Rime kommt im November auf Nintendo Switch

PC Switch XOne PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 379973 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommen

3. August 2017 - 17:56 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Rime ab 28,99 € bei Amazon.de kaufen.

Angekündigt wurde das Puzzle-Abenteuer Rime (im Test: Note 7.5) für Nintendo Switch bereits vor längerer Zeit. Nun hat Publisher Grey Box mit dem 17. November auch einen finalen Termin des spanischen Indie-Entwicklers Tequila Works (Deadlight) bekanntgegeben. Rime wird es demnach sowohl als reine Download-Version im Nintendo eShop geben (34,99 Euro) sowie als Retailfassung, die neben dem Spiel auch einen Download-Code für den Soundtrack von Rime umfasst (44,99 Euro).

In Rime schlüpft ihr in die Rolle eines kleinen, namenlosen Jungen, den ihr durch eine gleichsam märchenhafte wie düstere Spielwelt steuert. Dabei müsst ihr rätselartige Aufgaben wie Schalterpuzzles lösen und kleinere Jump-and-run-Passagen absolvieren. Das Storytelling erfolgt ausschließlich in audiovisueller Form. Rime war bereits Ende Mai für PC, Xbox One und PlayStation 4 erschienen. Auf allen drei genannten Plattformen hatte das Spiel zum Start durchgängig mit technischen Problemen wie einer niedrigen und inkonstanten Bildrate zu kämpfen.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7380 - 3. August 2017 - 18:29 #

Ach ja richtig, das hatte ich ja gar nicht mehr auf dem Schirm, dass es noch auf den Schirm kommt :)

direx 16 Übertalent - P - 5996 - 3. August 2017 - 18:49 #

Echt jetzt? Die Entwickler waren doch schon damit überfordert, das Ding auf der Playstation Pro vernünftig zum Laufen zu kriegen. Selbst auf dem PC läuft es eher mäßig. Da bin ich doch mal sehr auf die Performance der Switch gespannt ...

Green Yoshi 21 Motivator - 26870 - 3. August 2017 - 20:02 #

Hoffe sie bekommen beim Port Unterstützung von Nintendo und Nvidia. Sonst seh ich da auch eher schwarz. Selbst ein Overcooked läuft ja alles andere als rund auf der Switch.

advfreak 15 Kenner - P - 3609 - 3. August 2017 - 19:27 #

Puh, also 15€ teurer als alle anderen Versionen. Der Trend geht mittlerweile echt dazu über: Naja, auf der Switch kann man es ja probieren, die freuen sich eh über jeden Indie-Kram mangels Alternativen.

Das hat schon bei der PSVR bei mir so gut funktioniert und ich dadurch echt jeden Schrott gekauft habe. Wobei das jetzt natürlich nicht heißen sollen das RiME Schrott ist.

Aber ich finde diese Art von Preisgestaltung einfach unfähr und ärgerlich. Und ja, ich muss es ja nicht kaufen bevor wieder wer meckert. :P

Virtual Karts für die PSVR würde mich echt interessieren, aber sicher nicht als Download für 39,90! Mehr als 10 Euro ist mir der Kram echt nicht wert. :(

Grumpy 16 Übertalent - 5998 - 3. August 2017 - 19:48 #

die digitale version kostet genauso viel wie die anderen auch

advfreak 15 Kenner - P - 3609 - 3. August 2017 - 20:02 #

Wäre mir aber neu! Im Gegenteil, auf der WiiU waren die digitalen Versionen meist sogar teurer auf wie der Disc. Glaube nicht das sich bei Nintendo da was geändert hat. Wäre mir echt neu. Selbst wenn die digitale Version 34,90 kostet, so ist sie trotzdem teurer.

Grumpy 16 Übertalent - 5998 - 3. August 2017 - 20:21 #

das hat nix mit nintendo zu tun

advfreak 15 Kenner - P - 3609 - 3. August 2017 - 22:27 #

Achso Nintendo hat nix mit dem eshop zu tun, ja dass wusste ich natürlich nicht. Aber man kann sich alles schön reden das kennt man von den Nintendo - Fanboys ja schon zur genüge.

