Großartiges Mittendrin-Gefühl

GC 2017: Kingdom Come Deliverance – Action erwartet, Krimi bekommen

PC XOne PS4 Linux MacOS
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 407454 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2018 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

28. August 2017 - 15:05 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Teaser

In die Zeit des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation versetzt uns Warhorse mit ihrem Null-Fantasy-Ego-RPG. Wir haben es auf der Gamescom mit großer Freude angespielt.
Kingdom Come - Deliverance ab 29,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Kingdom Come - Deliverance ab 14,50 € bei Amazon.de kaufen.
Ein Rollenspiel ohne Magie und Drachen und Orks? Das ist weniger innovativ, als uns die Macher von Kingdom Come - Deliverance glauben machen wollen, man erinnere sich nur des Microprose-RPGs Darklands, das bereits vor vielen Jahren in diese Richtung ging. Spiele wie Gothic oder die Ultimas gaben sich ebenfalls überwiegend realistisch, auch wenn sie mit Magie aufwarteten und einigen fantastischen Gegnern..

"Nicht innovativ" heißt noch lange nicht "gewöhnlich", und just das Realoszenario ist einer der Hauptgründe, weshalb wir uns so auf dieses Ego-Rollenspiel im groben Stil von 
Skyrim freuen. Die Messeversion spielte chronologisch vor der Beta, war aber laut Warhorse Studios technisch weiter.
Ungarn gegen Böhmen
Beim Anspieltermin auf der Gamescom wurde uns noch mal die Ausgangslage in Erinnerung gerufen: Anfang des 15. Jahrhunderts, die Könige von Ungarn und Böhmen bekriegen sich. Wir sind als Henry mittendrin, einem eigentlich unbedeutenden jungen Mann, der sich aber in den Diensten eines lokalen Lords wiederfindet und in große Abenteuer verwickelt wird.  Henrys Mutter und Vater, ein Schmied, sind ums Leben gekommen, mit letzterem hatten wir für Lord Radzig ein Schwert geschmiedet. Doch ein Ritter in schwarzer Rüstung hat es uns abgenommen, was uns in ...

37 Kommentare

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 37 Kommentare), benötigst du ein Fairness- oder Premium-Abo.