GC 2017: Secret of Mana – 3D-Remake für PS4, PSVita und PC // Erster Trailer

PC PS4 PSVita
Bild von ChrisL
ChrisL 193030 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreicht

25. August 2017 - 9:00 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Secret of Mana ab 16,79 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 26. August 2017:

Inzwischen kann das Remake von Secret of Mana zum Preis von 39,99 Euro im PSN-Shop  sowie auf Steam vorbestellt werden.

Ursprüngliche News vom 25. August 2017:

„Eines der besten Rollenspiele aller Zeiten“ wird voraussichtlich ab dem 15. Februar 2018 für PlayStation 4, PSVita und PC in einem neuen Gewand erhältlich sein. Die Rede ist von Secret of Mana (aktuelle User-Wertung 8.8), dessen 3D-Remake von Sony mittels des weiter unten eingebetteten Trailers offiziell angekündigt wurde.

Neben „modernen Grafiken“ und einer zeitgemäßen Steuerung wird für den kommenden Titel das Top-Down-Gameplay sowie die Hintergrundgeschichte übernommen. Trotz des vollständigen Rebuilts soll daher die Atmosphäre des Originalspiels bewahrt bleiben.

Die genannten Neuerungen umfassen außerdem Stimmen für die Charaktere – wie beispielsweise den Protagonisten Randi, seine Begleiterin Primm und den Kobold Popoi – samt Optionen, mittels derer ihr zusätzlich zu der japanischen Sprachausgabe die entsprechenden Untertitel ein- oder ausblenden lassen könnt. Darüber hinaus wird ein neu zusammengestellter Soundtrack versprochen, der „das Original würdigt“. Enthalten ist auch ein lokaler Multiplayermodus, in dem ihr mit bis zu drei Spielern in die Welt von Secret Mana eintauchen könnt.

Bei Interesse werdet ihr das Remake in Kürze vorbestellen können – die entsprechende PSN-Seite ist zwar in der Ankündigung bereits verlinkt, wird jedoch erst im Laufe des Tages freigegeben. Wie üblich, erhalten Vorbesteller einige Extras, bei denen es sich in diesem Fall um individuelle PSN-Avatare oder auch herunterladbare Kostüme für die Hauptcharaktere handelt.

Video:

Golmo 18 Doppel-Voter - 9543 - 25. August 2017 - 9:06 #

Sieht aus wie Handyspiel XY Nr. 12.4569

Jabberwocky (unregistriert) 25. August 2017 - 9:07 #

Boah, gibt's da schon das Sequel?! XY Nr. 12.4568 war SOWAS von geil!!!

Vidar 19 Megatalent - - 15011 - 25. August 2017 - 9:12 #

Nun google mal nach Adventure of Mana, dient wohl als Vorlage für das Remake.
Art/Stil ist zumindest identisch, lediglich höher aufgelöst.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9254 - 25. August 2017 - 10:35 #

Adventure of Mana für die Vita war eben ein Port eines Mobilspiels. Scheußliche 3D-Grafik! Ähnliches hatte ich mir aber auch noch bei Final Fantasy III und IV gedacht. Das gezeigte in dem Video sieht da für mich schon weitaus liebevoller aus, als die Teile mit 3DS-Technik. Aber für genaueres müsste man zunächst einmal echtes Gameplay sehen. Dann kann ich immer noch meckern.

Für mich jedenfalls die Überraschung der GamesConvention! Wird sowas von gekauft!

monkeyboobs (unregistriert) 25. August 2017 - 9:13 #

"... moderen Grafiken ..."

Da passt der Verschreiber im Text sogar. Das Ding sieht sowas von lieb- und belanglos aus – eben wie ein billiges Mobile-Game unter Tausenden. Ich hab's schon an anderer Stelle geschrieben: Das 3D-Remake kann nicht mal ansatzweise das Flair der Vorlage einfangen. Sowas hat das Spiel meines Erachtens nicht verdient!

Jabberwocky (unregistriert) 25. August 2017 - 9:06 #

Ich versteh nur "Lindenstraße".

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20672 - 25. August 2017 - 22:21 #

Dann solltest du mal zum Arzt, v.a. wenn du Ostfriese bist.

Vidar 19 Megatalent - - 15011 - 25. August 2017 - 9:10 #

Man will das Original würdigen und legt es mit diesem generischen Mobile Artdesign neu auf.
Hätte man lieber in 2D bleiben sollen oder wenn 3D dann schönen Cel Shading oder im Stile von Lost Sphear/I am Setsuna, auch das sieht besser aus als das hier.

Nudeldampfhirn 15 Kenner - 3935 - 25. August 2017 - 9:23 #

Nein, einfach Nein.

CBR 21 Motivator - P - 25039 - 25. August 2017 - 9:24 #

Kriegt die PS4 das ruckelfrei hin? Das sieht aus, als würde alles aus ihr herausgeholt werden.

CptnKewl 21 Motivator - 26582 - 25. August 2017 - 9:40 #

PS4Pro Enhanced dann auch 1080p30

Jabberwocky (unregistriert) 25. August 2017 - 9:54 #

Warte zwei Jahre, dann kannstes in 16K auf der X²Box Two XX spielen.

Thanatos (unregistriert) 25. August 2017 - 9:28 #

Ich liebe die RPG der 16 Bit Ära. Nichts hat mich je wieder so gefesselt wie all diese Perlen.