Aladan 24 Trolljäger - - 46559 - 3. August 2017 - 22:28 #

Den Spielepreis von Third Party Software bestimmt nicht Nintendo, nicht Sony und nicht Microsoft.

Nintendo setzt nur voraus, daß Retail und eshop den gleichen Preis haben müssen, wenn sie den gleichen Inhalt haben. Darum enthält Rime auch den Soundtrack bei der Retailversion. Damit können sie unterschiedliche Preise bei den Versionen bieten.

advfreak 15 Kenner - P - 3609 - 3. August 2017 - 22:35 #

Ja du hast recht, mein Kommentar vorher war völlig aus dem Konsens, leider konnte ich ihn nicht ausbessern. Die Schuld liegt hier natürlich nicht bei Nintendo sondern beim Publisher von RiME. Ich bitte hiermit um Entschuldigung und gelobe Besserung. Mein Ärger richtet sich hier natürlich gegen den RiME Vertrieb. :(

Aladan 24 Trolljäger - - 46559 - 3. August 2017 - 22:40 #

Ich verstehe auch nicht, warum sie den Preis nicht direkt etwas niedriger ansetzen. Die Retailversion der anderen Konsolen ist ja auch schon 5 Euro runter auf 29,99 €.

FastAllesZocker33 15 Kenner - P - 3351 - 4. August 2017 - 13:24 #

Es sind doch Nintendo Kunden: die sind (gerne?) bereit mehr zu zahlen und gewohnt, das auch zu tun.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7380 - 4. August 2017 - 13:46 #

Du hast sogar irgendwie recht, auch wenn Du masslos übertreibst: der Zugang zu einer eigenen Welt ist nun mal nicht zum Discounter-Preis zu bekommen.

Aladan 24 Trolljäger - - 46559 - 4. August 2017 - 13:50 #

Die Frage ist eher, ob das Spiel so lange nach Release überhaupt gut verkauft wird. Bei einem Minecraft muss man sich darüber keine Gedanken machen, aber ein kleiner Nischentitel wie Rime muss erst einmal überhaupt Verkäufe generieren.

advfreak 15 Kenner - P - 3609 - 3. August 2017 - 22:40 #

Diese Aussage ist im Bezug zu RiME falsch und bezieht sich auf Titel die Nintendo auf 3DS und WiiU in der Vergangenheit im eshop und zum Vergleich meist günstiger im stationären Handel vertrieben hat. Ich bitte um Entschuldigung. :(

steever 17 Shapeshifter - P - 8021 - 3. August 2017 - 20:25 #

Wie kommst du auf 15€?

Die digitale Switch Version soll 34,99€ kosten.
Die digitale PS4 Version kostet regulär 34,99€.

Oder welche Versionen meinst du?

EDIT sagt mir, dass du die Retailversionen meinst.

advfreak 15 Kenner - P - 3609 - 3. August 2017 - 22:26 #

Die Box Version auf Amazon. PS4 29,90, Switch 44,90. Für Fanboys natürlich perfekt, vielleicht dann mit Amiboo Feature inbegriffen. ;)

steever 17 Shapeshifter - P - 8021 - 3. August 2017 - 23:43 #

kaufe eh nur digital. Da sind die Preise gleich, von daher ist dies für mich nicht weiter schlimm. ;)

Sing ChinG Jack 11 Forenversteher - 679 - 4. August 2017 - 1:40 #

Mit PS+ bekommt man derzeit die Digitalversion für 23,49€. Bis zum Release der Switch-Version dürfte es vielleicht nochmal bessere Angebote geben.
Darum finde ich die Preisgestaltung schon ziemlich fragwürdig.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7380 - 4. August 2017 - 8:08 #

ist PS+ gratis?

AlexCartman 17 Shapeshifter - P - 6784 - 4. August 2017 - 10:40 #

Nein. Und wird gerade teurer.

FastAllesZocker33 15 Kenner - P - 3351 - 4. August 2017 - 13:26 #

Fast 6000 EXP und so eine Frage ?!

