 5-Euro-Patreon-Backer ansieht, könnte ja mal seine Gewinnchancen ermitteln, sollte er sich deswegen als unser Patreon-Unterstützer anmelden. Wer hat eigentlich seinen Zaunpfahl hier verloren?

Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen die Gast-Veteranen Michael Hengst und Richard Löwenstein. Laufzeit: 2:20:44 Stunden.
 

0:00:38  News & Smalltalk

  • 0:02:16  Spielejournalisten-Veteran Richard Löwenstein über sein neues Amiga-Spiel Reshoot R und die Gamescom-Resonanz.
  • 0:10:24  Am 28. Oktober erscheint im Rahmen der Amiga 32 in Neuss ein brandneues Amiga-Joker-Sonderheft; Richard verrät Details zu Anlass, Absichten und Inhalten.
  • 0:26:17  Gemischte News: Microsoft kündigt Age of Empires 4 an, Marc Laidlaw verrät die einst für Half-Life 2 Episode 3 geplante Story, Nintendo verspricht Classic-Mini-Nachschub.
  • 0:36:48  Unter unseren Patreon-Unterstützern ab der $5-Klasse verlosen wir ein Classic Mini: Super Nintendo. Hier wird erklärt, wie ihr mit einem Kommentar zu Episode 103 auf Patreon mitmachen könnt.

0:45:01  Das alte Spiel: Wing Commander

  • 0:45:30  Wir begrüßen Gast-Veteran Michael Hengst, um gemeinsam über Origins klassisches SF-Actionspiel Wing Commander zu plaudern.
  • 0:47:27  Der Weltraum hat’s Chris Roberts angetan: 1990 erschien seine erste Space Opera, 2017 zeigte er auf der Gamescom sein aktuelles Projekt Star Citizen.
  • 0:54:09  Ist Wing Commander der Vorgänger moderner AAA-Blockbuster, bei denen viel Wert auf Grafik, Präsentation und Atmosphäre gelegt wird?
  • 1:03:47  Die verzweigende Missionsstruktur – ein gut gemeintes Feature, das die meisten Spieler verschmäht haben.
  • 1:09:40  So kam Chris Roberts in der 8-Bit-Ära zu Origin und begann mit der Entwicklung eines Weltraumspiels, das zunächst den Arbeitstitel Squadron trug.
  • 1:18:30  Erinnerungen vs. Gegenwart: Wie hat uns Wing Commander beim erneuten Anspielen gefallen?
  • 1:31:58 Wie bewertete die Fachpresse damals das Spiel? Zitate aus Power Play & Co.

1:37:34  Hörer fragen, Veteranen antworten

  • 1:37:52  Spiele-Abstinenz? Pool-Tricks? Spiele mit verschenktem Potential? Berufliche Rückschläge? Und wo gibt’s die besten Brezeln? Wir beantworten eine Reihe raffinierter Fragen unserer Patreon-Unterstützer.

2:13:05 Vorschau

  • 2:00:54  Podcast 104 (für alle), zweite September-Hälfte.
  • 2:17:26  Podcast 105 (für Patreon-Unterstützer), erste Oktober-Hälfte.

2:19:40  Abspann

Jörg Langer Chefredakteur - - 426319 - 15. September 2017 - 16:27 #

Eine wirklich schöne Folge, möchte ich sagen :-)

monomo 14 Komm-Experte - P - 2194 - 15. September 2017 - 16:45 #

Oh Wing Commander, Hammer!

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 61887 - 15. September 2017 - 16:48 #

Hm. Wing Commander. Verdammt. Jetzt wird Patreon ja doch interessant.

obiwandi 23 Langzeituser - - 45993 - 15. September 2017 - 16:51 #

Ich sitze noch in meiner Drahlti am Heimflug. Nach einer Schachtel Brekkies gehts dann los, freue mich schon!

Zwetschgenfleck 15 Kenner - - 3610 - 15. September 2017 - 17:05 #

Wing Commander war schon echt ein Meilenstein.

euph 28 Endgamer - P - 105783 - 15. September 2017 - 17:12 #

Wing Commander interessiert mich zwar nicht so, die Folge hört sich aber trotzdem irgendwie sehr spannend an. Zudem noch ein Gewinnspiel - Ich glaube ich geh mal auf Patreon

Jörg Langer Chefredakteur - - 426319 - 15. September 2017 - 19:52 #

Ja! Ja! Ja!

schlammonster 30 Pro-Gamer - P - 222028 - 15. September 2017 - 17:15 #

Perfektes Timing: Neues Hörfutter für die Heimfahrt, versüßt die Rush-Hour :)

fadfw (unregistriert) 15. September 2017 - 19:47 #

Schade das die Folgen so lange sind. Max 1:30, alles länger ist zu viel des guten und gehört aufgesplittet.