Bitte versaut mir mein Secret of Mana nicht...
Warte mit meinem Urteil zwar noch ab, verstehe dennoch
Nicht wieso man die Switch dafür nicht ebenfalls nutzt.
Gerade für Multiplayer passt es perfekt!!!!

Philipp Koch 17 Shapeshifter - P - 7301 - 25. August 2017 - 10:07 #

Ich hoffe, die Entwickler werden von einem Pogopuschel gebissen!

Hyperlord 18 Doppel-Voter - P - 10453 - 25. August 2017 - 10:17 #

Das ich das noch erleben darf!! Ich bin so glücklich!!!

invincible warrior 14 Komm-Experte - P - 2312 - 25. August 2017 - 10:33 #

Ich kann irgendwie nicht glauben, dass das nur fuer Sonykonsolen kommt. Die Secret of Mana Collection hat sich blendend auf der Switch verkauft.

mausdoadschmatza (unregistriert) 25. August 2017 - 11:02 #

Es kommt auch für PC und ist im Square Enix Store für 40€ vorbestellbar, natürlich mit Vorbesteller DLCs...

Uisel 16 Übertalent - P - 4412 - 25. August 2017 - 11:06 #

warum ist der multiplayer gänzlich neu? den gabs doch schon aufm snes?

Sisko 25 Platin-Gamer - P - 64293 - 25. August 2017 - 12:04 #

stimmt, ist korrigiert

ChrisL Unendliches Abo - P - 193030 - 26. August 2017 - 9:46 #

Das war mein Fehler. Danke auch hier nochmal an Sisko für Berichtigung und Ergänzung!

cdr_tofino (unregistriert) 25. August 2017 - 11:15 #

Das sieht gut aus...NICHT!

Spiritogre 19 Megatalent - 13401 - 25. August 2017 - 11:31 #

Weiß gar nicht, was hier alle meckern. Das Charakterdesign als auch die Levelgrafik scheinen sich stilistisch sehr an die Vorlage zu halten.

Und man muss klar sehen, dass das kein Final Fantasy oder Kingdom Hearts ist, das sich 5 - 10 Millionen Mal verkaufen wird. Das ist ein Titel primär für Fans und Jüngere, die das Original dann nicht mal kennen. Und damit hat es naturgemäß ein relativ geringes Budget auf dem Niveau von Standard JRPGs und ist kein Grafikkracher.

Die Fans von Wasteland 2, Pillars of Eternity etc. beschweren sich doch auch nicht, dass die Grafik scheiße ist sondern verteidigen sie mit Klauen und Zähnen, weil eben nicht mehr Budget möglich war.

Zisback 16 Übertalent - - 5769 - 25. August 2017 - 16:36 #

Die Meckereien kommen halt daher, dass von der (Achtung, Betrachtung durch rosarote, nostalgische Fanbrille) schönen SNES 2D-Grafik auf dieses häßliche 3D-Grafik gesprungen wird. Mir persönlich gefällt es mit den bisherigen gezeigten zwar auch nicht, aber wie du es auch geschrieben hast, sie peilen eine jüngere Zielgruppe an.

Pillars of Eternity sieht doch gut aus, was gibt es denn daran auszusetzen? ^^

Spiritogre 19 Megatalent - 13401 - 26. August 2017 - 12:32 #

Aber genau das ist doch der Knackpunkt, die Remake Grafik ist vom Stil her 1:1 die Originalgrafik. Nur halt jetzt in HD und viel detaillierter. Also, den Meckerern gefiel die Grafik, wo man nichts erkennen konnte, aber wenn sie die gleiche Grafik mit Details sehen, dann sind sie entsetzt. Macht keinen Sinn.
Das klingt eher so, als ob die Erinnerung da sehr viel verklärt bzw. da sehr viel Einbildung dabei ist, wie Charaktere etc. ausgesehen haben.

v3to 17 Shapeshifter - P - 6616 - 26. August 2017 - 12:43 #

Wo ist die bitteschön 1:1? Das Einzige, was ich deinen Kommentaren beim Thema Pixelart entnehme, dass du scheinbar nur skalierte Pixel siehst und die grafische Arbeit und die Restriktionen der damaligen Hardware für dich geschmacklich nicht umsetzen kannst.

Verklärung bedingt Erinnerung. Es gibt Menschen, die haben nie aufgehört, sich mit den Klassikern auseinanderzusetzen und sogar welche, die arbeiten immer noch innerhalb dieser Spezifikationen. Pixelart ist ein eigenes Handwerk und hat auch eine eigene Ästhetik. Die lässt sich nicht 1:1 mit 3D-Grafik gleichsetzen und schon garnicht, wenn sie eine Historie hat, wie bei dieser Spieleserie.

Spiritogre 19 Megatalent - 13401 - 26. August 2017 - 13:52 #

Pixelart ist eine aktuelle Grafikkunsttechnik. Damals existierte diese Pixelgrafik rein aufgrund der technischen Limitierungen. Das Secret of Mana Remake ist eine 1:1 Portierung bzgl. Stil und Ästhetik der damaligen Pixelgrafik auf modernere 3D Grafik. (Halt nicht ganz modern wegen dem Budget aber schon recht ansehnlich).

Ich finde durchaus, dass es ästhetische Pixelart gibt, nur in Spielen muss ich sie halt nicht mehr haben, aber das dürfte bekannt sein. Habe aber sogar schon auf meinem Blog Cyberpunk Pixelart gepostet, die ich cool fand.

Es ist halt für manche ein schmerzhaftes Erwachen, wenn das was man damals nicht sehen konnte mit einmal sichtbar gemacht wird. Siehe auch dein eigener Beitrag bzgl. Alter der Protagonisten. Die Handlung fängt mit Kinderspiel an, die etwas von den Erwachsenen verbotenes tun. Wie kann man da überhaupt auf die Idee kommen, die Charaktere wären junge Erwachsene? Und ich war beim ersten Spielen zum Erscheinen des Spieles hierzulande auch schon knapp über 20.

Der Chibi-Grafikstil der Japaner etwa scheint ja für viele zu 8 und 16 Bit Zeiten kein Problem gewesen zu sein. Sehen sie dann aber die gleichen Figuren mit gleichem Körperbau heute, eben voll ausdetailliert, dann kriegen sie das kalte Kotzen. Ist schon sehr bezeichnend, wie sehr sie die primitiven Grafiken damals in die irre geführt haben bzw. sie die Darstellung damals ignorieren konnten, weil sie nichts erkannt haben.

v3to 17 Shapeshifter - P - 6616 - 26. August 2017 - 14:09 #

Du brauchst mich echt nicht belehren, was mein Verständnis um Pixelart angeht. Ich befasse mich mit dieser Kunstform seit über 25 Jahren, das auch auf professioneller Ebene.

Was mein Beispiel angeht, hast du meinen Kommentar offensichtlich nicht richtig gelesen. Von der Seiken Densetsu Reihe gibt es eine ganze Reihe mehr Teile, die unsereins 'mitalternd' begleitet hat. Schau dir die Charaktere und Artworks zu späteren Teilen an. Die Protagonisten sind spätestens in Legend of Mana keine Kinder mehr. Und auch die Concept-Artworks zu Secret of Mana zeigen keine Kinder im Grundschulalter.

Nur grundsätzlich hackst du auf einer Teilaussage von mir rum und verfälscht damit meine Aussage. Die Serie hat einen Stil geprägt. Dazu kommt, dass die Pixelart mit den Einschränkungen der Technik unterschiedlich vom Betrachter dechiffriert wird (zwischen uns beiden offensichtlich sehr unterschiedlich). Die Spiele bildeten eine Einheit zwischen den Artworks und dem gezeigten auf dem Bildschirm. Und es mag jetzt aus heutiger Sicht schwer zu verstehen sein, aber die Grafik von Sqare-Titeln hatte damals auf dem SNES Referenz-Charakter. Das war handwerklich State-of-the-Art. Das Remake auch? Nein.

Es sind auch ganz andere Zeiten und Ansprüche heute. Nur was du hier als 1:1 darstellst, kann man mit gutem Willen nur mit Skalieren der Grafik gleichsetzen. Oder wie man Pixelart wahrnimmt, weil man im Emulator die Pixel rundrendern lässt. Da wird dann aus malerischem Dithering plötzlich eine Schraffur. Aus dem Mosaik eine Zeichnung. Die künstlerische Ebene bleibt dabei außen vor und wird auch verfremdet. Alleine deshalb kann man 3D mit Pixelart schon nicht gleichsetzen.

Spiritogre 19 Megatalent - 13401 - 26. August 2017 - 23:50 #

Ich setze nichts gleich. Ich sage nur, wäre solche 3D Grafik wie im Remake 1993 möglich gewesen, dann hätte das Spiel wie das Remake ausgesehen. Ist das so schwer zu verstehen?
Mit State of the Art hat das auch nichts zu tun, hier handelt es sich um einen Budgettitel

Und ob Charaktere in späteren Teilen älter sind ist ja wohl mal völlig irrelevant.

v3to 17 Shapeshifter - P - 6616 - 27. August 2017 - 0:40 #

Ich glaube, wir lassen das besser. Die Relevanz liegt im Auge des Beschauers und ich habe auch nicht in anderer Richtung argumentiert. Das hat sehr wohl was mit State-of-the-Art zu tun, wenn Fans des Spiels (zu denen ich btw nicht zähle) sich zu Wort melden. Die Verklärung, die du gerne als Gegenargument nimmst, warum bestimmte Meinungen nicht ernst zu nehmen seien, gründen idr auf dem Eindruck der Technik damals. Auch, wie es künstlerisch wahrgenommen wurde. Nur offensichtlich fehlt dir dafür das Verständnis.

PS: Nochmal - meine Randbemerkung um das Alter der Protagonisten wirbelst du wieder durcheinander. Die Charaktere wurden rein visuell im Sinne des Character-Artworks von Secret of Mana verjüngt. Die wirken in dem Video wie Kinder im Grundschulalter. Das war vorher nicht so. Was auch immer du da nitpicking-mäßig herausziehen willst, wirkt das nach Verschiebung der Zielgruppe seitens Square-Enix in Richtung Kinder. Vielleicht hat man die immer dort gesehen, nur wenn man solch ein Kultspiel hat, welches damals nicht solch eine feste Zielgruppe hatte, dürften kontroverse Reaktionen wohl kaum verwundern.

Spiritogre 19 Megatalent - 13401 - 27. August 2017 - 14:28 #

Nur weil du Pixelartist bist und diesen Stil vergötterst heißt das ja noch lange nicht, dass das z.B. Zocker die mit sowas nicht aufgewachsen sind auch so sehen. Für die ist das halt einfach ein Haufen wirrer Punkte auf denen sich kaum was erkennen lässt. Da musst du auch nicht immer den Oberlehrer herausstellen.
3D Grafik ist letztlich genauso Kunst.