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7380 - 4. August 2017 - 13:45 #

Ab wie viel EXP darf man keine rhetorischen Fragen mehr stellen?

FastAllesZocker33 15 Kenner - P - 3351 - 4. August 2017 - 20:45 #

Dachte das wäre ernst gemeint !

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7380 - 4. August 2017 - 23:00 #

nee, natürlich nicht. Das war ja mein Argument: für dieserlei Dienste bekommst Du Vorteil, die musst Du aber auch bezahlen.

Wobei ich da bisher recht gut fahre damit, Amazon Prime z.B. Klar ködern die einen mit Zeug, das man oft eigentlich gar nicht braucht, aber wenn man sich ein wenig auf dem Laufenden hält, kann man solche Dienste wirklich sinnvoll auf den eigenen Geschmack zuschneiden.

Wer also PS+ hat, sei beglückwünscht. Nur kann man dann nicht behaupten, die PS-Version sei bei 24,x €.

Sing ChinG Jack 11 Forenversteher - 679 - 5. August 2017 - 1:07 #

Dann behaupte ich einfach mal die digitale PS-Version liegt derzeit bei 26,99€, was auch ein Angebot ist und bis 17. August gilt und mit PS+ bekommt man nochmal zusätzlich 10% Rabatt, besser? ;)

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7380 - 5. August 2017 - 22:54 #

kann ich ers5 beurteilen, wenn es auf der Switch im Angebot ist und zusätzlich eines der Treue-Angebote o.ä. läuft, wie es z.B. bei Miitomo gibt.

steever 17 Shapeshifter - P - 8021 - 4. August 2017 - 11:26 #

das Angebot hatte ich auch schon gesehen. Danke jedenfalls, aber warte doch noch auf die Switch-Version, wie diese sein wird. ;)

Und der Releasepreis orientiert sich meistens nicht an irgendwelche Angeboten auf anderen Plattformen. Dann müssten sämtliche Preise für Konsolenspiele sich an Steamangebote orientieren. Hmmm... ich fänd es schon klasse. :D

Sing ChinG Jack 11 Forenversteher - 679 - 4. August 2017 - 18:11 #

Klasse wäre es allemal. :D
Klar muss man sich nicht an den Angeboten orientieren, teurer als die Boxversion für anderen Konsolen und ein Release das knapp ein halbes Jahr später erfolgt, erscheint mir aber als eine eher fragwürdige Strategie bzw. Preisgestaltung.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - P - 24067 - 4. August 2017 - 19:19 #

Dafür ist bei der Switch halt immer der Soundtrack dabei. Allerdings hätte der gerne, wenn man schon Retail kauft, gerne als Disc beiliegen dürfen. Wie bei Cave Story +.

Wesker 14 Komm-Experte - 2485 - 3. August 2017 - 20:35 #

Schade, dass es so spät kommt. Hoffe die Performance ist einigermaßen.
Bei Overcooked war ich negativ überrascht, wie schlecht es doch läuft. Was die Spielspaß aber zum Glück nicht mindert. ;)

DieLegende 12 Trollwächter - P - 1113 - 4. August 2017 - 10:35 #

Es riecht etwas nach Abzocke..mangels alternativen auf der switch steigen die preise...und..es scheint zu funktionieren..wenn man die Verkaufzahlen von Street Fighter oder bomberman sieht..

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - P - 24067 - 4. August 2017 - 10:50 #

Im November und keine Alternative auf der Switch?

Aladan 24 Trolljäger - - 46559 - 4. August 2017 - 13:51 #

Es gibt schon jetzt Alternativen und bis November erscheinen noch zig andere Spiele..

Killerkom 10 Kommunikator - 510 - 4. August 2017 - 13:58 #

Finde interessant das alle immer noch von "Alternativlos" reden. Ich sehe das nicht so. Gibt schon jetzt ein paar echt gute spiele. Die muss man erst alle mal durch spielen....

Aladan 24 Trolljäger - - 46559 - 4. August 2017 - 14:01 #

So etwas kommt wohl eh von Leuten, die sich null damit beschäftigen. ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit