Angeschaut

GC 2017: Die Gilde 3 angeschaut: Tausche Kind gegen Obolus

PC
Bild von Thomas Schmitz
Thomas Schmitz 11021 EXP - Freier Redakteur,R8,S8,A8,J8
Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient

22. August 2017 - 14:40 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Teaser

In Die Gilde 3 gründet ihr ein kleines Unternehmen und führt es zu Weltruhm über mehrere Generationen hinweg.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Die Gilde 3 ab 46,99 € bei Amazon.de kaufen.

Game of Thrones ist überall. "Ihr könnt eure Familien über Jahrhunderte entwickeln, wie bei Game of Thrones" erzählt uns einer der Entwickler von Die Gilde 3 während der Präsentation des Titels auf der gamescom. Stellt sich also die Frage: Stark, Lannister oder Targaryen? Auch wenn sich dieser Vergleich für uns natürlich etwas weit hergeholt anhört, geht es natürlich schon genau darum, aus einem Ein-Mann-Betrieb über mehrere Generationen ein Familienimperium aufzubauen.

Die Gilde 3 beginnt etwa 1400, Schauplatz ist Nordeuropa. Der Beginn soll einem Rollenspiel ähnlich sein. Ihr fertigt einen Charakter an, bezieht ein Gebäude und startet euer Geschäft. 16 Berufe stehen euch zur Verfügung. Ihr könntet beispielsweise Waffenschmied werden. Dazu fertigt ihr im Eigenheim die erste Waffe an und verkauft sie. Im Laufe eures Lebens erlangt ihr hoffentlich Reputation, expandiert. Mit so simplen Arbeiten wie dem Waffenbau beschäftigt ihr euch nicht mehr selbst, sondern eure Angestellten. Stattdessen giert ihr nach Titeln bis hin zum Erzherzog.

Doch ein Leben ist endlich - das gilt auch für Die Gilde 3. Deshalb solltet ihr vor dem Ableben euer Erbe geklärt haben. Deshalb steht die Familienplanung im Vordergrund. Ihr könnt heiraten und Kinder bekommen, könnt auch einen Handel mit einer anderen Familie eingehen und deren Tochter gegen Gegenstände tauschen - im Mittelalter nicht eben unüblich. Natürlich könnt ihr auch großzügig der Kirche spenden, die euch im Gegenzug ein Waisenkind übergibt.

Gerade letzteres ist aber mit Risiken verbunden. Während man die Eigenschaften der eigenen Kinder kennt, weiß man nicht, wie das Waisenkind tickt. Denn jeder Charakter hat Eigenschaften. Da kann es sein, dass mit dem Ableben des Patriarchen und der Übernahme durch einen Sprössling sich das Spiel deutlich ändert, weil nun ein vollkommen anderer Charakter an der Macht ist.

Laut Entwickler Golem Labs ist Die Gilde 3 sehr komplex. Rollenspiel trifft auf Strategie trifft auf Handel trifft auf Politik. Gezeigt wurde uns eine späte Alpha, die schon recht lebendig wirkt. Das Spiel wird zwar aus einer Isometrie-Sicht dargestellt, ihr könnt aber auch in die Ego-Sicht wechseln und durch die Stadt laufen.

Die Gilde 3 kann mit bis zu 22 Spielern im Multiplayer gespielt werden - die entsprechende Bandbreite des Internetanschlusses vorausgesetzt. Auch im Multiplayer ist eine Partie jederzeit speicherbar. Darüber hinaus wird THQ Nordic den Spielern auch den Editor zugänglich machen. Das Schlusswort der Präsentation hatte Producer Heinrich Meyer von THQ Nordic, der an allen drei Gilde-Teilen mitgearbeitet hat: "Die Gilde 3 übernimmt viele Features aus Die Gilde 1 und die Grafik eher aus Gilde 2. Selbst Inhalte aus den Fugger-Spielen finden sich wieder." Erscheinen soll das Spiel noch in diesem Jahr.