Und wenn ich von Kindern sprach, dann meinte ich in dem Fall selbstredend keine Vier- bis Achtjährigen sondern schon so elf, zwölf bis 14 oder so.

Die Sache ist ganz einfach, solange du nicht aufhörst über zielgruppenorientierte 3D Grafik zu lästern, höre ich nicht auf über Pixel zu lästern. Denn beides hat seine Daseinsberechtigung. Aber Spiele werden nicht für Freaks entwickelt sondern für einen Markt.

v3to 17 Shapeshifter - P - 6616 - 27. August 2017 - 15:08 #

Ich weiß echt nicht, was dein Problem ist. Mit 3D-Grafik habe ich überhaupt gar kein Problem und auch nicht damit, dass es anderes Sichtweisen gibt. Auch mit deiner nicht. Im Gegenteil - das ist für mich immer ein Anlass, mich damit auseinanderzusetzen. Ich wüsste auch nicht, wo ich in irgendeiner Form gelästert habe. Ich habe eine persönliche Sicht der Dinge, die äußere ich auch. Was nicht heißt, dass ich andere Meinungen nicht ernst nehme.

Womit ich ein Problem habe, wenn jemand seine Sicht für allgemeingültig erklärt und anderen Meinungen die Relevanz abspricht. Das machst du mit wachsender Begeisterung.

Die wirren Punkte, von denen du sprichst: Ich habe meine Meinung auf Basis der Pixelart in Zusammenhang mit den Concept Arts von damals gebildet. Nicht mehr und nicht weniger. Du kamst daher mit der Story und es interessiert dich auch nicht, wenn ich mich bemühe, wieder auf meinen eigentlichen Punkt zurück zu kommen. Aus dem Grund bin ich wirklich der Meinung, wir sollten es dabei beruhen lassen.

Spiritogre 19 Megatalent - 13401 - 27. August 2017 - 16:07 #

Dein erster Beitrag war sofort ein Angriff auf mich, nachdem ich quasi gesagt hat, ich finde die neue Grafik gut. Und du kamst dann gleich mit deiner Pixelart und wie toll die doch ist und wieviel besser jadajadajada.

Das ist ja alles schön und gut, nur ist die Hauptzielgruppe dieses Remakes eindeutig kleine Kinder (und da meine ich tatsächlich Kinder so von 4 bis 12) und danach vielleicht noch ihre Eltern. Wenn dann noch ein paar Altfans auch zugreifen freut sich Square Enix. Aber das Remake wurde defintiv nicht mit den damaligen Spielern oder gar Retrogamern als Hauptzielgruppe im Auge gemacht sondern höchstens halt, dass man mit dem bekannten Namen noch was reißen kann, das letzte Secret of Mana erschien 2014 auf Smartphone. Für Konsole gibt es neun(!) Hauptteile, der letzte erschien 2007.

Und für die Hauptzielgruppe ist die Grafik perfekt und sogar wunderschön.

v3to 17 Shapeshifter - P - 6616 - 27. August 2017 - 16:40 #

Der war nicht als Angriff im Großen gemeint. Du hast deinen ersten Kommentar direkt mit "aber deine Einbildung" begonnen. Was soll das denn? Warum nicht "Ich sehe das anders" oder "meiner Meinung nach". Nein - da kommt vorab solch ein "Verblendeter-Opa-Kommentar". Wir müssen beide, glaube ich, nicht immer wieder den persönlichen Eindruck von Pixelgrafik auseinandernehmen, wie sie möglicherweise unterschiedlich wahrgenommen werden oder inwieweit historische Verklärung irrelevant ist oder nicht. Die Diskussion hatten wir beide mehrfach und jedesmal ohne Ergebnis, weil unsere Positionen bei dem Thema komplett konträr sind.

und huch... da sind wir grad tatsächlich auf einem Punkt. Das ist auch mein Eindruck, dass Square Enix sicher mit dem Remake auf Kinder abziehlt. So, wie ich die Original-Spiele kennengelernt habe und auch in meinem Bekanntenkreis war das damals nicht so. Bzw bei mir war das einige Jahre verspätet, da zum Erscheinen hier Sega-Area war, nur Secret of Mana war ein Kultspiel unabhängig vom Alter - gerade wegen dem Multiplayer. Wie gesagt, das Spiel wirkt jetzt grafisch so, dass es nicht für die Fans von damals gemacht wurde. Dennoch lässt sich das Marketing nicht nehmen, die Ankündigung auch mit als Fan-Service zu verpacken. Wenig erstaunlich mMn, wenn die Reaktionen aus dem Lager verschnupft ausfallen.

Spiritogre 19 Megatalent - 13401 - 28. August 2017 - 15:26 #

Man muss auch einfach sehen, dass die Grafiken, eben auch Aufgrund ihrer Limitierungen, zu 8 und 16 Bit Zeiten generell sehr alterslos waren, also nicht spezifisch für Jüngere oder Ältere gemacht. Das war damals gar nicht möglich. So richtig ging das erst langsam ab Mitte 90er mit PS1 oder N64 los.

v3to 17 Shapeshifter - P - 6616 - 28. August 2017 - 23:41 #

Jep, ohne Frage. Jedenfalls nicht bei den Größenverhältnissen der Sprites.