Und diese nur jede zweite Folge gebührenpflichtig finde ich nicht gut - vorallem wenn den besten Inhalte jeweils bei der gebührenpflichtigen-Folge inkludiert sind (Stichwort "Deus Ex").

Gibt es eigentlich einen ähnlichen Podcast wie Spieleveteranen früher war, lockere Runde unkompliziert frei gesprochen, und mit bekannten Spieleredakteuren. Wäre inzwischen echt eine Marktlücke so zwischen den gekünstelt geschnittenen Podcast-Vertretern.

Kenne sonst nur StayFor...r, AufeinB..r. Und GameTube-Talk scheint leider ziemlich eingeschlafen zu sein.

Jörg Langer Chefredakteur - - 426319 - 15. September 2017 - 19:52 #

Du täuscht dich, wir behalten nicht die besten Inhalte den Bezahlfolgen vor. Und das "gekünstelt geschnitten" hat dir in Bezug auf SVP deine Phantasie eingegeben – nicht die Realität. Wenn dir drittens unsere Casts zu lang sind, dann hol dir doch einfach einzelne Segmente raus – sie sind in sich abgeschlossen.

Berthold 21 Motivator - - 25876 - 15. September 2017 - 20:38 #

Die Deus Ex Folge hat mich sogar darin bestärkt, auf Patreon meinen Beitrag zu leisten. Und ich habe es bisher nicht bereut.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64884 - 15. September 2017 - 21:14 #

Ist doch kein Problem, das in mehreren Teilen zu hören. Mache ich bei so langen Podcasts eigentlich immer. Ob zwei kurze oder ein langer ist mir da egal.

gamalala2017 (unregistriert) 15. September 2017 - 23:27 #

Es könnte sein das die freien folgen eher Themen für Nischengruppen behandeln. So gesehen sind längere Folgen sehr gut.

Wenn es sehr schlecht kommt, dann hast du bei einer kostenfreie Episode nur ein Thema und damit insg. halt nur 30 Minuten Unterhaltung im Monat.

Früher in den 90er war das "digitale Kostenfrei" eher dazu gedacht dass kommerzielle Akteure etwas für "ein Topf" beisteuern um das in z.B. 2 Jahren genug Material da ist um Neulinge für die Kommerzielle Variante zu ködern.
Ist jetzt von Jörg usw. nicht gewollt, aber schlägt wohl voll in die Kerbe *positiv gemeint*

Dieses Wirtschaftsthema ist eigentlich ein Win-Win-Geschäft für den Abo-Beitreiber als auch für Kunden und sollte wirklich Mal mit Interesse belesen werden: ältere Sachbücher bzgl. "kommerzielles eigenes Podcasting" kann man noch bei Amazon erwerben und sind so ziemlich ohne Zensur.

Du kannst übrigens voll die Mist-Themen am Start haben, aber die Gesprächspartner müssen sehr gut und interessant kommunizieren können. Frage dich also was du am liebsten einkaufen möchtest: Stimmen die dir u.a. eine Sache wohlgewogen erklären können; und blendest du das aus: Sind alle Freebies dann wirklich "schlechter"?

Ansonsten gilt natürlich auch das nachfolgende Holzhammer-Argument: Mehr verdienst = Mehr Leistung.

Kai Mollmann (unregistriert) 16. September 2017 - 11:13 #

Hallo,

ich habe da ein ähnliches Gefühl, das mich bei der Inhaltsangabe der Bezahl Folgen beschleicht. Die "Das alte Spiel" Folgen sind zum überwiegenden Teil Patreon folgen, was ich schade finde weil ich grade die sehr gerne hören würde. Aber geht nicht, meine 5 $ im Monat gehen schon an Stayforever.
Mehr gibt das Budget nicht her, sind ja doch an die 60$ im Jahr.
Naja, dann eben die Free-folgen.

Aber etwas, was auf einem ähnlichem Niveau ist wie SF, AEB oder SV. Leider.
Man könnte im englischsprachigen Bereich mal schauen, aber ich hab da auch noch nix brauchbares gefunden. SF und SV sind da schon das Maß aller dinge im Deutschsprachigen Raum.

euph 28 Endgamer - P - 105783 - 16. September 2017 - 12:24 #

Jörg hat ja selbst oft genug darauf hingewiesen: Es würde auch reichen, einmalig fünf Dollar zu geben. Dann hast du Zugriff auf alle alten Patreon-Podcasts, lädst sie dir runter und beendest deine Unterstützung nach einmal zahlen wieder. Dann kostet dich der Spaß keine 60 Dollar im Jahr.

Simonsen 16 Übertalent - 5398 - 16. September 2017 - 18:33 #

Ich frage mich, ob das von Jörg und Heinrich positiv wahrgenommen würde...

AeB hat diese Patreon-Taktik schon mal angesprochen und sie meinten mWn dazu, dass sie dieses Geld von Leuten, die sonst gar nichts zahlen würden, durchaus auch so gerne nehmen werden.
Dumm wäre nur, wenn jeder das Patreon System so nutzen würde, aber halt auch nicht generell verwerflich.

euph 28 Endgamer - P - 105783 - 16. September 2017 - 18:38 #

Wie geschrieben hat Jörg auf diese Möglichkeit bereits mehrfach selbst hingewiesen. Und bei AeB war es zudem doch so, dass sie von Leuten sprachen, die ihre Unterstützung zurückziehen, bevor das erstemal gezahlt wurde und sich vorher halt an den Inhalten bedient haben.

Natürlich würde das System nicht funktionieren, wenn alle nur immer mal nen 5er einwerfen würden. Aber das wird IMO nicht passieren - bei Zeitungen, Zeitschriften und anderen Diensten gibt es doch auch immer einen Mix aus Dauerabonennten und Gelegenheitskäufern.

Simonsen 16 Übertalent - 5398 - 16. September 2017 - 18:55 #

Ok, wenn der Hinweis damit auch als aktive Akzeptanz aufzunehmen ist.

Jörg Langer Chefredakteur - - 426319 - 16. September 2017 - 16:01 #

Nein, dem ist nicht so. Wohingegen das Blättern in der Zeitreise immer frei ist.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64884 - 16. September 2017 - 23:07 #

Dass die freien Folgen häufiger "das neue Spiel" enthalten und die Patreon-Folgen "das alte Spiel", ist schon so. Ob das nun Absicht ist, ist eine andere Frage.

Crazycommander 15 Kenner - 3024 - 15. September 2017 - 20:29 #

Wing Commander. Wohlige Erinnerungen an meinen 386 DX-25. Was war ich damals beeindruckt. Großes Kino!

Player One 15 Kenner - P - 3603 - 15. September 2017 - 21:30 #

Freu mich drauf aber ich weiß jetzt schon, dass ich nach 20 Minuten wieder einschlafen werde. Das liegt nicht an euch, sondern daran, dass ich generell erst ab 22.00 Uhr die Möglichkeit habe, in Ruhe den Podcast zu hören.
Ein echtes Dilemma. Trotzdem unterstütze ich euch auf Patreon.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 26481 - 15. September 2017 - 22:31 #

Es gibt Menschen, die geben wesentlich mehr Geld aus, um gut schlafen zu können :-)

gamalala2017 (unregistriert) 16. September 2017 - 15:49 #

Doch nicht etwa Wodka!? :O

Janosch 24 Trolljäger - - 78621 - 16. September 2017 - 0:47 #

Diese Folge hat mir heute einen beknackten Dienst versüsst. Und trotz aller Alterungsprozesse, dem alle Spiele unterliegen, habe ich gerade durch die eingespielten Jingles unheimlich Lust bekommen wieder Wing Commander zu spielen... Danke für die sehr unterhaltsame Folge.

Mantarus 18 Doppel-Voter - P - 9954 - 16. September 2017 - 10:18 #

PC Joker Sonderheft oder Amiga Joker?
Weil das steht einmal so und einmal so im Text :)

euph 28 Endgamer - P - 105783 - 16. September 2017 - 10:37 #

Müsste Amiga Joker sein.

Thomas Schmitz Freier Redakteur - P - 10809 - 18. September 2017 - 9:43 #

Der Podcast kam zur rechten Zeit. Musste am Samstag durch halb Deutschland fahren und habe ihn in einem Rutsch weggehört.

euph 28 Endgamer - P - 105783 - 18. September 2017 - 10:37 #

Bei halb Deutschland hat er aber nicht für die gesamte Strecke gereicht, oder?

TheRaffer 21 Motivator - - 29634 - 18. September 2017 - 18:27 #

Vom nördlichsten zum südlichsten Punkt: ca. 902 Kilometer.
Halb Deutschland ca. 451 km.
Podcast 2:20 h:min.
Geschwindigkeit ca. 193 km/h.

Klappt :)

euph 28 Endgamer - P - 105783 - 18. September 2017 - 19:21 #

Theoretisch also wirklich. Danke.

TheRaffer 21 Motivator - - 29634 - 18. September 2017 - 19:37 #

Aber nur wenn man die Ballungsräume und generell NRW meiden kann. :P

euph 28 Endgamer - P - 105783 - 18. September 2017 - 19:54 #

Zudem noch tief in der Nacht.

Mitarbeit
Simulation
Weltraumspiel
7
Origin Systems
Mindscape
26.09.1990 (PC) • 01.01.1992 (Amiga) • 01.03.1992 (SNES) • 01.06.1993 (CD32) • 01.01.1994 (Sega CD) • 14.11.2006 (PSP (EA Replay, SNES)) • 25.08.2012 (MacOS (Wing Commander 1+2))
8.6
MacOSPCPSP
Amazon (€): 113,53 (), 18,92 ()