Zaunpfahl 19 Megatalent - 17564 - 22. August 2017 - 14:47 #

Steht auf der Wunschliste, klingt bisher ziemlich gut.

keimschleim (unregistriert) 22. August 2017 - 14:48 #

Der Text war jetzt leider null aufschlussreich. Die Feature-List würde ich wohl auch auf der Homepage des Spiels finden, nur mit weniger Fülltext.
Was sagt denn der Autor zu dem, was er vom Spiel gesehen hat?

Thomas Schmitz Freier Redakteur - P - 11021 - 22. August 2017 - 21:00 #

Leider kann ich mir wenig Meinung bilden, sonst hätte ich sie kundgetan. Es wurde uns mehr erzählt als gezeigt - und daraus lässt sich leider kaum ein wirkliches Urteil fällen.

keimschleim (unregistriert) 22. August 2017 - 22:58 #

Also ist der Artikel redundant.

sastopeit (unregistriert) 23. August 2017 - 0:06 #

Jein.

Der Artikel ist schon insofern gewinnbringend, als ich ohne diesen nie im Leben von dem Spiel Wind bekommen hätte. Ich frequentiere bis auf das englischsprachige PC Gamer - wo mit höchster Wahrscheinlichkeit nie von diesem Spiel berichtet worden wäre - keine anderen Websites über Spiele.

Dass es sich »nur« um eine geringfügig angereicherte Wiedergabe/Paraphrase der bisher veröffentlichten Features handelt: geschenkt. Es ist nun mal keine ausgewachsene Preview und der Bequemlichkeit halber nehme ich die Infos hier gerne hier mit, anstatt die Website der Entwickler zu besuchen.

Roland 18 Doppel-Voter - 11518 - 23. August 2017 - 1:46 #

Für mich nicht. Komisch ;-)

keimschleim (unregistriert) 23. August 2017 - 10:33 #

Mein Kommentar klingt schon ein wenig schroff, aber bis auf ein "Huhu User, Gilde 3 ist in Entwicklung" enthält der Artikel halt leider nichts und bereichert mMn GG nicht.

Etomi 16 Übertalent - 5349 - 23. August 2017 - 17:26 #

Seh ich anders. Es gibt schon eine Übersicht über mögliche Inhalte. Der Artikel hat jetzt zumindest dafür gesorgt, dass das Spiel auf mein Interesse stößt. Das alles auch noch in einem angenehmen Schreibstil. Das mag Dir nicht genügen, mir reicht das ehrlich gesagt um einen Artikel zu rechtfertigen.

saxz 14 Komm-Experte - 1980 - 23. August 2017 - 5:43 #

"Überflüssig" finde ich zu viel. Immerhin macht er bei Spielern, die den Titel nicht auf dem Schirm hatten, mal wieder darauf aufmerksam. Ansonsten stimme ich dir aber zu: inhaltlich bietet es leider nichts Neues. Ich hätte mir da auch etwas zum aktuellen Entwicklungsstand gewünscht, idealerweise natürlich noch im Vergleich zum letzten Jahr, als Sie auch auf der Gamescom waren.

Mich persönlich wundert es aber auch nicht, dass euch mehr erzählt wurde als das ihr etwas sehen konntet. Der bisherige Entwicklungsverlauf ermutigt mich zumindest nicht dazu zu glauben, dass der Titel bald released wird. Das so ein komplexer Titel Zeit braucht, keine Frage. Wirtschaftssimulation und Rollenspiel inkl. logisch handelnder KI braucht sicher einiges an Entwicklungszeit.

Ich als Entwickler würde aber trotzdem so langsam mal vom Release-Termin dieses Jahr Abstand nehmen, auch wenn es eine weitere Verschiebung bedeutet. Wenn das Spiel sich jetzt noch in einer späten Alpha-Phase befindet, kann ich beim besten Will nicht glauben, dass es noch dieses Jahr erscheint. Zudem unter der Berücksichtigung das die Entwickler das Ziel ausgerufen haben, dass Gilde 3 zum Release gut spielbar, ausbalanciert und weitgehend bugfrei sein soll.

Ich werde als leiderprobter Gilde 1 und 2 Käufer dieses Mal auf jeden Fall Tests dazu abwarten und hoffe auch inständig, dass es dazu hier einen auf GG geben wird.

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 36220 - 23. August 2017 - 10:17 #

Auf dem Stand ist es doch sogar für freie Menschen anspielbar :) Zumindest gestern sogar ohne Wartezeit.

Hab eine Weile überlegt, ob ich mir da Zeit für nehme (mal eben in 5 Minuten kriegt man da ja nicht viel mit), aber nachdem es im letzten Jahr eher abschreckend war, hab ich mir dann gedacht, ich warte lieber auf die fertige Version und die Tests :D

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 208612 - 22. August 2017 - 14:53 #

Auch das klingt spannend. Könnte ein Teil der Reihe werden, das ich wieder anfasse.

Triton 18 Doppel-Voter - - 11107 - 22. August 2017 - 15:09 #

Alleine ist es wohl weniger etwas für mich, aber per Multiplayer hat es sicher seinen Reiz.

Vollmeise 20 Gold-Gamer - 24566 - 22. August 2017 - 15:19 #

Bitte ohne Bugs, dann werde ich viel Zeit versenken.

Grombart 18 Doppel-Voter - P - 9320 - 22. August 2017 - 16:53 #

Das ist wohl tatsächlich eins der wichtigsten Kriterien auf die man bei Die Gilde achten sollte... ;)

falc410 15 Kenner - 3176 - 22. August 2017 - 18:17 #

Haha genau das wollte ich auch schreiben. Hauptsache Bug-frei

Hanseat 14 Komm-Experte - P - 1884 - 22. August 2017 - 19:08 #

So sieht es leider aus. Habe ich vom Bugteil 2 noch nicht wirklich erholt.

seb 14 Komm-Experte - 2035 - 23. August 2017 - 10:01 #

Solange der Netzcode endlich mal "anders" ist :D

TSH-Lightning 24 Trolljäger - - 51857 - 22. August 2017 - 16:29 #

Cool auch Inhalte aus Fugger :) "Unverhofft zieht Nebel auf!"

Necromanus 19 Megatalent - - 14721 - 22. August 2017 - 16:53 #

Noch ein Titel den ich gern hätte :-D

TheRaffer 22 AAA-Gamer - P - 32152 - 22. August 2017 - 18:12 #

Behalte ich mal im Auge. Bin gespannt auf merh Infos :)

Sierra 27 Spiele-Experte - 84454 - 22. August 2017 - 18:13 #

Würde ich mir auch auf dem Mac wünschen.

ReD_AvEnGeR 16 Übertalent - - 4122 - 22. August 2017 - 20:15 #

Auf dem amiga wäre es cool

monkeyboobs (unregistriert) 22. August 2017 - 19:02 #

Die Entwickler der Gilde 3 sind die GolemLabs und nicht THQ Nordic selbst, wie der Meldungstext fälschlicherweise und der Spielinfo widersprechend behauptet.

Thomas Schmitz Freier Redakteur - P - 11021 - 22. August 2017 - 20:58 #

Merci. Ist geändert.

monkeyboobs (unregistriert) 22. August 2017 - 21:07 #

Nach neuerlichem Lesen wirkt mein Einwurf doch irgendwie forsch. Das war so nicht beabsichtigt ;)

Thomas Schmitz Freier Redakteur - P - 11021 - 22. August 2017 - 21:27 #

Nee, das war nicht forsch. Alles gut. Auf einer Messe muss man nur eben immer die Texte schnell zwischen die Terminslots packen - da wird dann schon eher geschludert, als wenn man Zuhause in Ruhe tippen kann.

GamingLord80 19 Megatalent - P - 16390 - 22. August 2017 - 21:43 #

Hört sich nach einer interessanten Kombination an.

seb 14 Komm-Experte - 2035 - 23. August 2017 - 10:00 #

"[...]"Die Gilde 3 übernimmt viele Features aus Die Gilde 1 und die Grafik eher aus Gilde 2. Selbst Inhalte aus den Fugger-Spielen finden sich wieder." [...]"

Ich hoffe ja sehr dass sehr viel aus Teil 2 in der Versenkung bleibt und sehr viel Teil 1 und Fugger drin ist.

Mitarbeit