Sp00kyFox (unregistriert) 29. August 2017 - 11:45 #

da unterliegst du allerdings auch dem irrtum, dass es sich bei diesen top-down-jRPGs aus dieser zeit um einen chibi-stil handeln würde. zwischensequenzen innerhalb dieser spiele als auch artworks zeigen, dass das keineswegs der fall ist. auch passen die körperproportionen der sprites sowie das gegnerdesign nicht dazu. demgegenüber stehen spiele aus der damaligen zeit die tatsächlich diesen stil genutzt haben wie zB "Pocky & Rocky", "Parodius" oder "Legend of the Mystical Ninja".

den kritischen stimmen vorzuwerfen ihnen würden die augen geöffnet werden durch den jetzt offenbarenden höheren detailgrad, geht daher an der situation vorbei. der springende punkt ist ja gerade, dass mit dem stil der vorlage hier gebrochen wird. wie man solche 16bit-jRPGs heute in 3D einfangen kann, zeigen serien wie "Tales of ..." oder "The Legend of Heroes". so wie man es hier jedoch macht, erhält das spiel durch diesen neuen artstyle einen stark vom original abweichenden ton. dass das fans der vorlage, an denen sich immerhin dieses remake in erster linie richten dürfte, nicht gerade gefällt, dürfte nun wirklich nicht verwundern.

Spiritogre 19 Megatalent - 13401 - 30. August 2017 - 16:40 #

1. Das Original Secret of Mana hat diese Kopffüssler
2. Die neue Grafik ist für viele nur irritierend, weil sie es sich anders vorstellen, allerdings ist der Stil, wie mehrfach erwähnt, gerade hier ziemlich 1:1 wie das Original!
Die Leute haben sich nur die 16 Bit Pixelgrafik, insbesondere in Erinnerung Jahrzehnte später, dann in ihrer Fantasie für "realistischer" oder erwachsener gemacht. War sie aber nie.

Tales of ist ein mäßiges Beispiel, da die auch erst sehr spät, so langsam ab Vesperia mit ersten zaghaften Schritten, von diesem kindgerechten (Chibi) Stil abweichen, wirklich richtig erst sogar ab Tales of Xillia an. Während JRPGs allgemein ja schon viele Jahre früher teilweise realistischere Proportionen hatten, etwa bei Final Fantasy VIII.

Sp00kyFox (unregistriert) 31. August 2017 - 11:39 #

1. schau dir mal screenshots an, da trügt dich deine erinnerung. die proportionen der sprites sowie der ausdruck von SoM ist definitiv nicht chibi. der begriff kopffüßler passt hier tatsächlich zu den jRPGs der NES-zeit, wo aufgrund maximaler spritegröße dann gerne gequetscht wurde wie in den frühren Final Fantasy teilen. chibi ist das allerdings auch nicht.

2. der stil bricht deutlich mit dem original, genau deswegen gibt es solch einen widerwillen.

genau diese realistischeren proportionen die man in den neuen teilen dieser angesprochenen serien sieht, wäre der passende stil für dieses SoM remake gewesen, welches dem original-stil entsprochen hätte (Tales of Berseria, The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel, usw).

ich will dir ja nicht zu nahe treten, aber mit deiner hier oftmals dargestellten abneigung gegenüber pixelart scheint mir, dass du hier die grafik aus den spielen dieser zeit falsch einordnest oder falsch einordnen willst. das würde zumindest auch zu deiner position passen, dass pixelart nicht seiner selbst willen wertgeschätzt wird, sondern weil man sich zu diesen zeiten lediglich damit zufrieden gegeben hätte. und jetzt werden den verblendeten pixelart-fanboys mit diesem "stiltreuen" remake die augen geöffnet.

vlt kannst du ja mal spaßeshalber überlegen wieso hier so viele fans des originals nicht davon angetan sind, unter der prämisse, dass es sich dabei nicht um nostalgische verklärung handelt und du womöglicherweise eine ins andere lot verklärte sichtweise vertrittst.

Spiritogre 19 Megatalent - 13401 - 4. September 2017 - 21:46 #

Nein

Sp00kyFox (unregistriert) 7. September 2017 - 17:17 #

doch

Tock3r 18 Doppel-Voter - 12436 - 25. August 2017 - 11:31 #

Bei der Überschrift dachte ich noch "OMG wie geil ist das denn?" Nach dem Trailer war es dann "OMG ... nein?"
Die sollen lieber mal die Secret of Mana Collection nach Europa bringen

Necromanus 19 Megatalent - - 14721 - 25. August 2017 - 11:35 #

Also wenn sie es halbwegs gut umsetzen, wird es für mich ein Pflichtkauf :-D

Aladan 24 Trolljäger - 55218 - 25. August 2017 - 11:48 #

Ist übrigens auch für PC bestätigt.

Sisko 25 Platin-Gamer - P - 64293 - 25. August 2017 - 12:05 #

Danke für den hinweis, habe ich noch in die News eingebaut.

Ganon 24 Trolljäger - - 67376 - 25. August 2017 - 12:46 #

Aber noch nicht getaggt. ;P

v3to 17 Shapeshifter - P - 6616 - 25. August 2017 - 11:50 #

Rein vom visuellen Eindruck bevorzuge ich dann doch das Original. Bei weitem.

GamingLord80 19 Megatalent - P - 16390 - 25. August 2017 - 13:37 #

Also ich muss da auch zustimmen, der Grafikstil sieht nicht gut aus.

Spiritogre 19 Megatalent - 13401 - 25. August 2017 - 13:39 #

Es sieht halt aus wie Secret of Mana nur in HD und in 3D ...

SiriusAntares 14 Komm-Experte - P - 2508 - 25. August 2017 - 18:05 #

Du hast "hässlich" und "primitiv" vergessen...

Spiritogre 19 Megatalent - 13401 - 26. August 2017 - 12:20 #

Wenn du meinst, aber auf dem SNES war halt technisch nicht mehr möglich ...

Akki 17 Shapeshifter - P - 7311 - 25. August 2017 - 13:57 #

Das Gemecker an der Grafik kann ich nachvollziehen, auch ich finde den Stil sehr beliebig. Trotzdem freu ich mich drauf, einfach weil ich bei der Titelmelodie im Trailer 'ne Gänsehaut gekriegt hab :)

Maestro84 19 Megatalent - - 14941 - 25. August 2017 - 14:13 #

Mein Spiel war das nie, aber so ein Remake im modernen Stil spricht mich nicht an. Ich hätte ja gerne eine spielbare Version von Terranigma, aber lieber nie eine solche als ein modernes Remake. 2d-Grafik aus den 90ern ist halt zeitlos.

Spiritogre 19 Megatalent - 13401 - 25. August 2017 - 15:01 #

"2d-Grafik aus den 90ern ist halt zeitlos"

Eigentlich ist sie zeitlos hässlich. Sie beruht halt auf den technischen Limitierungen der damaligen Zeit.

v3to 17 Shapeshifter - P - 6616 - 25. August 2017 - 15:09 #

Würde ich massiv widersprechen. Aber die Diskussion hatten wir schon ein paar mal.

McSpain 21 Motivator - 29181 - 25. August 2017 - 15:42 #

Das man Orge Widerspricht muss man nicht erwähnen. Das ist common sense.

Spiritogre 19 Megatalent - 13401 - 26. August 2017 - 12:22 #

Also ich finde die Remake Grafik wesentlich besser als die krümelige Originalgrafik. Der Stil ist der gleiche nur jetzt ist es viel detaillierter.

McSpain 21 Motivator - 29181 - 25. August 2017 - 14:17 #

Warum den dämliches PSOne-3D? Warum nicht direkt bessere Zeitgemäße Optik oder alternativ schöne gezeichnete 2D Optik alà Ghibli?

Meh. Als eines meiner Lieblingsspiele sollte mich ein Remake nicht anekeln.

Da freue ich mich lieber weiter auf den SNES Mini.

Spiritogre 19 Megatalent - 13401 - 25. August 2017 - 15:03 #

PS2 3D ist das wenn schon. Grund ist einfach: Budget

Aladan 24 Trolljäger - 55218 - 25. August 2017 - 14:23 #

Der Grafikstil ist wie beim Remake Adventures of Mana. Gefällt mir. :-)

Grumpy 17 Shapeshifter - 7440 - 25. August 2017 - 14:35 #

wenn es irgendwann auch für die switch erscheinen sollte, werd ichs mir wahrscheinlich da holen

Passatuner 14 Komm-Experte - 2458 - 25. August 2017 - 14:58 #

Ach nö. Ich liebe SoM, aber dieser Grafikstil geht für mich gar nicht. Da bleibe ich lieber beim Original, das sieht für mich auch nach so vielen Jahren noch gut aus, und besser als das hier.

Spiritogre 19 Megatalent - 13401 - 25. August 2017 - 15:03 #

Der Grafikstil ist aber identisch. Ist eine ziemliche gute Portierung von 2D Pixel Cartoon auf 3D.

SalatKomplett 12 Trollwächter - 835 - 25. August 2017 - 15:22 #

Finde ich überhaupt nicht. Das sieht einfach nur übel aus.

Spiritogre 19 Megatalent - 13401 - 26. August 2017 - 12:22 #

Wie dann wohl alle JRPGs für dich.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86826 - 25. August 2017 - 15:11 #

An all die Grafikmeckerköppe hier: Geht mal weiter Pong spielen, ihr ewig Gestrigen! Ich als Ober SOM Fan finde das gezeigte klasse! :D

TheCoon 12 Trollwächter - 1173 - 26. August 2017 - 7:28 #

Das ist die beste Games-Nachricht seit Wochen! :-) Secret of Mana ist eines meiner absoluten Lieblingsspiele, aber statt es zum hundertsten Mal normal zu spielen, gibt es jetzt eine Variation, die es etwas neu anfühlen lässt.

gamalala2017 (unregistriert) 25. August 2017 - 15:25 #

Der Tag des jüngsten Gerichts ist gekommen!

JarmuschX 16 Übertalent - P - 4041 - 25. August 2017 - 20:35 #

Wieso ist das keine TOP-News?

Faerwynn 19 Megatalent - P - 15773 - 25. August 2017 - 21:42 #

Ich glaub ich spiele es lieber nochmal auf dem SNES, die Grafik von damals gehört für mich einfach dazu.

TheEdge 15 Kenner - P - 3504 - 25. August 2017 - 22:43 #

Will lieber die switch collection oder den snes mini

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9254 - 26. August 2017 - 12:11 #

Beides wirst du aber vermutlich nicht bekommen. Oder nur auf japanisch. So wie ich -_-

... auf dem SNES Mini interessiert mich aber noch viel eher das Super Mario RPG. SoM ist da nur die Kirsche auf der Sahne.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 40741 - 25. August 2017 - 22:47 #

Ich find's nicht hässlich. Ist natürlich keine High-End-Topgrafik, aber stilistisch habe ich schon wahrlich viel Schlimmeres gesehen. Behalte ich im Auge.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23741 - 26. August 2017 - 0:16 #

Beste Vorgehensweise in diesem Fall:
1. Spiel kaufen (damit SE sein Geld hat)
2. Spiel wegschmeissen bzw. löschen
3. SNES Emulator samt SoM-ROM laden
4. Hübschen Grafikfilter seiner Wahl einstellen
5. Mahlzeit!

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86826 - 26. August 2017 - 7:26 #

Ich verstehe dieses Gehate nicht.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23741 - 26. August 2017 - 9:51 #

Wo siehst du in meinem Kommentar was von Gehate? Verklickt oder machste jetzt hier die Prinzessin auf der Erbse?

Wer 1:1 den Original Look mit verfeinerter Grafik will, hat keine bessere Option. Beweis mir das Gegenteil.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86826 - 26. August 2017 - 9:57 #

Ach, Punkt eins und zwei ist kein Gehate?

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23741 - 26. August 2017 - 10:02 #

Nein.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86826 - 26. August 2017 - 10:17 #

Dann sorry, mich nervt einfach das geballte Rumhaten hier von Leuten die doch einfach beim Original bleiben sollen, wenn sie das Remake so schlimm finden. Das hier klingt stellenweise wie Opi der über die Dorfjugend schimpft. Keinerlei Toleranz mehr für neues wenn auch nur einen Deut anders als ein Original aussieht.

v3to 17 Shapeshifter - P - 6616 - 26. August 2017 - 11:04 #

Ich habe kein Problem damit, wenn ein Remake in aktueller Optik, bzw auch Richtung 3D-Darstellung umschwenkt. Das hier schaut allerdings eher aus, wie ein hochskaliertes Gamecube-Spiel, bei dem man die Texturen nicht extra angepasst hat. Statt einer gewissen Märchenbuch-Atmosphäre des Originals sehe ich bei der Neuauflage den Stil eines 08/15-Animationsfilms.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86826 - 26. August 2017 - 11:11 #

Das finde ich eher weniger. Siehe auch unten stehenden Link von Aladan.

v3to 17 Shapeshifter - P - 6616 - 26. August 2017 - 11:14 #

Den habe ich gesehen. Es wirkt besser als im Video, das stimmt. Gefällt mir dennoch nicht wirklich.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86826 - 26. August 2017 - 11:37 #

Ich weiß ohnehin nicht warum man sich aufregt ohne ein Spiel wirklich fertig gesehen zu haben. Das wird in letzter Zeit auch immer schlimmer. Trailer gesehen, Boah, das Spiel ist garantiert so Scheisse, sieht so Scheisse aus, bla bla bla. Wenn man das nach einem Test, selbst spielen, oder LP sehen sagt ok. So ist es einfach nur dumm.

v3to 17 Shapeshifter - P - 6616 - 26. August 2017 - 11:41 #

Äh, nein. Zu dem Grafikstil kann man sehr wohl eine Meinung haben, auch wenn das Spiel noch nicht draußen ist. Bzw zu dem es sogar ein Original gibt, mit dem man Eindrücke und eine gewisse Atmosphäre verbindet.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86826 - 26. August 2017 - 11:53 #

Irrtum, einige Leute kennen das Original und meinen kundtun zu müssen wie schlecht das Remake aussieht. Wenn man zb schreibt, dass das gesehene grafisch einen nicht so überzeugt, ist es völlig ok. Aber nein, das muss immer in Kiddiesprache geschehen. So ein Rotz, mir wird übel etc.

v3to 17 Shapeshifter - P - 6616 - 26. August 2017 - 12:18 #

Ja, die Ausdrucksweise tut sicher nicht Not. Was aber nicht heißen muss, dass die Aussage dahinter nicht valide ist.

Der neue Stil hat btw durchaus Potential, sich als Fan aufzuregen. Das Originalspiel hatte seinerzeits Allerweltscharme, sprach keine feste Altersgruppe an. Das kann man jetzt von dem Trailer und auch dem Spielscreenshot nicht gerade behaupten. Im Original wirkten die Charaktere jugendlich, bzw im Verlauf der Serie wie junge Erwachsene. Der Grafikstil der Seiken-Densetsu-Serie war gemessen an den Möglichkeiten der Maschine stets hochdetailliert, die Concept-Artworks ebenfalls. Was vom Remake bislang zu sehen ist, wirkt eher vereinfacht mit Kindchenschema.

Spiritogre 19 Megatalent - 13401 - 26. August 2017 - 12:26 #

Das ist aber deine Einbildung, durch die Grafiklimitierungen des SNES, dass du die Charaktere für "junge" Erwachsene gehalten hast. Das waren in der Story damals absolut Kinder.

v3to 17 Shapeshifter - P - 6616 - 26. August 2017 - 12:32 #

Die Concept-Artworks von damals und wie die Charaktere dort dargestellt werden, kennst du, ja? Ich habe vorsichtshalber nachgestöbert, bevor ich hier mich zu der Aussage habe hinreißen lassen.
Die sahen aus, wie mindestens 12, wenn nicht 14 und nicht wie 8-jährige.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9254 - 26. August 2017 - 12:43 #

Für mich war der Charakter in genau meinem Alter. Und das war circa. 10-11. Der chibi-look da passt da genau in dieses Schema.

... und damals hat man die Artworks doch maximal im Spieleberater gesehen. Die eigentlichen Charakter-Eindrücke stammen doch aus dem (westlich produzierten) Werbespot.

v3to 17 Shapeshifter - P - 6616 - 26. August 2017 - 12:46 #

Ja, nunja. Ist möglicherweise auch altersbedingt. Ich war damals etwa Mitte 20, als das Spiel für SNES rauskam und Anfang 30, als ich es das erste mal gespielt habe (Und weil halt selbst Pixelgrafiker auch mit dem Umfeld mehr befasst). Etwa zeitgleich mit dem Nachfolger.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9254 - 26. August 2017 - 13:05 #

An der Theorie könnte was dran sein, ja. Scheinbar haben wir die Titel dann auch komplett unterschiedlich wahr genommen und haben damit auch andere Erwartungshaltung, was ein Remake betrifft. Na sagen wir fast.

Sicher würde ich mir bessere Grafik wünschen, vergleichbar mit den Original-Artworks, aber ich akzeptiere die neue Aufmachung durch meine kindliche Wahrnehmung von damals wohl eher. Doch leider verpulvert Squenix ja sein Geld gerade in Kingdom Hearts 3, was hoffentlich noch vor der Öffnung des BER erscheint.

Ganon 24 Trolljäger - - 67376 - 26. August 2017 - 11:36 #

Ich glaube, die meisten haben nicht grundsätzlich ein Problem damit, dass es 3D-Grafik ist und anders als das Original aussieht. Eher damit, dass es technisch veraltete und stilistisch nicht hübsche (was natürlich Geschmackssache ist) ist. Ich kann's nachvollziehen, ist mir in dem Fall aber eh unwichtig, da ich mit SoM persönlich nichts verbinde.

Spiritogre 19 Megatalent - 13401 - 26. August 2017 - 12:28 #

Ja, aber was erwarten sie? Die Grafik transportiert den Orginalstil sehr gut auf 3D rüber. Dass es wie 90 Prozent aller Japano-Games noch auf PS2 in HD Niveau ist liegt naturgemäß am Budget.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9254 - 26. August 2017 - 12:36 #

Sicher würde ich mir auch ein grafisch opulentes Remake wünschen. Das war bei Adventure Of Mana nicht anders. Doch da empfand ich die Grafik einfach nur plump und billig. Allein schon aufgrund der extrem niedrigen Polygonanzahl und der dahin geschluderten Matsch-Texturen. So wollte ich der 8 bei den Palmen dann nicht folgen.

Dies hier jedoch? Finde ich akzeptabel. Die, die das Original spielen wollen, sollen es eben auf dem SNES spielen zefix. Aber wenn sie dann mal die rosarote Retro-Brille abgenommen haben und es nach 20 Jahren mal wieder spielen werden sie merken, dass auch der Titel aus heutiger Sicht so seine Schwächen hat. Bei der Wegfindung der Begleiter würde ich heutzutage z.B. durchdrehen und auch die Übersetzung wird mit Sicherheit eher kindgerecht als originalgetreu sein. Eigenheiten wie den Pogo-Puschel dürfen sie aber dennoch gerne übernehmen.

Aladan 24 Trolljäger - 55218 - 26. August 2017 - 6:33 #

Um das ganze mal bisschen in Perspektive zu bringen. Hier, ein Screenshot aus dem Gameplay.

http://static3.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/c6/85/92551697-medium.jpg

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86826 - 26. August 2017 - 7:26 #

Sieht sehr gut aus.

CBR 21 Motivator - P - 25039 - 26. August 2017 - 8:26 #

Das sieht besser aus als das Zeug aus dem Trailer. Mir ist nämlich vor allem die Perspektive wichtig.

Cyd 19 Megatalent - - 18431 - 26. August 2017 - 8:21 #

Ein Remaster wäre mir hier lieber als ein Remake gewesen, aber die Grafik finde ich dennoch ok. Wenn der Soundtrack komplett orchestral sein wird, wie in den wenigen Sekunden hier zu hören, dann gleicht das eh alles für mich aus.

Kadinh 13 Koop-Gamer - 1349 - 26. August 2017 - 15:17 #

40 € sind aber ein stolzer Preis.

Noodles 24 Trolljäger - P - 66850 - 26. August 2017 - 21:38 #

Mir gefällt die Grafik auch nicht. Und das Original hab ich nie gespielt, hab da also keine verklärten Erinnerungen.

DBGH SKuLL 13 Koop-Gamer - 1656 - 27. August 2017 - 1:20 #

Als Banause in Sachen Grafikstil, Artdesign usw. sehe ich sogar das die ursprüngliche Version einen künstlerischen Stil hat. Aber die Neuaflage fängt das ja mal gar nicht ein u wirkt sehr billig und biliebig.

Spiritogre 19 Megatalent - 13401 - 27. August 2017 - 14:35 #

Nein, das Gegenteil ist der Fall. Schaue dir die Screenshots an. Besser als ein Kirby Spiel sieht das allemal aus und da meckert auch keiner.

Cyd 19 Megatalent - - 18431 - 3. September 2017 - 19:05 #

Hier noch abgefilmtes Gameplay-Material:

https://youtu.be/goHqKktAN18

pauly19 15 Kenner - 2875 - 4. September 2017 - 20:54 #

Wirkt mir alles irgendwie zu hell.
Hätte mir nunmehr eher einen realischeren und nicht einen so starken "Polygonlook" gewünscht.

https://www.google.de/search?client=firefox-b&dcr=0&biw=1276&bih=700&tbm=isch&sa=1&q=secret+of+mana+snes&oq=secret+of+mana+snes&gs_l=psy-ab.3...11945.12790.0.12956.5.5.0.0.0.0.0.0..0.0....0...1.1.64.psy-ab..5.0.0.Hnyq5uwIAjc#imgrc=QQv659m4SGIrNM:

Mitarbeit